Amazon Prime Video: „Der Lack ist ab“ wird zum Amazon Original

24. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon konnte mit der Serie „You Are Wanted“ ja in Deutschland große Erfolge verbuchen. Außerdem setzt der Streaming-Anbieter von den TV-Sendern sozusagen abgestreifte Serien wie „Pastewka“ und „Deutschland 83“ fort. Nun geht die nächste Serie bei Amazon in eine neue Runde: „Der Lack ist ab“ wird zu einem Amazon Original und erhält eine vierte Staffel. Ursprünglich lief jene Serie beim Sender Sat.1. Falls ihr Spaß an der Komödie mit Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger habt, sind das sicherlich gute Nachrichten.

Telekom startet Produktion der ersten eigenen Serie „Germanized“

24. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Mit Speck fängt man Mäuse. Sagt ein altes Sprichwort, welches heute lauten könnte: Mit Content fängt man Kunden. Denn der ist sicherlich da, wo er das Meiste für sich passende für seine Kohle bekommt. Also müssen die einzelnen Anbieter schauen, wie sie das am besten bewerkstelligen. Die Deutsche Telekom will  beispielsweise das Entertain-TV-Portfolio mit einer eigenen Serie auspolstern. Die hört auf den Namen Germanized und mitspielen wird Christoph Maria Herbst, den meisten sicherlich aus der Serie Stromberg bekannt.

Streaming: waipu.tv integriert SPORT1

23. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Wer das TV-Programm nicht mehr klassisch über Kabel oder so bekommt, stattdessen zu einem Streamingdienst greift – wie Magine oder waipu.tv – der bekommt nun beim zuletzt genannten Anbieter einen neuen Sender. Auf dem Free-TV-Sender SPORT1 HD können die Zuschauer zahlreiche internationale und nationale Sport-Inhalte anschauen. Einer der wesentlichen Programmschwerpunkte ist der Fußball. So berichtet SPORT1 HD die ganze Woche über über die Bundesliga und 2. Bundesliga – unter anderem in „Der CHECK24 Doppelpass“, „Bundesliga Pur“ und „Bundesliga Aktuell“.

Apple: 4K nur am Apple TV 4K, nur 4K-Streaming

22. September 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Eine der Überraschungen auf Apples Event war sicher nicht nur das neue iPhone, die neue Apple Watch Series 3 oder der neue Apple TV 4K, sondern die Sache des Contents. Apple teilte mit, dass man diesen bei Bestandsinhalten kostenlos hochlevele. Bedeutet, dass Nutzer, die irgendwann mal einen Nicht-4K-Inhalt in HD gekauft haben, diesen kostenlos in 4K auf einem entsprechenden Apple TV schauen können. Allerdings gibt es da Dinge zu beachten, worüber ein entsprechendes Support-Dokument von Apple nun informiert.

Sky Sport App mit In-Match-Videos

22. September 2017 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr die Sky Sport App nutzen, so gibt es nun Neuerungen für Abonnenten. Mit den neuen In-Match-Videos besteht ab sofort die Möglichkeit, bereits während der von Sky live übertragenen Bundesliga-Spiele Highlight-Videos auf dem Smartphone abzurufen. Sky bietet diesen Service erstmals in Deutschland an. Mit In-Match Videos haben Abonnenten des Sky Fußball-Bundesliga-Pakets ab sofort die Möglichkeit, sich Kurzvideos von Toren und weiteren Highlights der bei Sky live übertragenen Bundesliga-Spiele per Push-Benachrichtigung bereits während der 90 Minuten direkt auf das Smartphone schicken zu lassen.

Amazon Fire TV: Fire OS 5.2.6.0 jetzt auch in Deutschland verfügbar

22. September 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor einer Woche hat Amazon das Update aller Modelle des Fire TV auf Fire OS 5.2.6.0 in den USA gestartet. Eine interessante Neuerung ist dabei die Möglichkeit der Spracheingabe überall dort, wo die Standard-Tastatur verwendet wird. Nun gibt es das Update auch in Deutschland. Allerdings sollte man sich nicht zu früh freuen, denn die Spracheingabe gibt es hierzulande nicht. Dies ist nicht zu verwechseln mit der Sprachsuche, die natürlich zur Verfügung steht.

Netflix: Darauf könnt ihr euch im Oktober 2017 freuen

22. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Amazon hat seine Neuerscheinungen für den Monat Oktober 2017 bereits bekannt gegeben, nun folgt auch Netflix. Die haben ebenfalls interessanten Content im kommenden Monat im Angebot, eine Übersicht des Ganzen habe ich euch hier einmal zusammengefasst. Vielleicht ist ja was für euch dabei, sodass ihr euch zeitig einen Eintrag im Kalender machen könnt. Für mich das Highlight des Monats Oktober: Stranger Things Staffel 2, derzeit schaue ich noch einmal zum Auffrischen die erste Staffel. Falls nicht geschaut: Macht es, absolute Empfehlung – und ich bin sonst sehr schwer zu begeistern. Ansonsten sicher auch zu erwähnen: The Walking Dead Staffel 7.

Netflix erweitert HDR-Support, auch für iPhone 8, iPhone X und neues iPad Pro

22. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Der VoD-Streamingdienst Netflix hat seine Informationsseiten zu Smartphones und Tablets aktualisiert. Wir haben hier im Blog schon ein paar Mal darüber berichtet: Vielen Nutzern ist gar nicht bewusst, dass ihr Smartphone oder Tablet vielleicht FullHD bietet, Netflix aber dennoch in SD streamt. Für unterstützte Geräte in Sachen HD kann man also die Netflix-Seite zu Rate ziehen, oder man muss den Support des Smartphone-Anbieters nerven und hoffen, dass dieser eine richtige Aussage mitteilt. Netflix hat nun wieder zugeschlagen, denn die Liste der unterstützten Geräte ist wieder etwas länger geworden.

Apple TV 4K: Die Tests sprechen für Apples neue Streaming-Box

21. September 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Apple hatte zeitgleich zu den neuen iPhone 8, 8 Plus und iPhone X sowie der Apple Watch Series 3 auch den neuen Apple TV 4K vorgestellt. Für mich als Film- und Serienfan war die kleine Kiste im Grunde noch interessanter als die anderen Gadgets. Speziell, dass Apple für die 4K-Versionen von Filmen und Serien im Gegensatz zur Konkurrenz keinen Aufpreis nimmt und sogar bereits getätigte HD-Käufe für Bestandskunden hochstuft, finde ich klasse. Das erntet dann auch in den ersten Tests zum Apple TV 4K viel Lob.

Amazon Prime Video: Mit diesen Highlights geht es im Oktober 2017 rund

21. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon hat heute verkündet, welche neuen Inhalte euch bei Prime Video im Oktober 2017 erwarten. Es sind durchaus einige tolle Sachen dabei: Etwa schickt man den letzten Film mit Agent 007, „James Bond: Spectre“, an den Start. Den wollte ich mir immer noch selbst ansehen, da mir „Skyfall“ wirklich sehr gefallen hat. Außerdem geht es mit dem Amazon Original  „The Tick“ nun auch auf Deutsch weiter, das ich bereits extrem lieb gewonnen habe. Aber auch die Dramaserie „Turn: Washington’s Spies“ setzt sich fort, denn die vierte Staffel hält Einzug.

Nvidia Shield Android TV mit Fernbedienung im Bundle für 199 Euro

21. September 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Hier im Blog, das ist kein Geheimnis, ist die Nvidia Shield Android TV bei Caschy und mir äußerst beliebt: Ich nutze die feine Kiste jeden Tag und seit es die offizielle App für Amazon Prime Video gibt, sehe ich abseits des verhältnismäßig hohen Preises nur Gründe, um sie auch weiter zu empfehlen. Nun hat Nvidia aber ein wenig am Preis gedreht, um die Multimedia-Box für Einsteiger interessanter zu machen. Denn das Set aus einer Nvidia Shield Android TV in Kombination mit der offiziellen Fernbedienung kostet nun nur noch 199 Euro.

Google Play Musik: Version 7.12 hindert ab sofort externe Geräte an der automatischen Wiedergabe von Musik

20. September 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google legt aktuell serverseitig nach und nach für jeden Nutzer von Play Musik in Version 7.12 den Schalter für ein neues Feature um, das vielerorts so einige Herzinfarkte vermeiden helfen könnte. Bisher ist es wohl so, dass sobald man ein externes Gerät mit seinem Smartphone verbunden hat, jenes Gerät sofort laut und ungebremst mit der Wiedergabe von Musik loslegt. Hauptangeklagter hier sei laut Android Police wohl vorrangig die App von Google Play Musik. Die neue Funktion soll dem Problem aber nun den Riegel vorschieben.

 

Apple Music für Android lässt sich mit Freunden bestücken und über Sprache steuern

20. September 2017 Kategorie: Android, Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Music ist als App bekanntlich auch unter Android verfügbar, diese Version hat nun ein Update erhalten. Das bringt die App in Sachen Funktionen praktisch wieder auf einen Stand mit der iOS-Version. Sehr spannende und auch gut funktionierende Neuerung: Man kann Apple Music nun über Google-Sprachbefehle ansprechen. „Ok Google, spiele ‚Lied X‘ von ‚Künstler Y‘ über Apple Music“ wird dann den entsprechenden Song abspielen. Das hat beim Ausprobieren auch gut für Einzelsongs funktioniert, weniger gut für Alben und Playlisten.

Rakuten TV: 20 Filme zu je 1,99 Euro kaufbar

18. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die unter Umständen noch Lust auf einen Film haben. Rakuten TV (ehemals Wuaki) bietet derzeit 20 Filme zum Kauf an, pro Film wird 1,99 Euro fällig. Wie gesagt, keine Leihe, sondern Kauf. Rakuten TV? Früher Wuaki, hat man nun wieder zum Firmennamen gegriffen, der den japanischen Online-Giganten wohl besser repräsentiert. Rakuten gehört zu den 10 größten Internetunternehmen. Obwohl Rakuten damit wirbt, dass die Filme für jeweils 1,99 Euro kaufbar sind, sollte man folgendes bedenken – trotz der Größe des Unternehmens und der eher geringen Chance, dass die morgen mal eben die Bude dichtmachen: Man ist derzeit an die Rakuten-Apps gebunden.

Waze harmoniert nun auch unter iOS mit Spotify

18. September 2017 Kategorie: Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy

Bereits im März haben das zu Google gehörige Navigationsunternehmen Waze und das Musik-Streaming-Angebot Spotify ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Die beiden Apps können so zusammen genutzt werden. Das bedeutet, dass der Nutzer aus Spotify heraus eine Navigation starten kann, oder auch aus Waze heraus Zugriff auf Spotify-Playlisten hat. Voraussetzung ist logischerweise, dass man beide Apps installiert hat.