Dropbox bekommt automatischen Kamera-Import

22. Dezember 2011 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Tja, das lässt mich ein bisschen ratlos zurück. Dropbox ist ein echt guter Dienst, nun ist man wohl schon sehr weit mit dem Beheben von Bugs & Co gekommen, dass man einfach mal neue Features einbaut. Dropbox selber erprobt nämlich gerade den automatischen Kamera-Import. Zu finden in den Einstellungen, siehe letzter Punkt auf meinem Screenshot:

Fernwartung: TeamViewer 7 für Linux

21. Dezember 2011 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

So Freunde, ganz selten kommt hier mal ein Linux-Thema durch, was einfach daran liegt, dass ich für Linux keine Zeit habe. Aber nun betrifft es ja eine Software, die ich selber schätze und nutze. Die Rede ist vom TeamViewer. Dessen Version 7 erschien vor einiger Zeit für Windows und Mac OS X – die Linux-Nutzer schauten in die sprichwörtliche Röhre. Bis eben gerade – denn nun gibt es den TeamViewer 7 als Betaversion auch für die Pinguine unter euch. Fröhliches Fernwarten allerseits – alle Neuerungen der Version 7 hatte ich ja bereits erwähnt.

ampps: Webserver für Mac OS X und Windows mit Hunderten Applikationen

19. Dezember 2011 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp für alle die, die gerne mal die eine oder andere Web-Applikation ausprobieren. Zwar gibt es viele Pakete, die einem ein Serverpaket mit Apache, SQL und Co anbieten, doch ich kenne keines, welches so bequem zu nutzen ist, wie ampps. Die Software ist für Windows und Mac OS X erhältlich, kostenlos und bringt neben der Server-Software Hunderte von Web-Paketen aus allen Bereichen des Internets mit. Gästebücher, Blogs, eCommerce und vieles mehr lässt sich per Klick installieren oder auch in einer Demo anschauen.

Humble Indie Bundle 4: es darf wieder gespendet und gezockt werden

13. Dezember 2011 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Kurze Kurznews für die Freunde des gepflegten Independent-Spiels. Das neue Humble Indie Bundle ist da. 5 Spiele für einen Preis eurer Wahl, kein Kopierschutz, kein Bullshit. Zu haben für Mac, Windows und Linux. Zahlt man mehr als den Durchschnittspreis, bekommt man zwei Spiele dazu. Was an Spielen dabei ist? Super Meat Boy, Shank, Jamestown, Bit.Trip Runner, und NightSky. Die beiden Bonusspiele: Cave Story+ und Gratuitous Space Battles. Shank kannte ich nicht, sieht nach nem ordentlichen Slay aus 😉

MTS oder andere Formate umwandeln

13. Dezember 2011 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Kleiner Randgruppenbeitrag, der sicherlich nur wenige betreffen wird. Ich habe eine Videokamera von Sony, welche allerdings standardmäßig im MTS-Format aufnimmt. Soweit so gut – wenn man unter Windows unterwegs ist, gibt es ja eine Vielzahl von Programmen, die in der Lage sind, dieses Format umzuwandeln und zu verarbeiten. Nicht so Apples eigenes Programm namens iMovie. Verweigert einfach den Import zur Weiterverarbeitung. Dabei soll doch immer alles so einfach gehen bei Apple 😉

Nemo Documents: findet Dokumente nach Datum

13. Dezember 2011 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Was es nicht alles gibt. Nemo Documents (kostenlos, Beta) ist eine Software, die euch eure Dateien in einem Kalender anzeigt. Zu durchsuchende Ordner und Dateitypen können frei definiert werden. Für Leute mit extremen Datenbestand vielleicht nützlich. Nemo Documents läuft im Hintergrund und arbeitet dabei mit der Windows Desktop Search zusammen. Neben der Version bekommt ihr auch eine version für Linux. (danke Sascha)

Microsoft SkyDrive: Microsoft öffnet die Tore für Fremd-Anwendungen

7. Dezember 2011 Kategorie: Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Microsofts SkyDrive. 25 Gigabyte kostenloser Onlinespeicher von Microsoft. Eine schönes Sache, die ich hier seit Jahren gerne erwähne. Aber: der App-Support ist gelinde gesagt blanker Horror. Microsofts App um auf den SkyDrive zuzugreifen sind in meinen Augen nicht wirklich Benutzerfreundlich, Dritt-Anbieter wie Gladinet & Co sind Mangelware. Mit der Ankündigung des Microsoft Stores geht Microsoft, bzw. das SkyDrive-Team zum Glück weiter und gibt ein Entwicklerkit frei, mit dem Programmierer für Windows, Windows Phone und andere Plattformen entwickeln können.

Heißt: App-Anbieter aller Art können nun SkyDrives Cloud einarbeiten und so Foto- und Datei-Sharing & Co anbieten, Zitat: „With this API change, any app on any platform now gets to take advantage of the fact that any user with a Windows Live ID, including every Windows 8 user, has free cloud storage in SkyDrive that they ca“. Da bin ich ja mal gespannt, was da so kommt.

Ashampoo haut Software gratis raus

1. Dezember 2011 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Ashampoo Burning Studio Elements, Ashampoo Registry-Cleaner, Ashampoo Photo Optimizer 3, Ashampoo Photo Commander 8 & Ashampoo Photo Converter – das ist die Software, die die Softwareschmiede aus dem niedersächsischen Oldenburg gerade kostenlos raus haut. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, ob ich etwas zu einem der Produkte sagen kann. Nein, kann ich nicht, hatte seinerzeit mal das kostenlose Brennprogramm empfohlen, weil auch Einsteiger damit sofort gute Ergebnisse erzielen.

Den Rest dürft ihr euch bei Bedarf selber anlesen oder durch einfaches Ausprobieren aneignen. Kostet ja nix. Wie ihr an die Software kommt? Auf diese Seite gehen und mit dem Code ASH-444LW1 die Downloads freischalten. Fröhliches Laden & Ausprobieren. (via Eccard @ efb)

MAGIX Video Pro X3, Samplitude Producer 11.5 und Xara Designer Pro 6 kostenlos

30. November 2011 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

*UPDATE: Aktion beendet* MAGIX haut gerade alle drei in der Überschrift erwähnten Programme für umme raus. Beantwortet werden müssen lediglich ein paar Fragen. Bei Falschbeantwortung bekommt man allerdings visuelle Benachrichtigung – man kann also easy korrigieren. Pro X3 ist eine Software zum Videoschnitt, Samplitude Producer ist ein Musikprogramm und schlussendlich Xara Designer, ein Grafikprogramm. Ja kostenlos. Aber: in englischer Sprache. Wen das nicht stört: es darf zugeschlagen werden. (Danke Fabian!)

Microsoft Office für das iPad?

29. November 2011 Kategorie: iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: caschy

Soll wohl 2012 kommen, wenn man The Daily glauben will. Microsoft ist klar, dass Apple momentan noch den Großteil an den Fleischtöpfen des Tabletmarkets ausmacht – und da könnte man ja dem geneigten Benutzer vielleicht mit einer schicken Version von Office noch ein paar Euronen aus der Tasche ziehen. Millionen nutzen Office – Millionen aber auch das iPad. Warum die beiden Welten nicht zusammenführen? Möglich wäre auch eine Verschmelzung, bzw. die Nutzung mit Microsofts Cloud Office namens 365, welches sich bislang ja eher an Firmen richtet.

Gespannt darf man auch auf den Preis von Microsoft Office für das iPad sein, hat Apple mit den eigenen Produkten  Keynotes, Pages und Numbers mit 7,99 Euro eine Unterkante angesetzt. Das kommende Office dürfte nach Microsofts Windows 8 das stärkste Produkt der Redmonder werden – man darf gespannt sein, wie der mobile Markt sich – auch in Sachen Software – entwickelt. Microsoft selber stehen interessante Zeiten bevor, vielleicht sind auch schwierige Klippen zu umschiffen. Unsere Gesellschaft geht Richtung Mobile – und Microsoft steht mit dem Windows Phone und den kommenden Tablets auf Basis von Windows 8 nicht gerade in den vielversprechendsten Startlöchern – so meine bescheidene Meinung. (via, via)