Chrome-Erweiterung schaltet bei Netflix versteckte Kategorien frei

6. Februar 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Der Entwickler Deekshith Allamaneni hat via Product Hunt auf eine sehr interessante Chrome-Erweiterung aufmerksam gemacht: Das Add-On für den Browser schaltet für euch bei Netflix versteckte Kategorien frei, auf die ihr normalerweise als User keinen Zugriff habt. So ist schon seit einiger Zeit bekannt, dass Netflix im Hintergrund seine Inhalte nach vielen, feingliederigen Kategorien ordnet, welche wir Nutzer allerdings nicht offen sehen.

Google Maps für Android liefert bald Echtzeit-Informationen über einen Tap

6. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Maps für Android soll ein Update erhalten, das Echtzeit-Informationen über nur einen Tap bzw. Swipe für die User liefert. Dafür genügt es auf dem Hauptbildschirm der App von unten nach oben zu wischen. Es erscheinen drei Tabs, die sich jeweils auf Orte in der Nähe, den aktuellen Straßenverkehr und öffentliche Verkehrsmittel beziehen. Unter dem ersten Tab für Orte in der Nähe seht ihr denn interessante Plätze und Geschäfte um euch herum. Hier könnt ihr auch nach bestimmten Dingen suchen, etwa Geldautomaten oder Tankstellen. Anschließend werdet ihr im Tab dann auch Bilder der jeweiligen Orte sehen und zusätzliche Informationen erhalten.

KeePassXC: KeePass Community-Version für Windows, Linux und macOS

5. Februar 2017 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

KeePass ist einer der beliebtesten Passwort-Manager. Das liegt nicht nur daran, dass er seit Jahren entwickelt wird, quasi „eine Bank ist“, auch die Quelloffenheit sorgt für seine Verbreitung. Um KeePass herum entstand so in den Jahren eine große Auswahl an Apps, die mit dem Datenbankformat von KeePass umgehen können. So findet man angepasste Versionen für Windows 10, Android, iOS, Windows Mobile oder auch macOS. Viele dieser kleinen Perlen haben wir hier im Blog bereits vorgestellt, KeePassXC fehlte bislang.

WhatsApp unter Android mit neuen Emojis und weiteren Feinheiten

5. Februar 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

WhatsApp hat unter Android ein paar kleine und größere Neuerungen erhalten. Als wichtigstes Merkmal sind sicherlich die neuen 72 Emojis zu nennen. Sie entstammen Unicode-9 – hatten wir bereits zur Vorstellung allgemein im Juni 2016 drüber gebloggt. Nun hat WhatsApp die Emojis eben praktisch adaptiert. Ich kann sie in der Version 2.17.44 bereits verwenden. In der App sehen die Emojis dabei etwas anders aus, als die direkt von Unicode herausgegebenen Zeichen. Beispielsweise wird aus dem Döner im Fladenbrot in WhatsApp ein Dürum Döner. Vermutlich wollte man damit der optischen Ähnlichkeit zum Taco aus dem Weg gehen.

Clean Me: Einfaches Tool für macOS räumt Speicherplatz frei

4. Februar 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Systemoptimierungs-Tools sind immer ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite helfen sie dem nicht professionellen Anwender dabei, sein System sauber zu halten. Auf der anderen bieten solche Tools aber oft auch Optionen, die durchaus ungewollten Schaden anrichten können. Ich persönlich nutze solche Tools mittlerweile eigentlich gar nicht mehr, wozu auch. Ein ganz nettes „Optimierung-Tool“ ist allerdings Clean Me für den Mac. Optimiert wird hier nicht viel, sondern einfach nur Speicherplatz freigeräumt. Das Tool untersucht dabei diverse Ordner, der Nutzer kann festlegen, welche Bereiche im System analysiert werden sollen und auch vor dem Löschen der Dateien kann die Auswahl natürlich erfolgen.

Outlook für iOS unterstützt ab sofort Add-Ins von Evernote, Trello, Giphy und mehr

3. Februar 2017 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuigkeiten gibt es von Microsoft und der Outlook-App für iOS. Diese kann nun über Add-Ins mit anderen Diensten zusammenspielen. Die Add-ins sind erst einmal für Office 365-Kunden in der iOS-App verfügbar, sollen aber auch bald in der Android-Version zur Verfügung stehen. In der Desktop-Variante (Mac nur Preview) stehen die Add-ins bereits zur Verfügung, nur Outlook.com wird ebenfalls noch nachgereicht. Die neuen Add-ins sind von Evernote, GIPHY, Nimble, Trello und Smartsheet, außerdem stellt Microsoft seine Add-ins für Translator und Dynamics 365 zur Verfügung, weitere sollen bald folgen.

B-Movie-Fans beware: Panasonics Smart-TVs ab sofort mit Netzkino-App

2. Februar 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Kennt bzw. nutzt ihr Netzkino? Im Vergleich zu anderen Streaming-Anbietern wie Amazon Prime Video oder Netflix bedient Netzkino mit seinem kostenlosen bzw. werbefinanzierten Angebot eine etwas andere Klientel. So finden sich dort für den speziellen Geschmack hauptsächlich hochkarätige B- und C-Movies wie „Invasion – Alien Attack“, „Attack of the Mega Snakes“ oder „Terminator Rising“. Für den geneigten Trashfilm-Liebhaber ist Netzkino also eine wahre Fundgrube. Es gibt dort allerdings auch einige hochwertige Anime wie „Tari Tari“, „Jormungand“ oder „Wish Upon the Pleiades“. Für Panasonics Smart-TVs ab dem Jahr 2014 steht nun eine eigene App bereit.

Chrome-Browser Version 53 oder älter wird ab 8. Februar nicht mehr von Gmail unterstützt

1. Februar 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Google lässt uns wissen, dass Gmail beginnend ab dem 8. Februar 2017 weder Version 53 noch ältere Versionen des Chrome-Browsers unterstützen wird. Man wolle die Anwender damit ermutigen, endlich auf aktuelle Versionen des Programms zu setzen, zumal diese auch einige wichtige Sicherheitslücken nicht mehr aufweisen, die in alten Chrome 53 und älter noch vorhanden waren. Vorrangig betreffe dies Nutzer von Windows XP und Vista, da hier Chrome v49 die letzte war, die die beiden Systeme unterstützt hat. Ebenso rate man daher auch zur Verwendung eines modernen Betriebssystems, da sowohl XP als auch Vista seitens Microsoft keinen Support mehr erhalten.

Microsoft Windows 10 Cloud: Neue Edition unterstützt wohl nur UWP-Apps

31. Januar 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft Windows 10 Cloud: Neue Edition unterstützt wohl nur UWP-AppsMicrosoft scheint eine neue Edition von Windows 10 zu planen: Windows 10 Cloud. Wer nun aber ein Betriebssystem vor Augen hat, das extrem den Fokus auf die Cloud legt oder sogar selbst in irgendeiner Weise in der Cloud beheimatet ist, der irrt. So soll es sich laut Mary Jo Foley von den normalerweise sehr gut informierten ZDNet um eine Windows-10-Variante handeln, die auf die Verwendung von Universal-Windows-Platform-Apps beschränkt sein soll.

Verbraucherzentrale Bundesverband verklagt WhatsApp wegen Datenweitergabe

30. Januar 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist recht klagefreudig, wenn er die Rechte der Konsumenten verletzt sieht. Nun bläst man gegen WhatsApp zum Angriff und hat sogar bereits laut eigenen Aussagen vor dem Landgericht Berlin Klage eingereicht. Worum es geht? Der Vzbv ist der Ansicht, dass Whatsapp widerrechtlich Daten sammele und speichere bzw. an Facebook weitertratsche. Stein des Anstoßes sind die geänderten Nutzungsbedindungen, für welche man WhatsApp bereits im September 2016 abgemahnt hatte – ohne Erfolg.