Xbox One: Plex mit großem Update

8. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

4

Aus dem Hause Plex kommt eine stark verbesserte App für die Xbox One. Dass das Update so lange auf sich warten ließ, ist wohl auch Microsoft geschuldet, wie man zwischen den Zeilen lesen kann. „Seriously, who knew that getting an update into the store was harder than killing ice zombies by beating them over the head with an original Xbox console?“ heißt es in der Ankündigung zur aktualisierten App. Die neue App von Plex unterstützt nun auch Musik auf der Xbox One, ihr könnt also eure Songs ganz normal via Plex abspielen, auf Wunsch im Snapped View oder auch im Hintergrund.

STAMP: Mac-App macht aus Spotify-Playlisten Apple Music-Playlisten

7. Juli 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Guter Kurztipp, den ich eben bei Producthunt fand: STAMP. Kostenlose Mac-App, die aus euren Spotify-Playlisten Apple Music-Playlisten macht. Wie das Ganze funktioniert? Erst einmal müssen eure Playlisten über die neulich bereits erwähnte Exportify-Funktion ins CSV-Format gebracht werden (kann über die STAMP-Seite erledigt werden). Danach öffnet man die CSV-Datei mit STAMP – und dann beginnt das Wunderwerk, bei dem es echt lange dauern kann – denn STAMP ist ein Script, welches wirklich jeden Song in Apple Music sucht und diesen manuell eurer Musik hinzufügt. Und bei langen Playlisten dauert das eine Weile, durch das Scripting drängelt sich iTunes auch immer in den Vordergrund, sodass der Rechner für eine gewisse Zeit nicht produktiv zu nutzen ist. Nicht die sauberste Lösung derzeit, aber sicherlich die einfachste, wenn sie denn korrekt funktioniert (was sie bei mir in zwei Testläufen nicht tat). Update: kostet mittlerweile 5 Euro – und die neue Version stürzt bei mir ebenfalls immer ab.

HERE mit Unterstützung für Fahrspuren, die verkehrsbedingt die Richtung wechseln

3. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-07-02 um 20.51.09

Das noch zu Nokia gehörende Unternehmen HERE hat Neuerungen verkündet, die sich auf die Navigationslösung unter iOS, Amazon Fire Phone und Android beziehen. Zukünftig wird man Staßen, die zeitweise für die Gegenspuren freigegeben sind, separat auszeichnen. Man kennt das ja an besonderen Knotenpunkten: Manchmal hat eine Fahrbahn mehrere Spuren in eine Richtung, während der Rush Hour werden dann eine oder mehrere Spuren an die gegenüberliegende Seite abgegeben, um beispielsweise den Feierabendverkehr wacker aus der Stadt zu lassen. Laut Nokia wird das Ganze später einmal in den USA und Europa zur Verfügung stehen, momentan unterstützt man zwölf Fahrbahnen, darunter die I4700 in Hamburg.

Mediacenter: Kodi 15.0 Isengard Release Candidate 1 erschienen

2. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

kodi-system-15-600x336

Meine Lieblings-Software zum Realisieren eines Mediacenters ist in einer neuen Version erschienen – ob PC, Fire TV oder Fire Stick: Kodi ist meine Wahl. Nach zwei Betaversionen geht man nun auf die Zielgerade – heißt: Kodi 15.0 Release Candidate 1 (Codename Isengard) ist da. Wie bei den Betaversionen heißt es: Bugs fixen, nachdem man für die Version 15.0 recht viel rausgeschmissen hat, das System einmal richtig verschlankt hat.

Amazon Fire TV: Update sorgt für App-Favoriten

2. Juli 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

w704

Solltet ihr einen Amazon Fire TV euer Eigen nennen, dann wird euch bald ein kleines Update begegnen. Recht unspektakulär, für den einen oder anderen vielleicht ganz nützlich. Das derzeit verteilte Update mit der Versionsnummer 51.1.6.0_user_516009820 bringt die Möglichkeit auf euren Fire TV, Apps zu einer Favoritenliste hinzuzufügen. Das funktioniert schon mit Fotos, nun gesellen sich auch die Apps dazu. Das Update scheint noch nicht komplett verteilt zu werden, ich sitze versionstechnisch noch eine Nummer darunter und konnte gerade kein Update finden. Nutzer in den USA und Deutschland haben Version 51.1.6.0_user_516009820 der Software aber bereits auf ihrem Fire TV angeboten bekommen und können so die Favoritenfunktion nutzen. Hiermit werden eure Lieblings-Apps im Interface noch prominenter dargestellt, dies leider nicht in einer Favoritenübersicht gesamt, sondern jeweils nur in der betreffenden Sparte. Sideload-Apps können leider nicht favorisiert werden.

Python-Scripte: Spotify Playlisten exportieren und in Apple Music importieren

2. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Spotify Logo

Apple Music ist da (hier einige Beträge dazu). Finde ich als mobile App gar nicht mal schlecht, innerhalb von iTunes finde ich das Ganze noch stark gewöhnungsbedürftig, da ich irgendwie länger verweile und mehr klicke, um die gewünschte Musik zu finden. Mal schauen, ob ich mich in der Testphase daran gewöhne. Mein Vorteil war bislang: ich habe nur wenig benutzerdefinierte Playlisten, stattdessen eben Alben und andere Compilations, die ich auch schnell in Apple Music händisch nachpflegen kann.

Apple Music: schon jetzt mit Sonos nutzen

1. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

sonoair

Apple Music ist da. Einiges habe ich dazu schon geschrieben (Fragen & Antworten zu Apple Music, dazu ein erster Blick und der Vergleich zwischen iTunes Match und Apple Music). Doch es gibt noch eine kleine Nischen-Geschichte für Sonos-Nutzer. Die Unterstützung für das Multirool-System soll kommen, ist aber eben jetzt noch nicht da. Das macht mir in meinem Arbeitszimmer nichts aus, habe ich doch da ein Teufel Motiv 2 am Rechner, um mich zu beschallen. Doch bei diesen Temperaturen sitzt man vielleicht auch einmal auf der Terrasse. Und da steht bei mir eine Sonos-Box. Was also machen, um Apple Music auf Sonos schallen zu lassen? Da gibt es mehrere Wege – doch ich warne hier vorab, dass diese Wege mit gewissen Voraussetzungen gekoppelt sind.

Pushbullet mit neuen Möglichkeiten, Apps und Erweiterungen

30. Juni 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-06-30 um 15.15.31

Es gibt weitere Nachrichten aus dem Hause Pushbullet. Der Anbieter bietet mit seiner Lösung diverse Möglichkeiten an: ob Abonnieren von Themenchannels – ob Benachrichtigungen vom Smartphone auf den Rechner – oder auch das Beantworten diverser Chats und das Verschicken von Fotos und Dateien an Kontakte – alles machbar. Bereits in diesem Beitrag berichteten wir über die Neuerungen in der Android- und iOS-App von Pushbullet.

PushBullet mit verbesserter Chat-Möglichkeit

30. Juni 2015 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

PushBullet Chat

Die großen Neuerungen von PushBullet kommen auf uns zu, innerhalb der nächsten Tage soll es noch ein extrem großes Update mit neuen Funktionen geben. Bis dahin feilt man vorbereitend nur leicht an der App, die für allerlei Dinge gut ist. Ob Abonnieren von Themenchannels – ob Benachrichtigungen vom Smartphone auf den Rechner – oder auch das Beantworten diverser Chats und das Verschicken von Fotos und Dateien an Kontakte. Nun gesellt sich mit der heute erschienenen Version 16.1 ein echter Chat hinzu. Dieser Chat kann genutzt werden, um mit euren Freunden zu kommunizieren, weiterhin ist natürlich die Möglichkeit gegeben, Dateien an Kontakte zu verschicken. Ferner bietet PushBullet mit der Version 16.1 das explizite Auswählen von eigenen Geräten für einen „Chat“ an. Wer nicht abwarten kann, bis das automatische Update ankommt, der kann bereits jetzt die aktualisierte Version als APK-Datei beziehen. Update 11:40 Uhr: Update ist nun auch für iOS live.

Microsoft Mail und Kalender für Windows 10 haben ein Redesign erhalten

27. Juni 2015 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wir nähern uns langsam aber stetig dem offiziellen Release-Datum von Windows 10 an. Am 29. Juli, also in rund einem Monat ist es soweit und es vergeht keine Woche, in der wir nicht etwas neues zum Design oder den Funktionen von Microsofts neuem Betriebssystem zu sehen bekommen.

ojDjJhY



Seite 4 von 118« Erste...234567...Letzte »