Amazon Fire TV: Alexa-Unterstützung in den kommenden Wochen

21. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Amazon hat den neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung vorgestellt, der aktuell vorbestellbar ist – aber erst im April bei den Kunden landet. Laut Amazon-Homepage erscheint der neue Stick Ende April, genauer gesagt am 20. April. Mit diesem Stick bekommen die Nutzer nicht nur die neue Oberfläche zu sehen, sie bekommen auch erstmals die Alexa-Sprachfernbedienung in ihre Hände. Eine Sprachfernbedienung ist für Nutzer eines Amazon Fire TV nicht neu, bisher fehlte allerdings die Alexa-Anbindung, die beispielsweise die Nutzer eines Amazon Echo oder eines Echo Dot kennen.

Neuer Amazon Fire TV Stick vorgestellt, kostet mit Sprachfernbedienung 39,99 Euro

21. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

39,99 Euro, das ist die Summe, die der neue Fire TV Stick kosten wird. Mit dem neuen Amazon Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung kommt der laut Amazon leistungsfähigste Streaming-Stick nach Deutschland. Er ist um 30 Prozent schneller als sein Vorgänger und wird erstmals inklusive einer Alexa Sprachfernbedienung ausgeliefert. Der Fire TV Stick verfügt als einziger Streaming-Stick auf dem Markt über eine Sprachfernbedienung. In den USA ging der neue Stick schon früher an den Start, wir in Deutschland mussten uns gedulden, denn hierzulande ist Alexa, also das System dahinter, noch nicht so ausgereift wie in den USA.

Sonos unterstützt nun Beats:1 On Demand-Shows

20. Februar 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle, die ein Sonos-Multiroom-System in Verbindung mit Apple Music nutzen. Seit neuestem ist es möglich, die Demand-Shows von Beats:1 abzurufen. Ihr könnt über die integrierte Auswahl in der Sonos-App das auswählen, was ihr von den Shows auf eure Boxen gestreamt haben wollt. Das funktionierte in der Vergangenheit nicht. Zu bedenken ist bei dieser Form des Streamings aber, dass ihr nicht wie am Desktop oder in der App einfach vor- oder zurückspulen könnt. Diese Specials lassen sich bisher nur so durchspielen, ohne diese genannten Steuerungsmöglichkeiten. Dennoch eine willkommene Abwechslung, jetzt kann ich „Elton John’s Rocket Hour“ auch auf Sonos hören.

Sonos Playbase: So sieht sie angeblich aus

20. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Wir haben neulich schon darüber berichtet, dass ein neues Sonos-Gerät bei der FCC aufgetaucht ist. Bis dato war nicht ganz klar, was sich dahinter verbirgt, doch bereits am Wochenende hatte ein Händler aus Versehen eine Vorbestellseite live geschaltet, die über das kommende Gerät informierte. Entscheidend: Bilder zum Produkt fehlten bislang, die scheint es aber nun zu geben. Das neue Produkt hört demnach auf den Namen Sonos Playbase. Gelistet wurde das Produkt mit den noch unklaren Spezifikationen für 699 Dollar und einem Veröffentlichungstermin Anfang März. Geht man nach den Bildern, ist der Ausgang lediglich optisch. Mal schauen, was die Sonos Playbase denn so kann…

Amazon schickt die Comedy „Pastewka“ in eine achte Staffel

20. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon setzt die Comedy-Serie „Pasteweka“ fort: Die Dreharbeiten für die achte Staffel sollen noch im Frühjahr 2017 starten. Falls ihr bisher gepennt habt, könnt ihr alle bisherigen Staffeln wiederum schon jetzt bei Amazon Prime Video abrufen. Ursprünglich war die Serie eine Produktion des Privatsenders Sat.1, welcher nach der siebten Staffel aber aufgab. Amazon sieht es anders und setzt „Pastewka“ deswegen jetzt für eine achte Runde fort. Jene soll dann auch exklusiv beim Streaming-Anbieter ihre Premiere feiern. Damit produziert Amazon schon die dritte, deutschsprachige Serie nach „You Are Wanted“ und „Deutschland 86„.

Sonys Smart-TVs der Jahre 2015 / 2016 erhalten Android TV 6.0

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: Gastautor

Sony ist einer der Anbieter von Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV. Die meisten von euch werden mit dem Betriebssystem wohl in erster Linie durch die Nvidia Shield Android TV in Berührung gekommen sein – sicherlich das populärste Gerät mit dem OS. Bevor es etwa Amazon Video als offizielle App für die Shield gab, stammte jedoch die inoffizielle App von einem Sony-TV. Was die Version des Betriebssystems betrifft, ist Sony allerdings spät dran. Während die Shield z. B. seit Mitte Januar Android 7.0 nutzt, selbst die erste Generation, stecken die Sony-TVs zum Teil noch bei Android TV 5.1 fest. Doch das soll sich endlich ab dem 22. Februar 2017 ändern.

Meine Top 5 YouTube-Kanäle: Vom „Gay Retard“ bis hin zum wütenden Nerd

19. Februar 2017 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal

YouTube – das Video-Netzwerk ist ein wahres Kaleidoskop der unterschiedlichsten Kanäle. Erinnert ihr euch z. B. noch an die Zeit, als ein alter Mann, der seinen Enkelkindern Märchen vorlas, der beliebteste YouTube-Kanal überhaupt gewesen ist? Lang, lang ist es her. Anschließend kamen und gingen viele beliebte Kanäle: An der Spitze platzierten sich zeitweise Channels wie Smosh und Ray William Johnson, während seltsame Charaktere wie Fred es sogar zu einem Kinofilm und einer Zeichentrickserie bei Nickelodeon brachten. An dieser Stelle möchte ich euch einfach mal meine ganz persönlichen Top 5 der aktuellen YouTube-Kanäle vorstellen. Vielleicht ist ja für euch sogar etwas dabei.

YouTube schafft unüberspringbare Werbeclips mit 30 Sekunden ab

18. Februar 2017 Kategorie: Google, Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Hat irgendjemand von euch schon einmal einen Werbeclip bei YouTube freiwillig zu Ende angesehen? Vermutlich ergeht es auch eher wie mir und ihr schaut die Werbung nur dann komplett an, wenn sie unüberspringbar ist. Allerdings gibt es bisher im Videonetzwerk bis zu 30-sekündige, unüberspringbare Spots, was einem teilweise wie eine Ewigkeit vorkommen kann. Platziert der Videomacher die Werbung dann auch noch direkt zum Videostart, ist man fast schon gewillt direkt den Channel zu wechseln. Auch YouTube bzw. Google hat jetzt eingesehen, dass zu lange Werbung eher abschreckt. Ab 2018 wird die Länge der unüberspringbaren Werbeclips daher auf maximal 20 Sekunden begrenzt.

Amazon Original „Goliath“ mit Billy Bob Thornton erhält eine zweite Staffel

17. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Das Amazon Original „Goliath“ ist nicht nur bei Zuschauern beliebt: Eine Durchschnittsbewertung von 4,5 Sternen bei Amazon.de spricht zwar für die Gunst der Zuschauer, doch selbst ein Golden Globe war für die erste Staffel der Serie drin. Amazon hat nun offiziell bekräftigt, dass eine zweite Staffel in der Mache ist. Dabei erhält das Produktionsteam allerdings Zuwachs, denn hinter der Kamera agiert nun Clyde Phillips als Showrunner und ausführender Produzent. Vielleicht kennt ihr Phillips Frühwerk „Parker Lewis – Der Coole von der Schule“?

Die Toten Hosen starten im Streaming durch

17. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Manche streamen früher, manche später. Auch Rammstein und Co haben sich lange gesträubt. Aktuell hat man auch bei den Toten Hosen die Streaming-Leinen losgemacht und ist im Fahrwasser der Dienste unterwegs. So ist die Band aus Düsseldorf seit heute unter anderem bei Deezer, Spotify, Aldi Life Musik, Google Music, Amazon Music Unlimited, Microsoft Groove, Napster aber auch Apple Music vertreten. Andere Dienste habe ich nun nicht abgecheckt. Bin zwar nicht der größte Hosen-Sympathisant, bin mir aber sicher, dass es einige unserer Leser freuen wird, dass die 1982 gegründete Band mit Hits wie „Wünsch Dir was“, „“Hier kommt Alex“ oder „Opel Gang“ am Start ist. Ich mach dann mal an….