Enpass 5.2.4 ab sofort mit Cortana-Unterstützung

enpass-cortanaEnpass unterstützt ab der neuen Windows Universal Platform App (UWP) in Version 5.2.4 nun auch Cortana und Windows Hello bzw. umgekehrt. Ihr findet die neue Version direkt im offiziellen Windows Store. Das bedeutet letzten Endes, dass sich Enpass nun auch über Microsofts digitale Assistentin öffnen lässt. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn eure Regions- und Spracheinstellungen in Windows bzw. Cortana und Enpass identisch sind. Dürfte bei den meisten Anwendern jedoch automatisch der Fall sein. Auch an Smartphones mit Windows 10 Mobile funktioniert die Verbindung von Cortana und Enpass ab der neuen App-Version.

DB Navigator für Windows Phone verlässt Beta-Phase

artikel_db_navigatorWährend sich erste große Konzerne bereits von der Windows Phone-Plattform zurückziehen, entlässt die Deutsche Bahn die DB Navigator-App für Windows Phone aus der Beta-Phase. Mit der App können Nutzer die Reiseauskunft nutzen, können aber auch Handy-Tickets buchen, für die Offline-Nutzung speichern und verwalten. Verfügbar ist die App für Windows 10 Mobile, Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1. Die Bahn kündigt zudem an, die Funktionen nach der kompletten Neuentwicklung der App nun kontinuierlich auszubauen. Praktische Sache für Windows Phone-Nutzer, die nun auch ihre Bahnfahrten bequem per App verwalten können.

Nextcloud: Client für Windows Mobile ist erschienen

nextcloud-logo-white-squareEine kleine Überraschung für Windows Phone-Benutzer haben die Herrschaften von Nextcloud frisch aus dem Hut gezaubert: Wie man bekannt gab, ist heute der offizielle Nextcloud-Client für Windows Mobile im Rahmen eines Community-Projektes erschienen. Nach den Varianten für Android und iOS haben also nun auch Anwender von Windows Phone die Möglichkeit, ihre private Cloud über ihr Smartphone zu bedienen. An dieser Stelle sei aber erwähnt, dass Nextcloud definitiv zum Testen des Clients, der aktuell in einer Alpha-Phase steckt, aufruft. Entstanden ist der Client in Zusammenarbeit mit Programmierer André Fiedler und in Version 1.0.2 schon ein feines Zeichen, in welche Richtung sich die App entwickeln kann.

Telegram für Windows Phone: Update bringt Photo Editor 2.0

Artikel_TelegramUpdate-Neuigkeiten für Windows Phone-Nutzer. Während die mobile Windows Plattform längst nicht die App-Liebe erhält, die sich mancher Nutzer vielleicht wünschen würde, gibt es dennoch zahlreiche Anbieter, die ihre Apps immer wieder mit neuen Updates versehen. So zum Beispiel Telegram, hier kommt mit dem Update eine Funktion, die auf den anderen Plattformen bereits seit September verfügbar ist. Die Rede ist vom Photo Editor 2.0, Windows Phone Nutzer können so Bilder auch vor dem Versenden mit Text oder Stickern versehen oder sich selbst Masken aufsetzen. Definitiv ein Feature aus dem Fun-Bereich, aber das muss ja auch mal sein. Das Update steht laut Telegram bereits zur Verfügung.

Instagram erhält Live Video für Stories und sich selbst löschende Bilder und Videos über Direktnachrichten

artikel_instagramDas ging schneller als gedacht. Es war bereits bekannt, dass Instagram Live Video bekommen wird und schon ist es auch da. Realisiert wird das Ganze logischerweise über die Instagram Stories. Im Aufnahmebereich gibt es dafür nun neben Boomerang noch einen weiteren Tab für Live Video. Bis zu einer Stunde können die Liveübertragungen dauern, sie können von Freunden auch geliked oder kommentiert werden. Ein „später ansehen“ ist indes nicht vorgesehen, die Live Videos verschwinden sobald die Übertragung beendet wurde. Die Live Videos werden in den nächsten Wochen eingeführt, wie Instagram in der Pressemitteilung erwähnt. Das ist aber nicht die einzige Neuerung.

Cortana kann nun Listen erstellen und verwalten (nur USA)

Cortana Artikel LogoMicrosofts Cortana ist eine der mittlerweile weit verbreiteten Sprachassistenten, die uns das Leben mit unseren mobilen, aber auch heimischen Elektronik-Kumpels um einiges einfacher machen wollen. Und fast täglich lernen sie hinzu. Zumindest im US-Raum hat Cortana nun ein Skill-Update erhalten, welches es ermöglicht, via Sprach- aber auch Tastatureingabe eines entsprechenden Befehls eigene ToDo-, Einkaufs- oder andere Listen zu erstellen. Ein simples „Hey Cortana, create a todo list“ generiert eine solche und lässt diese im Nachhinein durch Kommandos wie „Hey Cortana, add Shopping to my ToDo-List“ mit Einträgen befüllen.

WhatsApp: Video-Call-Funktion wird verteilt

whatsapp artikel logoGute Nachrichten für alle WhatsApp-Nutzer, die schon lange auf Video-Chats gewartet haben. WhatsApp hat damit begonnen, die Funktion unter iOS zu verteilen. In der Beta für Android schon eine Weile nutzbar, sind die Video-Calls bisher noch nicht in den Stable-Versionen angekommen. WhatsApp hat nun begonnen, die Funktion zu verteilen, es kann aber noch eine Weile dauern bis sie auch bei jedem ankommt. Die Video-Calls werden genauso ausgeführt wie die Sprachanrufe, nur dass man eben Video- anstatt Voice-Call auswählt. Das funktioniert allerdings nur in Einzelchats, Gruppen-Video-Calls werden nicht unterstützt.

Windows 10 Insider Preview Build 14965 für PC und Mobile veröffentlicht

artikel_windowsEs geht wieder Schlag auf Schlag für Windows Insider, die ihre Previews über den Fast Ring beziehen. Auf sie wartet bereits Preview Build 15965. Die neue Version bringt zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen, aber auch App-Updates und neue Funktionen. Auf dem PC wird es einfacher, ein Tablet als Touchpad für einen externen Monitor zu verwenden. Das virtuelle Touchpad lässt sich so nutzen, wie man ein Touchpad eben nutzt, das Anschließen einer Maus für die Steuerung ist nicht nötig. Um das Touchpad zu aktivieren, muss man auf die Taskbar klicken und gedrückt halten und dann „Show Touchpad Button“ auswählen. Tippt man dann auf diesen Button, öffnet sich das Touchpad und kann genutzt werden.

Skype Preview 11.9 für Windows 10: Support für SMS-Weiterleitung vom Windows Phone

Skype Artikel LogoMicrosoft hat Version 11.9 seiner Preview-Version von Skype für Windows 10 veröffentlicht. Dies betrifft sowohl Windows-PCs als auch Windows 10-Phones. Neben einigen Neuerungen im Bereich der Produktivität und der Möglichkeit, Preview-Nutzer direkt mit Skype for Business-Nutzern zu verbinden, ist das wohl wichtigste neue Feature die Weiterleitung von SMS und MMS vom Windows Phone zu Skype auf dem PC. Damit entfällt das lästige Wechseln zwischen den Geräten, insofern der Nutzer doch nochmal eine entsprechende Kurznachricht erhält. Skype vereint somit Gruppennachrichten, SMS und Fotos in einer gemeinsamen Übersicht neben den üblichen Skype-Chats.

Windows 10 Insider Preview Build 14959 für PC und Mobile, letztere kommt über Unified Update Platform

artikel_windowsUpdate-Tag bei Microsoft. Es gibt neue Preview-Versionen für Windows Insider im Fast Ring. Die aktuellen Preview-Versionen sind bereits das Windows 10 Creators Update, auch wenn natürlich noch nicht alle Funktionen sichtbar sind. Viel passiert unter der Haube und wird erst später an die Oberfläche getragen. Interessant an Build 14959: Die Mobile-Version wird über die Unified Update Platform verteilt. Das bedeutet nicht nur, dass die Update-Abfrage effizienter ist, sondern auch, dass die Update-Pakete schrumpfen werden. Im Laufe des Jahres sollen dann auch die PC-Previews darüber verteilt werden. Nähere Informationen zur Unified Update Platform (UUP) gibt es in diesem Blog-Post von Microsoft.



Seite 1 von 8512345678910...Letzte »