WhatsApp für Android, iOS, Windows Phone und Web erhält Teilen beliebiger Dateien

22. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt Neuigkeiten von WhatsApp. Verteilt wird eine neue Funktion, die wieder einmal eine kleine Erweiterung der Möglichkeiten darstellt, was man mit dem Messenger so alles anstellen kann. Seit längerer Zeit kann man via WhatsApp schon Dokumente verschicken, über diverse Tricks auch andere Dateitypen. Mit den diversen Tricks ist nun Schluss, WhatsApp beginnt gerade mit dem Freischalten des Dateiversands. Das bedeutet nicht nur, dass man beliebige Dateien verschicken kann, sondern auch Bilder und Videos unkomprimiert übermitteln kann.

WhatsApp: Android-Beta erhält Alben in Chats

20. Juni 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Album-Funktion ist für WhatsApp nicht neu, iOS-Nutzer können bereits eine Weile auf das Feature zurückgreifen. Es sorgt für übersichtlichere Chats, indem beim Versand von mehreren Bildern (mindestens 4) ein Album erstellt wird, das anstelle der Einzelbilder angezeigt wird. So hat man nicht x Bilder untereinander im Chat, sondern alle an einem Fleck. In der Android Beta von WhatsApp war die Funktion ebenfalls bereits vorhanden, aber noch nicht aktiv.

Instagram: Live-Videos nun 24 Stunden lang über Stories verfügbar

20. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram Stories sind beliebt, daran gibt es wenig zu rütteln. Im März waren es noch 200 Millionen Menschen, welche die Funktion am Tag genutzt haben, jetzt verkündet Instagram bereits 250 Millionen tägliche Nutzer. Ein Teil der Stories sind Luve-Videos, auch wenn sie bislang eigentlich wenig mit den Stories selbst zu tun hatten, denn nach der Übertragung verschwanden sie wieder. Das ändert sich nun, auf Wunsch bleiben Live-Videos – wie andere Story-Inhalte – für 24 Stunden abrufbar.

Google Allo für iOS: Update bringt Verknüpfung mit Google Duo und mehr

19. Juni 2017 Kategorie: Google, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzt noch jemand Googles Messenger Allo? Eventuell, um den Assistant zu nutzen? Falls ja, freut Euch, es gibt ein neues Update der iOS-Version. Dieses lässt Euch einfach von einem Chat in ein Gespräch springen, entweder Video oder Audio stehen via Google Duo bereit. Zu finden als Button rechts oben im Chat, hat man Duo nicht installiert, kann man das von dort aus ebenfalls erledigen. Nicht die einzige Neuerung, die es gibt, denn auch das Hinzufügen von Kontakten wird erweitert.

Facebook peppt die Messenger-Kamera mit neuen Effekten auf

19. Juni 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Facebook hat seinen Messenger bzw. dessen Kamera um neue Effekte aufgepeppt: Sie orientieren sich an dem Kunstwerken des Japaners Takashi Murakami. Konkret hielten Mr. Dob, Smiling Daisies und Pink Octupus für die Effekte her. Zwei Masken sowie einen Partikel-Effekt hat Facebook daraus in Zusammenarbeit mit dem Museum of Contemporary Art in Chicago gestrickt. Laut Facebook sei es das erste Mal, dass man einem internationalen Künstler dieser Größenordnung eine völlig neue Bühne biete.

Android: Simple for Facebook Pro gerade kostenlos

18. Juni 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die Facebook nutzen, aber immer wieder rumjammern, wie schlimm die App doch auf der Android-Plattform sei. Alternativen haben wir schon des Öfteren vorgestellt, natürlich kann man sich die Startseite von Facebook auf den Screen pinnen, des Weiteren gibt es Swipe, Hermit oder aber auch MaterialFBook als Apps, die die Web-Ansicht von Facebook in einen gut nutzbaren Rahmen zwängen. Eine weitere App, die auf den flotten Blick einen ordentlichen Eindruck machte, ist Simple for Facebook. Kostet sonst, ist aber heute kostenlos im Play Store von Google zu bekommen.

Twitter für iOS mit frischer Optik, Änderungen auch für andere Plattformen

15. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Alles neu heißt es bei Twitter. Nicht den Dienst an sich betreffend, sondern die Darstellung in den verschiedenen offiziellen Apps. Übersichtlicher soll es werden, außerdem soll sich Twitter im neuen Design einfacher nutzen lassen. Bedacht werden twitter.com, Twitter für iOS, Twitter für Android, TweetDeck und Twitter Lite, eingeführt werden die angekündigten Änderungen dann über die nächsten Tage und Wochen. Teilweise handelt es sich aber nur um eine Angleichung der Apps.

Facebook feiert 30 Jahre GIF mit deren Verfügbarkeit in Kommentaren

15. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das GIF (inklusive des immerwährenden Streits darüber, ob es nun Gif oder Jiff ausgesprochen wird) ist älter als viele unserer Leser, 30 Jahre hat das stumme Bewegtbild für das Internet bereits auf dem Buckel. Dank Messengern und Social Networks ist es – trotz 4K-Video und diversen Live-Möglkichkeiten – weiterhin eine sehr beliebte Form der Kommunikation, vor allem im Bereich der Reaction-GIFs. Wie beliebt diese GIFs sind, zeigen Facebooks Zahlen zur Nutzung im Messenger dazu.

Instagram mit Transparenz-Tool für bezahlte Partnerschaften

14. Juni 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Instagram möchte transparenter werden. In den kommenden Wochen werden die Menschen auf Instagram die Unterüberschrift „bezahlte Partnerschaft mit“ und die Markierung eines Geschäftspartnerkontos unter organischen Beiträgen und Stories bemerken können. Diese Beiträge sind in Zusammenarbeit von Content-Erstellern und Unternehmen entstanden. Diese neue Funktion auf Instagram erlaubt es Instagrammern, ganz einfach die Unternehmen zu verlinken, mit denen sie in einer geschäftlichen Beziehung stehen. Außerdem erhalten dadurch beide Partner Zugang zu den Insights für den jeweiligen Post und können so besser einschätzen, wie Abonnenten auf ihre Beiträge reagieren. Bedeutet schlicht und einfach, dass Werbung mit „Influencern“ nun direkt gekennzeichnet werden kann.

ChatMate for WhatsApp im Mac App Store

14. Juni 2017 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Als WhatsApp die Möglichkeit erlaubte auch auf dem Desktop empfangen zu werden, da machten sich viele Entwickler auf, Dritt-Clients zu entwerfen. Da gibt es einige da draußen, die um WhatsApp Web einen Rahmen basteln. Recht bekannt ist sicher ChatMate for WhatsApp, welches auch für das iPad und den Mac zu haben ist. Früher hieß die App mal „App for WhatsApp“, musste dann aber aufgrund der zu großen Namensähnlichkeit die Segel streichen. Die Rückkehr erfolgte dann als ChatMate for WhatsApp.