Aldi Nord hat ab 27. Juli einen 1080p-TV von Medion im Angebot

17. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Fernseher gesucht: So könnte eine Kontaktanzeige von mir lauten. Ich selbst warte allerdings immer noch auf meinen Traum-TV mit Ultra HD, HDMI 2.1 und Dynamic HDR. Auch wenn mir der Samsung QLED Q7C beim Antesten durchaus gut gefallen hat. Wer etwas niedrigere Ansprüche hat als ich oder ein günstiges Zweitgerät sucht, kann ab dem 27. Juli ja mal bei Aldi Nord Ausschau halten. Denn dort wird der Medion Life P172127 zum Preis von 399 Euro im Angebot sein.

Google Play Musik: Suchergebnisse mit Player direkt im Suchfeld

17. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr zu den Menschen gehören, die Google Play Musik zum Streaming nehmen, dann kann ab sofort eine neue Funktion in der Android-App genutzt werden. So wird nach dem aktuell verteiltem Update bei der Suche nach Alben oder Interpreten gleich das Album inklusive einer Vorschau und einem Play-Symbol gezeigt. Man muss quasi nicht mehr suchen und auf eine Suchergebnisseite gehen, sondern kann über den Suchvorschlag direkt das Abspielen beginnen.

Blade Runner 2049: Zweiter Trailer macht Lust auf mehr

17. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Im Mai 2017 erschien der erste Trailer zu Blade Runner 2049. Das Original ist ein Science-Fiction-Klassiker, den man ruhig einmal gesehen haben darf. Er entstand aufgrund des Romans „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“. Regie führte Ridley Scott und der geniale Soundtrack von Vangelis spielt heute noch gelegentlich bei mir, wenn ich blogge. Während der erste Teil (Kinostart 1982) im Jahr 2019 spielt, wird der Nachfolger eben 30 Jahre in der Zukunft liegen. 2049 eben.

Test Samsung QLED Q7C: Quantensprung durch verbesserte Quantum Dots?

16. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Im Januar bin ich in Las Vegas live dabei gewesen, als Samsung seine neuen QLED vorgestellt hat. Das zweite Mal konnte ich die Fernseher dann im März in Hamburg auf der Roadshow begutachten. In den letzten Wochen war es dann schließlich soweit und zum Testen erhielt ich für einige Wochen den Samsung QLED Q7C mit 55 Zoll Diagonale. Was ich von dem TV halte, auch im direkten Vergleich mit dem KS8090 aus dem letzten Jahr, verrate ich euch in meinem Erfahrungsbericht.

Meine Mediatheken: Viele Neuheiten in der App für Windows

15. Juli 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Caschy hatte bereits im Januar 2016 über die Windows-App „Meine Mediatheken“ gebloggt. Seitdem hat sich in der Anwendung doch einiges getan, so dass ich euch mal auf den neuesten Stand bringen will. Sinn des Programms? Über Meine Mediatheken könnt ihr auf die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender gebündelt zugreifen. Mittlerweile wird dann als Casting Device auch der Amazon Fire TV unterstützt.

Narcos: Dritte Staffel am 1. September 2017 auf Netflix

14. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Agent Peña, wie viel wissen Sie über das Cali-Kartell?“ Mit diesen letzten Worten läutete die zweite Staffel eine neue Ära ohne Pablo Escobar ein. Es ist der Wendepunkt für die Machtübernahme der skrupellosen und einflussreichen Drogenbarone des kolumbianischen Cali-Kartells. Nun geht es weiter ab dem 1. September bei Netflix. Dann startet die dritte Staffel von Narcos. Passend dazu hat man aktuell auch einen Teaser-Trailer veröffentlicht. Nach dem Sieg über Pablo Escobar widmet die DEA ihre Aufmerksamkeit der reichsten Organisation von Drogenschmugglern der Welt: dem Cali-Kartell. Anders als Escobar nutzen die vier mächtigen Paten Bestechung und Einschüchterung der Regierung, um ihre Ziele zu erreichen. Falls die erden beiden Staffeln schon euer Ding waren, dann markiert euch den Tag im Kalender.

Samsung veröffentlicht Streaming-App „Game Live“ für Smartphones

14. Juli 2017 Kategorie: Games, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat mit „Game Live“ eine neue App in petto, welche es euch ermöglicht auch vom Smartphone aus Gameplay zu streamen. Die Streams könnt ihr dann über die App zu Facebook, Twitch und YouTube weiterreichen. Auf Wunsch speichert ihr die Streams zudem lokal, um die Videos später zu bearbeiten / zu sichern. In der App könnt ihr euch auch ein Profilbild / -video einrichten und allerlei Optionen einstellen.

Spotify beendet überraschend Test mit dem Driving Mode

14. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Spotify ist offensichtlich nicht mit dem Driving Mode zufrieden den man einige Zeit in der Beta testete und neulich breiter verteilte. Ganz im Gegenteil, man geht wieder zurück ans Reißbrett. So heißt es in einer Mail an Tester, dass man den Driving Mode entfernen werde, die Tester diesen also nicht mehr zur Verfügung haben. Man arbeite bereits an einer neuen Ausgabe des Driving Mode für Spotify, momentan sei dieser aber nicht für Beta-Tester zu nutzen.

3. Liga: Telekom überträgt 1. Spieltag kostenlos

14. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die dritte Liga – also die für die Vereine, die trotz Profi-Status nicht so wirklich oben mitspielen können – beherbergt keineswegs nur Dorfvereine. Das mit den Fußballübertragungsrechten ist dieses Jahr ja etwas komplizierter, mehrere Anbieter haben sich ein Stück vom Kuchen geschnappt. Die Deutsche Telekom unter anderem die Rechte für die dritte Liga, die man als Nutzer über Telekom Sport schauen kann. Zum Saison-Auftakt am 21. Juli ist dies sogar kostenlos möglich, sowohl das Auftaktspiel Karlsruher SC gegen den VfL Osnabrück um 20:15 als auch den kompletten ersten Spieltag verschenkt die Telekom.

Amazon: Details zum Streaming von Fußball-Bundesliga und DFB-Pokal

14. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Die Fußball-Bundesliga geht bald wieder los. Für mich wieder Zeit von Freude und Leid. Ich werde schimpfen, weinen, mich freuen und immer kurz vor dem Herzriss stehen. Dieses Jahr ist es in Sachen Fußball-Übertragung für Fans echt schräg, denn Abonnenten von Sky können nicht alle Spiele sehen, so wird nämlich auch Eurosport übertragen – und da muss der Nutzer natürlich extra bezahlen. Für den Fan, der alle Spiele seiner Mannschaft sehen will, sicher schade. Russische und andere Streams werden sich so sicher in der kommenden Saison einer höheren Beliebtheit erfreuen.