Libratone: ZIPP-Lautsprecher bekommen Alexa und AirPlay 2

31. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Der Hersteller Libratone ist mit seinen Lautsprechern vielleicht einigen Lesern ein Begriff. Im Rahmen der IFA 2017 in Berlin gab man bekannt, dass man seine ZIPP-Lautsprecherfamilie um einen Alexa Skill und die Sprachintegration erweitere. So kann man einfach den Libratone-ZIPP-Skill aktivieren, dann Alexa über ein Gerät wie den Echo Dot fragen, beispielsweise die Lautstärke des ZIPP aufzudrehen und das unabhängig davon, wo der Lautsprecher gerade steht. Zusätzlich zum Libratone-ZIPP-Skill für Alexa, ist er auch mit dem Alexa Voice Service kompatibel. Mit anderen Worten, man kann jetzt mit dem ZIPP sprechen und ihm sagen, was Alexa tun soll. Dazu einfach den ZIPP berühren, ihm sagen „Spiele Drake ab“ und Alexa macht es möglich.

Philips Hue: Neue Lösungen vorgestellt

31. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Philips wird eine neue Beleuchtungslösung auf den Markt bringen. Die bereits in den USA vorgestellte Lampen ist keine klassische Birne, sondern eine potente Lösung, die man sich beispielsweise in die Küche hängen kann. Farblich lässt sie sich nicht steuern, sie bringt aber verschiedene Weißtöne mit, zwischen 2700K und 6500K ist sie regelbar. Die Steuerung erfolgt klassisch über die Hue-App oder wie auch immer der Nutzer seine Lampen steuert – da ist ja mittlerweile eine ganze Ecke machbar, auch Sprachassistenten sind ja in der Lage, das Licht zu steuern. Es ist keine klassische Birne wechselbar, die nicht tauschbaren LEDs sollen aber rund 25.000 Stunden halten. Der Preis für die Philips Hue White Ambiance Cher Suspension wird mit rund 230 Dollar angegeben. Technische Details gibt es im Datenblatt.

Neato Botvac D7 Connected vorgestellt, kostet 899 Euro

31. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Neato hat einen neuen Staubsaugerroboter vorgestellt. Er hört auf den Namen Botvac D7 Connected. Da wir einen der Vorgänger bereits im Test vorstellten, wissen unsere Leser vielleicht, wofür die Connected-Geschichte steht – der Neato Staubsaugerroboter lässt sich nicht nur per Knopf zum Reinigen bewegen, auch das Bedienen per App oder Amazon Alexa, Google Home, den Chatbot für Facebook oder die Apple Watch ist mit drin.

Google Home kann mit Smart-Home-Software Z-Way kommunizieren

31. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Die Z-Wave Europe GmbH, Distributor und Hersteller für Smart Home Geräte mit Z-Wave Funktechnologie, hat bekannt gegeben, dass sich Geräte mit der Smart Home Steuersoftware „Z-Way“ auch über die Google Home Sprachsteuerung ein- und ausschalten lassen. Die Z-Way Firmware beherrscht bereits seit einiger Zeit die Amazon-Echo-Sprachsteuerung. Durch die erweiterte Integration können nun auch Nutzer von Google Home ganz einfach Geräte im intelligent vernetzten Zuhause per Sprachbefehl an- und ausschalten.

Smart Home: Nest Thermostat E ist offiziell

31. August 2017 Kategorie: Google, Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein neues Thermostat der zu Google gehörenden Firm Nest hat sich bereits durch einen Leak angekündigt, allerdings gab es seinerzeit keinerlei Informationen über das Gerät, lediglich ein Bild gab es zu sehen. Dieses war auch korrekt, wie die jetzige offizielle Ankündigung bestätigt. Das neue Thermostat kommt mit einem „frosted“ Display, das angenehmer anzusehen ist als grell leuchtende LEDs. Eingefasst ist das Display von einem Ring aus Kunststoff, der sich allerdings wie Keramik anfühlen soll.

Google Assistant: Google kündigt Integration in weitere Lautsprecher und Haushaltsgeräte an

30. August 2017 Kategorie: Google, Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Von Alexa und Cortana hatten wir heute bereits News, die beiden Assistenten werden auf Geräten koexistieren, lassen sich jeweils auf Zuruf mit dem anderen Assistenten nutzen. Auch Google hat Neuigkeiten bezüglich des Assistant zu verkünden, dieser kommt nämlich auf weitere smarte Lautsprecher abseits von Google Home. Und auch Haushaltsgeräte werden mit dem Google Assistant ausgestattet. Unterscheiden muss man hier zwischen Geräten, mit denen man direkt sprechen kann – und solchen, die sich via Assistant steuern lassen.

Amazon Alexa und Microsoft Cortana sind künftig ein Paar

30. August 2017 Kategorie: Smart Home, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine sehr interessante Neuigkeit gibt es von Amazon und Microsoft zu berichten. Während die beiden erst einmal Konkurrenten sind, haben sie nun eine Partnerschaft bestätigt, die Cortana auf Alexa-Geräte bringt und Alexa auf Cortana-Geräte. Nutzer können also mit einem Smart Speaker oder anderem Gerät mit einem der Assistenten dann gleich beide nutzen. Allerdings nicht ganz so nahtlos wie man es sich wünschen würde, denn der zweite Assistent muss extra aufgerufen werden.

Medion stellt Multiroom-Smart-Speaker mit Amazon Alexa für 99 Euro vor

30. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Medion hat einen neuen Smart Speaker vorgestellt, der nicht nur Multiroom fähig ist, sondern auch Amazon Alexa integriert hat. Ein Unterschied zu Amazon Echo stellt der Akku des Medion P61110 dar, so kann der Lautsprecher auch komplett kabellos betrieben werden. In Sachen Multiroom können nicht nur mehrere Medion Smart Speaker verwendet werden, sondern auch mit anderen Multiroom-Lautsprechern von Medion. Natürlich ist auch die Steuerung von Smart Home Produkten möglich, das wird ja über Alexa geregelt und ist keine Hardware-Sache des Lautsprechers.

Elgato stellt neue Smart-Home-Geräte vor

29. August 2017 Kategorie: iOS, Smart Home, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Bereich Smart Home von Elgato, die schon in der Vergangenheit Produkte auf den Markt brachten, die mit Apples HomeKit kompatibel sind. Auf der einen Seite hat man eine neue Version des  Heizkörperthermostats Eve Thermo angekündigt. Eve Thermo kommt jetzt mit Display inklusive Touch-Bedienfeld zur manuellen Steuerung der Zieltemperatur. Weiterhin lässt sich Eve Thermo über Zeitpläne, HomeKit-Automationen, Siri, Apple Home und die App Eve steuern. Trotz des so erweiterten Leistungsumfangs kommt Eve Thermo mit einer längeren Batterielaufzeit von über 12 Monaten.

Medion stockt sein Angebot rund ums Smart Home gehörig auf

29. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: André Westphal

Medion zeigt auf der IFA 2017 allerlei neue Produkte fürs Smart Home: Dazu zählt etwa eine neue Alarmzentrale, welche alternativ zur bereits erhältlichen Schaltzentrale das gesamte System steuern kann. Sie kann Alarme der einzelnen Komponenten empfangen und Push-Nachrichten absetzen, wenn etwas los sein sollte. Verwendet ihr eine SIM-Karte für die Anlage, kann sie sogar per Anruf benachrichtigen oder euch eine SMS senden. Passend dazu gibt es dann auch eine neue Außensirene für die Vorsichtigen unter euch.

innogy und Medion: Langfristige Smart-Home-Zusammenarbeit angekündigt

29. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der noch recht junge Bereich des Smart Homes macht aktuell eine sehr interessante Phase durch. Musste man bis vor Kurzem noch darauf achten, dass die einzelnen Produkte miteinander nutzbar sind, schaut man heute eher darauf, welche Assistenten unterstützt werden. Die Steuerung per Sprache via Alexa, Google Assistant oder Siri erfordert eine entsprechende Kompatibilität, vereint aber so verschiedene Hersteller unter einem Dach. Nicht der schlechteste Weg für den Kunden, wenngleich eine unabhängige Funktionsweise der Produkte untereinander natürlich dennoch zu bevorzugen wäre.

AVM FRITZ!OS 6.90 ist offiziell

29. August 2017 Kategorie: Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

AVM hat im Vorfeld der IFA 2017 in Berlin nicht nur eine neue FRITZ!Box vorgestellt, sondern auch FRITZ!OS 6.90 ist aktuell. Darüber haben wir im Vorfeld schon einige Male berichtet, denn hier fließt bei einigen Geräten eine von AVM sogenannte WLAN-Mesh-Technologie mit ein. Außerdem stärkt das neue Release laut AVM die FRITZ!-Produkte in den Bereichen Komfort, Sicherheit und Stabilität. Zum Thema Mesh: Die FRITZ!Box ist die Zentrale. Sie stellt den Internetzugang her (Ebene 1), ist eine WLAN-Basis und kann ein Mesh-Netzwerk aufbauen.

LG integriert Amazon Alexa in seine smarten Haushalts-Produkte

29. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Smarte Assistenten sind seit diesem Jahr so richtig im Kommen. Auch hierzulande mittlerweile nicht nur via Amazon Echo verfügbar, sind es vor allem sogenannte Smart Speaker, die aktuell die Räumlichkeiten der Nutzer erobern. Ganz vorne dabei bei den Assistenten ist Amazon Alexa. Alles sehr offen, andere Hersteller können Alexa-Funktionen relativ unkompliziert in ihren eigenen Produkten unterbringen. Genau das hat LG nun vor, zur IFA soll es bereits Produkte geben, die mit Alexa ausgestattet sind.

Harmony Skill für Amazon Alexa nun auch in Deutschland verfügbar

29. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es war nur eine Frage der Zeit bis der Harmony Skill für Amazon Alexa auch in Deutschland verfügbar ist. Das ist nun der Fall, allerdings ein wenig anders als in den USA. Dort kann man den Skill nämlich nutzen, ohne ihn benennen zu müssen. Hierzulande muss dies mit angesagt werden, Befehle lauten also „Schalte Gerät XY ein mit Harmony“. Auch Umschalten, das Ändern der Lautstärke oder die direkte Anwahl eines TV-Senders sind auf diese Weise möglich. Und natürlich jede andere Steuerung, die über den Harmony-Hub läuft.

Danalock v3: Smartes Schloss kommt Ende des Jahres und wird mit Apple HomeKit kompatibel sein

28. August 2017 Kategorie: Apple, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Danalock hatten wir vor längerer Zeit einmal ihm Blog, ausprobiert hatte ich das elektronische Türschloss vor zwei Jahren. Seither hat sich viel im Bereich Smart Home getan. Produkte werden nicht mehr für sich betrachtet, sondern sollen sich vor allem mit anderen vernetzen lassen, um eben auch von weiteren Aktionen zu profitieren, wenn es einen Auslöser gibt. Einen Schritt näher an dieses Szenario kommt Danalock v3, das auf der IFA erstmals vorgestellt wird.