fooView für Android: Schwebendes Allroundtalent

4. September 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Google Play Store ist ein Mekka für Apps, die dem Nutzer mit hilfreichen Funktionen im Alltag unter die Arme greifen wollen oder einfach den Funktionsumfang von Android sinnvoll zu erweitern versuchen. Dabei gibt es allerdings auch eine Menge Tools, die am Ende zu prominent auf dem Bildschirm zu sehen sind und im Vergleich zu wenig Funktionsumfang bieten, als dass man dafür seine sonst vielleicht sehr übersichtlich gehaltene Oberfläche dafür aufgeben möchte. fooView – Float Viewer bietet hingegen genau das Gegenteil: Viel Inhalt, kaum zu sehen.

LG V30-Kamera-App auf dem LG G6 mit Fulmics ROM nutzen (Root notwendig)

3. September 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

In den XDA-Foren wurde wieder einmal ein interessanter Port veröffentlicht. Dieses Mal handelt es sich um die Kamera-App des gerade erst auf der IFA 2017 vorgestellten LG V30, welche sich unter Voraussetzung von Root-Rechten relativ problemlos auf dem LG G6 verwenden lässt. User „xpirt“ hat die App als flashbare Zip-Datei für die Recovery veröffentlicht. Leider kann er derzeit nur garantieren, dass diese unter Verwendung der Fulmics ROM vollständig funktioniert. Bei jeder anderen ROM (auch Stock) werden entsprechende Anpassungen benötigt. Wichtig hierbei zu wissen: Die Stock-Kamera der ROM wird dabei ersetzt.

 

Logitech und Deutsche Telekom ab sofort Partner für Magenta SmartHome

1. September 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die Deutsche Telekom und Logitech machen ab sofort für das Magenta SmartHome gemeinsame Sache. Das haben beide Unternehmen in Berlin auf der IFA 2017 bestätigt. So sind z. B. die Sicherheitskameras von Logitech, die Circle und Circle 2, nun in das Magenta Smart Home einbindbar. Folglich lassen sie sich dann auch über die Magenta SmartHome App steuern. Laut Logitech soll die Integration Mitte September vollzogen werden. Das gewährt euch mehr Optionen bei der Nutzung der Home-Security-Kameras, was nur von Vorteil sein kann.

Dropbox: Bessere Zusammenarbeit an Dokumenten dank neuer Features

31. August 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Dropbox gehört auch im Jahre 2017 noch immer zu den am meisten genutzten Cloudspeicher-Diensten. Man arbeitet einigermaßen regelmäßig daran, sowohl die Weboberfläche als auch die mobilen Apps des Dienstes mit neuen Features zu versorgen und bestehende Funktionen zu verbessern. Viele Anwender nutzen Dropbox sicherlich privat und allein. Doch mindestens genauso viele Menschen nutzen den Dienst kooperativ im Team. Vor allem für diese Nutzer hat sich das Team hinter Dropbox nun ein paar neue Features einfallen lassen, um die Zusammenarbeit an Dokumenten noch komfortabler zu machen.

 

Synology: Hyper Backup macht in Version 2.1.2-0604 Probleme

28. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kleiner Hinweis an alle Nutzer eines Synology-NAS, die das Modul Hyper Backup nutzen. Offenbar kommt es bei Nutzern nach dem Update am 25.8 zu einigen Problemen. Bei der betroffenen Version handelt es sich um die 2.1.2-0604. Hier gibt es mittlerweile Berichte, dass das Backup nicht mehr durchgeführt wird, stattdessen mit der Meldung „Exception occurred while backing up data“ seinen Dienst quittiert.

Nicht „Ok Google“: Wie die Sprachsuche meinem Onkel das Telefonieren verbot

27. August 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

„Ok Google“ ist nicht ok. Die Sprachsuche bringt nämlich auf einigen Geräten einen Bug mit sich, der die komplette Telefonfunktion lahmlegen kann. Darauf dürften die meisten Anwender aber nicht ohne Weiteres kommen, denn man muss schon ziemlich um die Ecke denken, um den Verursacher zu ertappen. So verzweifelte kürzlich mein Onkel an seinem neuen Smartphone: Alles schien tipptopp – nur Telefonieren konnte er leider mit seinem technischen Wunderwerk eben nicht. Und für mich begann die Fehlersuche.

Swipe für Facebook kehrt mit neuer Version 7.0 zurück

27. August 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Hier im Blog hatte Caschy Swipe für Facebook bereits vorgestellt. Die App ist im Grunde ein Wrapper für das soziale Netzwerk. Die Nutzung kann sinnvoll sein, falls euch die offizielle App zu stark am Akku saugt oder ihr euch schlichtweg für die Oberfläche mehr Anpassungsoptionen wünscht. Nun hatte der Entwickler die App zwischenzeitlich mehr oder minder aufgegeben – vielerlei private Gründe seien dafür verantwortlich gewesen. Nun ist Swipe für Facebook aber mit einem massiven Update für sowohl die Free- als auch die Pro-Version zurück.

Google Chrome: Neues Feature soll Websites dauerhaft stummschalten

26. August 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google experimentiert gerade für seinen Browser Chrome mit einem Feature, das meiner Ansicht nach vermutlich großen Anklang finden würde: So wägt man ab, eine Option zur dauerhaften Stummschaltung einer Website direkt über die Schnellinformationen einzuführen. Zu jenen Einstellungen gelangt ihr, indem ihr einfach in der Adresszeile auf das kleine „i“ im Kreis links neben der URL klickt. Dadurch soll mehr Kontrolle darüber herrschen, welche Websites euch mit Audio bombardieren dürfen.

Affinity Photo für das iPad: Einstiegspreis nun dauerhaft; Update bringt neue Funktionen

21. August 2017 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Bildbearbeitungsprogramme von Affinity sind auf dem Desktop bereits eine recht beliebte Alternative zu den Abo-Angeboten von Adobe. Seit Juni gibt es Affinity Photo auch für das iPad, seither wurde die App in höchsten Tönen gelobt. Ein Update bringt nun neue Funktionen, Neuigkeiten gibt es aber auch zum Preis von Affinity Photo für das iPad. Dieser wird nämlich auch künftig bei 21,99 Euro bleiben. Ursprünglich war dies als Einführungspreis gedacht (später dann 32,99 Euro), der nun aber dauerhaft die Entwicklung der App sichern soll.

Telegram Desktop: Vorboten des Benachrichtigungs-Centers & Schnellansicht

21. August 2017 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: caschy

Der Messenger Telegram soll bald Neuerungen erhalten. Neuerungen, die in der Beta-Variante der Swift-Ausgabe schon drin sind. Wir erinnern uns: Telegram Desktop steht in zwei Varianten zur Verfügung, einmal Version 1.x und einmal die erwähnte Swift-Ausgabe, die mittlerweile in Version 3.x anzutreffen ist. Was mittlerweile in der Beta zu finden ist und bald final Einzug halten dürfte?

Droplr für Android vorgestellt

20. August 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Den Filesharing-Dienst Droplr gibt es schon recht lang. Caschy nutzt diesen immer mal wieder, wenn beispielsweise in den Kommentaren eines Artikels nach einem abgebildeten Wallpaper gefragt wird. Droplr eignet sich im Grunde für jede Datei, konnte aber auf dem offiziellen Wege bisher nur am Mac oder Windows-PC genutzt werden. Hier und da gab es zwar immer mal wieder eine Lösung von Drittanbietern, eine offizielle Android-App fehlte im Gegensatz zu iOS aber bisher. Das ist nun vorbei. Droplr für Android ist ab sofort im Play Store zu beziehen.

 

Raspbian Stretch steht zum Download bereit

19. August 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Raspberry hat bekannt gegeben, dass man die nächste Debian-Version namens Stretch ins Rennen schickt. Der Download ist ab sofort möglich. Falls ihr das System nun auf einem Raspberry Pi installiert und wie wahnsinnig nach Veränderungen sucht: Laut Raspberry hat es vor allem unter der Haube Optimierungen gegeben. Im Alltag beim Hantieren mit dem Desktop und Programmen solltet ihr also kaum Unterschiede bemerken. Die gesamten Release Notes zu Strech sind jedoch für Interessierte ebenfalls einsehbar.

Reverb für Alexa: Android-App unterstützt nun Wake-Word-Erkennung

19. August 2017 Kategorie: Android, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Reverb für Alexa hatten wir bereits das ein oder andere Mal hier im Blog thematisiert. Hierbei handelt es sich um eine App, die Sprachbefehle entgegen nimmt und diese an die Dienste von Amazon Alexa weiterleitet. Dazu muss parallel die Alexa App auf dem Smartphone installiert und mit dem jeweiligen Amazon-Konto verbunden sein. Der Vorteil? Von unterwegs aus kann man so beispielsweise seine Smart Home-Sicherheitsanlagen via Alexa aktivieren oder den Staubsaugerroboter schon einmal losrattern lassen. Unser Leser Felix wies nun daruf hin, dass er bereits ein Update für die App bekommen hat, das die sogenannte Wake-Word-Erkennung einführt.

 

Google Chrome 61 Beta bereitet auf optimierte Bestellvorgänge vor

18. August 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Chrome 61 startet als Beta für Android, Chrome OS, Linux, Mac und Windows durch. In der neuen Version hält beispielsweise native Unterstützung für Javascript-Module Einzug. Nicht nur für Entwickler interessant: Die Payment Request API, welche in erster Linie Online-Einkäufe bzw. den Bestell- und Bezahlvorgang erleichtert, findet nun ebenfalls ihren Weg in die neue Beta. Das soll es nicht nur Entwicklern erleichtern Bezahlvorgänge zu integrieren, sondern auch Kunden eine konstante Benutzererfahrung ermöglichen.

Skype Preview: Neue Testversion für Mac und Nicht-Windows 10-PCs (und wie ihr sie doch installieren könnt)

17. August 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ja richtig gelesen. Microsoft hat nun eine Preview-Version von Skype im neuen Gewand veröffentlicht, die man sowohl unter macOS aber auch PCs austesten kann, die nicht mit Windows 10 ausgestattet sind. Bei Windows wird eine klassische Win32-Anwendung installiert, und keine – wie erwartet – Universal App. Windows 10-PCs sind explizit vom Test der Preview ausgeschlossen. Nutzer von Microsofts aktuellem Betriebssystem werden damit vertröstet, dass zumindest ein Teil der geplanten Features bereits in die Windows 10-Version von Skype eingearbeitet wurde.