Telegram mit offiziellem Web-Client und Nutzernamen

16. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Telegram ist einer der beliebteren Messenger, was auch an seiner Verfügbarkeit auf nahezu allen Plattformen liegt. Gibt es keine offizielle App, gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit einen inoffiziellen Client für das entsprechende System. Der Web-Client von Telegram ist nun der “offizielle Web-Client” der Messaging-Plattform, auch wenn auf der deutschen Seite immer noch von einer “inoffiziellen Webversion” die Rede ist. Erreichbar ist dieser über web.telegram.org.

Telegram_Web

Facebook führt Überprüfung des Sicherheitsstatus (Safety Check) bei Katastrophen ein

16. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook hat eine neue Funktion eingeführt, die das Netzwerk direkt ein wenig sinnvoller erscheinen lässt. Das Safety Check-Feature ermöglicht es den Nutzern, anderen mitzuteilen, dass es einem gut geht – falls man sich in einem Katastrophengebiet aufhält. In diesem Fall erhält der Facebook-Nutzer eine Benachrichtigung, ob es ihm gut geht. Diese kann er bestätigen, oder falls er sich gar nicht an dem Ort aufhält, dies auch angeben.

Snapchat erklärt, warum man besser keine Drittanbieter-Dienste nutzen sollte

16. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem über die Drittanbieter-Seite Snapsaved zahlreiche Bilder von Snapchat-Nutzern abgegriffen wurden, erklärt Snapchat nun noch einmal, wie es dazu kommen kann. Gleichzeitig warnt man auch davor, seine Login-Daten nicht bei Drittanbietern anzugeben, da diese dann mit den Accounts machen können, was sie wollen. Snapchat selbst kann man in diesem Fall keinen Vorwurf machen. Genutzt wird von Snapsaved eine private API, eine offene gibt es von Snapchat nicht. Das heißt gleichzeitig, dass alle Dienste, die irgendetwas mit Snapchat anstellen, dies auf einem nicht erwünschten Umweg tun.

snapchat-snappening-leak

Line veröffentlicht iPad-App

16. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Während der Messenger Line bereits auf zahlreichen Plattformen vertreten ist, fehlte bislang eine für das iPad optimierte Version. Diese gibt es ab sofort im App Store. Nutzer können die App parallel zur iPhone-Version nutzen, Chatverläufe, Freundeslisten, etc. werden synchronisiert. Line für das iPad nutzt den Platz optimiert aus, um ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten. Einziger Haken: Man kann mit der iPad Version keinen Line-Account erstellen, dies muss weiterhin über ein Smartphone geschehen. Dennoch, wer Line sowieso nutzt, kann dies nun auch auf dem iPad tun.

Download @
App Store
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos

Facebook für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus angepasst

15. Oktober 2014 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Facebook hat heute die Version 16 der Facebook-App für iOS an den Start gebracht. Das Changelog ist absolut nichtssagend, dafür spricht die Optik für sich – Facebook ist nun für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus angepasst. Ab sofort im App Store und man munkelt übrigens, dass WhatsApp und Instagram in den nächsten Tagen folgen. Zeit wird es.

facebook ios

Unsticker Me: Firefox und Chrome Add-On befreit Euch von Stickern in Facebook-Kommentaren

14. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern Abend berichteten wir, dass in Facebook-Kommentaren nun ebenfalls Sticker als Antwort möglich sind. Ein Bild sagt vielleicht mehr als tausend Worte, aber ganz ehrlich, wem gehen die Sticker, wenn sie denn in Massen auftauchen, nicht auf den Keks? Hier kann das Firefox / Chrome Add-On Unsticker Me helfen. Setzt man die Open Source Erweiterung ein, werden Sticker in den Kommentaren nicht mehr angezeigt. An ihre Stelle tritt dann ein simples “[sticker]”. Da das Add-On Open Source ist, kann jeder nachsehen, ob etwas mit dem Facebook-Account angestellt wird, was hier nicht der Fall ist. Den Add-On- und Source Code-Download findet Ihr hier.

UnstickerMe

Facebook für Windows Phone: Update ermöglicht endlich Video-Upload

13. Oktober 2014 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Facebook Nutzer unter Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1 dürfen sich heute über ein Update freuen, das einige Neuerungen mit sich bringt. Mit der Version 5.3 erhält Facebook endlich unter anderem die Möglichkeit Videos vom Windows Phone hochzuladen und Kommentare zu editieren.

Bz15uUQIIAAQlky

Facebook: Sticker in Kommentaren möglich

13. Oktober 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Zieht euch warm an, etwas Neues kommt aus Richtung Facebook auf uns zu. Nachdem bereits im Chat und im Messenger von Facebook die Sticker möglich sind, so kann man diese auch zukünftig ganz normal in der App und im Web nutzen, um Kommentare “aufzuwerten”. Ob in Gruppen, Events oder der Timeline – ihr könnt entscheiden, ob ihr das geschriebene Wort nutzt, oder einen der Sticker. Wow. ;)

Bildschirmfoto 2014-10-13 um 21.16.35

Snapchat: 200.000 Bilder sollen ins Netz gelangt sein

10. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Nach Berichten diverser Medien sollen Inhalte zahlreicher Snapchat-Accounts ins Netz gelangt sein. Der besonders bei jugendlichen Benutzern populäre Dienst zeichnet sich durch seine einfache Benutzung aus, die initiale Arbeitsweise des Messengers drehte sich um das Verschicken temporär sichtbarer Bildchen.

snapchat-snappening-leak

Im Gegensatz zur iCloud-Geschichte geht es hier nicht nur um die Bildchen prominenter Menschen, sondern um Bilder der normalen Anwender. Die Bilder sollen aus dem Dienst Snapsave stammen, der die eigentlich temporären Bilder der Nutzer speichert. 200.000 Bilder sollen angeblich ins Netz gelangt sein. Mitglieder des Boards 4chan berichten davon, dass man eine durchsuchbare Datenbank  ins Netz stellen wolle. Kurzum: Nutzer schickten an andere Nutzer Bilder, von denen sie dachten, dass sie temporär sind. Die Gegenseite speicherte diese Daten mithilfe eines Zusatzdienstes, dieser soll angeblich gehackt worden sein.

LINE Messenger: neue Nutzerzahlen und ein Payment-Dienst

10. Oktober 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

LINE, hier in Deutschland anscheinend relativ sparsam verbreiteter Messenger, hat neue Zahlen bekannt gegeben. Aktuell verzeichnet LINE über 560 Millionen Nutzer weltweit. Auch die Zahl der monatlich aktiven Nutzer ist auf knapp 170 Millionen angestiegen (zum Vergleich: WhatsApp 600 Millionen). Im aktuellen Bericht nennt man als einziges europäisches Land Spanien, hier sollen 18 Millionen registrierte LINE-Nutzer zu finden sein.

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 12.53.19



Seite 6 von 135« Erste...456789...Letzte »