Facebook: Vertraute können nach eurem Tod den Account rudimentär betreuen

12. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neu bei Facebook – bislang aber nur in den USA: Das Hinzufügen eines Kontaktes, der nach eurem Ableben den Account rudimentär verwalten kann. Wird Facebook über das Ableben des Mitglieds informiert, so wird der Account in einen speziellen Status versetzt, sodass hier beispielsweise eine Trauerfeier angekündigt werden kann. Hier wird im Namen des Betreuers gepostet, nicht im Namen des Verstorbenen.

Line 5.0 für Android mit neuen Timeline-Features veröffentlicht

12. Februar 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Line_5_Android

Der Line-Messenger hat ein Update der Android-Version erhalten. Dieses bringt nicht nur optische Änderungen, sondern auch Änderungen im Timeline-Feature von Line. Man kann seine Timeline-Updates nun nicht mehr nur mit Freunden oder Gruppen teilen, sondern auch öffentlich posten. Im Gegenzug können öffentliche gepostete Nachrichten auch weiter geteilt werden. Alternativ kann man Beiträge auch nur mit sich selbst teilen, quasi als Erinnerungsstütze. Das Design-Update bringt unter anderem runde Avatare in den Messenger. Diese werden aber nur von Nutzern der Version 5.0 oder höher angezeigt, Nutzer älterer Versionen bekommen weiterhin Quadrate angezeigt. Das Update wird ab sofort über den Google Play Store verteilt.

LINE: Gratis-Anrufe
Line 5.0 für Android mit neuen Timeline-Features veröffentlicht
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos

Foto-Netzwerk EyeEm: Open Edit-Funktion nun auch für Android verfügbar

12. Februar 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ihr kennt vielleicht das Foto-Netzwerk EyeEm, ein bisschen vergleichbar mit Instagram, dann aber doch auf die ganz eigene Weise. Ich selbst bin nie wirklich warm mit dem Dienst geworden, obwohl es in dem Netzwerk wirklich guten Content und eine starke Community gibt. Im Dezember wurde Version 5.0 von EyeEm für iOS und Android veröffentlicht, aber nur die iOS-Verison hat das Open Edit-Feature in dieser Version erhalten. Android-Nutzer mussten sich bis Version 5.1 gedulden, die ab sofort verfügbar ist.

EyeEm_OpenEdit_Android

Twitter übernimmt Niche, einen Partner für Content-Ersteller

12. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter will wachsen. Ein Mittel dazu ist die Einbindung eines eigenen Video-Services, der direkt über Twitter funktioniert. Jetzt hat Twitter Niche übernommen, eine Firma, die Software, sowie Community- und Monetarisierungs-Dienste anbietet. Bereits letztes Jahr war Niche ein wichtiger Partner für Twitter, stellte die Cross-Platform-Analytics zur Verfügung und half zum Beispiel, um Vine-Nutzer mit Werbern in Kontakt zu bringen.

twitter-590x287

Threema für iOS erhält kleineres Update mit neuen Funktionen

11. Februar 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Messenger Threema, der besonderes Augenmerk auf Sicherheit legt, hat in seiner iOS-Version ein kleines Update erhalten. Nutzer können mit der neuen Version nun auch Nachrichten an andere Gruppen oder Personen weiterleiten. Außerdem lassen sich Umfragen nach Beendigung jetzt löschen. Das Umfrage-Feature wurde erst im Januar eingeführt, ist also noch relativ neu. Eine weitere Änderung betrifft die Generierung der Nutzer-IDs. Bei Erstellung dieser wird nun auch die Bewegung des iPhones mit einbezogen, was quasi zu noch zufälligeren Zahlen führen soll. Fehler wurden mit dem Update auch wieder korrigiert, außerdem wird eine verbesserte Gruppen-Administration für das nächste Update angekündigt.

Threema
Threema für iOS erhält kleineres Update mit neuen Funktionen
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €

Facebook: “An- und Verkauf”-Gruppen erhalten neue Funktionen

10. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook wird in den nächsten Tagen eine neue Funktion für die beliebten An- und Verkauf-Gruppen des sozialen Netzwerks verteilen. Verkäufer können mit der neuen Funktion Angebote direkt mit einer “Verkaufen”-Aktion erstellen, mit Angabe des Preises und des Abholorts. Wurde ein Gegenstand verkauft, kann der Status von verfügbar auf verkauft geändert werden. So sollen Verkäufer den Überblick über ihren Warenbestand behalten.

FB_Gruppen_Verkauf

Skype 5.10 für iOS: Update bringt alte Funktion

9. Februar 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch das ist eine Möglichkeit, ein App-Update auszuliefern. Man nimmt einfach wieder eine Funktion auf, die es früher bereits gab, die zwischenzeitlich aber wieder entfernt wurde. Im Fall der iOS-App von Skype heißt dieses Feature URI-Support. So lassen sich in der neuen Version der App wieder Skype-Chats oder -Anrufe von Webseiten oder anderen Apps heraus starten, da die Skype-App entsprechend angesprochen wird, wenn man einen Skype-Namen oder eine Nummer auswählt. Verbessert wurde auch das Kontaktemanagement über den Dialer. Hier lassen sich nun Nummern aus der Anrufliste oder eingetippte Nummern abspeichern. Auf diese Weise lassen sich auch neue Kontakte anlegen.

Skype für iPhone
Skype 5.10 für iOS: Update bringt alte Funktion
Preis: Kostenlos

WhatsSpy Public zeigt, wie irrelevant WhatsApp Datenschutz-Einstellungen sind

9. Februar 2015 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WhatsApp und Datenschutz, unzählige Debatten gab es zu dem Thema. Berechtigt, denn WhatsApp fällt immer wieder durch Mängel in diesem Bereich auf. Da helfen auch die schicken Datenschutzeinstellungen innerhalb der App wenig, wie Maikel Zweerink mit seinem WhatsSpy Public-Projekt zeigt. Ist das Tool einmal installiert (Raspberry Pi/Server/VPS), kann man von beliebigen Nutzern die WhatsApp-Aktivitäten tracken, unabhängig von den getätigten Einstellungen des “Überwachten”.

WhatsSpyPublic_01

WhatsApp MD nach Kontakt mit WhatsApp-Anwälten eingestellt

8. Februar 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schlechte Nachrichten für alle Android-Nutzer, die auf die WhatsApp-Alternative WhatsApp MD gesetzt haben. Nachdem WhatsApp aktiv gegen Alternativ-Clients vorging, brüstete sich WhatsApp MD mit einem Ban-Schutz, der es WhatsApp unmöglich machen sollte, Nutzer eines nicht autorisierten Clients zu erkennen. Allerdings hatte der Macher von WhatsApp MD bis dahin auch noch keinen Kontakt zu den WhatsApp-Anwälten. Dies änderte sich und somit stirbt nun das nächste Projekt, das eine bessere WhatsApp-Erfahrung auf dem Smartphone verspricht.

WA_MD

Twitter-Quartalszahlen: 288 Millionen monatlich aktive Nutzer

6. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter hat frische Quartalszahlen veröffentlicht – doch nicht nur um das reine Geld ging es da, sondern auch um die Nutzerzahlen. Diese sind – wie bei Facebook beispielsweise auch – immer mit Vorsicht zu sehen. Dienste geben gerne monatlich aktive (MAUs) und täglich aktive (DAUs) Benutzer an, schlüsseln aber seltenst auf, wie sich diese Zahl genau zusammensetzt.

Twitter_logo



Seite 12 von 156« Erste...101112131415...Letzte »