SoundCloud: Premiumkunden können unter Android microSD-Karte nutzen

22. Juli 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Spricht man dieser Tage von SoundCloud, dann hat man die Entlassungen im Kopf, die das Unternehmen aussprechen musste. Offensichtlich fließt das Geld nicht wie gewünscht, was bedeuten könnte, dass Pläne nicht aufgehen. Monetarisierung ist schwer – und gerade mit einem Modell, wie es SoundCloud hat. Geld erhoffte man sich mit der Einführung des Premium-Dienstes SoundCloud Go, der seit Ende 2016 auch in Deutschland nutzbar ist. SoundCloud Go bringt eine größere Auswahl an Songs, Offline-Möglichkeit und Werbefreiheit.

YouTube: Ersteller können Kommentare mit Links in die Moderationsschleife stellen

22. Juli 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

YouTube bekommt eine willkommene Neuerung. In erster Linie ist diese für Ersteller gedacht, allerdings kommt sie sicher auch Zuschauern zugute. Dass bei YouTube Meinungen aufeinandertreffen ist logisch, allerdings findet man da auch weniger kreative Köpfe, die einfach aufgrund des Pöbelns da sind. Auch findet man dort die Strategen, die dauerhaft ihre Werbelinks in die Kommentare klatschen. Dies kann bei manchen Videos mit vielen Zuschauern für den Ersteller natürlich nervig sein, dort alles zu bereinigen – und die Leser von Kommentaren könnte es auch stören.

Google Play Musik im Web mit kleinen Tweaks

22. Juli 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Nutzt ihr Google Play Musik auch im Web? Dann habt ihr vielleicht die kleine Design-Änderung mitbekommen, die Google seinem Streaming-Dienst für Musik hat angedeihen lassen. So findet man jetzt bei Google Play Musik im Web dauerhaften und somit schnelleren Zugriff auf die Startseite, die Library und auf die zuletzt gehörten Titel. Top-Charts, Neuerscheinungen und das Stöbern in anderen Sendern versteckt sich hinter den drei Punkten. In den USA findet man noch die Podcasts vor, diese Funktion ist allerdings noch nicht in Deutschland freigeschaltet. Trotzdem ist es natürlich noch immer klassisch möglich, über das Menü oben links die Sidebar auszufahren. Trotz der Neuerung: Mit der Optik von Google Play Musik bin ich persönlich nicht warm geworden…

The Walking Dead: Starttermin für Staffel 8 in Deutschland steht

21. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

(Update 21.7, der Trailer ist da!) Text vom 19.7: Ist man mit dem Streaming bei Amazon oder Netflix gut bedient, dann ist offiziell nach der sechsten Staffel des Untoten-Märchens „The Walking Dead“ Feierabend. Aber mittlerweile gibt es ja auch einige Zeit die siebte Staffel, die bekanntlich einen neuen Schurken namens Negan hervorbrachte und zugleich einen ziemlich krassen Einstieg bot. Ich sag mal: Der erste Auftritt von Lucile. Das Ende der siebten Staffel ließ dann doch einiges offen und konnte mit Dramatik punkte – sodass man sich als Fan und Zuschauer fragte: „Wann erscheint Staffel 8 von The Walking Dead in Deutschland?“.

Erster Trailer zum kommenden Netflix-Film „Bright“

21. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix hat auf der San Diego Comic Con den ersten Trailer zu seiner Eigenproduktion „Bright“ veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Film von David Ayer, der den meisten von euch sicherlich durch die etwas unrühmliche DC-Comicverfilmung „Suicide Squad“ ein Begriff sein dürfte. In „Bright“ spielen nun sowohl Will Smith („Men in Black“), Noomi Rapace („Alien: Covenant“) als auch Joel Edgerton („Loving“) mit.

Apple: iOS 10.3.3, watchOS 3.2.3, macOS Sierra 10.12.6 und tvOS 10.2.2 sind da

19. Juli 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Update unten! Großer Update-Tag bei Apple. Der Hersteller hat heute auf der einen Seite iOS 10.3.3 veröffentlicht. Das mobile System für iPhone und iPad sollte ab sofort zur Verfügung stehen. Apple spricht von Fehlerbehebungen und dass man die Sicherheit verbessert habe. Neben iOS 10.3.3 ist auch watchOS 3.2.3 veröffentlicht worden, wer also eine Apple Watch sein Eigen nennt, der kann diese gleich auch aktualisieren. Auch macOS Sierra steht in neuer Version bereit, hier springt man auf 10.12.6.

Podcasts & Sonos: Pocket Casts mit Sonos-Integration

19. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Podcasts und Sonos. Da kann man einiges machen, allerdings nicht nur auf bequemsten Wege. Ich erinnere an die Bastelei zwischen Overcast und Sonos. Aber es gibt Abhilfe. Zumindest für die Nutzer von Pocket Casts, einer recht beliebten Podcast-Anwendung für iOS, Android und das Web. Mit einem Konto kann man jetzt schon in den Sonos Labs (unter Musikdienste hinzufügen) den Dienst Pocket Casts finden und diesen auch hinzufügen. Hier findet man dann seine Favoriten, Neuerscheinungen und laufende Podcasts.

Congstar bietet Neu- und Bestandskunden vergünstigt Tidal Premium an

19. Juli 2017 Kategorie: Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Congstar bietet Neu- und Bestandskunden mit den Tarifen congstar Smart, Allnet Flat und Allnet Flat Plus nun neue Optionen in Kooperation mit dem Streamingdienst Tidal an. Die ersten sechs Monate soll die zusätzliche Option (Tidal Premium) kostenlos sein, danach fällt ein Obolus von 8,99 Euro im Monat an. Im Grunde sparen Congstar-Kunden dadurch einen Euro im Monat gegenüber einem separat abgeschlossenen Abonnement.

Twitch startet gemeinsam mit Crunchyroll seinen ersten Anime-Marathon

18. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich bin Anime durchaus sehr zugetan: Insofern schaue ich vielleicht rein, beim gemeinsamen Anime-Marathon von Twitch und Crunchyroll. Fünf Tage soll die Zusammenarbeit laufen und dabei 15 verschiedene Serien an den Start schicken, Darunter sind z. B. die Titel „Yuri on Ice“, „Mob Psycho 100“, „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ und „Rokka: Braves of the Six Flowers“. Los geht es bei Twitch ab dem 28. Juli um 0:30 Uhr  nach hiesiger Zeit.

Netflix Q2/17: Eigene Erwartungen übertroffen, mehr als 100 Millionen Nutzer

18. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jeder Netflix-Nutzer wird es bestätigen, der Streaming-Dienst ist das Beste, was dem TV-Markt passieren konnte. Keine festen Sendezeiten und jede Menge hochkarätige Eigenproduktionen sorgen dafür, dass Nutzer ihr Sehverhalten ändern. Und das offenbar schneller als Netflix selbst geglaubt hat. Denn die aktuellen Quartalszahlen übertreffen die eigenen Erwartungen doch um ein ganzes Stück, sodass sich Netflix nun in seiner Content-Strategie bestätigt sieht und auch so weitermachen möchte.