Kaufinformationen wie E-Mail-Adresse und Namen aus iTunes-Songs entfernen

So Freunde der Sonne. Mein letzter Beitrag, bevor es Richtung Dortmund geht. Ein Beitrag ist noch in der Pipeline für heute Nachmittag. In diesem Beitrag geht es um eines meiner Lieblings-Frickelthemen der letzten Wochen, um iTunes Match. iTunes Match habe ich hier schon lang und breit erklärt (und wie man seine Songs legal auf 256 KBit/s bekommt). Das ist für mich, Stand heute, die beste Lösung, zumindest wenn man mit iTunes unterwegs ist. Ich kaufe meine Lieder und habe sie auf allen Geräten, Cloud sei Dank.

Auch meine anderen knapp 10.000 Lieder lagern auf den Servern von Apple, hören überall da möglich, wo ich WLAN & Co habe, alternativ muss ich die Playlist offline verfügbar machen. Leider eine Apple-Lösung, aber man benutzt bekanntlich das, was einem zum aktuellen Technologie-Zeitpunkt am besten gefällt, das kann im nächsten Jahr schon ganz anders aussehen. Nun aber wacker zum Thema.

KeePass 2.18: Passwörter verwalten

Den eifrigen Lesern dieses Blogs brauche ich wohl nichts mehr über KeePass zu erzählen, allen anderen lege ich mit fast jedem Update diese Software zum sicheren Erstellen und Verwalten eurer Passwörter ans Herz. Klein, portabel und kostenlos.

Passwörter lassen sich in Gruppen einsortieren, Passwörter auf Webseiten lassen sich bei geöffnetem KeePass per Shortcut automatisch einfügen und und und. Eine Softwareperle, jetzt in Version 2.18 erschienen – die zwar keine großen Neuerungen mit sich bringt, wohl aber Verbesserung vorhandener Funktionen. Außerdem: Erstmalige Abfrage auf automatische Updates, die jetzt auch Plugins beinhaltet, sofern der Plugin-Entwickler dies unterstützt. Übrigens: Empfehlenswert dazu auch dieser Gastbeitrag: Von unterwegs auf gesicherte Passwörter zugreifen.

Firefox 9.0.1 & Portable Firefox 9.0.1

Man kann Mozilla nicht nachsagen, dass sie bei auftretenden Fehlern langsam agieren. Diese Woche erschien erst die finale Version von Firefox 9.0 und heute morgen begrüßte uns die Version 9.0.1 per automatischem Update, da sich ein Fehler in die Version 9.0 eingeschlichen hatte. Und da ich ja auch immer schaue, dass ich die aktuelle Version von Portable Firefox auf dem Server habe, habe ich mal ebne das portable Paket mit der Version 9.0.1 von Firefox geschnürt und dieses hochgeladen. Benutzer der Vorgängerversion nutzen am besten das interne Update, alle anderen: Download Portable Firefox 9.0.1

Portable Thunderbird 9.0 & Thunderbird 9.0

Ich fasse mich kurz, ihr wisst eh, worum es geht. Nach Firefox 9.0 ist auch Thunderbird 9.0 da und wie immer habe ich ein portables Paket zusammen geschnürt. Wer bereits die normale oder die portable Vorgängerversion benutzt, der kann auf das automatische Update warten, wer nicht warten will, der schnappt sich die portable Version von Thunderbird 9.0. Entpacken, einrichten – Mails schicken. Neue Features? Nicht wirklich. Download Portable Thunderbird 9.0

Firefox 9.0 & Portable Firefox 9.0

Der Firefox ist wieder einmal in neuer Version da. Firefox 9.0 heisst er, optisch bleibt alles gleich – der entscheidende Punkt soll die JavaScript-Performance sein, die mal wieder auf ein neues Level gewuppt wurde. Von bis zu über 20% Leistungssteigerung ist die Rede. Noch ist der Download nicht offiziell freigegeben, die Startseite verweist noch auf die Version 8.0.1, während der direkte Weg zu den deutschen Downloads der Mirror-Server führt. Vielleicht interessant zu wissen: Firefox synchronisiert bekanntlich Lesezeichen und Passwörter – ab Version 11 sollen Erweiterungen dazu kommen.

Wie immer habe ich euch die aktuelle Version von Firefox 9.0 als portables Paket gezimmert, wer die Vorgängerversion  nutzt, der kann warten, das Update kommt automatisch in Bälde. Wer nicht abwarten will, viel Spaß: Download Portable Firefox 9.0.

Download Firefox 9.0 für Windows
Download Firefox 9.0 für Mac OS X
Download Firefox 9.0 für Linux

Google Chrome 16 & Portable Google Chrome 16 mit mehreren Profilen

Aloha zusammen. Google Chrome ist in der finalen Version 16 erschienen. In dieser finalen Version 16 ist auch das enthalten, was Beta-Nutzer schon länger nutzen können: Browser-Profile. Diese lassen sich auch wunderbar zwischen mehreren Installationen synchronisieren. Ich selber kenne in meinem Umfeld zwar niemanden, der nur einen Benutzer-Account auf seinem Rechner hat, dafür mehrere Browser-Profile, aber es wird sicherlich da draußen Menschen geben, die dieses Feature nutzen werden – vielleicht zur Trennung privates / berufliches Profil.

Windows Defender: Microsofts Sicherheitstool als bootfähiger USB-Stick

Neues aus der Welt der Software. Letztens berichtete ich noch über die aktuelle Software, die Microsoft testet. Naja, was heisst aktuelle Software: die Windows Security Essentials setzen viele von euch bereits ein, es ist eine neue, englischsprachige Beta erschienen, welche von euch getestet werden kann. In Hinblick auf die neue Version der Security Essentials ist es vielleicht zu wissen, dass Microsoft auch den Weg geht, den einige Hersteller von Sicherheitssoftware gegangen sind: man bietet auch bootfähige Rettungssysteme an. Hatte ich in der Vergangenheit ja auch schon oft im Blog vorgestellt.

Microsoft Office Starter 2010 als Offline-Installer

Gestern berichtete über die Möglichkeit, wie ihr an Microsoft Office Starter 2010 kommt, Microsofts kostenlose Office-Suite, die Word und Excel in abgespeckten Varianten enthält. Der Download des Paketes gestern war nur ein kleines Häppchen, weil das Paket bei der Installation eben alles aus dem Internet nachgeladen hat. Was aber tun, wenn man das Paket installieren will und nur langsames oder gar kein Internet zur Verfügung steht?

Zu diesem Zweck hat N-Rico eine Batch-Datei gebastelt. Diese lädt euch nach erfolgtem Start das komplette Paket auf die Festplatte. Das Paket ist 617 MB groß und damit klappt es dann auch mit der Offline-Installation. Ich habe das Paket einmal hier hochgeladen. Arbeitsweise? Runterladen, entpacken und per Doppelklick auf die Batch-Datei starten.

Download: Microsoft Office Starter 2010 & Portable Microsoft Office Starter 2010

So, mal ein kleiner Tipp von Jörn, den er in der Zeitschrift com! gelesen hat: Microsoft Office Starter 2010 ist Microsofts kostenlose Office-Suite, die Word und Excel in abgespeckten Varianten enthält. Normalerweise kann man Microsoft Office Starter 2010 nicht bekommen, die Software findet ausschließlich auf bereits mit OEM-Software gelieferter Rechner ihren Einsatz.

Firefox 8.0.1 & Portable Firefox 8.0.1

Nicht lange ist es her, da erschien die finale Version 8.0 von Firefox und es wird auch nicht lange dauern, bis wir Firefox 9.0 benutzen. Zwischendurch ist aber eben ein Update auf die Version 8.0.1 reingeflattert. Alle die Firefox 8.0 oder die portable Version von Firefox 8.0 einsetzen, bekommen in Bälde das Update automatisch angeboten, alle anderen können sich sofort die finale, portable Version von Firefox 8.0.1 bei mir herunterladen. Das Changelog ist bisher leider nicht veröffentlicht worden, Neuerungen werden allerdings zu 100% nicht zu finden sein. Download Portable Firefox 8.0.1.



Seite 19 von 135« Erste...15161718192021222324...Letzte »