Instagram übersetzt bald Profile und Bildunterschriften

23. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_instagramNutzt Ihr den Übersetzungsdienst bei Facebook oder Twitter? Super praktische Sache, falls man auch mit Menschen in Kontakt ist, deren Sprache man nicht versteht. Auch wenn die Übersetzungen meist eher schlecht sind, helfen sie in der Regel doch dabei, das Geschriebene zu verstehen. Bei Netzwerken wir Instagram, wo eigentlich die Bilder mehr Aussagekraft haben als der Text, ist das vielleicht nicht ganz so wichtig, aber gerade solche Netzwerke sind es, die Nutzer aus aller Welt verbinden. Damit man künftig doch versteht, was genau da nun auf einem Bild zu sehen ist, wird Instagram ebenfalls mit einem Übersetzungsbutton ausgestattet.

Facebook Reactions ab sofort auch für 360-Grad-Videos via Gear VR, Fotos folgen

23. Juni 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_gearvrFacebook Reactions haben den legendären Like-Button abgelöst, sie bilden eine feiner abgestimmte Auswahl, um Gesehenes zu bewerten. Wütend, traurig oder doch lustig, das alles lässt sich mit einem Klick ausdrücken. Während die Reactions anfangs doch sehr stark diskutiert wurden, ist es wie so oft und die Nutzer verwenden sie auch. Das Ganze dann auch bald in der virtuellen Realität, denn auch dort wird es die Reactions geben. In diesem Fall sind sie vielleicht sogar noch sinnvoller als bei Facebook auf dem Desktop selbst, da man eben nicht mal einfach schnell kommentieren kann, wenn man so ein VR-Headset auf der Rübe hat und sich visuell frei durch die Welt bewegt.

Twitter veröffentlicht Analytics-App Engage

22. Juni 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_engageVeröffentlichungsplattformen, gerade soziale Netzwerke, müssen hochkarätigen Nutzern – sprich Prominenten aus diversen Kategorien – ein Tool an die Hand geben, mit denen sie ihre „Erfolge“ messen können. Ein solches Tool bekommen nun Twitter-Nutzer in den USA mit Twitter Engage an die Hand. Twitter Engage analysiert nicht nur die eigene Performance, sondern hilft den Nutzern auch dabei, die guten von den schlechten Followern (Influencer vs Normalo) zu unterscheiden. Gleichzeitig wird auch gezeigt, was die Follower gerade interessiert, kann man ja dann schön aufgreifen und so für noch mehr Interaktion sorgen.

Längere Videos bei Twitter und Vine: 140 Sekunden statt Zeichen

21. Juni 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_vineVine ist einer dieser Dienste, die aus dem nichts aufschlagen, danach sehr schnell sehr erfolgreich sind und dann genauso schnell wieder vergessen sind, wenn die Entwickler nicht am Ball bleiben. Am Ball bleiben heißt auch für Veränderungen sorgen. Eine große Änderung, die eigentlich das Grundprinzip von Vine aushebelt, wird nun eingeführt. Bisher konnte man sechs Sekunden lange Videos aufnehmen und veröffentlichen. Wie viel Kreativität man in sechs Sekunden packen kann, das sieht man täglich in den Weiten des Internets. Aber sechs Sekunden sind nicht immer genug, deshalb fällt dieses Limit jetzt.

Instagram: 500 Millionen Nutzer, Verdoppelung der Community in den letzten zwei Jahren

21. Juni 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_instagramInstagram, das seinerzeit von Facebook aufgekaufte Foto-Netzwerk, hat einen neuen Meilenstein erreicht. 500 Millionen Nutzer hat Instagram mittlerweile, 300 Millionen davon sind sogar täglich in diesem Netzwerk aktiv. Gleichzeitig verschiebt sich die Nutzung, 80 Prozent der Inhalte kommen heute von außerhalb der USA. Diese Zahlen bedeuten auch, dass sich die Community in den letzten beiden Jahren verdoppelt hat. Pro Tag gibt es 95 Millionen Posts, die 4,2 Milliarden Likes generieren. Durchaus beeindruckend, wenn man einmal zurückschaut, wie Instagram angefangen hat. Weitere interessante Zahlen zur Nutzung von Instagram könnt Ihr der eingefügten Infografik entnehmen.

Messenger für Android erhält Konversationsansicht in Benachrichtigungen unter Android N

21. Juni 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androidDas direkte Beantworten von Benachrichtigungen, eine Funktion, die mit Android N ermöglicht wird, von den Entwicklern aber in ihren Apps unterstützt werden muss. Besonders interessant sind diese direkten Antworten natürlich für Messenger jeder Art. Der von Google unterstützt Direct Reply nun auch und das sogar auf eine Weise, die umfangreicher ist als die von Twitter oder Hangouts. Google verwendet nämlich die „Messaging Style“ API, um nicht nur eine einzelne Benachrichtigungen, sondern direkt eine Mini-Konversation anzuzeigen. Gleichzeitig wird die Benachrichtigung nicht automatisch entfernt, wenn man geantwortet hat. Außerdem sieht man die eigenen Antworten auch noch.

Public: Messenger für öffentliche Gruppenchats startet mit iOS-App

20. Juni 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_publicAls Social Networks noch nicht das Internet übernommen haben, wurde viel in Foren diskutiert, man tauschte sich über IRC-Channel aus oder war sogar Teil einer großen Mailing-Liste. Mittel zum Austausch gibt es seit es das Internet gibt, heute sind Messenger die Hoffnung einer ganzen Industrie, die sie als Transportmittel für Dienste nutzen möchte. Und auch wenn es oftmals den Anschein hat, der Markt wäre bereits mehr als gesättigt, gibt es immer wieder neue Ansätze, ein weiterer kommt von Boxee-Gründer Avner Ronan. Er verfolgt mit „seinem Messenger“ aber einen anderen Ansatz, wie der Name vielleicht schon vermuten lässt.

Fenix: Toller Twitter-Client ist derzeit reduziert

20. Juni 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy
fenixEifriger Twitter-Nutzer, bislang aber immer einen Igel in der Tasche gehabt und keinen der tollen Dritt-Clients gekauft? Schade – aber wer mag, der kann jetzt reduziert zuschlagen. In einem Summer Sale ist Fenix für Android derzeit für 2,99 Euro zu haben (also knapp die Hälfte), ein Preis den die App sicherlich wert ist. Fenix habe ich schon lange auf dem Schirm, neben Talon gehört sie zu den Twitter-Apps, die ich so aus dem Stegreif nenne, wenn es um Dritt-Clients für Twitter geht. Moment – nur Talon und Fenix?

Harvester Messenger für Windows nur heute komplett kostenlos

20. Juni 2016 Kategorie: Social Network, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
harvester messenger logo neuÜber den Harvester Messenger von EasterApps.de habe ich bereits gebloggt: Genau wie Franz vereint die schlanke Anwendung den Zugriff auf mehrere Messenger bzw. soziale Netzwerke. So könnt ihr über den Harvester Messenger etwa WhatsApp, Facebook, Twitter, Skype und Co. nutzen. Regulär kostet die App 99 Cent. Allerdings ist sie nur am heutigen Montag für einen Tag komplett kostenlos herunterladbar. Laut Entwickler Jakob Haubold wolle man damit die reichhaltigen Rückmeldungen aus der Community belohnen, welche eine große Hilfe seien, um den Harvester Messenger Schritt für Schritt immer besser zu machen.

Yakyak 1.3.0: Open Source Desktop-Client für Hangouts

19. Juni 2016 Kategorie: Internet, Linux, Social Network, Software & Co, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Yakyak_YakMit Franz stellten wir zuletzt einen Messenger-Client für den PC vor, der verschiedene Dienste wie Telegram, WhatsApp, HipChat und einige weitere innerhalb eines Programms vereint darstellen kann. Auch Hangouts von Google konnte Franz, nur nicht so wirklich schön. Es wird lediglich die Webversion des Chats im Client dargestellt, was ein wenig Komfort vermissen lässt. Für alle Nutzer, die Hangouts regelmäßig zum Chatten benutzen, möchte ich an dieser Stelle Yakyak vorstellen, der nun in Version 1.3.0 kostenlos und quelloffen auf GitHub verfügbar ist.



Seite 6 von 217« Erste...234567891011...Letzte »