Samsung Gear Sport ab sofort für 349 Euro in Deutschland erhältlich

27. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat seine neue Fitness-Smartwatch Gear Sport veröffentlicht. Das Wearable ist bis zu 5 ATM wasserdicht und ermöglicht über die App „Speed On“ auch beim Schwimmen das Tracking. Zudem sind GPS und ein MP3-Player integriert. In Deutschland erscheint das Wearable in den Farben Blau und Schwarz. Als Preisempfehlung rufen die Südkoreaner für die Gear Sport 349 Euro aus. Wie auch die Gear S3 bietet die Gear Sport eine Lünette zur Bedienung der wichtigsten Funktionen. Trotzdem steht natürlich auch ein Touchscreen zur Verfügung. Auch Vernetzungen mit den üblichen Fitness-Apps wie Endomondo, MyFitnessPal, Under Armour Record und Co. sind natürlich möglich.

Samsung Gear IconX (2018) sorgt für kabellosen Sport

26. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Samsung veröffentlicht seine komplett kabellosen Sport-Kopfhörer Gear IconX in einer neuen Auflage: Sie sind ab sofort im deutschen Handel in drei Farbvarianten zu haben – Schwarz, Grau und Pink. Wie beispielsweise auch die Jabra Elite Sport integrieren auch die Gear IconX (2018) einen eigenen Pulsmesser. Zusätzlich sind bei den Gear IconX aber auch 4 GByte interner Speicherplatz vorhanden. Das mag jetzt nicht für eine komplette Musiksammlung reichen, bietet aber einigen Playlists für den nächsten Run genügend Kapazität. Die neuen Samsung Gear IconX kosten im Handel 229 Euro.

watchOS 4.1: Changelog-Leak verrät Details

26. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Apple Watch Series 3 wurde mit watchOS 4 ausgeliefert und lässt Funktionen vermissen, die eigentlich angepriesen wurden. Zu diesen Funktionen gehört das direkte Streamen von Apple Music auf der Apple Watch, ohne lästige Synchronisation, mit direktem Zugriff auf alle Apple Music Inhalte. Die Funktion soll mit watchOS 4.1 dann kommen und wie das geleakte Changelog von watchOS 4.1 GM zeigt, wird es wohl auch so kommen. Ebenso wird der Zugriff auf Radiostationen (Beats 1, Custom und Curated) möglich sein. Und man wird Siri mit seinen Musikwünschen belästigen können.

Fossil Q Neely und Q Jacqueline: Bisher kleinste Hybrid-Smartwatches des Herstellers

17. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Fossil hat gleich zwei neue Hybrid-Smartwatches vorgestellt: die Q Neely und die Q Jaqueline. Die beiden Modelle richten sich an die Damenwelt und kosten jeweils 179 bzw. 199 Euro. Sie sind laut dem Hersteller die bisher kleinsten Hybrid-Smartwatches des Unternehmens. In Deutschland sind sie ab dem 22. Oktober im Handel verfügbar. Es handelt sich um 36-mm-Modelle, für die es im Handel unterschiedliche Armbänder aus Silikon, Leder und Edelstahl geben wird. Zeitgleich hat Fossil auch noch eine umfangreiche Überarbeitung für die Q App bestätigt.

Samsung Gear Fit2 Pro im Test

15. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Am Handgelenk begleitet mich schon seit langer Zeit ein sehr kostengünstiges Wearable, das mir neben der Uhrzeit unter anderem auch die Anzahl bisher gelaufener Schritte, zurückgelegte Distanz und unter Verwendung der Mi Tools für Android auch empfangene Nachrichten auf’s Display zaubert. Die Rede ist natürlich vom Mi Band 2 von Xiaomi. Selbiges sorgte seitdem auch dafür, dass für mich noch kein wirklicher Bedarf an einer “echten” Smartwatch aufgekommen ist.

Pimax 8K: High-End-VR-Headset räumt bei Kickstarter ab

15. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Gastautor

Mit Crowdfunding ist es ja generell so eine Sache: Teilweise entstehen darüber tolle Produkte, die wir ohne die Schwarmfinanzierung wohl nie zu Gesicht bekommen hätten. Leider gibt es aber auch immer wieder Fehlschläge. Pompös wurde ein Game, ein Gadget oder ein sonstwie geartetes Projekt vorgestellt und die Backer sehen am Ende nie etwas für ihr Geld. Das Risiko geht man immer ein, wenn man bei z. B. Kickstarter ein Projekt unterstützt. Und nun buhlt mit Pimax 8K ein High-End-VR-Headset um die Gunst der Techies. Die technischen Daten lesen sich beeindruckend und auf Messen wurden bereits Prototypen gezeigt.

Oculus Go: Standalone-VR-Headset für 199 US-Dollar

11. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Oculus VR hat offiziell für 2018 ein neues VR-Headset bestätigt: Das Oculus Go wird kein direkter Nachfolger der Rift sein, sondern stellt vielmehr ein Standalone-Headset für Virtual Reality dar. Erscheinen soll das gute Stück Anfang 2018 zum Preis von 199 US-Dollar. Es wird weder eine Verbindung zu einem PC noch ein Smartphone benötigt. Das Oculus Go arbeitet also vollkommen autark.

Patent beschreibt sich selbst anpassendes Armband für die Apple Watch

10. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Armband-Optionen für die Apple Watch sind vielfältig, vom günstigen Sportarmband bis zum Hermès-Armband aus edlem Leder gibt es viele Optionen. Ein Patent aus dem Jahr 2015 beschreibt ein Armband für die Apple Watch, das sich bestimmt einige Nutzer wünschen würden. Es kann sich in der Länge selbstständig anpassen und sorgt so immer für den perfekten Sitz. Das hat nicht nur den Vorteil des bequemen Sitzes, sondern ist auch für die zuverlässige Arbeit der Sensoren zuträglich.

Apple Watch mit watchOS 4: Audio-Apps nicht automatisch starten

9. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: caschy

Ich war in den letzten Wochen ein bisschen unterwegs und habe natürlich unterwegs immer Musik auf den Ohren. Ich benutze die Konstellation iPhone 8 Plus mit den Apple AirPods. Seit watchOS 4 ist es so, dass die Apple Watch bei Musik-Apps direkt die Mediensteuerung auf das Display bringt, Autostart quasi. Darüber kann man dann die Musik steuern, Lautstärke regeln (entweder über das Display oder die digitale Krone) und Tracks skippen oder pausieren.

Apple: watchOS 4.0.1 erschienen, soll Verbindungsfehler beheben

5. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: caschy

Während Wearables, konkret Smartwatches mit Android Wear, bei Google derzeit nur eine kleine bis gar keine Rolle spielen (man verbannte die Android-Wear-Abteilung komplett aus dem Google Store), brachte Apple noch wacker ein Update auf den Weg. Das Update auf die Version watchOS 4.0.1 ist derzeit wahrscheinlich nur für wenige Besitzer einer Apple Watch wirklich nützlich. Nämlich dann, wenn diese eine Apple Watch der dritten Generation haben, bei der Telekom sind und sie das Wearable mit der eSim im Mobilfunkvertrag nutzen.

Google Daydream View: Neue Version vorgestellt

4. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: caschy

Google hat heute ordentlich geliefert. Google Home MiniGoogle Home MaxPixel 2, Pixel 2 XLdas Pixelbook und dazu noch die Google Pixel Buds, und Google Clips. Zu den ganzen großen Neuerungen kommt noch etwas, was bisher so gar nicht in die Pötte gekommen ist. VR mit den einfachen Brillen. Google hatte damals sogar Partnern nahegelegt, diese doch – notfalls günstig bis kostenfrei – an den Kunden zu bringen.

Microsoft: Erste Mixed VR-Headsets vorbestellbar, AltSpaceVR übernommen

3. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Mixed VR – Microsofts Ansatz, um die virtuelle (VR) und die erweiterte (AR) Realität miteinander zu kombinieren und so eine neue Erlebnis-Generation einzuläuten, geht in die nächste Runde. Mit dem kommenden Windows 10 Fall Creators Update am 17. Oktober 2017 soll Mixed VR für alle kompatiblen Windows 10-Rechner zur Verfügung stehen. Und damit man zum Start auch ein wirklich beeindruckendes Produkt vorweisen kann, fährt Microsoft gerade noch einmal richtig auf. Zum einen zählt nun auch Samsung zu den Partnern, die ein entsprechendes Headset anbieten können – das Samsung HMD Odyssey.

Android Wear: Neue Betaversion, nur für LG Watch Sport

3. Oktober 2017 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Gefühlt ist es ein bisschen ruhig um Android Wear geworden. Die Hersteller scheinen in ihrer Euphorie geheilt und werfen nicht im Monatstakt neue Modelle auf den Markt. Android Wear hat nich einen Weg zu gehen, doch ich denke, dass man da bei Google im Hintergrund sehr aktiv ist und nicht anderen Anbietern das Feld kampflos überlassen will – beispielsweise Samsung mit Tizen oder auch Apple mit der Apple Watch mit watchOS.

Deutsche Telekom: Apple Watch eSim nur im SIM-Karten-Kontingent nutzbar, kein separates Zubuchen machbar

29. September 2017 Kategorie: Apple, Mobile, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Apple Watch Series 3 gibt es auch in einer Variante mit eSim. Sie kann in gewisser Weise autark vom iPhone arbeiten und bietet auch das Entgegennehmen oder Initiieren von Telefonaten an. Hierzulande muss der Nutzer Kunde der Deutschen Telekom sein, will er diese Funktion nutzen. Vodafone und O2 haben sich eher ablehnend zur Apple Watch Series 3 mit eSim geäußert. Und selbst wenn ihr Kunde der Deutschen Telekom seid, ist es nicht zwingend möglich, die Apple Watch in das Netz einzubuchen.

Samsung: Eigenes Mixed-Reality-Headset zeigt sich auf Bildern

26. September 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Gastautor

Microsoft will im Oktober ein eigenes Mixed-Reality-Headset für PCs mit Windows 10 veröffentlichen. Allerdings sind die Redmonder mit dieser Absicht offenbar nicht allein, denn mittlerweile sind zahlreiche Bilder eines ähnlichen Modells von Samsung durchgesickert. Die Aufnahmen wirken äußert professionell und dürften authentisch sein. Entdeckt wurden sie vom Twitter-Nutzer Walking Cat, der bereits für viele ähnliche Leaks verantwortlich gewesen ist. Zum Erscheinungszeitraum bzw. dem Preis des Mixed-Reality-Headsets von Samsung ist aktuell aber leider noch alles offen.