Facebook Demetricator: Befreit aus der Sklaverei der Zahlen

18. November 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_facebookDas soziale Netzwerk Facebook ist nicht nur eine schöne Kommunikationsplattform, um mit alten und neuen Freunden sowie der Familie in Kontakt zu bleiben, Urlaubsfotos auszutauschen oder in Gruppen über Themen zu quatschen, sondern auch prädestiniert für den virtuellen Schwanzvergleich. Facebook bombardiert die Nutzer mit so vielen Zahlen und Vergleichsmöglichkeiten, das einem geradezu der Kopf schwirrt: Wenn Anton Protzerich 1023 Freunde hat und 21 Likes für seinen neuesten Post verbucht, es bei Karina Angebaria aber nur 1021 und 19 Likes sind, beginnt der digitale Wetteifer. An dieser Stelle setzt der Facebook Demetricator an: Er entfernt sämtliche Nummern und Statistiken aus dem sozialen Netzwerk.

XING: Universal-App für Windows 10 veröffentlicht

18. November 2015 Kategorie: Social Network, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Oliver Pifferi

windows 10Die Möglichkeit, das Business-Netzwerk XING unter Windows zu nutzen, wurde in der Vergangenheit durch die – gelinde gesagt – suboptimale App zerstört, am Ende blieb nur die Möglichkeit, via Browser auf die Webdarstellung auszuweichen. Das Ganze scheint nun passé zu sein, hat das Hamburger Unternehmen nun eine Universal App veröffentlicht, die sowohl in Sachen Funktionen als auch Optik dem Netzwerk endlich einmal gerecht wird.

Social Network: Google stellt „das neue Google+“ vor

17. November 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel google+ plus googleEs ist schon eine Weile her als man seitens Google ankündigte, bei Google+ alles anders zu machen. Da war zum Beispiel das Herausreißen des Foto-Dienstes, meines Erachtens übrigens ein kluger Schritt. Nun aber die wirklich große Neuerung abseits der reinen Dienste. Google hat seinem Social Network einen neuen Anstrich verpasst, welches die Nutzung verbessern soll – aber es wurden auch Features in den Fokus gerückt, welche die Nutzer besonders interessieren – so Google. Collections und Communities sind nun präsenter und können so von euch leichter erkundet werden.

Twitter bringt bald Emojis ins Spiel

17. November 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_twitterTwitter will bald neben dem Herz, mit dem man Tweets anderer Personen als „Gefällt mir“ markieren kann, weitere Emojis als Reaktionen auf Tweets einführen. Ausgerollt ist das Update zwar noch nicht, doch ein Twitter-User namens „_Ninji“ kann die Symbole offenbar bereits verwenden. So hat besagter Nutzer Zugriff auf einen Developer Build der Twitter-App und entdeckte das Feature bei einer Variante mit Jailbreak. Entsprechend sei die Emoji-Funktion für Twitter allerdings auch noch unvollständig.

Facebook soll Google die Indexierung von öffentlichen Profilinformationen erlauben

17. November 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookWer den Titel dieses Artikels liest, wird sicherlich einen kurzen Blick in den Raum auf der Suche nach dem Aluhut-Baukasten umherschweifen lassen. Facebook und Google. Katz und Maus. Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass die beiden, im Volksmund auch „größten Datenkraken der Welt“ genannten, Unternehmen sich in der Vergangenheit nicht sonderlich mochten. Ein Bericht des Wall Street Journals spricht nun allerdings davon, dass man eine Art Agreement eingegangen sei, welches Google erlaubt, öffentliche Profilinformationen von Facebook-Nutzern für die Google Suche zu indexieren.

Facebook erklärt Safety Check für Paris

16. November 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_facebook

Am Wochenende war nicht nur ich schockiert von den Ereignissen in Paris: Die Anschläge haben uns alle alarmiert und auf tragische Weise demonstriert, wie schnell der Terror den Alltag durchbrechen kann. Auch in Deutschland gibt es Menschen, die Verwandte in Frankreich haben oder deren Bekannte vielleicht dort gerade im Urlaub sind. Um die Betroffenen dabei zu unterstützen, sich der Sicherheit der Menschen zu vergewissern, die sich aktuell in Paris aufhalten, hat das soziale Netzwerk seinen „Safety Check“ für die Stadt aktiviert.

WhatsApp für iOS: Update bringt neue Funktionen

16. November 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel-WhatsApp-LogoDer beliebte Messenger WhatsApp hat wieder ein paar Neuerungen auf der iOS-Plattform spendiert bekommen. Wer die Entwicklung auf Android ebenfalls etwas im Augenwinkel beobachtet, der weiß: einige der Funktionen sind bereits in einer Betaversion für Android nutzbar. Hier werden nämlich beim Teilen von Inhalten in Form von Links nun kleine Auszüge mit einem Vorschaubild (sofern im geteilten Inhalt zu finden) angezeigt. Die Vorschau wird nicht nur beim Absender schon angezeigt, sondern kommt letzten Endes auch so beim Empfänger an.

Facebook macht temporäre Profilbilder großflächig verfügbar

14. November 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookAnfang Oktober waren sie noch ein Test, mittlerweile hat Facebook offenbar damit begonnen, das temporäre Wechseln der Profilbilder für alle zugänglich zu machen. Das Social Network trägt damit sicherlich dem Wunsch der Menschen Rechnung, zu diversen Anlässen ihr Profilbild zu wechseln. Facebook hatte das Tool bereits im Einsatz, als in den USA die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt wurde. Nutzer haben momentan konkret die Möglichkeit, sich über ihr Profilbild mit den Menschen in Frankreich zu solidarisieren, aber auch das kommende El Clásico am 21. November kann genutzt werden.

Snapchat startet Lens-Store, täglich neue Filter gegen Bares

13. November 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_snapchatAnfang Oktober berichteten wir, dass Snapchat mit „Sponsored Lenses“ ordentlich Kasse machen will. Damit aber nicht genug, denn Snapchat bittet ab sofort auch die Nutzer zur Kasse, wenn diese denn neue Filter nutzen möchten. 30 Filter soll es pro Tag (!) zu kaufen geben; einmal bezahlt, stehen diese dann permanent zur Verfügung. Der preis pro Filter liegt bei 99 Cent, nicht wirklich viel, allerdings erhält man dafür halt auch nur einen Filter. Mit der Einführung der Lenses legte Snapchat Mitte September einen Volltreffer hin, das Feature wird laut Snapchat in 10 Millionen Snaps pro Tag genutzt.

Messenger: Facebook testet sich selbst löschende Nachrichten in Frankreich

13. November 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_fbmessengerNicht in den USA, sondern in Frankreich testet Facebook diesmal eine neue Funktion im Facebook Messenger. Sich selbst löschende Nachrichten sind der neueste Wurf, den Facebook seinen Nutzern zukommen lässt. Wieder einmal ein Feature, das eindeutig ein Nachziehen zur Konkurrenz ist, andere Messenger oder auch weiter entfernte Konkurrenz wie Snapchat bieten eine solche Funktion schon länger oder bauen gar darauf auf. Aber Facebooks Ansatz ist ein bisschen anders, der Nutzer bestimmt nämlich nicht selbst, wann eine Nachricht wieder verschwindet.



Seite 12 von 189« Erste...101112131415...Letzte »