Chrome OS oder Windows 10 S: Was gehört auf einen günstigen Laptop?

3. Mai 2017 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat sein neues Betriebssystem vorgestellt: Windows 10 S. Es richtet sich vornehmlich an den Bildungsbereich. Es soll schnell booten und performant laufen. Natürlich gibt es einige Unterschiede, die Microsoft mittlerweile auch auf einer separaten FAQ-Seite beantwortet. So lassen sich beispielsweise keine Apps installieren, die nicht aus dem Windows Store kommen und auch das Ändern des Standard-Browsers ist nicht möglich. Aus dem Bauch heraus würde ich jetzt behaupten, dass die reine Angebots-Palette bei Microsoft durch den Store recht breit ist – Chrome OS hat ja „nur“ das Web und die Möglichkeit auf Android-Apps zuzugreifen.

Outlook Focused Inbox wird endlich für alle Office 365-Nutzer verteilt

3. Mai 2017 Kategorie: Android, Apple, Internet, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Focused Inbox ist eine Funktion, die Microsoft letztes Jahr ersten Office 365-Nutzern spendiert hat. Ursprünglich sollte die Verteilung nicht so lange in Anspruch nehmen, tat sie dann aber letztendlich doch. Nun gibt Microsoft bekannt, dass alle Outlook-Nutzeer auf Focused Inbox umgestellt werden. Focused Inbox filtert Eure Mails und zeigt diese in zwei Gruppen an, wichtige und weniger wichtige Mails. Logischerweise lassen sich die Mails auch manuell den Bereichen zuordnen, das hilft Outlook auch bei der zukünftigen Einstufung der Wichtigkeit bestimmter Mails.

Spotify kommt in den Windows Store

3. Mai 2017 Kategorie: Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

Microsofts EDU-Event liegt hinter uns. Für Nutzer außerhalb des Bildungsbereiches gab es auch interessante Sachen zu sehen. Beispielsweise Windows 10 S und das neue Microsoft Surface Laptop. Dieses Microsoft Surface Laptop kann man mittlerweile auch schon in Deutschland bestellen, für „schmale“ 1.149 Euro geht es los, die Top-Ausstattung kostet satte 2.499 Euro. Es kommt mit Windows 10 S auf den Markt, einem System mit mehr Restriktionen – aber irgendwie weniger Leichtigkeit im Vergleich zu Chrome OS.

Windows 10 S FAQ: Microsoft beantwortet häufig gestellte Fragen

2. Mai 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 10 S ist da. Das System für Bildungseinrichtungen und das vorinstallierte auf dem neuen Microsoft Surface Laptop, welcher in Deutschland ab 1.149 Euro verkauft wird. Vorbestellbar ab heute, zu haben ab Mitte Juni. Was Microsoft Windows 10 S kann und was nicht, das hat Microsoft mittlerweile selber für Wissbegierige beantwortet – sogar deutschsprachig. Auf einer separaten Seite informiert das Unternehmen über die Sachen, die Windows 10 S kann – und welche nicht.

Microsoft Surface Laptop offiziell vorgestellt

2. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat heue offiziell den Surface Laptop vorgestellt. Ein Laptop, welches mit Microsofts neuem EDU-Betriebssystem, Windows 10 S, erscheinen wird (ein Aktualisieren auf Windows 10 Pro ist machbar, kostet 50 Dollar). Bei diesem Gerät handelt es sich um das erste „richtige“ Notebook von Microsoft. Das Display ist nicht abnehm- oder komplett umklappbar. Microsoft verbaut einen 13,5 Zoll großen Bildschirm (2256 x 1504, 3:2 Seitenverhältnis), der nicht nur via Pen, sondern auch per Touch bedient werden kann.

Windows 10 S: Microsoft sagt Googles Chromebooks den Kampf an

2. Mai 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat soeben einen neuen Ableger von Windows 10 vorgestellt, der sich speziell an Lehrer und Schüler bzw. Bildungseinrichtungen richtet: Windows 10 S. Diese Variante des Betriebssystems soll für Schulen sehr günstig zur Verfügung stehen, es lassen sich aber ausschließlich Apps aus dem offiziellen Windows Store installieren.

Signal Messenger verschickt nun beliebige Dateien

2. Mai 2017 Kategorie: Android, Apple, iOS, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Signal Messenger ist in einer neuen Version für Android, iOS und Desktop verfügbar. Die neue Version erleichtert das Verschicken von Dateien, eine Begrenzung auf bestimmte Dateitypen gibt es nicht mehr. Das bedeutet nicht nur, dass man nun eben beliebige Dateien verschicken kann, sondern beispielsweise auch Bilder ohne Komprimierung (die allerdings auch automatisch verräterische Informationen wie Geotags entfernt). Die Android-Version erhaltet Ihr im Google Play Store oder über die Webseite, die iOS-Versoion im App Store und die Desktop-Erweiterung im Chrome Web Store.

Microsoft Surface Laptop & Windows 10 S zeigen sich vor Event

2. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Die wahrscheinlich interessantesten News dieser Woche werden von einer Firma aus Redmond kommen – Microsoft. Die halten ein Event ab, welches man live mitverfolgen kann. Da soll es erst einmal um Bildung gehen, was sich für Hardware-Freunde vielleicht erst einmal unspannend anhört. Microsoft soll ein neues System planen, welches aus Performance- und Sicherheitsgründen nur Apps aus dem Windows Store zulässt. Hier sprach man erst vom Namen Windows 10 Cloud, aber Microsofts System für recht sparsam ausgestattete Rechner und Notebooks soll angeblich unter dem Namen „Windows 10 S“ vorgestellt werden.

WiFi Tool für Windows 10 aktuell kostenlos

1. Mai 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Aktuell ist das WiFi Tool für Microsoft Windows 10 und Windows 10 Mobile über den offiziellen Windows Store gratis herunterladbar. Normalerweise kostet die Anwendung 2,49 Euro. 30,35 MByte bringt die App des Entwicklers Helge Magnus Keck gerade einmal auf die Waage und kann als Wi-Fi-Scanner drahtlose Netzwerke in der Umgebung erfassen und natürlich auch auswerten. Verfügbare Netzwerke können dann beispielsweise auch gefiltert und z. B. nach Stärke gruppiert werden.

Alles in einem: Acer bringt die beiden All-in-One Aspire U27 und Z24

28. April 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal

Acer macht aktuell Rundumschlag bei den Hardware-Neuankündigungen: In New York ist von Gaming-Notebooks und auch Office-Schleudern über Monitore bis hin zu Beamern eine recht große Bandbreite abgedeckt. Neu sind auch die beiden All-in-One, die Acer Aspire U27 und Aspire Z24. Speziell ersteren hebt Acer hervor, da er eine Flüssigkeitskühlung einsetzt und damit komplett lautlos arbeitet.

Microsoft kündigt Windows 10 Insider Preview Builds 16184 (PC) und 15208 (Windows Phone) an

28. April 2017 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Microsoft kündigt zwei neue Insider Preview Builds für den Fast Ring an. Hierbei handelt es sich um Build 16184 für Windows 10-PCs und um Build 15208 für alle Windows Phones mit Windows 10. Beide bringen natürlich wieder eine Menge Neuerungen und vor allem Fehlerbeseitigungen mit. So werden unter anderem Probleme mit dem neuen Nachtmodus und den Einstellungen für Benachrichtigungen behoben. Ein umfassendes Changelog könnt ihr ein wenig weiter unten im Beitrag einsehen. Für die Windows Phones habe man unter anderem einen Fehler beseitigt, der den Geräte-Shutdown enorm verzögert hat.

Humble Bundle Happy PC: Software statt Games zum Schnäppchenpreis

27. April 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Humble Bundle – das steht normalerweise für jede Menge Games, die für sehr kleines Geld gekauft werden können, ab und an gibt es auch mobile Versionen des Bundles. Heute schauen Spieler allerdings in die Röhre, es sei denn, sie sind zufällig auch an Software interessiert, die nicht zu Spielen zählt. Hier gibt es maximal 10 Programme, die sich in drei unterschiedliche Stufen aufteilen. Die ersten drei Programme erhaltet Ihr bereits, wenn Ihr einen Dollar oder mehr bezahlt.

Kiwi 2.0 für Gmail jetzt auch für Windows

27. April 2017 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Mail-Clients. Immer so ein  leidiges Thema. Ich schrieb schon neulich drüber: Ich nutze Google Inbox. Bundles sind mein Killer-Feature. Hat in der Form keine andere Lösung und bei meinem Mail-Aufkommen bin ich fast drauf angewiesen. Außerdem bin ich irgendwie eh von klassischen Clients weg. Das Web ist am Desktop seit zig Jahren mein Client. Vorher Gmail, heute Inbox. Dennoch gab es in den letzten Jahren immer zahlreiche Versuche, Gutes besser zu machen.

Windows 10 Wearable von TrekStor

24. April 2017 Kategorie: Wearables, Windows, geschrieben von: caschy

Apple hat die Apple Watch, Google hat Android Wear und Microsoft hat…. Richtig, nicht so wirklich viel in diesem Bereich – abgesehen vom Microsoft Band, welches aber auch nicht in viele Länder geschafft hat. Da muss man sich aber auch die Frage stellen, wie nützlich so ein Wearable von Apple oder eines mit Android Wear überhaupt ist, ob es sich wirklich als Nutzer rechnet. Zumindest im Business-Bereich gibt es aber anscheinend Bedarf, denn Microsoft hat verlauten lassen, dass man in Zusammenarbeit mit TrekStor ein Wearable vorbereitet.

Windows 10 Mail und Kalender: Mehr Liebe für Gmail-Accounts

21. April 2017 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft wird Google-Nutzern, die mit Windows 10 unterwegs sind, bald etwas mehr Liebe zukommen lassen. Das gab das Redmonder Unternehmen nun bekannt. Funktionen, auf die vorher nur Nutzer von Outlook.com Zugriff hatten, sollen bald auch Kunden von Googles Angebot zugute kommen. Logo: Microsoft möchte mit Mehrwert punkten und die Google-Nutzer aus Dritt-Apps oder dem Web holen, damit diese den Windows Kalender oder das Windows 10 Mailprogramm nutzen.