Samsung lässt Darth Vader Kekskrümel reinsaugen

10. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

Ein schräges Bild: Darth Vader, einer der bekanntesten Filmschurken aller Zeiten, saugt eine Ladung Katzenhaare in seinen röchelnden Gierschlund. Das kann bei euch Zuhause zur Realität werden, solltet ihr es wahrhaftig darauf anlegen. So hat Samsung passend zum bald anstehenden Release von „Star Wars: Die letzten Jedi“ zwei limitierte Sondereditionen seines Roboter-Staubsaugers POWERbot VR7000 angekündigt. Einer ist vom besagten Darth Vader inspiriert, der andere ähnelt dem neuen Stormtrooper-Design, das man schon in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ begutachten konnte.

IKEA TRÅDFRI: Bunte Smart-Home-Birnen nun auch online

9. Oktober 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

In der letzten Zeit waren hier die smarten Birnen von IKEA ab und an Thema. Liegt ganz einfach daran, dass man diese mittlerweile auch in Philips Hue einbinden und sie so auch via Amazon Alexa auf Zuruf steuern kann. Nette Sache, die bald mit der Unterstützung von Apple HomeKit und dem Google Assistant für viele noch interessanter sein dürfte. Fairerweise muss man sagen: Die Hue-Beleuchtung kostet mehr, ist aber farblich auch um einiges besser. Dennoch reicht vielen Einsteigern vielleicht der Spaß von IKEA. Die LED-Birnen der Reihe TRÅDFRI kann man farblos schon lange Zeit bei IKEA online kaufen, die bunten tauchten erst im August in den einzelnen IKEA-Stores auf und waren bislang nicht online verfügbar.

Amazon Echo aktuell für 99,99 Euro zu haben

9. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

Die Echo-Lautsprecher von Amazon sind aktuell wohl die eleganteste Lösung, möchte man sein Smart Home per Sprache steuern. Alexa bekam kürzlich neue Hardware, die nächste Generation des Echo-Lautsprechers steht in den Startlöchern und wird auch noch günstiger als das Vorgängermodell. Die erste Generation des Echo laut Amazon heute als Tagesangebot zum gleichen Preis raus, 99,99 Euro werden für den Lautsprecher aktuell fällig (weißes Modell). Wird der Nachfolger auch kosten, allerdings ist dieser erst Ende Oktober verfügbar.

Google Home & Nest Hello: Ansage, wer vor der Tür steht

6. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von:

Smarte Kameras im Heim können immer mehr. Neulich schrieb ich darüber, dass die Ring Doorbell mit dem Amazon Fire TV oder dem Echo Show harmoniert. Bedeutet, dass ich per Sprachbefehl das Bild der Kamera vor der Tür auf den Echo Show oder den Fernseher mit angeschlossenem Fire TV beamen kann. Die Nützlichkeit ist dabei immer so eine Sache, bis ich das ausgeführt habe, kann ich auch zur Tür gelatscht sein oder das Bild auf dem Smartphone betrachten.

Cortana-Lautsprecher Invoke für 199 Dollar gelistet

5. Oktober 2017 Kategorie: Smart Home, Windows, geschrieben von:

Google Home mit dem Assistant, Amazon Echo mit Alexa, Apple HomePod mit Siri und was fehlt? Richtig. Microsofts Cortana. Auch die soll bekanntlich in diverse Endgeräte kommen. Dieses Jahr wurde schon der Invoke von Harman gezeigt, mittlerweile ein Samsung-Unternehmen. Bislang war fraglich, wann der Lautsprecher mit Cortana in den Handel kommt und was er kostet. Microsoft hat den smarten Lautsprecher aber derzeit im eigenen Store gelistet. Kostet 199 Dollar, was natürlich etwas mehr ist als ein Home von Google oder ein normaler, aktueller Echo von Amazon.

Google Home / Google Cast: Bevorzugten Lautsprecher oder Videoabspieler einstellen

5. Oktober 2017 Kategorie: Google, Smart Home, Streaming, geschrieben von:

Google Home ist die App, die ihr wahrscheinlich auf eurem Smartphone habt, wenn ihr einen Google Home, einen Google Home Mini oder einen Chromecast Audio / Video im Einsatz habt. Vielleicht habt ihr ja sogar mehrere davon im Einsatz. Die Google-Home-App hat einige Neuerungen spendiert bekommen, was natürlich auch mit den Vorstellungen von Google zu tun hatte. Einige der Neuerungen beschrieb ich hier schon im Blog, beispielsweise das neue Design der App, die Möglichkeit von Google Home, den Nutzer  anhand seiner Stimme zu identifizieren – und einen Nachtmodus hat Google Home jetzt auch.

Google Home Max vorgestellt, kostet 399 Dollar

4. Oktober 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Erst waren es Gerüchte, nun ist es bestätigt. Google Home Max. Großer Google Home mit einem Mehr an Sound. Google spricht von 20x mehr Leistung als beim Google Home. Googles AI soll dabei den besten Sound heraussuchen und via Smart Sound das Beste für eure Ohren bieten – je nach Inhalt des Gespielten und Raumbeschaffenheit. Soll auch automatisch lauter schalten, wenn beispielsweise die Waschmaschine an ist. Der Google Assistant ist drin, Multiroom-Support, Unterstützung für Google Cast natürlich auch, des Weiteren werden andere Dienste wie Spotify unterstützt. Kommt im Dezember, erst einmal nur in den USA – 399 Dollar.
Nun hat man also den Mini, den Google Home und den Google Home Max im Angebot.

Google Home Mini vorgestellt, kommt für 59 Euro nach Deutschland

4. Oktober 2017 Kategorie: Google, Hardware, Smart Home, geschrieben von:

Mit Google Home gibt es seit August dieses Jahres auch einen Smart Speaker mit Google Assistant in Deutschland. Das ist noch nicht sehr lange und die Konkurrenz ist hierzulande durch Amazon Alexa sehr groß, zumal Amazon eben erst ein aktualisiertes Echo-Portfolio vorgestellt hat. Da möchte Google natürlich nicht hinten anstehen und hat nun ebenfalls ein zweites „Google Home“-Produkt im Angebot, den Google Home Mini, eine günstigere Version des Google Home.

Google Home mit Nachtmodus: So stellst du ihn ein

4. Oktober 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Google hat eine neue Home-App für Android veröffentlicht. Diese neue Google-Home-App bringt eine neue Nutzererfahrung mit, setzt auf neue Tabs, Karten und Schriftarten. Die neue Google-Home-App, die nicht nur für Einstellungen eurer Smart-Home-Geräte zuständig ist, hat auch in Sachen Lautstärkeregelung eine neue Bedienung bekommen, des Weiteren findet man nun in den Einstellungen eines jeden angebundenen Gerätes einen Nachtmodus.

Google Home unterscheidet auch in Deutschland Nutzer an der Stimme

4. Oktober 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Ihr besitzt bereits einen Google Home oder werdet euch einen Google Home Mini zulegen? Dann gibt es gute Nachrichten, sofern ihr mehrere Benutzer in eurem Haushalt habt, die das Smart-Home-Gerät benutzen wollen. Ab sofort kann Google Home auch in Deutschland die Benutzer anhand ihrer Stimme unterscheiden. Eine Sache, die bereits angekündigt wurde und nun auch in Deutschland freigeschaltet wurde. Ich zeige euch kurz, wie ihr das Ganze einrichten müsst.

Philips-Hue-Zubehör arbeitet mit Apple HomeKit zusammen

3. Oktober 2017 Kategorie: iOS, Smart Home, geschrieben von:

Philips, Anbieter von Smart-Home-Beleuchtung und einigem Zubehör, hat ein Update im Apple App Store veröffentlicht. Version 2.16.0 sorgt dann auch für die Einbindung des Hue-Zubehörs in Apples HomeKit. Philips nennt konkret den Hue Tap, den Hue Dimmer Switch und den Hue Bewegungssensor. Mit den Zubehör-Lösungen kann man beispielsweise Szenen  aktivieren, aber auch Routinen von Drittanbietern lassen sich nun nutzen. Zu finden sind diese im Bereich „Routinen > aus anderen Apps“.

Google Home Mini taucht erneut auf

3. Oktober 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Einen Tag vor dem Google-Event ist die Leak-Dichte natürlich besonders hoch. Dafür sorgt allerdings auch Google selber – und Vertriebspartner, wie beispielsweise Walmart in den USA. Die hatten nämlich kurzzeitig eine Verkaufsseite freigeschaltet, die nicht nur einen weiteren Blick auf den Google Home Mini erlaubt, sondern auch einen weiteren auf ein Google Pixel 2.

Google Home: Android-App mit Redesign

3. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Smart Home, geschrieben von:

Ereignisse werfen oftmals ihre Schatten voraus. Einer dieser Schatten des nahenden Google-Events hört auf den Namen Google Home. Hier pusht Google zumindest auf der Android-Plattform bereits ein Update an die Nutzer raus, welches dafür sorgt, dass die App in neuer Optik erstrahlt. Zwar nicht komplett, aber Google hat halt einige Bereiche angepasst. Offensichtlich fällt das nach einem Update auf, wenn man sich die beiden neuen Tabs Entdecken und Stöbern anschaut.

Amazon Alexa: Neue iOS- und Android-App für Drop In, Nachrichten und Anrufe

3. Oktober 2017 Kategorie: Portable Programme, Smart Home, geschrieben von:

Die einen haben sie im Vorfeld schon auf ihr Android-Smartphone eingespielt bekommen, während andere noch warten mussten: Die Amazon-Alexa-App, die Anrufe, Drop In und Nachrichten erlaubt. Nun hat Amazon aber die Tore weiter geöffnet, verteilt nicht nur die neue Android-Version, sondern auch die für iOS. Habt ihr die aktualisierte App übernommen, dann könnt ihr nicht nur von der App auf euren Echos oder Echo Dots anrufen, ihr könnt auch generell Text- oder Sprachnachrichten auf anderen Echo-Geräte verschicken.

Ring Protect: Smart-Home-Security-System vorgestellt

2. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von:

Ring, das Unternehmen, welches mittlerweile auf dem deutschen Markt auch mit Sicherheitslösungen vertreten ist, hat neue Hardware vorgestellt. Hier sieht man den Weg, den zahlreiche Hersteller aus dem Bereich Smart Home gehen. Weg von den Einzellösungen, hin zu Komponenten, die sich über eine Zentrale verzahnen lassen und mehr bieten. Mehr bieten auch im Sinne von: Einnahmen, denn Cloud-Speicher für die Kamera und anderes lassen sich die Hersteller ja heute auch gerne mal monatlich oder jährlich bezahlen.