WhatsApp-Weihnachtsgrüße und die Ban-Panikmache

22. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Manche Medien überschlagen sich gerade wieder. WhatsApp geht immer – lass uns mal was darüber schreiben. Ich weiss nicht, wo ich es las, aber selbst im Radio hörte ich es. Wer zu viele Nachrichten bei WhatsApp schreibt, der riskiert einen Ausschluss vom Dienst – einen Ban.

Fotolia_73692317_S_copyright

Fenix: Twitter-Client mit Unterstützung für GIFs, Material Design folgt

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für die wilden Betatester, die es seinerzeit wie ich gemacht haben und den alternativen Twitter-Client Fenix ausprobierten. Eben jener liegt seit heute wieder in einer frischen Version vor und bringt Unterstützung für animierte GIFs mit, die Twitter vor einiger Zeit eingeführt hat. Nicht vergessen solltet ihr hierbei, dass es sich um eine experimentelle Funktion handelt, es kann also etwas unrund werden. Ebenfalls bereits angekündigt – nur ohne Termin: eine neue Oberfläche, die auch den Richtlinien des Material Designs folgen soll. Übrigens, ich kann hier ja auch immer gut Feedback einholen: sowohl in der Beta- als auch in der Final-Version von Fenix habe ich ab und an das Problem, dass das manuelle Aktualisieren eine gefühlte Ewigkeit dauert – wie schaut es da bei euch aus? Falls ihr noch nicht in der Beta testet, so könnt ihr dies über die Google+ Community erledigen.

Fenix

Google+: für neue iPhones angepasst und mit neuen Sharing-Optionen

22. Dezember 2014 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Google hat sich eigentlich immer vorbildlich gezeigt, wenn es um das Verteilen von Apps an die Nutzer der iOS-Plattform ging. Lediglich bei Google+ hat man sich ein wenig Zeit gelassen, musste man hier doch anscheinend etwas mehr anpassen. Nun ist es aber soweit, Google+ kann auch angepasst auf den neuen iPhones genutzt werden, was das Ganze natürlich optisch angenehmer macht. Doch nicht nur in Sachen Auflösung hat man nachgearbeitet, man hat bei Google auch dafür gesorgt, dass man Inhalte nun schneller in das Social Network teilen kann.  Hierfür müsst ihr aber die Sharing-Einstellung dahingehend bearbeiten, dass Google+ angezeigt wird – wie im Screenshot zu sehen. Was nun ebenfalls auf dem iPhone möglich ist: die Teilnahme an Umfragen, die man neuerdings ja auch über Google+ initiieren kann.

gplusiphone

Snapchat blockt Drittanbieter-Apps

21. Dezember 2014 Kategorie: Social Network, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Snapchat

Anscheinend ist bei Microsoft ein Fehler passiert, oder die Menschen hinter Snapchat haben sich dafür stark gemacht, dass Dritt-Apps für Snapchat aus dem Windows Phone Store fliegen. Der besonders bei jugendlichen Benutzern populäre Dienst zeichnet sich durch seine einfache Benutzung aus, die initiale Arbeitsweise des Messengers drehte sich um das Verschicken temporär sichtbarer Bildchen, es stehen Apps für Android und iOS zur Verfügung, Windows Phone-Nutzer mussten zu Dritt-Apps wie dem populären 6snap greifen. Dessen Entwickler Rudy Huyn meldete sich nun via Twitter zu Wort, dass seine App und weitere Dritt-Apps aus dem Windows Phone Store verschwunden sind. Doch nicht nur das ist geschehen, auch meldeten sich Benutzer zu Wort, deren Accounts erst einmal temporär gesperrt wurden. Snapchat selber weist in der Mail auf die Gefährlichkeit von Drittanbieter-Apps hin. Eine offizielle Snapchat-App ist anscheinend noch nicht in der Pipeline, sodass die Nutzer erst einmal dumm aus der Wäsche schauen, die Snapchat auf Windows Phone nutzen wollen.

Facebook kündigt neue Sticker-Foto-App und festliche Features für den Messenger an

19. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Weihnachten ist nur noch wenige Tage entfernt. Facebook stimmt uns schon mal auf die Feiertage ein und kündigt für den hauseigenenen Messenger festlich angehauchte neue Features und eine separaten Sticker-App an.

stickered_press_011

Nokia MixRadio wird an den Line Messenger verkauft

18. Dezember 2014 Kategorie: Social Network, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nokia_MixRadio

Na wer hätte das gedacht? Line hat erst vor ein paar Tagen einen Musikdienst gegründet, zusammen mit Avex Digital und Sony Music Entertainment hat man die Line Music Corporation geschaffen, deren Ziel ein Abo-basierter Musikstreaming-Dienst ist. Line und Sony Music Entertainment halten je 40 Prozent an Line Music, Avex Digital die restlichen 20 Prozent. Nun weitet man das Geschäft weiter aus – prominenter Zukauf: Nokia MixRadio. NokiaMix Radio ist in 31 Ländern verfügbar, Millionen Kunden hat man. Diese Kunden sollen auch weiterhin Musik genießen können, das Team hinter MixRadio verbleibt in Bristol, UK und soll dort dafür sorgen, dass bald noch mehr Kunden den Dienst nutzen können. Nokia MixRadio stellt seit 2012 kostenfrei Empfehlungen und Radio den Nutzern auf der Windows Phone-Plattform zur Verfügung. Der Deal soll Anfang 2015 abgeschlossen sein.

 

WhatsApp-Ausfälle häufen sich wieder

18. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp-logo

Pünktlich zum Feierabend verabschieden sich anscheinend auch wieder einmal die WhatsApp-Server. Nicht wundern, wenn Eure Nachrichten nicht durchgehen. Wie mir meine Tochter gerade noch mitteilte, besteht das Problem seit gestern immer wieder einmal (äußerst praktisch, wenn man Jugendliche im Haus hat, die nur über diverse Messenger kommunizieren). Interessant ist auch, dass es nicht alle gleichzeitig zu betreffen scheint. So gibt es auf einem Gerät Probleme, auf einem anderen nicht. Wenn Ihr also über einen solchen Kurzausfall stolpert, keine Angst, Ihr seid erstens vermutlich nicht allein und zweitens regelt sich das aktuell recht flott von alleine wieder. Vielleicht haben sich auch nur die blauen Häkchen im System verkeilt, wer weiß. Der WhatsApp Server-Status spuckt zumindest keinen Fehler aus.

Telegram für Windows Phone mit neuen Funktionen

17. Dezember 2014 Kategorie: Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram Messenger hat in seiner offiziellen Version für Windows Phone ein Update erhalten. In Version 1.1.3.56 kann man nun seine Telefonnummer ändern. Auch ist die Auswahl des Hintergrundbildes für Chats jetzt über ein anderes Interface gelöst. Interessant für Nutzer von Secret Chats ist die Screenshot-Benachrichtigung, die man nun erhält, wenn der Gesprächspartner einen Screenshot anfertigt. Der Selbstzerstörungstimer für Nachrichten erhält in der neuen Version neue Einstellungen zur Dauer. Außerdem wurden die Animationen an Windows Phone 8.1 angepasst und es gibt neue Live Tiles. Die aktuelle Version des Messengers, die natürlich auch Fehler behebt und die Leistung verbessert, findet Ihr im Windows Phone Store.

Telegram für Windows Phone mit neuen Funktionen Download @
WP8 Store
Entwickler: Telegram Messenger LLP
Preis: Kostenlos

Facebook-App für Android und iOS erhält automatische Foto-Verbesserung

17. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebooks mobile App bekommt künftig eine neue Funktion, die Eure Schnappschüsse vor dem Upload in das soziale Netzwerk automatisch verbessert. Bisher war es so, dass man Bilder entweder generell verbessern oder mit einem Filter belegen konnte. Jetzt gibt es eine Auto-Verbesserung, deren Intensität über einen Slider geregelt werden kann. Das geht schneller von der Hand als eine manuelle Auswahl eines Filters, liefert aber gleichzeitig auch bessere Ergebnisse, als eine Hop oder Top-Verbesserung, die nicht angepasst werden kann.

Facebook_Filter

Messenger: Threema 2.0 für iOS erschienen

15. Dezember 2014 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Sehr überraschend für mich schaffte es der sichere Messenger Threema auf Platz 1 bei den Verkäufen im Bereich iPhone-Apps bei Apple im Jahre 2014. Kontinuierlich hielt sich der Messenger in den oberen Verkaufsrängen – die Verbreitung scheint dennoch verbesserungswürdig, zu viele meiner Kontakte nutzen den Messenger überhaupt nicht – wohl aber die technisch affine Leserschaft, die häufig Tipps einsendet. Der mobile Messenger erhielt vor ein paar Tagen erst ein großes Android-Update, nun legt man auf der iOS-Plattform mit Version 2.0 nach. Hier hat man vor allem am Design geschraubt, aber auch die Funktionen und die Bedienung verbessert. So finden Nutzer nun die Möglichkeit vor, inaktive Kontakte (länger als drei Monate inaktiv) automatisch auszublenden. Ebenfalls gibt es in den Einzelchats die Möglichkeit, nun schnell auf Medien zuzugreifen. Ferner ist ein direktes Editieren eines Kontaktes direkt nach dem Scannen möglich. Nutzer von Threema finden das Update inklusive komplettem Changelog direkt im App Store vor, Neukunden müssen 1,79 Euro investieren. (danke Nicklas!)

Messenger: Threema 2.0 für iOS erschienen Download @
App Store
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €


Seite 6 von 143« Erste...456789...Letzte »