Facebook testet erstmals Werbung im Messenger

26. Januar 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Facebook hat zahlreiche Wege bisher gefunden, Werbung innerhalb seiner Apps, aber auch im Web einzubinden. Nun verkündet der Social Media-Riese, dass man zuerst in Australien, aber auch Thailand damit beginnen würde, zu Testzwecken Werbe-Einblendungen innerhalb des Messengers einzublenden. Dies soll für bessere und schnellere Möglichkeiten für Kunden und Unternehmen sorgen, miteinander in Kontakt treten zu können, heißt es offiziell.

Google+ zeigt euch nun euren Einfluss gebündelt an

25. Januar 2017 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

Wer seinen Einfluss in sozialen Netzwerken unbedingt als schnöde Zahl verpackt wissen will, nutzt vielleicht Klout. Bin ich persönlich absolut kein Freund von, aber gerade in den USA messen teilweise sogar Arbeitgeber dem Klout Score viel Bedeutung bei. So oder so ist der Drang seinen eigenen „Einfluss“ irgendwie zu beziffern bei vielen Nutzern groß. Das hat man auch bei Google erkannt und spendiert dem eigenen Netzwerk Google+ nun eine neue Übersicht. In Deutschland nennt sich das Feature schlicht und ergreifend „Dein Einfluss„.

Facebook Stories vorgestellt: Ganz wie bei Instagram und Snapchat

25. Januar 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Nachdem man es bereits bei Instagram erfolgreich kopieren konnte, implementiert man bei Facebook nun ebenfalls das Feature der Stories in die Haupt-App des Dienstes. Zwar wird das Ganze aktuell erst einmal nur in Irland getestet, soll dann aber in den kommenden Monaten in mehr und mehr Regionen weltweit verteilt werden. Dies teilte ein Sprecher von Facebook der Website Business Insider mit. Dabei ist die Funktion natürlich niemandem mehr wirklich neu. Genau wie bei Snapchat und auch Instagram können nun auch User von Facebook Bilder und Videos in einem separaten Story-Stream mit ihren Freunden teilen. Die hier bereitgestellten Inhalte werden nach 24 Stunden dann automatisch gelöscht.

WhatsApp: Edit-Button, Offline-Senden und Löschen von bestimmten Dateien

24. Januar 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

WhatsApp kam neulich erst in die Medien, soll der beliebte Messenger doch eine Sicherheitslücke haben, die es den Betreibern doch angeblich erlauben würde, manche Nachrichten zu lesen. Alles übertrieben, ein schlecht recherchierter Artikel des Guardian, so zahlreiche Sicherheitsexperten. Gänzlich unbeeindruckt verrichten die Macher weiter ihr Tagewerk, bauten die Giphy-Suche ein, ließen sogar kurzfristig den Edit-Button in der Android-Beta von WhatsApp durchblicken. Nachrichten sollen sich zukünftig nämlich vom Absender nicht nur zurückrufen lassen, sondern auch bearbeiten.

Snapchat: iOS-Update bringt neues Design und universelle Suche

23. Januar 2017 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es war bereits bekannt, dass Snapchat ein neues Design und eine neue Funktion einführen wird, über die Android-Beta konnte man bereits einen Einblick gewinnen. In der finalen Version steht das Update aktuell im Play Store noch nicht zur Verfügung, lange sollte es aber wohl nicht mehr dauern. Denn für die iOS-Version ist das Update da und bringt nicht nur eine mehr auf Buttons ausgelegte Menüführung, sondern mit der Suche ein eine schnelle Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu treten. Andere können dabei Freunde ebenso sein, wie Publisher, die man ebenfalls über die Suche finden kann.

Twitter Web-App per Chrome-Erweiterung im Nachtmodus nutzen

22. Januar 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Nutzer von Twitter kennen mittlerweile den in die offizielle iOS- und Android-App integrierten Nachtmodus, der das Interface dieser in ein dunkles Marineblau einfärbt, welches die Augen gerade abends um ein gehöriges Maß besser schont, als es das helle Theme tut. Wer allerdings häufig am Rechner sitzt und dort die Web-App des Netzwerks nutzt, musste bisher auf das dunkle Theme verzichten. Dem kann nun mit einer Chrome-Erweiterung entgegengewirkt werden. Nach deren Installation prangt oben in der Werkzeugleiste ein kleiner grauer Twitter-Vogel, der sich beim Besuch von twitter.com direkt dunkel einfärbt. Dies signalisiert, dass das dunkle Theme nun auf die Web-App (ab Version 0.0.4) angewendet wurde und ist per Default aktiv.

App Annie liefert Jahresrückblick auf die beliebtesten Apps des Jahres 2016

22. Januar 2017 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

App Annie hat einen Jahrerückblick zu den Top-Apps des Jahres 2016 in Deutschland veröffentlicht. Dabei ist ganz spannend, wie sehr Mark Zuckerbergs Kindlein Facebook dominiert:  Gleich vier der fünf Top-Apps (ohne Spiele) stammen nämlich von Facebook. Zudem scheinen die Deutschen auch gerne Geld für Apps und In-Game-Käufe auf den Tisch zu legen: ca. 700 Mio. Euro gaben die Deutschen laut App Annie 2016 für Apps aus uns verbrachten über 90 Minuten täglich mit der Nutzung ihrer Anwendungen. Insgesamt konnte der App-Markt dabei ein Wachstum verbuchen – vorherige Prognosen, dass es zu Stagnation kommen könnte, liefen demnach ins Leere.

WhatsApp für iOS: Simpler Trick ermöglicht Versand beliebiger Dateien

22. Januar 2017 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Versand von Dateien über WhatsApp ist seit langer Zeit möglich, allerdings ist die App durchaus wählerisch, wenn es um das Dateiformat geht. iOS-Nutzer können sich hier eines recht einfachen „Tricks“ behelfen, um beliebige Dateien oder eben auch Bilder unkomprimiert in voller Auflösung zu verschicken. Documemts 5 heißt der Trick, die App dürfte dem regelmäßigen Leser unseres Blogs nicht unbekannt sein. Documents 5 ist ein Dateimanager, der auf diverse Cloudspeicher ebenso zugreifen kann wie er Dateien lokal vorhalten kann. Ist dieser installiert, kann man Dateien bis zu einer Größe von 128 MB verschicken.

Google+ Events kommen zurück, Classic-UI wird zum 24. Januar abgeschaltet

18. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Totgesagte leben länger. So auch Google+, das ein Scheindasein als vermeintlicher Facebook-Konkurrent führt und von seiner Community weiterhin geliebt und befüllt wird. Dieser gehöre ich ebenso an und freue mich, dass Google seinem sozialen Netzwerk noch nicht den Rücken gekehrt hat, auch wenn es immer wieder danach aussehen mag. In einem nun veröffentlichten Blog-Beitrag bedankt sich das Team hinter G+ nun noch einmal bei der eingefleischten Gemeinschaft, die regelmäßig für ordentlich User-Feedback gesorgt hat und damit helfen konnte, dass das Projekt mehr und mehr nach den Vorstellungen seiner Mitglieder funktioniert und auch weiterhin mit Updates versorgt wird.

Deutschland: Instagram: Live-Videos in Stories jetzt möglich

17. Januar 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Vor einiger Zeit hat es Instagram angekündigt, nun geht die neue Funktion auch in Deutschland live: Live Videos in Stories.  Mit Live-Videos von bis zu einer Stunde Länge könnt ihr eure Instagram-Community noch persönlicher an eurem Leben teilhaben lassen, von den kleinen bis zu den großen Momenten – sofern ihr so veranlagt seid und das alles teilen wollt. Wenn ihr live sendet, erhalten eure Freunde eine Benachrichtigung, sodass sie eure Inhalte verfolgen, kommentieren und mit „gefällt mir“ markieren können – denn die Story verschwindet, sobald ihr die Übertragung beendet.