Evernote mit neuem Plus-Paket für kleinere Ansprüche

29. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Ihr seid Evernote-Nutzer? Dann könnte euch unter Umständen das neue Preismodell der eierlegenden Wollmilchsau unter den Notizdiensten interessieren. Gab es bislang den kostenlosen und den Premium-Service, so rutscht nun noch die Option Plus dazwischen. Was diese kann? Sie bietet 1 GB Upload im Monat an und bietet zudem die Möglichkeit, Notizbücher auch offline zu synchronisieren. Der Preis für das Plus-Paket? 19,99 Euro im Jahr, während das standardmäßige und nun mit unbegrenztem Upload versehene Premium-Paket mit 39,99 Euro zu Buche schlägt.

Evernote_Logo

Doch bevor man nun zuschlägt: die Preiseinsparung beim Plus-Paket ist auch mit einer Einsparung der Funktionen verbunden. So gibt es keine Suche in Anhängen und Dokumenten, keine PDF-Konvertierung, kein Verwandeln von Dokumenten in Präsentationen, kein Scannen und Digitalisieren von Visitenkarten und keine Versionisierung von Notizen. Wer darauf verzichten kann und nur auf mehr Upload und Offline-Möglichkeiten spekulierte, der kann sich die genaue Feature-Übersicht selber anschauen, sie ist mittlerweile auch auf der deutschen Evernote-Seite angekommen. (Nachtrag: die kostenlose Variante verliert die Option des Schickens von Mail an den eigenen Evernote-Account)

Amazon Fire TV & Fire TV Stick: Informationen zur Maxdome-App

28. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

maxdome logo

Wo bleibt eigentlich die offizielle Maxdome-App für den Amazon Fire TV, beziehungsweise den Amazon Fire TV Stick? Das fragen sich seit langer Zeit viele Nutzer der Amazon-Lösung, denn Amazon hat im September 2014 bereits davon gesprochen, dass die App bald für den Fire TV zur Verfügung stehen soll. Wortwörtlich kommunizierte man damals: „Über Fire TV haben Kunden sofort Zugriff auf die beliebtesten Video-Aboservices, einschließlich Amazon Prime Instant Video. Zusätzliche Dienste wie Maxdome werden in Kürze verfügbar sein.“ Über ein halbes Jahr später warten Nutzer also immer noch auf die Maxdome-App für Amazon Fire TV & Fire TV Stick, sodass ich einfach mal nachgefragt habe, was nun damit ist. Die Antwort, die sicherlich einige Nutzer freuen wird? “Wir sind in Gesprächen mit Amazon zu einem Start auf Fire TV und dem Stick und rechnen damit, dass Maxdome auch dort in den kommenden Wochen abrufbar ist.” Sobald die App verfügbar ist, lege ich aber sicherlich noch ein Update nach.

Synology DiskStation Manager: Update schließt Sicherheitslücke

26. April 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web

Kurz notiert: solltet ihr ein Network Attached Storage von Synology euer Eigen nennen, dann werft bei Gelegenheit einmal einen Blick in euer Backend. Synology verteilt derzeit die Version 5.1-5022 Update 5 des DiskStation Managers. Mit diesem Update schließt man eine Sicherheitslücke. Diese Sicherheitslücke kann es nicht autorisierten Personen erlauben über das SMB-Protokoll auf freigegebene Ordner zuzugreifen. Das Update ist flott gemacht und lief auf meinem Testsystem reibungslos durch.

LG: Ausgewählte Geräte der 2014er TV-Serie bekommen webOS 2.0

25. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

lgwebos

Das könnten durchaus gute Nachrichten für Besitzer eines LG-TVs mit webOS aus dem Jahre 2014 sein. Der letzte Stand der Dinge war, dass die Geräte kein Update auf die Version 2.0 von webOS bekommen sollten. cnet berichtet nun davon, dass dies wohl doch bei einigen ausgesuchten Modellen der Fall sein soll. Die neue Version, die auf die 2014er-Geräte ausgespielt werden soll, soll laut einem LG-Sprecher alle signifikanten Neuerungen der neue webOS 2.0-Version enthalten. Allerdings könnte es kleine Unterschiede in der Optik der Oberfläche geben. Doch das dürfte die Nutzer nicht besonders stören, wichtiger dürften da die Funktionen sein, die mit der neuen Version Einzug halten, zudem wurde von einer gehörigen Steigerung der Geschwindigkeit des Systems im Rahmen der CES berichtet, die im Januar 2015 in Las Vegas stattfand.

Kabel Deutschland Streaming Proxy selbst realisieren

24. April 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Seit einiger Zeit bietet Kabel Deutschland eine praktische App für das System iOS an. Meldet man sich mit seinen Zugangsdaten (identisch mit denen für das Kundencenter) an, so kann man mobil die unverschlüsselten Kanäle schauen, äußerst praktisch, habe ich schon das eine oder andere Mal genutzt. Man ist vielleicht nicht immer in Sichtweite zum TV, möchte aber eine Sendung im linearen TV sehen, ihr kennt das vielleicht.

Bildschirmfoto 2015-04-24 um 10.17.40

Adobe: Neue Lightroom-Version vorgestellt

21. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Karsten Kunert

GPU

Adobe tut derzeit alles dafür, seine Nutzer auf Trab zu halten. Wie jede gute Wolke breitet sich auch die Creative Cloud (CC) unaufhaltsam aus und erhält stetigen Zuwachs. Nachdem erst kürzlich die Apps Slate und Voice vorgestellt worden sind, die für das Szenario ‚Storytelling‘ entwickelt worden sind, hat sich Adobe jetzt auch des Boliden Lightroom angenommen. Die Bildbearbeitungs- und Archivierungs-Software hat einen neuen Anstrich und ein paar PS mehr unter der Haube spendiert bekommen. Außerdem wird Lightroom erstmals auch für Android-Geräte verfügbar sein – Lolipop vorausgesetzt.

TestDisk & PhotoRec 7.0 veröffentlicht

19. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

TestDisk 7.0 ist da. Diese Software habe ich im Verlauf der letzten Jahre hier im Blog immer wieder mal erwähnt. Das kostenlose Tool gehört in jeden Hinterkopf, denn TestDisk leistet viel. Nichts ist schlimmer als Datenverlust von wichtigen Dokumenten und Dateien.

Photorec

FiredTVLauncher: Launcher für Apps auf Fire TV Stick und Fire TV

17. April 2015 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

Ich schrieb schon mehrere Beiträge zum Thema Amazon Fire TV und Amazon Fire TV Stick, beispielsweise, wie man das Mediacenter Kodi auf den Geräten installiert. Für alle Bastler an beiden Geräten möchte ich eben noch die Open Source Android-App FiredTVLauncher ins Spiel bringen. Was diese macht? Sie sorgt nach einem Start dafür, dass alle von euch nachträglich installierten Apps in einer übersichtlichen Oberfläche auftauchen – und eben über jene kann man auch die einzelnen Apps starten.

2015-04-17 14.39.58

Amazon Fire TV Stick: Kodi installieren

16. April 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Der Amazon Fire TV Stick ist da und dürfte einen neuen Rekord beim Absatz von Streaming-Geräten bei Amazon gesorgt haben. Kein Wunder, ging er doch für Prime- und Neukunden für extrem kleines Geld über den Tisch. In Sachen der nackten Grundfunktionalität steht er seinem großen Bruder, dem Fire TV, in nichts nach.

fire tv stick

Any.do: ToDo-App liegt in Version 3.0 vor

16. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-04-16 um 17.19.51

Nutzer von ToDo-Apps haben eine riesige Auswahl unter verschiedenen Herstellern. Recht bekannt dürfte dabei auch Any.do sein, die nach eigenen Aussagen eine 15 Millionen Menschen starke Nutzerschaft haben. Neu ist nun die Version 3.0, die man auf allen Plattformen aktualisiert hat. Auffällig ist hierbei natürlich die neue und verbesserte Optik, dies fällt gerade unter Android auf. Hier setzt man typischerweise auf Material Design-Elemente, die Plattform hat ebenfalls Unterstützung für Tablets spendiert bekommen. Nutzer haben in der neuen Version von Any.do auch drei verschiedene Ansichtsarten von Listen, so kann man eine Ansicht Datum, Priorität oder eben eine klassische Listenansicht wählen. Neue Themes und eine verbesserte Synchronisation gibt es auch, Nutzern und Interessierten sei der Blogbeitrag des Any.do-Teams empfohlen. Any.do gibt es für Android, iPhone, Web, Chrome und Mac.



Seite 7 von 114« Erste...5678910...Letzte »