Microsoft stellt Stream vor: Videoplattform für Geschäftskunden

19. Juli 2016 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal
Artikel_MicrosoftMicrosoft hat mit Stream eine neue Video-Plattform vorgestellt, die sich an Geschäftskunden richtet. Etwa können in Unternehmen Mitarbeiter-Teams über Stream Videos hochladen, mit Tags versehen und dann mit ihren Kollegen teilen. Das soll sich natürlich besonders für Teams eignen, deren Mitglieder an ganz verschiedenen Standorten sitzen und vorwiegend online miteinander kommunizieren. Stream baut auf Office 365 Video auf und steht ab sofort als kostenlose Preview zur Verfügung. Privatkunden bleiben allerdings draußen, denn um Stream zu nutzen, bedarf es laut Microsoft einer Geschäfts-E-Mailadresse.

Synology Note Station: Notizen in der eigenen Cloud

17. Juli 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologySeitdem der Notizdienst Evernote seine Beschneidungen für Nichtzahler bekannt gegeben hat, ist die Aufregung groß – statt für einen guten Dienst zu zahlen, sucht man nach Alternativen. Das ist legitim, wobei man Evernote sicherlich eine „Eierlegende Wollmilchsau“-Eigenschaft zugestehen darf, was das Suchen nach Alternativen natürlich schwierig macht. Doch wenn man viele Funktionen nicht braucht, dann gibt es halt noch zahlreiche andere Dienste. Google Notizen (hier meine umfassende Einführung), Zoho Noteboook, Microsoft OneNote und wahrscheinlich noch viele mehr. Doch wer ein Synology NAS sein Eigen nennt, der kennt vielleicht gar nicht die oft vernachlässigte Note Station.

CrossOver soll Windows-Anwendungen in Chrome OS zum Laufen bringen

17. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
chrome artikel logoCodeWeavers vertreibt mit CrossOver ein kommerzielles Produkt als Ableger der offenen Wine-Laufzeitumgebung. Letztes Jahr hatte das Unternehmen noch eine Variante für Android vorgestellt. Im Wesentlichen macht CrossOver genau das, was der Name andeutet: Anwendungen, die eigentlich für bestimmte Betriebssysteme entwickelt wurden, werden auch auf anderen Plattformen lauffähig. Beispielsweise ist es mit CrossOver möglich, Windows-Anwendungen unter Android aber auch an Apple Macs oder Linux-PCs zu verwenden. Jetzt treibt CrossWeavers die Geschichte etwas weiter und will auch an Chromebooks Windows-Apps lauffähig machen.

IMDb: Umfangreiches Update mit Trending-Features und Spiel „Fan-IQ“

16. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

imdb logo comic con 2016Die IMDb-App hat ein recht umfangreiches Update unter sowohl Apple iOS als auch Android erhalten. Es ändert sich nicht nur das Logo, sondern die App wird auch bereits auf die anstehende Comic-Con 2016 in San Diego vorbereitet. So soll sich der Look der App entsprechend anpassen. Falls ihr davon noch nichts seht: Innerhalb der App seht ihr den Hinweis, dass es damit erst am Montag losgeht. Somit wird die Veränderung offenbar serverseitig ausgerollt. Vielversprechend klingt auch ein integriertes Spielchen namens Fan-IQ, in dem ihr euch schon bald mit eurem Wissen über die große, weite Welt des Films mit Freunden messen könnt.

Sony Mobile stampft das Xperia Beta Program ein

15. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
sony logoSony Mobile hatte dieses Jahr ein Beta-Programm gestartet. Im Rahmen des Projekts konnten ausgewählte Nutzer bereits vor dem offiziellen Ausrollen Android 6.0 alias Marshmallow auf den Smartphones Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z2 testen. Nachdem Android 6.0 im April offiziell für die genannten Geräte erschien, setzte Sony Mobile die Beta zunächst dennoch fort, um Updates vorab testen zu können. Nun hat Sony Mobile es sich jedoch anders überlegt: Der japanische Hersteller stampft das Xperia Beta Program ein. Weitere Beta-Firmwares will man also nicht mehr verteilen.

Vevo für Apple iOS und Android erhält Verbesserungen

15. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal
artikel_vevoIn den letzten Monaten ist es relativ ruhig gewesen, um den Streaming-Anbieter Vevo. Vevo hat sich auf Musikvideos spezialisiert. Dass es überhaupt noch Musikvideos gibt, grenzt schon fast an ein Wunder, seit ehemalige Giganten wie MTV sich lieber Scripted Reality und Co. hingegeben, als ihrem Namen gerecht zu werden. Hier springt Vevo in die Bresche und verbreitet sowohl über seine eigene Plattform als auch über YouTube Musikclips. Beteiligt ist an dem Dienst neben Sony Music und Universal Music unter anderem nämlich auch Google. Vevos App für mobile Endgeräte hat nun ein Update erhalten und bastelt unter anderem an den Feeds der Nutzer.

iOS: Snapseed 2.7 bringt neuen Tipps & Tricks-Stream

14. Juli 2016 Kategorie: Google, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Artikel_SnapseedKurz notiert: Googles Fotobearbeitungs-Tool Snapseed wurde für iOS auf Version 2.7 angehoben. Das nicht ganz 65 MB große Update liefert ein paar der üblichen Fehlerkorrekturen und vor allem ein paar Anpassungen in den Bedienungshilfen und der Oberfläche. Am wichtigsten jedoch ist der neu eingeführte Tipps & Tricks-Stream, der nun nach dem Öffnen des zu bearbeitenden Bildes am unteren Bildschirmrand prangt. Ein kurzer Tipp auf den Banner öffnet den Stream und präsentiert einige hilfreiche Tutorials für beliebte Bearbeitungsszenarien wie unter anderem Fokuseffekte oder die sogenannte „moderne Cyanotypie“. Weitere Tutorials werden aller Voraussicht nach noch folgen.

Mac Pick a Bundle: 10 aus 30 Mac-Apps für 39 Dollar

13. Juli 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_pickabundleSoftware-Bundles haben meist einen sehr großen Vorteil, ihren Preis. Leider sind die vorgepackten Pakete nicht immer für jeden passend und werden auch gerne mit Füller-Apps gestreckt, um „mehr“ zu erscheinen. Etwas anders macht es das „Pick a Bundle“ von Paddle. Hier stehen Euch 30 Apps zu Auswahl, aus denen Ihr 10 Stück wählen könnt und trotzdem nur einen kleinen Paketpreis bezahlt. Das Ganze kostet dann 39 Dollar. Ein Preis, der nicht ganz so niedrig ist wie andere Bundle-Angebote, dafür aber eben mit Programmen bestückt, die Ihr selbst auswählt.

Windows 10 Version 1511 erhält kumulatives Update KB3172985

13. Juli 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
artikel_windowsMicrosoft hat für Windows 10 bzw. dessen Build 1511 das kumulative Update KB3172985 veröffentlicht. Während auf der deutschen Unterseite noch nicht einmal das Juni-Update korrekt gelistet ist, sind auf dem englischsprachigen Pendant bereits die Release Notes zu finden. Neue Features führt das Update wie zu erwarten war nicht ein, sondern schraubt stattdessen an der Systemstabilität sowie der Sicherheit. Beispielsweise will Microsoft die Stabilität des Windows Media Players, des Internet Explorer 11, des Windows Explorer, bei Miracast und sogar des Windows-Kernels erhöht haben.

Inbox: Version 1.27 deutet auf baldiges „Bin im Urlaub“-Feature hin

12. Juli 2016 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google Inbox Artikel LogoWir kennen es schon vom Gmail. Die Abwesenheitsnotiz, die jeden, der dir während deiner Urlaubszeit eine Mail zukommen lässt, freundlich darauf hinweist, dass du dich derzeit im Urlaub befindest und demnach auf die Mail erst später wirst reagieren können. Ein gern genutztes Feature, gerade bei Personen, die ansonsten nie abschalten könnten vom Beruf. Bisher fehlte diese Funktion noch bei der eigenständigen Gmail-Erweiterung Inbox und war erst dann aktiv, wenn man diese innerhalb von Gmail aktivierte. Version 1.27 deutet inhaltlich aber nun bereits an, dass es bald auch für Inbox selbst kommen könnte.



Seite 7 von 176« Erste...3456789101112...Letzte »