Google Fotos, Allo und Duo mit neuen Funktionen

22. März 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Google for Brazil – so beginnt die Überschrift von Google im Hausblog, die man als deutscher Nutzer schnell überlesen könnte. Aber: Es sind Informationen für uns mit drin! Fangen wir an mit Google Duo. Ihr erinnert euch vielleicht dunkel, weil ihr euch den Messenger für die Videotelefonie mal kurzzeitig installiert hattet. Höchstwahrscheinlich habt ihr ihn wieder vergessen – so wie viele. Aber nun gibt es ein neues Feature: Google Duo wird Audio-Calling bekommen.

WhatsApp für iOS: Alter Status nach Update nutzbar

22. März 2017 Kategorie: Apple, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Die neuen Status-Möglichkeiten von WhatsApp kamen nicht so gut an. In meiner Blase wird es nicht genutzt und überall, wo ich vom neuen Status lese, wird darüber geschimpft. Es dauerte überraschend nicht lange bis WhatsApp einlenkte und bestätigte, dass der alte Status zurückkommen würde. Das entfernt den neuen Status zwar nicht, aber man hat wenigstens wieder die Möglichkeit, eine nicht nach 24 Stunden verschwindende Botschaft für seine Kontakte zu hinterlassen.

WhatsApp: Alter Text-Status als „Info“ ab sofort wieder nutzbar

21. März 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Nutzer regten sich auf, WhatsApp reagierte. Nach der Einführung des neuen „Status“, der den alten Einzeiler ersetzte, war der Gegenwind wohl doch heftiger als erwartet, es dauerte gar nicht lange bis WhatsApp einlenkte und bestätigte, dass der alte Status zurückkommen würde. Das entfernt den neuen Status zwar nicht, aber man hat wenigstens wieder die Möglichkeit, eine nicht nach 24 Stunden verschwindende Botschaft für seine Kontakte zu hinterlassen.

Instagram: Speichern deines Live-Broadcasts möglich

20. März 2017 Kategorie: Social Network, Streaming, geschrieben von: caschy

Wir haben ja heute massig Möglichkeiten, uns auszudrücken. Klassisches Publizieren ist für viele out, man lebt hier und jetzt – und das ist der Grund, warum die ganzen Messenger nicht nur Text- und Fotofunktionen intus haben, sondern auch noch andere Dinge, wie Video oder temporäre Fotos mit Kritzeleien, die man sich aus Snapchat abgeschaut hat. Instagram als klassisches Bilder-Netzwerk hat in der letzten Zeit auch einige Veränderungen erlebt, so kann man beispielsweise Stories erstellen oder aber auch Live-Videos mit seinem Netzwerk erstellen.

Talon: Twitter-Client in Version 6.0.0 final erschienen

16. März 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Für viele reicht die offizielle Twitter-App, aber es gibt auch einen großen Markt mit Dritt-Apps. Glücklicherweise. Ich selber fand Talon und Falcon ganz nett, bin dann aber seit Erscheinen mit Flamingo unterwegs. Nun könnte es aber vielleicht einmal wieder Zeit werden, sich Talon anzuschauen – der Macher hat nach kurzer Betaphase die finale Version 6.0.0 des Twitter-Clients für Android in die Freiheit entlassen. Laut Entwickler Luke Klinker habe man die Bereiche komplett neu gestaltet, die der Nutzer am häufigsten benutzt.

WhatsApp bestätigt: Alter Status kommt nächste Woche zurück

16. März 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WhatsApp hat mit seinem neuen „Status“-Feature eine saubere Bauchlandung hingelegt. Es ist nicht einmal, dass sich die Nutzer an der neuen Funktion großartig stören, vielmehr vermissen sie die alte Möglichkeit der Status-Anzeige. Der Status Textform (Hey there, i’m using WhatsApp!) wurde gestrichen und durch ein Stories-Feature ersetzt. Die Story-Inhalte haben aber nur 24 Stunden Haltbarkeit, offenbar nicht genug. Das hat nun auch WhatsApp erkannt und wird den Status (tauchte ja bereits in der Beta wieder auf) wieder zurückbringen.

WhatsApp und Telegram waren von Sicherheitslücke betroffen

15. März 2017 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Die Sicherheitsforscher von Check Point haben eine durchaus schwere Sicherheitslücke publik gemacht, die die beliebten Messenger WhatsApp und Telegram betraf. Betraf deshalb, weil beide Anbieter diese Lücke bereits geschlossen haben. Betroffen sind hier auch nicht alle Varianten der Messengerdienste gewesen, Check Point spricht von den Web-Versionen von Telegram und WhatsApp. Die Sicherheitslücke erlaubte es Angreifern, die aktuell laufende Chat-Instanz sowie Informationen zu Kontakten und Chats zu kapern.

Googles Area 120 bringt einen Messenger auf den Markt

15. März 2017 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

Area 120. Wer davon nie hörte, dem sei kurz gesagt: Der Spaß gehört zu Google. Eine Startup-Brutstätte. Hier will man jungen Gründern die Chance geben, sich mit ihren Ideen zu verwirklichen. Sicher auch aus Eigennutz, denn Google kann bestimmt über den Startup-Inkubator frische Mitarbeiter und / oder Beteiligungen an vielleicht wichtigen Unternehmen bekommen. Der neuste Clou aus dem Hause Area 120? Hat man Google im Hinterkopf, dann wird man sicher nur den Kopf schütteln: Es ist ein Messenger. Davon hat Google ja kaum welche. Die App hört auf den Namen Supersonic Fun Voice Messenger.

Tipp des Tages: Mistet mal wieder eure Twitter-Apps aus

15. März 2017 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Wer Twitter verfolgt, der hat es unter Umständen mitbekommen: Große Medien und bekannte Profile mit einer großen Anzahl von Followern verbreiteten recht schräge türkische Hass-Botschaften. Dass alle Nutzer nun zu doof sind um ein sicheres Passwort zu wählen, davon kann man nicht ausgehen. Einfallstore sind bei solchen „Hacks“ meistens nicht die einzelnen Profile, stattdessen werden gerne genutzte Apps angegriffen, die mit den jeweiligen Accounts verbunden sind. Viele Apps werden zur gemeinsamen Nutzung des Twitter-Accounts oder zur Auswertung genutzt.

Snapchat: Beste Freunde per Widget nun direkt anschreiben (iOS und Android)

15. März 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Sowohl Android- als auch iOS-Version von Snapchat wurden auf Version 10.4 aktualisiert und haben ebenso auf beiden Plattformen ein neues Feature in Form eines Best-Friend-Widgets erhalten. Über dieses kann man dann entweder über die Heute-Ansicht ab iOS 10, als auch über ein Widget auf dem Android-Homescreen per einfachem Tap einen Chat mit seinen besten Freunden aus dem Netzwerk von Snapchat/Bitmoji beginnen oder eben Snaps mit diesen teilen.