Nvidia Shield Android TV erhält durch Shield Experience 6.2 4K-Filme via Google Play

23. November 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von:

Nvidia verteilt mittlerweile für die Shield Android TV das Shield Experience Upgrade 6.2. Bei mit trudelte die neue Software gestern Abend ein. Solltet ihr die Multimedia-Kiste von Nvidia besitzen, dürfte die neue Firmware auch euch bereits erreichen. Enthalten sind neben einem Android-Sicherheits-Update auch viele neue Features – größtenteils jedoch US-only. Beispielsweise streamen Besitzer in den Vereinigten Staaten nun über Vudu mit HDR und können über den Google Assistant direkt in Plex Serien bzw. einzelne Folgen via Sprachsteuerung starten. Außerdem kann man in Deutschland nach Installation des Updates nun an der Shield Android TV 4K-Content über Google Play Filme & Serien abrufen.

Vivaldi 1.13 veröffentlicht: Bessere Performance, Window Panel und verbessertes Download-Feature

22. November 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Browser gibt es viele – viel zu viele um genau zu sein. Die Anzahl der wirklich guten Browser ist da schon deutlich geringer. Neben Chrome, Firefox und Co. buhlt auch Vivaldi noch immer weit vorn um die Gunst der Nutzer und kann doch schon ein paar Fans vorweisen. Mit der nun veröffentlichten Version 1.13 schraubt das Entwicklerteam deutlich an der Komfort-Schraube und integriert unter anderem ein Window Panel für den einfacheren Umgang mit zahlreichen gleichzeitig geöffneten Tabs.

Microsoft arbeitet an neuer Windows-Suchoberfläche abseits von Cortana

21. November 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von:

Microsoft arbeitet aktuell daran die Windows-Suche wieder aus Cortana heraus in eine separate Oberfläche zu verlagern. Darauf deuten bereits Hinweise im aktuellesten Build der Redstone 4 Insider Preview hin. Normalerweise wird die Suche ja aktuell in Windows 10 über die Cortana UI vorgenommen. Auch ich war davon nie ein großer Fan und habe die klassische Suchfunktion von anno dazumal bevorzugt. Offenbar erging das nicht nur mir so. Denn über eine simple Bearbeitung der Registrierung kann sich die seitens Microsoft implementierte, abweichende Suche bereits freischalten lassen. Funktioniert aber eben nur bei den neuen Insider-Builds.

Android Messages v2.7 bringt Google-Duo-Integration und mehr

20. November 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

Die Android-Messages-App von Google ist eine beliebte Alternative zu den vorinstallierten SMS-Anwendungen auf Android-Smartphones anderer Hersteller, vor allem für Anwender, die den Look von Stock-Android mögen. Die neueste Version der App bringt nun offensichtliche und weniger sichtbare Änderungen mit, bei Android Police hat man einen detaillierten Blick in den Programmcode gewagt.

Groupy für Windows 10: Tabs für alle Programme nutzen

19. November 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von:

Stardock ist ein Softwarehersteller, der vor allem für seine nützlichen Windows-Tools bekannt ist, die unter der Object Desktop Suite gebündelt werden. Neben WindowFX wird das ObjectDock wohl zu den bekanntesten Programmen daraus gehören, welches das Dock aus macOS unter Windows nachahmt. Mit Groupy stellt man jetzt ein weiteres praktisches Tool vor, welches die Gruppierung von allen Programmen in einem Fenster mittels Tabs ermöglicht.

Netgear rüstet Eltern-Features für seine Wi-Fi-Produkte Orbi und Nighthawk nach

19. November 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Netgear hat sich mit Circle Media Labs zusammengetan, um an seinen Tri-Band-Wi-Fi-Systemen der Reihe Orbi sowie den Nighthawk-Routern mehr Features für Eltern zu integrieren. Nutzen könnt ihr dafür die Circle-App für Android bzw. Apple iOS. Hier lassen sich dann für einzelne Familienmitglieder Profile anlegen. Dadurch lassen sich nicht nur bestimmte Inhalte sperren, sondern z. B. auch maximale Nutzungszeiten für Apps oder Websites festlegen. Auch Schlafenszeiten sind so festlegbar, so dass die Eltern etwa einrichten dürfen, dass der Sohnemann ab 21 Uhr nicht mehr ins Internet gehen kann. Circle von Disney wird direkt auf die Router bzw. Wi-Fi-Systeme gehievt und dann über die App ferngesteuert.

Find & Replace: Erweiterung für Google Chrome vorgestellt

18. November 2017 Kategorie: Apple, Google, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Wer im Web schreibt, greift gern auf jede Hilfe und jeden Shortcut zurück, der ihm die Arbeit in irgendeiner Form erleichtern könnte. Caschy stellt hier im Blog gern immer mal wieder solche Tools vor und auch die nachfolgende Erweiterung für Googles Browser Chrome passt perfekt in diese Kategorie: Find & Replace for Text Editing. Diese lässt sich sowohl unter Windows als auch am Mac verwenden und fungiert als ideales Werkzeug zum Ersetzen von Textinhalten in langen Texten.

Notiz-App Zoho Notebook 4.0: Web-Version und viele Neuerungen

17. November 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Vielleicht erinnern sich einige noch an meine Beiträge zu Zoho Notebook. Eine kostenlose Notiz-App für Android und iOS. Nun steht das große Update 4.0 ins Haus. Eine sehr große Neuerung: Ihr könnt Zoho Notebook nun auch im Web direkt nutzen, seid also nicht nur auf eure mobilen Endgeräte angewiesen. Hier kann der Nutzer auf seine Notizen zugreifen und auch logischerweise erstellen. Wie auch mobil stehen hier die Arten Text, Checklisten, Fotos und Dateien zur Verfügung.

Apple bezieht Stellung zu Animoji und dem TrueDepth-Sensor

16. November 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Gestern hatte ich aufgegriffen, dass die Animoji, welche sich mittlerweile zu Karaoke-Stars entwickelt haben, erstaunlicherweise auch ohne den TrueDepth-Sensor zu funktionieren scheinen. Das eröffnete die Frage, warum Apple sie dann exklusiv an das iPhone X bindet, wenn die normale Frontkamera auszureichen scheint. Mittlerweile hat Apple dann allerdings reagiert. Das Unternehmen aus Cupertino bestätigt, dass der TrueDepth-Sensor des iPhone X sehr wohl zum Einsatz komme und die Genauigkeit erhöhe. Und zugunsten dieser Präzision habe man Animoji an Smartphones gebunden, welche mit einem TrueDepth-Sensor aufwarten können.

1Password X integriert den Dienst in den Browser

16. November 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, Linux, Software & Co, geschrieben von:

Mit 1Password X verfrachten die Entwickler der beliebten Passwort-Manager-App deren Dienste in den Chrome-Browser. Dabei stünde das X an dieser Stelle nicht für die Versionsnummer, so das Entwicklerteam. Das X verweist darauf, dass die neue Version auf der 1Password Extension (Erweiterung) aufbaue und so Nutzern den vollen Umfang der App in den Browser portiert. So bekommt man direkt beim Ansurfen einer Webseite die dafür hinterlegten Logins angeboten. Doch der Dienst kann noch mehr.

Google Maps erstrahlt bald in komplett neuem Look

16. November 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von:

Aktuell scheint bei Google alles im Zeichen des Redesigns zu stehen. Erst kürzlich wurden Google Home und die Google-App modernisiert, nun zeigt uns Google auch seine neue Vorstellung von Google Maps. Das neue Design soll vor allem dafür sorgen, dass Nutzer des Dienstes genau die Informationen eingeblendet bekommen, die sie gerade am dringendsten benötigen. Dafür wurden unter anderem die Karten für die Navigation, den Fahrmodus, den öffentlichen Nahverkehr und auch für den Erkunden-Tab aktualisiert.

WhatsApp plant etliche neue Gruppen-Funktionen

15. November 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von:

WhatsApp hat für seine Gruppen gleich einige neue Features in Planung – das hat WABetaInfo gerade erst durchsickern lassen. Unter anderem wird dann ausgeschlossen sein, dass Administratoren den ursprünglichen Ersteller einer Gruppe entfernen. Dafür können die Admins nach Belieben für andere Nutzer freigeben oder sperren, dass jene den Namen einer Gruppe, das Symbol und die Beschreibung verändern. Eine neue Suchfunktion soll es zudem ermöglichen, nach anderen Gruppenmitgliedern zu suchen. Für Admins wird es parallel die Option geben, mehr Mitglieder auf einen Schlag aus einer Gruppe zu entfernen. Allerdings gibt es noch viele weitere neue geplante Features, denn das soll nur der Anfang sein.

Adobe Scan: Neue Version bringt verbesserte Suchfunktionen (iOS und Android)

15. November 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von:

Mit Adobe Scan hat uns Adobe im Juni dieses Jahres eine nette kostenlose App für das Erstellen von Dokumenten-Scans präsentiert, die unter anderem auch kostenlos OCR anbietet – wenn auch mit ein paar kleinen Einschränkungen. Das aktuellste Update der App (passender Weise Version 17.11.14 – veröffentlicht am 14.11.17) verbessert nun vor allem die in der App enthaltene Suchfunktion. Damit sollen sich persönliche Daten noch schneller finden und darauf zugreifen lassen.

Feedly experimentierte kurzzeitig mit Werbung im Reader

14. November 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Viele von euch nutzen sicherlich Feedly, um auf dem neuesten Stand über Nachrichten der Lieblings-Websites zu bleiben. Den Reader haben wir ja bereit des Öfteren hier im Blog thematisiert. Allerdings gibt es auch schöne Alternativen wie z. B. FeedMe, eine App, die Caschy im Juni vorgestellt hatte. Derlei Alternativen wurden nämlich kurzzeitig für die Nutzer von Feedly sehr spannend. Denn bei Twitter beschwerten sich Nutzer, dass sie im Reader auf einmal von sehr aufdringlicher Werbung geplagt wurden. Feedly selbst hat bereits reagiert und die Werbung wieder entfernt. Doch man hält sich für die Zukunft zumindest noch Experimente offen.

Google Assistant: Oberflächenanpassungen werden verteilt

13. November 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von:

Google hat in den letzten Wochen eine Menge Änderungen an seinen Apps vorgenommen. Neben neuen Funktionen ist man auch dabei, die ein oder andere Design-Anpassung umzusetzen. Dazu gehört das Aufhellen der Oberfläche und die Anpassung der Bedienelemente, die ab sofort mit abgerundeten Ecken dargestellt werden. Die Google-App und die mobile Suche wurden bereits umgestellt, weitere Dienste sollen folgen. Der Google Assistant gehört nun zu den ersten Kandidaten.