WDR will mit Elefanten-App Vorschul-Kinder begeistern

11. April 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
wdr elefantWenn die öffentlich-rechtlichen TV-Sender jüngere Zuschauer erreichen möchten, geht das gerne mal kräftig in die Hose. Speziell der WDR hat sich mit seinem sowohl überaus mäßig erfolgreichem als auch inhaltlich viel kritisiertem YouTube-Angebot #3sechzich wenig Freunde gemacht. Doch was bei den Jugendlichen eher für Desinteresse sorgt, kann mit anderer Strategie bei Vorschulkindern vielleicht funktionieren. So spendiert man dem blauen Elefant aus der „Sendung mit der Maus“ nun eine eigene App. Die Anwendung richtet sich speziell an drei- bis sechsjährige Kinder.

Mozilla testet Widevine CDM im nächsten Firefox Nightly

10. April 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
artikel_firefoxMozilla wird, wie bereits 2015 angekündigt, bald im Browser Firefox Optionen einbinden, damit durch DRM geschützter Content auf HTML5-Basis einwandfrei wiedergegeben werden kann. Man hat bereits mit Adobes Primetime CDM (Content Decryption Module) experimentiert. Im nächsten Firefox Nightly möchte Mozilla nun zusätzlich Googles Widevine CDM unter Windows und Mac OS X austesten. Nach der ersten Installation soll das CDM automatisch heruntergeladen werden. Aktiv wird das Modul dann, sobald ihr als Anwender mit einer Website zugange seid, die Widevine einbindet.

Android Studio 2.0 für App-Entwickler ist da

9. April 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
android studio 2.0Google hat mittlerweile das Android Studio 2.0 veröffentlicht. Es handelt sich hier allerdings um Software, die in erster Linie die Entwickler unter euch anvisiert. So könnt ihr mit der Suite Apps für das reguläre Android, also für Smartphones und Tablets, aber auch für Android Auto, Android Wear und Android TV basteln. Da es sich um die offizielle Lösung seitens Google handelt, ist im Grunde alles dabei, um eigene Anwendungen zu entwickeln: von einem Code-Editor, Werkzeugen zur Code-Analyse bis hin zu Emulatoren. Das Android Studio 2.0 soll sowohl die Geschwindigkeit deftig ankurbeln als auch neue Features integrieren.

Murmeltiertag: Adobe warnt: Flash-Lücke wird ausgenutzt, Update veröffentlicht

8. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy
flashFast täglich schlagen Meldungen über Sicherheitslücken ein, immer wieder mal dabei ist die Flash-Lösung von Adobe. Wer vielleicht auf sie verzichten kann, der sollte Flash vielleicht eh deinstallieren, alle anderen sollten Augen und Ohren aufhalten, wenn die Updates reinplätschern. Derzeit veröffentlicht Adobe wieder eine neue Version des Flash-Players für alle Plattformen, damit die unter CVE-2016-1019 bekannt gewordene Sicherheitslücke geschlossen wird. Sie erlaubt es Angreifern, die komplette Kontrolle über das System zu übernehmen, laut Adobe wird die Lücke bereits aktiv bei Windows 10 und älteren Versionen ausgenutzt.

ICQ lebt: Linux-Version des Instant Messengers erscheint

8. April 2016 Kategorie: Internet, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
new_icq_logoWas habe ich ICQ vor ca. 15 Jahren geliebt: Es verging kein Tag, an dem ich den Messenger nicht an meinem PC mit Windows 2000 am Laufen hatte, um nebenbei mit meinen Freunden zu chatten. Das klassische „Uh-Oh“ als Hinweis auf eine neue Nachricht habe ich bis heute in den Ohren. Doch irgendwann kam die Konkurrenz von Skype, soziale Netzwerke wie Facebook (oder damals StudiVZ) und schließlich Smartphones mit ihrem WhatsApp. Trotzdem gibt es ICQ immer noch, mittlerweile in russischen Händen. Jetzt veröffentlicht man eine finale Version für Linux.

Reddit rückt offizielle App für Android und iOS raus

7. April 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
reddit logoReddit: Inoffizielle Apps um auf die Inhalte der Community zuzugreifen, gibt es wie Sand am Meer. Auch die mobile Website ist durchaus zu gebrauchen. Trotzdem hofft man natürlich auch bei derlei Anbietern immer, dass irgendwann eine offizielle App kommt. Und tatsächlich hat Reddit nun nach einer langen Testphase die finale App rausgerückt. Im deutschen Play Store für Android braucht ihr sie allerdings noch nicht zu suchen, denn deutschen Nutzern enthält man sie auf diesem Wege vor. Allerdings ist das APK im Netz frei verfügbar und an dieser Stelle herunterladbar.

Google Drive-Plugin bekommt Outlook-Support

7. April 2016 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
google_drive_logo_recWer eher auf Google Drive setzt und die Verzahnung von OneDrive in Windows nicht wirklich mag, wurde im letzten Jahr durch das Google Drive-Plugin für Microsoft Office glücklich gemacht: Endlich konnte man auch innerhalb Office nativ auf seine in der Google-Cloud abgelegten Dokumente zugreifen, diese bearbeiten und final wieder speichern. Nun geht Google einen Schritt weiter und legt das Plugin für Microsoft Outlook nach.

Productivity Pack: Bundle mit LastPass, Pocket Premium, Wunderlist Pro und Co.

6. April 2016 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: André Westphal
artikel_pocket

Aktuell gibt es für die Arbeiter unter euch mit dem Productivity Pack ein nettes Bundle. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um ein Paket aus Apps, das die Arbeitseffizienz steigern soll. Es handelt sich um ein Bundle aus Abos für zahlreiche Premium-Apps, gültig für die Dauer von einem Jahr. Mit dabei ist beispielsweise auch die To-Do-Liste Wunderlist, die ich selbst aktiv nutze. Insgesamt zahlt ihr für den Productivity Pack 69,99 US-Dollar. Die einzelnen Abonnements sollen zusammengerechnet normalerweise auf Kosten von 490 US-Dollar kommen.

Nextgen Reader!: Version 3 als Windows Universal App erschienen

6. April 2016 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi
Nexgen_Reader_W10Wer auf Windows unterwegs und ein Freund von Newsreadern ist, wird sicherlich schon einmal über den Nextgen Reader gestolpert sein. Mir ging es seinerzeit so und was für mich auf dem Mac Reeder ist, hat sich unter Windows irgendwann komplett auf den Nextgen Reader fokussiert, weil in meinen Augen das Gesamtpaket einfach stimmte: Überschaubarer Preis, ansprechende Optik und in Verbindung mit einem Feedly-Account eigentlich die ideale Lösung für Windows-Nutzer. Nun ist die neue Version im Store verfügbar und wirbt unter anderem mit der Windows 10-Kompatibilität und dem Status „Universal App“.

Microsoft bastelt am Startmenü fürs Windows 10 Anniversary Update

6. April 2016 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
artikel_windowsMicrosoft will mit seinem Windows 10 Anniversary Update, auch bekannt als Redstone, viele Neuerungen einführen. Wir wissen bereits, dass dazu etwa neue Sicherungsmöglichkeiten via OneDrive und eine überarbeitete Skalierung zählen sollen. Ein neues Video zeigt jetzt ergänzend Modifikationen des Startmenüs. So orientiert man sich zur Abwechslung mal in einem Punkt am eher ungeliebten Windows 8.1 und bringt den Bereich für „Alle Apps“ zurück. Dadurch sollt ihr als Nutzer schneller einen Überblick über, na ja, eben alle installierten Apps erhalten. Microsoft hatte diesen Schritt bereits auf der BUILD 2016 bestätigt.



Seite 5 von 155« Erste...345678...Letzte »