Allo: In Googles Messenger kommt gleiches Protokoll wie bei WhatsApp zum Einsatz

19. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy
artikel_alloGestern präsentierte Google gleich zwei neue Messenger, einmal Allo und einmal Duo. Hier bin ich gespannt, was diese so können, wenn sie dann im Sommer erscheinen. Laut eines Berichtes wird das Ganze erst einmal keine Auswirkungen auf Google Hangouts haben, der Messenger soll weiter entwickelt werden, zumal er auch in den Enterprise-Produkten von Google verankert ist. Der Messenger Allo ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet und soll auch Ende-zu-Ende verschlüsseln. Gute Sache, wie ich finde. Wie diese Verschlüsselung erfolgt, ist mittlerweile auch bekannt, denn der Messenger wird das gleiche Protokoll nutzen, welches auch bei WhatsApp zum Einsatz kommt.

Trotz Allo und Duo: Hangouts bleibt bestehen und wird auch weiter entwickelt

19. Mai 2016 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_alloGoogle präsentierte gestern mit Allo und Duo zwei neue Kommunikationsprodukte, die noch diesen Sommer verfügbar sein sollen. Einen Messenger mit Bot-Anbindung und einmal ein Tool für flotte, unkomplizierte Videochats. Allo und Duo sind neue Produkte, sie setzen nicht auf bestehende auf. Wie zum Beispiel Hangouts. Ein weiterer Messenger von Google. Diesen wird Google auch vorerst nicht absägen, Hangouts soll als eigenständiges Produkt weiter bestehen. Das hat einen einfachen Grund, Google ist der Meinung, dass Allo und Hangouts unterschiedliche Produkte sind, auch wenn sie in den Grundzügen die gleichen Aufgaben erledigen.

Google I/O 2016: Messenger Allo setzt auf AI, Duo auf Videotelefonie

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy
google io artikelFrisch von der Google I/O 2016. Google stellte den AI-Messenger Allo vor. Ja, wieder eine weitere App, mit Google-Intelligenz. In der App kann der verbesserte Google Assistent genutzt werden, aber auch etwas anderes Interessantes. So kann man im Messenger beispielsweise Fotos einfügen und Google erkennt im besten Falle den Inhalt und gibt so Antwortvorschläge vor. Zeigt das Bild einen Hund, so könnte „Oh, ein süßer Hund“ die Antwort sein. Emphatische AI eben.

Die Google Chatbots sollen kommen: sprachlastig und für Entwickler einfach zu nutzen

18. Mai 2016 Kategorie: Google, Smart Home, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoVon Chatbots liest man in letzter viel, sie sind es, die Apps auf längere Sicht ablösen sollen. Aufgaben im Messenger erledigen anstatt eine App öffnen zu müssen, gerade den Single-Purpose-Apps könnte das Leben mit Bots schwer gemacht werden. Bislang hörte man von Bots vor allem im Bereich der großen Messenger. Skype und Facebook (auch WhatsApp) sind die großen Namen, die Bots vorantreiben wollen, aber auch Lösungen wie die von Telegram werden versucht zu etablieren. Logisch, dass Google da nicht außen vor bleiben möchte. Und höchstwahrscheinlich auch nicht wird.

WhatsApp warnt, wenn WhatsApp Web aktiv ist

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy
whatsapp artikel logoNeues bei WhatsApp, sofern ihr die aktuelle Beta für Android des beliebten Messengers benutzt, die ihr ja ganz normal über den Play Store beziehen könnt. WhatsApp warnt nämlich jetzt. Ich hole euch dazu mal kurz ins Boot, was mir eben dazu einfiel: Neulich beim Zappen hatten die bei Stern TV (meine ich zumindest) extrem vor der Werbung getriggert, dass man bei WhatsApp eine riesige Lücke gefunden hätte. Hörte sich im reißerischen Privatfernsehen natürlich so an als sei es der schiere Wahnsinn. War es natürlich nicht, man nahm Passanten unter einem Vorwand das Smartphone ab und loggte sich schnell über das Scannen des QR-Codes bei WhatsApp Web ein und konnte dann die Nachrichten mitlesen. Sicherheitslücke! Nach Zugriff auf ein entsperrtes Gerät! Joa.

Twitter für Android bekommt „Go Live“-Button für Periscope-Einbindung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow
twitter artikel logo„Ein Vögelchen hat mir gezwitschert,…“ Diese alte Floskel hat durch das Netzwerk Twitter eine ganz neue Bedeutung gefunden, ist man durch die Tweets aus aller Welt doch immer am ehesten informiert, wenn irgendwo irgendwas passiert. Im letzten Jahr übernahm der Social Media-Dienst die Live-Streaming-Plattform Periscope und integriert diese mehr und mehr in seine 140-Zeichen-App. Nun erhalten erste Nutzer die Möglichkeit, per „Go Live“-Button ihre Streams bei Twitter zu teilen.

Twitter-Client Fenix bekommt Peek-Funktion

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy
fenixKurz notiert für die Nutzer des Twitter-Clients Fenix auf der Android-Plattform, der das Token-Problem ja offensichtlich in den Griff bekommen hat. Es ist die Version 1.8 erschienen, die einige Fehlerbehebungen mitbringt, aber auch Neuerungen im Gepäck hat. So lassen sich nun per langem Pressen auf User-Avatare die Profile anzeigen sowie Bilder, GIFs und Vine-Videos in einer flotten Vorschau betrachten. Ferner wird nun in Replies die kleine Vorschau eines etwaig vorhandenen Bildes mit angezeigt. Persönlich muss ich sagen, dass mir die Peek-Vorschau sehr gut gefällt, da ich so nicht in andere Bildschirme wechseln muss – für den flotten Blick eine gute Sache. Die aktualisierte Version 1.8 von Fenix ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

Threema für Android: Version 2.8 bringt u.a. Performanceverbesserungen und Textformatierung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_threemaKurz notiert: Der Messenger Threema ist in der neuen Version 2.8 für Android verfügbar. Neben diversen Verbesserungen in der allgemeinen Performance und der Beseitigung diverser ehemaliger Fehler, nennt der Entwickler vor allem die Möglichkeit, die Texte ab sofort formatieren zu können als wichtigste Neuerung. Somit werden Wörter nun entweder * fett *, _kursiv_ oder auch ~durchgestrichen~ dargestellt, je nachdem welches der Zeichen das entsprechende Wort begrenzen. Außerdem können nun Kamera-Aufnahmen vor ihrem Versand bearbeitet werden und die maximal auswählbare Anzahl an Bildern zum Versand wurde, wie schon bei WhatsApp, auf 10 erhöht. Weitere Änderungen findet Ihr wie immer im entsprechenden Changelog.

Google Spaces: Chrome-Erweiterung erlaubt das Teilen

17. Mai 2016 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy
google spacesGoogle hat einen neuen Dienst am Start. Spaces heißt er und er bietet diverse Möglichkeiten, sich mit Gleichgesinnten in Gruppen auszutauschen? Erste Amtshandlung? Ich habe mir den Spaß angeschaut und mal auf Basis meiner möglichen Nutzungsszenarien als Mensch in einem Team bewertet. Erkenntnis: für mich gibt es derzeit keine Vorteile, die ich mit Google Spaces habe. Lest euch meinen ersten Bericht zu der frühen Version von Google Spaces ruhig einmal durch, vielleicht ist es ja was für euch. Nachdem Google gestern bereits die Web-, die Android- und die iOS-Version veröffentlicht hat, folgt nun eine Chrome-Erweiterung. Was man über diese machen kann? Inhalte in einen neuen Space teilen – oder in existente. Für Spaces-Nutzer sicher eine feine Sache – für Google mal wieder eine Erweiterung mehr, die es zu pflegen gilt – in den letzen Wochen ist da ja einiges passiert (Google Inbox, Save to Chrome, Notizen…)

Verbraucherzentrale: WhatsApp muss AGB auf Deutsch bereitstellen

17. Mai 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy
whatsapp artikel logoLaut einer Meldung des Verbraucherzentrale Bundesverbands hat es das Berliner Kammergericht dem Messenger-Dienst WhatsApp untersagt, die AGB auf der deutschen Seite nur in der englischen Sprache anzubieten. Allgemeine Geschäftsbedingungen müssen in deutscher Sprache vorliegen, urteilte man jetzt. Damit gaben die Richter in Berlin einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen das Unternehmen statt. Der vzbv hatte kritisiert, dass die „seitenlangen und mit Fachausdrücken gespickten“ Nutzungsbedingen für Verbraucherinnen und Verbraucher aus Deutschland weitgehend unverständlich sind.



Seite 12 von 217« Erste...891011121314151617...Letzte »