Etar: Open-Source-Kalender mit Material Design

10. April 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Im Google Play Store steht mit Etar eine Open-Source-Kalender-App zur Verfügung, die für einige von euch interessant sein könnte. So nutzt die Anwendung ein Material Design und hat sich mittlerweile zur Version 1.0.10 gemausert. Entsprechend könnt ihr mit Etar z. B. via ICS Kalenderdaten teilen und auch von der microSD-Karte importieren bzw. sie dorthin exportieren. Es wird die Android-Kalendersynchronisation eingespannt, was auch die Vernetzung mit dem Google Calendar, Exchange und Co. möglich macht.

Android: Camera FX Zoom Premium gibt es aktuell für 10 Cent

7. April 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der App Deal der Woche im Google Play Store beschert Android-Nutzern wieder einmal eine Kamera-App. Camera FX Zoom bietet dabei nicht nur ein Kamera UI mit manuellen Einstellungen, sondern man kann Bilder auch im Nachhinein bearbeiten. An Funktionen mangelt es der App nicht, auch hat sie erst kürzlich ein Update erhalten. Die (aktuellen) Bewertungen gehen allerdings auseinander, wobei dies eher ein Anwenderfehler zu sein scheint.

Android O: Passwortmanager Enpass zeigt Autofill-API in Aktion

5. April 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android O ist bereits als Developer Preview verfügbar (hier unser Rundgang durch die Preview), wann Google neueste Version des mobilen Betriebssystems genau erscheinen wird, ist noch nicht bekannt, es soll aber im dritten Quartal so weit sein. Android O wird wieder zahlreiche Neuerungen bringen, auch in Sachen Schnittstellen für Entwickler. Neu ist nämlich eine Autofill-API vorhanden, die einem Passwortmanager wie Enpass natürlich wie gerufen kommt. Die App kann so Logins auf Webseiten ausfüllen, ohne den Umweg über die Accessibility-Funktionen zu gehen.

Spotify bietet Free-Nutzern einige Alben nur noch verzögert an

4. April 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Wir hatten bereits vor zwei Jahren (!) über die Gerüchte gebloggt, laut denen Spotify das Angebot für Free-Nutzer auf Druck von Universal Music einschränkten könnte. Auch in diesem März flammten die Gerüchte um eine Beschneidung des kostenlosen Angebots erneut auf – und bewahrheiten sich jetzt. Tatsächlich geht Spotify darauf eher unaufällig in einer Pressemitteilung zu einem neuen Abkommen mit der Universal Music Group (UMG) ein.

Google Chromecast: Aktuell Probleme mit YouTube

3. April 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Aktuell haben einige Besitzer des Google Chromecast Probleme mit der YouTube-App: Einige User berichten in den offiziellen Hilfeforen, dass sich die App bei ihnen an Googles Gerätchen gar nicht mehr öffne. Die Nutzer haben sich vorläufig mit einer Notlösung beholfen und nutzen den Browser Chrome nun in Verbindung mit der Cast-Funktion des Smartphones. Dadurch fehlen dann aber natürlich viele Features, die nur über die App zur Verfügung stehen.

Xbox One: März-Update verbessert die Oberfläche und führt Beam ein

2. April 2017 Kategorie: Games, Hardware, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat diese Woche das März-Update für die Xbox One bzw. Xbox One S veröffentlicht. Ja, ja ich weiß mit dem Hinweis bin ich etwas spät dran. Tja, da schaltet man die Konsole mal ein paar Tage aus und schon rächt sich das. Vielleicht erging es euch ja wie mir, dann solltet ihr eure Xbox One einmal anknipsen und den Download mit fast 1 GByte Größe anstoßen. Es lohnt sich in diesem Fall, denn die neue Firmware der Microsoft-Konsole bringt gleich mehrere, willkommene Neuerungen mit sich.

Evernote für Android vereinfacht das Teilen und vernetzt sich mit Slack

30. März 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Evernote für Android erhält ein Update, das vor allem für Slack-Nutzer interessant ist. Slack ist ein schönes Tool fürs kooperatives Arbeiten, das Teilen von Dateien, Team- und Einzelgespräche, etc. Die neue Evernote-Aktualisierung  integriert nun ebenfalls Slack-Unterstützung und erlaubt dadurch freilich das Teilen via Slack. Das Sharing funktioniert ab sofort allgemein direkt aus der Evernote-App heraus. Das Interessante daran ist auch, dass das Teilen damit auch an Nutzer gehen kann, die selbst auf Evernote verzichten.

Spotify verleibt sich MightyTV ein

29. März 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Spotify hat sich ein neues Unternehmen einverleibt: MightyTV gehört ab sofort zu den Schweden. Der ehemalige CEO und Gründer von MightyTV, Brian Adams (nicht zu verwechseln mit Bryan Adams) wird zukünftig bei Spotify als Vizepräsident für Technologie speziell für den Bereich Werbung und Marketing agieren. MightyTV hingegen sagt auf der eigenen Website bereits Tschüss und bestätigt die Übernahme. Die App von MightyTV wird eingestellt und erhält keinerlei Updates mehr. Wer seine Watchlist exportieren möchte, kann sich über die Website an den Kundendienst wenden.

Vivaldi 1.8 erhält ab sofort mächtiges History-Feature

29. März 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Der Browser Vivaldi, hinter dem unter anderem der Opera-Mitbegründer Jon von Tetzchner steckt, erhält heute eine neue Aktualisierung:  Normalerweise werten hinter unserem Rücken ja eher andere Unternehmen, z. B. Google und Microsoft, unsere Browsing-History und unser Nutzungsverhalten allzu gerne aus. Bei Vivaldi will man nun den Usern selbst die Chance geben, mal die eigenen Handlungen und Wandlungen im WWW nachzuvollziehen. Eine neue History erlaubt Muster in eurer Nutzung zu erkennen und Statistiken aufzurufen. Außerdem könnt ihr auf diese Weise auch möglicherweise längst vergessene Links wieder ausgraben.

IMDb: Android-App erfindet sich in Version 7.0 neu

28. März 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Seit meinem ersten Smartphone ist eine der ersten Apps, die auf jedes Android-Gerät wandert, die IMDb-App. Allerdings muss ich zugeben, das ich die Anwendung im Grunde recht rudimentär nutze, denn meistens stöbere ich nur in den technischen Hintergründen der Filme oder im Trivia-Bereich. Aktuell ist im Play Store noch die App-Version 6.32 zu haben, im Web findet ihr aber bereits die Variante 7.0. Und jene schraubt ganz gewaltig an der Oberfläche der IMdb-App.