Sourceforge: Keine Werbung mehr in Installern bei ungepflegten Projekten

2. Juni 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Wieder einmal kommt Sourceforge nach 2013 in die Medien. Bereits 2013 hatte man sich den Unmut der Nutzer zugezogen, als man Installer mit Werbung auslieferte. Doch in der letzten Woche wurde das Ganze noch einen Ticken frecher. So übernahm man das nicht mehr gepflegte GIMP-Projekt, um über den Windows-Installer Werbung zu verteilen.

sourceforge

Bundle: The Summer Mac Essentials

1. Juni 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bundle

Es gibt wieder einmal ein neues Software-Bundle, wieder einmal haben die Windows-Nutzer das Nachsehen, denn das Bundle ist ausschließlich für Mac-Nutzer gedacht. Die Macher des Bundles nennen es das „The Summer Mac Essentials“ – wobei ich allerdings der Meinung bin, dass keine der Apps nun unbedingt essentiell ist, aber das ist bekanntlich immer Ansichtssache. Was drin ist im Paket? Unibox, eine Mail-App, Noiseless, um Fotos zu verbessern, Hider 2 zum Verstecken von Dateien, NoteBook 4 für eure Notizen, App Tamer 2, ein CPU-Monitor, iStat Menus 5 (ein recht bekannter Systemmonitor), Beamer 2 zum Senden von Medien auf euren Apple TV, das Tool zum Durchsuchen von Nachrichten – Chatology und Jump Desktop – eine Software zum Remote Connect auf euren Rechner. Einzeln wären die Apps natürlich teuer, im Paket gibt es den ganzen Spaß für derzeit 19,99 Dollar, umgerechnet 18,33 Euro. Müsst ihr schauen, ob etwas für euch dabei ist – ich werde wohl dieses Mal aussetzen. Zum The Summer Mac Essentials Bundle (*Partnerlink).

Amazon Prime: Adobe Photoshop Elements 13 für 29 Euro

1. Juni 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Bei Amazon gibt es derzeit eine Sonderaktion. Prime-Mitglieder erhalten dort die Version 13 von Adobe Photoshop Elements, eine Software, die sonst um 70 Euro kostet. Photoshop Elements ist das „kleine“ Bildbearbeitungsprogramm, welches vielen Anwendern reichen sollte (Mac-Nutzer können alternativ auch mal Pixelmator ins Auge fassen). Amazon bietet Prime-Mitgliedern die Boxed- aber auch die Download-Version an. Der Download erfolgt über den Amazon Software-Downloader, die Lizenznummer bekommt ihr ebenfalls dort.

Adobe 29

Plex Media Server jetzt für WD My Cloud NAS-Serie verfügbar

26. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

plex wd

Western Digital hat in Zusammenarbeit mit den Menschen bei Plex den Plex Media Server aus dem Hut gezaubert. Plex ist eine Entertainment-App, die es ermöglicht, Videos, Musik und Fotos aus persönlichen Medienbibliotheken auf Smart TVs, Streaming-Boxen, den Browser und mobile Endgeräte zu streamen. Nutzer einer solchen Cloud-Lösung von Western Digital finden den Plex Media Server direkt in der App-Installation des Network Attached Storages (hier der Testbericht zum WD Digital MyCloud EX2100). Von dort kann die Server-Einrichtung direkt gestartet werden, oder man loggt sich über die IP des WD-NAS ein (beispielsweise http://192.168.0.73:32400/web/). Hier findet ihr dann die klassische Verwaltung von Plex vor, hier lassen sich die einzelnen Funktionen freischalten, beispielsweise die Kanalverwaltung, falls ihr Soundcloud oder die Apple Trailer aktivieren wollt. WD nennt in der Info folgende NAS: My Cloud Mirror, My Cloud EX2/EX4, My Cloud EX2100/EX4100 und My Cloud DL2100/4100.

WordPress: OneNote-Beiträge direkt importieren

25. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, WordPress, geschrieben von: caschy

Mit Verbesserungen am Notiz-Dienst OneNote geht Microsoft auf die Jagd nach Kunden, die irgendwie etwas festhalten und Notizen strukturiert behalten wollen. Auch für die WordPress-Nutzer gibt es nun etwas Neues, denn nun kann man aus Notizen, die in OneNote hinterlegt sind, direkt in WordPress einbinden. Möglich macht dies ein WordPress-Plugin namens OneNote Publisher, welches die Verbindung zwischen den Inhalten in OneNote und eurer WordPress-Installation herstellt. Wer aber nun denkt, dass man ein Plugin schnell installiert und hier lediglich die Zugangsdaten zu OneNote eingibt, der liegt falsch.

OneNote-welcomes-three-new-partners-cloudHQ-Equil-and-WordPress-4

Finanzblick: Screenshots und Infos zur OS X-Version

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Banking-App Finanzblick von Buhl Data kommt für OS X, nachdem man bereits für iOS, Android und Windows verfügbar ist. Das gab das Unternehmen bereits vor ein paar Tagen per Twitter bekannt (wir berichteten), nun gibt es weitere Details. Die App befindet sich bereits bei Apple im Review, man geht davon aus, dass die App noch vor Ende Mai im App Store von Apple ist, einen verbindlichen Erscheinungstermin kann man aber nicht nennen.

Screen_1

1Password: Passwort-Manager mal wieder reduziert

21. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X mal wieder reduziert – dieses Mal um 30 Prozent. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 48,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 34,99 Dollar zahlen würde. Tipp am Rande: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 7 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Einzel-Version für umgerechnet 24,58 Euro:

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 18.15.25

Authy will Zwei-Faktor-Authentifizierung erleichtern

21. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich Authy? Der Dienst bietet eine Möglichkeit an, die zu generierenden Codes für eure Zwei-Faktor-Authentifizierung via Cloud zu synchronisieren, sodass ihr auf allen Geräten den gleichen Stand habt, auf Tablets oder Smartphones muss eine Authentificator-App nicht mehrmals eingerichtet werden.

authy

BitTorrent Sync 2.0.120 mit Verbesserungen

20. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

BitTorrent Sync

BitTorrent Sync ist eine, auf Wunsch dezentral laufende Synchronisationssoftware, die wir hier im Blog seit ihrer Vorstellung begleiten. Mittlerweile ist viel geschehen, man hat viele Neuerungen eingebaut, die Software allgemein zugänglich gemacht, zudem offenbar ein Geschäftsmodell gefunden. Die kostenlose Version ist allerdings gut nutzbar und dürfte mit ihren Beschränkungen dennoch vielen ausreichen. Durch die Fehler, die Cloud Sync auf der Synology DiskStation hervorbringt, synchronisiere ich gerade zwei Ordner meines NAS mit Ordnern auf meinen Rechnern (hier die Anleitung). Nun ist die neue Version des BitTorrent Sync-Client erschienen, den ihr auf eurem Rechner nutzen könnt. Die Neuerungen betreffen die Leute, die BitTorrent Sync wirklich nutzen und Filtermöglichkeiten wollen. So kann man beispielsweise nach Ordnern, Nutzern und Geräten in der Ordner-, Peer- und Lizenz-Ansicht suchen. Zudem gibt es zwei optionale Spalten, über die ihr Besitzer und den letzten Transfer anzeigen könnt. Das komplette Changelog findet ihr hier. Nützliche Neuerungen, von denen auch viele unter der Haube, in der Core Engine zu finden sind.

Sunrise Calendar mit Wunderlist-Integration auf allen Plattformen

20. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Neulich erst stellte ich den von mir momentan bevorzugten Kalender namens Sunrise Calendar ausführlich vor. Der gehört mittlerweile zu Microsoft und bietet die Integration vieler Dienste an, darunter auch das ToDO-Tool Wunderlist. Viele Nutzer fragten mich daraufhin, wie man Wunderlist integriert, da sie nicht die Möglichkeit hatten. Dies lag daran, dass zum Zeitpunkt meiner Vorstellung die Integration von Wunderlist auf allen Plattformen noch nicht abgeschlossen war. Ist nun offenbar der Fall, das Sunrise Calendar-Team hat die Integration von Wunderlist in der Android-, iOS- und Web-App eben noch einmal bestätigt. Wer nun loslegen will, kann dies direkt tun.



Seite 7 von 118« Erste...5678910...Letzte »