Golden Globes 2017: Amazon und Netflix erhaschen je zwei Awards

9. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Gestern wurden die Golden Globes 2017 verliehen: Auch die beiden Streaming-Anbieter Amazon und Netflix waren wieder mit zahlreichen Filmen und Serien vertreten – und konnten durchaus auch ein paar Awards mitnehmen. In den Vorjahren konnten beide Anbieter aber etwas stärker mit beispielsweise Serien wie „House of Cards“ punkten“. Amazon heimste mit seinen Filmen und Serien dieses Mal zwei Trophäen ein, während Netflix dieses Jahr bei ebenfalls zwei Golden Globes steht. Der größte Gewinner der diesjährigen Golden Globes ist unabhängig davon das bei Kritikern abgefeierte „La La Land“ von Regisseur und Drehbuchautor Damien Chazelle.

Spotify testet neues Player-Design in der Android-App

9. Januar 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstremaing-Anbieter Spotify probiert aktuell ein neues Design für die Player-Ansicht in der Android-App aus. Nutzer sehen das neue Design vereinzelt, ob es sich dabei um einen A/B-Test handelt oder das Design einfach in Wellen verteilt wird, ist bislang nicht klar. Den Unterschied sieht man deutlich, auch wenn es sich eigentlich tatsächlich nur um eine optische Änderung handelt. Denn anstatt den Player mit einzelnen Elementen wie Album Cover anzuzeigen, zeigt die neue Version das Album Cover zu einem Titel auf dem ganzen Bildschirm, die Bedienelemente sind ohne optische Trennung platziert. Das sieht dann folgendermaßen aus:

Panasonic bringt neuen OLED-TV EZW1004 auf der CES 2017

9. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Panasonic ging auf der CES 2017 etwas seltsam vor: Auf der Pressekonferenz war ich leider nicht anwesend, da ich nach dem direkt vorangegangenen Event von LG schlichtweg menschlichen Bedürfnissen frönen musste: Ich hatte extremen Hunger. Der Kollege Dominik Jahn von 4KFilme.de war allerdings so freundlich mir sein Resümee zukommen zu lassen. Jenes fiel recht resigniert aus: Auf der Pressekonferenz hantierte Panasonic offenbar mit Akkus und Kameras, erwähnte seinen neuen OLED-TV EZW-1004 aber nur am Rande. Das zeigt, wie abgeschlagen sich der Hersteller offenbar bereits selbst auf dem Markt für Fernseher sieht.

3sat Pop around the clock: Konzerte noch mit Downloadmöglichkeit

9. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

In diesem Beitrag wies ich noch mal auf die Möglichkeit hin, kostenlos an Hörspiele zu kommen. Es gibt da ja den WDR Hörspielspeicher, hier bekommt man massig Hörbücher und Hörspiele kostenlos zur Verfügung gestellt. Dieses Inhalte lassen sich auch oft via Podcast-Player besorgen, alternativ lockt der direkte Download, oder man muss zu einer Erweiterung, bzw. App zum Download greifen. An dieser Stelle noch einmal die Erinnerung an die „3sat Pop around the clock“-Geschichte, die ja jährlich an Silvester läuft. Hier geben sich Stars die Klinke in die Hand, Klassiker der Livekonzerte werden ausgestrahlt – und auch neuere Konzerte sind dabei.

YouTube Red soll dieses Jahr über den großen Teich kommen

8. Januar 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

YouTube Red startete bereits Ende 2015 in den USA, kam später auch in ein paar andere Länder. YouTube Red, das bedeutet keine Werbung, die man sich anschauen müsste und es bedeutet Offline-Verfügbarkeit von Inhalten. Außerdem möchte YouTube auch Inhalte anbieten, die lizenziert werden müssen. Diese Lizenzierung lässt nun vermuten, dass YouTube Red noch dieses Jahr den Weg nach Europa schafft. Im Vereinigten Königreich und in anderen europäischen Ländern (nicht näher benannt) soll sich Google gerade in Verhandlungen befinden, um den Dienst dieses Jahr noch anbieten zu können.

Captain Future kommt wieder ins TV

7. Januar 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

captain_futureGelegentlich behandeln wir hier Neuheiten, die wir bei Amazon Instant Video oder Netflix finden. Einer, der meines Wissens bei keinem Streaming-Anbieter zu sehen ist, ist Captain Future. Und weil dies einer meiner wenigen Helden aus meiner Kindheit ist, weise ich einfach mal darauf hin. Captain Future ist eine japanische Zeichentrickserie auf Basis einer US-Pulp-Serie (erschien 1940 bis 1944), in der sich alles um Curtis Newton dreht. Sein Vater ist Wissenschaftler, wird aber vom Bösewicht Victor Corvos umgebracht.

Beoplay M5: B&O Play mit Chromecast- und AirPlay-fähigem Lautsprecher

7. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

Schaut man sich heute im Bereich der Lautsprecher um, so gibt es ein wesentlich größeres Feld als noch vor einigen Jahren. Bei vielen ist die klassische Stereoanlage raus, stattdessen setzen viele „nur“ noch auf portable oder drahtlose Lautsprecher, die dann auch via Bluetooth, AirPlay und mittlerweile auch Chromecast angesprochen werden können. Nun gibt es in Sachen Audio und Streaming nicht „den einen“ Standard, denn während Apple AirPlay nutzt, geht man bei Google mit Chromecast, bzw. Google Cast voran.

Amp Me: Wenn aus mehreren Smartphones ein Soundsystem wird

6. Januar 2017 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Amp Me: Wenn aus mehreren Smartphones ein Soundsystem wirdSolltet ihr ein Smartphone mit Android oder iOS euer Eigen nennen – und das ist höchstwahrscheinlich der Fall – dann könnt ihr mit Freunden einmal Amp Me ausprobieren. Was die App macht, ist in keiner Weise neu, sie macht es aber durchaus gut. Amp Me macht Smartphones in einem Netz oder in der Nähe zu Multiroom-Lautsprechern. Keine Lautsprecher zur Hand, wohl aber zwei Handys? Dann macht eines quasi den Amp Me-Server, während die anderen Client sind und die identische Musik synchron abspielen. Das gleiche Konzept habe ich bereits 2014 vorgestellt, SoundSeeder macht so etwas auch.

Nvidia Shield Android TV 2017: Update auf der CES 2017 erklärt

6. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Auf der CES 2017 konnte ich mir aus erster Hand die neue Nvidia Shield Android TV ansehen und auch Sprecher des Herstellers zur neuen Generation befragen. Witzig war dabei, dass der sehr nette Mitarbeiter von mir etwas überrumpelt gewesen ist. Nachdem der Herr bemerkte, dass ich mit der letzten Shield Android TV recht vertraut bin und explizit Gründe für ein Upgrade erfahren wollte, wurde es spannend. Als Caschy kürzlich über die neue Kiste bloggte, war ja noch etwas unklar was nun mit der bisherigen Generation geschehen würde. Schließlich sind die Neuerungen fast nur softwareseitig zu sehen.

Gespräch mit Michael Zöller, Samsungs European Head of Visual Display

6. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Auf der CES 2017 hatte ich die Chance an einem recht lockeren und intimen Roundtable mit Michael Zöller, Samsungs European Head of Visual Display, teilzunehmen. Das war eine recht spannende Angelegenheit, da Zöller hier mit einer extrem kleinen Gruppe von Journalisten und Bloggern ins Gespräch kam – wir hatten die Chance Detailfragen zu stellen, während Zöller nochmal persönlich verdeutlichte, worauf es Samsung nun mit den neuen QLED-TVs ankommt. So wurde Zöller etwa nicht müde zu betonen, dass Samsung keinerlei Interesse an OLED-Fernsehern habe und QLED stattdessen als Nachfolger für sowohl aktuelle LCDs als auch OLEDs verstehe.