Etcher: Flash-Tool in Version 1.0 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht

21. Mai 2017 Kategorie: Apple, Linux, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vom Open Source Flash-Tool Etcher konntet Ihr bereits letztes Jahr bei uns lesen, seither hat sich einiges getan. Sicher, so ein Flash-Tool besetzt eine Nische, aber wenn man es einmal benötigt oder eine größere Menge SD-Karten oder USB-Sticks beschreiben möchte, kann es sehr hilfreich sein. Und vor allem bequemer als mit Bordmitteln der einzelnen Systeme. Etcher wurde nun aus der Beta entlassen und steht in Version 1.0 zur Verfügung. Weiterhin Open Source, weiterhin kostenlos.

Google Play Awards 2017: Das sind die Gewinner-Apps und -Games

20. Mai 2017 Kategorie: Android, Games, Google, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google I/O brachte nicht nur jede Menge Ankündigungen für Nutzer, sondern ist vor allem für Entwickler gedacht, die sich so über neue Möglichkeiten informieren können. Entwickler sind es auch, die mit ihren Apps darüber entscheiden, ob ein System erfolgreich ist oder nicht. Man muss sich nur an das Windows Phone-Dilemma erinnern. Da Entwickler so wichtig sind, werden diese auch geehrt. In verschiedenen Kategorien werden die Google Play Awards vergeben.

„TomTom Sports“ synchronisiert sich nun mit Apple Health und Google Fit

20. Mai 2017 Kategorie: Apple, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

TomTom ermöglicht mit seiner eigenen App „TomTom Sports“ unter Android bzw. iOS nun die Synchronisation mit sowohl Google Fit als auch Apple Health. Um die Daten zu vernetzen, könnt ihr nach der Aktualisierung auf die neueste Version eure Konten aus Fit bzw. Health hinzufügen und somit noch mehr Fitnessdaten auswerten.

Intel tritt Partnership on AI bei, um an künstlicher Intelligenz zu tüfteln

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Intel hat offiziell bestätigt, dass man nun auch zum Industriekonsortium Partnership on AI gehört. Somit will auch Intel nun mit den anderen Mitgliedern eifrig an der Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz basteln. Bisher sind bereits große Player wie Amazon, Apple, Google, Facebook oder auch Microsoft und IBM Mitglieder. Nicht nur Intel ist übrigens als Neuzugang hinzugestoßen, auch Sony, eBay, Salesforce und Zalando gehören nun zum Kreis der Eingeweihten.

Google Drive: Web-Version erhält nun auch Schnellzugriff-Feature

19. Mai 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Sowohl die Android- als auch die iOS-Version von Google Drive hat das Feature bereits spendiert bekommen, nun ist auch endlich die Web-Version an der Reihe. Die Rede ist vom sogenannten Schnellzugriff. Dieses Feature lernt das Anwenderverhalten innerhalb von Drive kennen und ermöglicht so dank Machine Learning-Technologien, die richtigen Dateien und Dokumente immer zur passenden Zeit anzubieten. Die Funktion wird wohl gerade via Rapid Release verteilt, soll beim Rest dann ab dem 13. Juli 2017 ankommen.

Affinity Photo & Designer: Beta 1.6 mit Verbesserungen und hellem Theme verfügbar

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Affinity Photo und Affinity Designer sind zwei Programme zur Bildbearbeitung, die Affinity zum Einmalkauf anbietet. Spart im Zweifelsfall eines der CC-Abos von Adobe und somit jede Menge Kohle. Ich habe den Switch vor ein paar Monaten gemacht und bislang Photoshop nicht mehr angeschaut, obwohl ich noch bis November dafür bezahlen darf. Für mich ist Affinity Photo die bessere, weil günstigere Alternative, Affinity Designer benötige ich eher weniger.

OneNote für iOS und macOS: Update bringt neues Layout für verbesserte Organisation von Notizen

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts OneNote-App für iOS und macOS hat ein Update erhalten, das für eine leichtere Organisation der Notizen sorgt. Erreicht wird dies über ein neues Layout, das alle Inhalte nun in Spalten am Rand der App organisiert. Das erlaubt auch eine Navigation über Sprachausgabe oder Tastaturen. Das veränderte Layout sorgt also nicht nur für ein neues Aussehen, sondern auch für eine verbesserte Navigation auf iPhone, iPad und dem Mac. Beta-Nutzer der App kennen die Version schon länger, Version 16.0 ist nun aber normal via App Store verfügbar.

Xbox Beta für Android: Nun könnt ihr eigene Spielerbilder nutzen

18. Mai 2017 Kategorie: Android, Games, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsofts Xbox Beta für Android hat ein neues Feature erhalten: Ihr könnt nun eigene Spielerbilder für eurer Profil festlegen. Sprich, ihr seid nicht mehr auf die vorgegebenen Avatare beschränkt, sondern habt die Option vom Smartphone aus ein eigenes Bild hochzuladen und fortan als euer Konterfei zu verwenden. Funktioniert aber eben aktuell nur in der Beta-App.

Google Assistant und 360°-Videos für YouTube sollen Smart TVs erreichen

17. Mai 2017 Kategorie: Google, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Google hat auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz, Google I/O, auch seine Pläne für Android TV und Smart TVs im Allgemeinen aufgeschlüsselt. Nicht nur, dass Google Home etwa dafür sorgen kann, dass passender Content zu Nutzeranfragen am TV angezeigt wird, zudem wird Android TV den Google Assistant erhalten. Das betrifft dann am Ende natürlich nicht nur entsprechende Fernseher mit dem Betriebssystem, sondern auch TV-Boxen wie die Nvidia Shield Android TV.

Wohl noch keine Web-Version von Google Allo zur I/O 2017

17. Mai 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Tja, das wird wohl doch noch nichts mit der Web-Version von Googles Messenger Allo zur heutigen I/O 2017. Via Twitter ließ Nick Fox – Google’s VP of product management – verlauten, dass die Web-App noch mindestens einen, wenn nicht sogar zwei Monate von seiner Veröffentlichung entfernt ist. Ob damit dann auch wirklich schon ein etwaiger Zeitpunkt benannt werden kann, wage ich zu bezweifeln. Laut Fox funktioniere die derzeitige Version schon klasse und er „arbeite liebend gern damit“.