Sony Multifunctional Light: smarte Lampe auf die Spitze getrieben

14. Januar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sonyDas Internet der Dinge, Smart Home, intelligente Haushaltsgegenstände – die Industrie möchte uns dies gerne als unverzichtbar verkaufen, allerdings ergeben vernetzte Geräte nicht immer Sinn. Das muss man im Zweifelsfall für sich selbst herausfinden, was einem da sinnvoll erscheint und was nicht. Denn oftmals denkt man sich auch „brauche ich eh nicht“, ist dann aber überrascht, wie angenehm eine Nutzung vernetzter Dinge sein kann. Sony treibt das Ganze nun mit einer neuen Lampe, schlicht „Multifunctional Light“ genannt, auf die Spitze, verbaut in dem Gerät jede Menge Sensoren und möchte die Lampe zum Mittelpunkt des täglichen Lebens machen.

Smarter will die Küche vernetzen

14. Januar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

smarter camSensoren sind in den letzten Jahren viel günstiger geworden. Dies hat vor allem eines zur Folge: Sie werden auch dort verbaut, wo es erst einmal keinen Sinn ergibt – quasi Probleme lösen, wo vorher keine waren. Das hat man besonders auf der diesjährigen CES gesehen. Dass das Ganze abnimmt, das sehe ich noch nicht, die Hersteller werden sich noch eine ganze Weile austoben und schauen, was sie wo einbauen können. Einer dieser Hersteller ist Smarter, die auch schon eine smarte Kaffeemaschine in petto haben. Mit neuen Produkten für die vernetzte Küche kommt man nun ums Eck.

Kodi: Letzte Beta von Jarvis 16.0 veröffentlicht (Beta 5)

12. Januar 2016 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_kodi15Rund drei Monate nach dem ersten Alpha-Release von Kodi 16.0, Codename „Jarvis“, geben die Macher bekannt, dass man die fünfte und letzte Beta von Kodi veröffentlicht hat. Als nächsten logischen Schritt werden sämtliche kommende Versionen von Kodi 16 als Release Candidate in den Ring geschickt. Doch man darf in der letzten Beta-Version keine großen Sprünge erwarten, da dieser Release, wie auch schon die letzten, allen voran eher Bugs behebt.

Amazon Echo: Smarter Lautsprecher wohl bald als portable Variante

12. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: André Westphal

artikel_amazon

Amazons Hybrid aus Lautsprecher und Sprachcomputer, der Echo, ist bisher in Europa gar nicht erhältlich.In den USA solle dagegen laut dem Wall Street Journal sogar noch in diesem Jahr ein Ableger folgen. So behaupten die geschätzten Kollegen, dass Anazon bereits „in den nächsten Wochen“ eine kleinere und tragbare Version des Echo veröffentlichen wolle. Was die Funktionen betreffe, so solle auch der mobile Echo Fragen beantworten, Einkaufslisten anlegen und weitere Smart-Home-Funktionen übernehmen können – eben ganz wie der große Bruder. Die Preisempfehlung des noch namenlosen, neuen Echos solle jedoch unter den 180 US-Dollar der bisher erhältlichen Version spielen.

Sony erweitert Heimkino-Sound Line-up um sieben Geräte

7. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Artikel_SonyKaum ein anderer Markt hat in den vergangenen Jahren so eine Produktflut erlebt, wie der Heimkino-Markt. Teufel, Sonos, Pioneer, Sony…diese und unzählige andere Hersteller sind für eine hohe Taktfrequenz verantwortlich. Inzwischen wird die Wahl des für sich passenden Heimkino-Setups zur reinsten Doktor-Arbeit, die mit TV-Geräten beginnt und mit einer quälenden Frage endet: Mehrkanal-Surroundanlage oder Soundbar? Egal, wo hier die persönlichen Präferenzen liegen, die CES hält auch in diesem Jahr eine Vielzahl an neuem Spielzeug für den Audiobereich bereit.

Qualcomm zeigt Neuheiten im Bereich Smart Home, WLAN und Drohnen

6. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_snapdragonQualcomm, vielen wird das Unternehmen hauptsächlich durch die weit verbreiteten Snapdragon SoCs in Smartphones bekannt sein, arbeitet an weitaus mehr Dingen, die unseren Alltag bereichern, auch wenn man sie nicht direkt als Qualcomm-Produkte wahrnimmt. Auf der CES in Las Vegas hat Qualcomm nun einige Neuheiten präsentiert, die wir künftig in technischen Geräten vorfinden werden. Das reicht von einer Smart Home Referenz-Plattform bis zu einer kommerziellen Drohne. Eine zentrale Rolle spielen dabei Weiterentwicklungen von Funktechnologien, sei es im Bereich Bluetooth, WLAN oder LTE.

Nvidia Shield TV: Marshmallow kommt bald

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

nvidia shield tvNvidia kündigte heute auf der Consumer Electroincs Show (CES) in Las Vegas die baldige Verfügbarkeit von Googles neuestem Android-Betriebssystem „Android 6.0 Marshmallow“ für das Wohnzimmerunterhaltungsgerät Shield TV an. Das Shield Tablet K1 hat das Marshmallow-Update bereits im Dezember erhalten. Eine der größten Neuerungen, die mit Marshmallow auf der Shield TV Einzug halten, ist „Adaptable Storage“. Die Funktion erlaubt es, den internen Speicher von Shield mittels SD-Karte oder USB-Laufwerk (USB-Stick oder externe USB-Festplatte) zu erweitern.

Netatmo Presence: Smarte Outdoor-Überwachung

5. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, Smart Home, geschrieben von: caschy

Netatmo PresenceNetatmo, einigen vielleicht durch ihre Wetterstation und ihre Indoor-Cam bekannt, hat ein neues Produkt vorgestellt, welches auf den Namen Presence hört. Hierbei handelt es sich um eine Überwachungskamera, die dieses Mal aber für den Außeneinsatz gedacht ist. Verbaut hat man hier eine Technologie, die erkennen soll, ob sich Menschen, Tiere oder Fahrzeuge im Blickfeld befinden. Die Kamera soll also verstehen, was sie „sieht“ und benachrichtigt auf Wunsch den Benutzer.

Withings Thermo: Smartes Thermometer mit Bluetooth oder WLAN

5. Januar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

withings ThermoNeues von Withings, die unter anderem smarte Waagen, Babymonitore und Überwachungskameras im Angebot haben. Das neuste, auf der CES in Las Vegas vorgestellte, Produkt ist ein Schläfenthermometer. Eigentlich kaum erwähnenswert, hätte man sich nicht bei Withings dazu entschlossen, das Thermo mit WLAN und Sensoren auszustatten. So misst das Withings Thermo eure Körpertemperatur mittels 16 Infrarot-Sensoren an eurer Schläfenarterie. Laut Withings werden mit Thermo innerhalb von 2 Sekunden 4.000 Messungen vorgenommen, ein spezieller Algorithmus korrigiert Messabweichungen, die unter anderem durch den Wärmeverlust der Haut und die Umgebungstemperatur entstehen.

Schatz, was läuft im Kühlschrank?

4. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

artikel_samsungIch weiss nicht, wie viele Jahre Firmen schon versuchen, die Küche smarter zu machen. Ob Meldung der Waren, die sich im Kühlschrank befinden, Rezeptvorschläge und und und – gerade Samsung und LG versuchen es da ja immer wieder. Samsung Smart Kühlschränke sind nicht neu, sie gibt es seit längerer Zeit. Über ein Display kann der Nutzer hier diverse Internetdienste in Anspruch nehmen oder den Status anderer vernetzter Geräte abfragen. Der neuste Streich der Koreaner ist ein Kühlschrank, der mit einem 21,5 Zoll (!) großen Display daherkommt.