Portabel brennen – die Zweite

Mal wieder ein kleiner Tipp von mir aus der Welt der portablen Software. Nachdem ich bereits zwei Mal InfraRecorder vorgestellt habe, ist heute cdrtfe dran. Prinzipiell ist es nur eine weitere GUI (grafische Benutzeroberfläche) für die bekannten cdrtools, auf die auch der InfraRecorder aufsetzt.

sshot-2007-08-01-[20-29-56]

Zitat cdrtfe Homepage:

Ein kleines Brennprogramm (Open-Source) für Windows. cdrtfe ist ein Win32-Frontend für die cdrtools (cdrecord, mkisofs, readcd, cdda2wav), Mode2CDMaker und VCDImager. Es kann Daten-CDs/DVDs, Audio-CDs, XCDs, (S)VCDs und Video-DVDs schreiben. Für Windows 9x, ME, 2k, XP.

Die aktuelle Version ist die heute erschienene 1.3pre2. Wie bereits erwähnt, auch als portable Version zu haben und auch unter Windows Vista lauffähig. Die Sprache lässt sich unter “Extras” auch auf deutsch einstellen.

Entpackt hat die portable Version nicht einmal 7 MB. Der ganze Spass ist übrigens Open Source. Wer die Programmicons nicht mag, kann diese selbst gestalten. Auf der Homepage gibt es auch alternative Iconpakete.

Weiterführende Links:

Homepage von cdrtfe
Forum
Downloadseite

MSConfig Cleanup – nicht sauber, sondern rein

Oftmals verlangt Software in den Autostart gelassen zu werden. Einfach nur so. Unsinnig. Sei es Nero, Quick Time, Microsoft Webcam Software o.ä. Nun kann der geneigte User via msconfig den ganzen unnützen Krempel raus schmeissen. Fump – PC startet wieder schneller, User glücklich.

Allerdings haben via MSConfig deaktivierte Autostarteinträge die Eigenart, als “Leiche” sichtbar zu bleiben (im nächsten Bild die letzten beiden Punkte).

sshot-2007-07-22-[12-33-10]

Nun bin ich ja ein Waisenknabe – ich habe da schon einmal bestimmt 50 deaktivierte Einträge bei Leuten gesehen. Unübersichtlich.

Nun kommt MSConfig Cleanup ins Spiel. MSConfig Cleanup kann deaktivierte Einträge löschen, damit nur noch aktivierte Einträge sichtbar sind.

Nach dem Start von MSConfig Cleanup erscheint folgendes Bild:

sshot-2007-07-22-[12-37-00]

Man markiert einfach alle löschenswerten Einträge, klickt auf “Clean Up Selected” – und ab sofort sieht es wieder sauberer aus (bei den sichtbaren Autostarteinträgen).

Ach ja: Natürlich Freeware =)

Weiterführende Links:

MSConfig Cleanup Downloadseite

Google Hacks

Das man wirklich alles bei Google finden kann, wenn man nur richtig sucht, sollte bekannt sein. Für die Leute, die sich nicht die ganzen Suchoptionen merken können, gibt es jetzt die kostenlose Open Source Software “Google Hacks” von Blueshirtstudio.com.

sshot-2007-07-12-[20-06-30]

Für Windows auch als portables Programm zu haben, aber auch für Linux und Mac OS X.

Der Source Code wird gehostet bei (na? – genau) Google Code.

Natürlich nur für legale Suchanfragen gedacht – nicht dafür, um sich mal eben gratis n paar Pornos zu ziehen ;)

Portable Flock 0.9.0 englisch

sshot-2007-07-10-[21-19-33]

Im Dezember 2006 und im Februar 2007 schrieb ich bereits über den sozialen Browser Flock. Mittlerweile basiert auch Flock auf dem “Unterbau Firefox 2″. Zudem bringt Flock alles für den Web 2.0 Dienste nutzenden Menschen mit, sei es flickr, YouTube & Co.

sshot-2007-07-10-[20-50-03]

Flock bekam ein neues Aussehen – und eine aufgebohrte Entwicklerseite, die jetzt relativ eyecandy daherkommt.

Von mir bekam Flock einen neuen Loader spendiert, der dafür sorgt, dass ihr Flock zum testen nicht installieren müsst. Flock 0.9.0 ist also portabel auch vom Stick nutzbar.

Portable Flock 0.9.0 ist englisch und als Download 9,6 MB gross. Einfach entpacken und mit FlockLoader.exe starten.

Weiterführende Links:

Flock Homepage
Flock Forum
Flock Erweiterungen
Flock Blog

Diese Datei benötigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem 7Zip EXE Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Download von www.box.net

Portables Brennen mit InfraRecorder

media-cdromSchneller Tipp zum Wochenende: Prima ohne Installation brennen. Hatte den InfraRecorder bereits im Januar dieses Jahres vorgestellt. Nun auch als portable Version. Gestern bereits genutzt. Wie immer zufrieden. Ausprobieren ist Pflicht ;) Open Source, deutsche Sprache l�sst sich einstellen – was will man mehr?

Zwei Screenshots meinerseits (aktuelle Version 0.43.1):

sshot-2007-06-29-[22-45-18]

sshot-2007-06-29-[22-45-53]

Weiterf�hrende Links:

InfraRecorder Blog
Downloadseite

Portable Sunbird 0.5 deutsch

Endlich. Gestern erschien die lang erwartete Finalversion von Sunbird 0.5 – der meiner Meinung nach besten Kalendersoftware im kostenlosen Open Source Bereich. Nat�rlich habe ich diese Version wieder portable gemacht, so dass ihr sie �berall (z.B. auf dem USB-Stick) nutzen k�nnt. Nat�rlich in bunt und deutsch.

Mit im Paket nat�rlich enthalten – die Erweiterung “Provider for Google Calendar“. Damit kann der geneigte Googlemail-User auch den angebotenen Kalender von Google in Sunbird nutzen. Lesender- und schreibenderweise. Wie man Sunbird mit dem Google Kalender nutzt, beschrieb ich ja mal ausf�hrlich in diesem Beitrag.

Also, viel Spass bei der portablen Kalendernutzung mit Portable Sunbird 0.5 deutsch =)

Weiterf�hrende Links:

Sunbird 0.5 Release Notes
Sunbird in anderen Sprachen
Sunbird Projektseite
Sunbird f�r Linux
Sunbird f�r MacOS X
Deutschsprachiges Sunbird Forum

Diese Datei ben�tigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem IZArc EXE Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Dateigr�sse ca: 5,10 MB. Download von www.box.net

Portable Sunbird 0.5 RC 3 deutsch

Heute erschien der Release Candidate 3 der Kalendersoftware aus dem Hause Mozilla. Ich beschrieb vor einiger Zeit, wie man Sunbird zusammen mit dem Google Kalender nutzt. Lesender- und schreibenderweise. Synchronisation sozusagen =)

Ich habe mal wieder das Downloadpaket aus diesem Eintrag erneuert und alles auf den Stand der Version 0.5 RC 3 gebracht. Das Paket beinhaltet weiterhin die Erweiterung, um den Google Kalender zu nutzen. Wie immer portabel – heisst, man kann es auch vom USB Stick nutzen.

F�r Neueinsteiger: Paket am Ende dieses Textes herunterladen und entpacken. Mit SunbirdLoader.exe starten. Wer seinen Google Kalender nutzen m�chte, der sollte hier weiterlesen.

F�r Updater: Paket am Ende dieses Textes herunterladen und entpacken. Den Ordner �Sunbird� einfach ausschneiden und �ber euren alten �schieben� Alte Dateien k�nnen �berschrieben werden.

Diese Datei ben�tigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem IZArc Exe Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Dateigr�sse ca: 5 MB. Download von www.box.net

Email auf dem USB Stick

internet-mailMan munkelt, dass es nicht nur Portable Thunderbird f�r die Nutzung auf dem USB Stick gibt. Oftmals höre ich, dass viele, nicht so nerdige Menschen Probleme haben, Thunderbird richtig zu konfigurieren. Allerdings kommt es auch bei Otto Normalmailer vor, dass dieser im Urlaub oder auf der Arbeit das Bedürfnis verspürt, seine Emails abzufragen.

Ich habe mich mal Reach-a-Mail angeschaut. Reach-a-Mail ist ein kostenloses Emailprogramm, welches man ohne Installation vom USB Stick (und natürlich auch auf dem PC) nutzen kann.

Reach-a-Mail ist angenehm klein (entpackt unter drei MB) und kommt sogar mit einer ansehnlichen Oberfläche daher.

sshot-2007-06-13-[15-53-44]

Reach-a-Mail ist bewusst spartanisch aufgebaut, d.h. einen Spamfilter oder einen Filterassistenten wie bei Thunderbird gibt es nicht. Allerdings werden auch nur die Kopfzeilen empfangen – die Mails bleiben bis zum expliziten Herunterladen auf eurem Mailserver.

Reach-a-Mail bietet an, ein Passwort beim Start zu verlangen.

Das kleine portable Mailprogramm kommt in acht Sprachen daher und ist, wie bereits erw�hnt Freeware – also kostenlos.

sshot-2007-06-13-[15-54-36]

Fazit: Für den Gelegenheitsuser eine wirklich tolle Lösung. Einfach zu konfigurieren. Falls ihr euren planlosen Bekannten etwas einrichten müsst für unterwegs, dann probiert es mal aus – es erfordert weniger Erklärzeit als Portable Thunderbird oder andere portable Mailprogramme.

Hergestellt wird Reach-a-Mail von Smart PC Solutions, dem Hersteller einiger Softwarel�sungen. Ich setze z.B. seit Jahren Smart Data Recovery ein, um meinen Kunden versehentlich gelöschte Bilder von ihren Karten wiederherzustellen. Auch Smart Data Recovery ist Freeware.

Leere Versprechungen

Das erfreut mich doch. Da schrieb mich vor einiger Zeit eine Computerzeitschrift an, ob man meine Version von Portable Thunderbird f�r eine Heft CD nutzen k�nne. Es folgte ein Mailwechsel, wo ich noch dies und jenes zur Nutzung erkl�rte – und den Loader zus�tzlich noch f�r die Zeitschrift anpasste.

Im Verlauf des Mailwechsels fragte ich dann, ob denn auch ein Link auf mein Blog gesetzt werden w�rde. Dies wurde mir wie folgt beantwortet:

Wir drucken gern den Link zu Ihrer Seite ab, ein Belegexemplar bekommen Sie.

Da mein Exemplar bisher noch nicht gratis angekommen war, kaufte ich heute diese Zeitschrift. Was sehe ich? Mein Loader in Verbindung mit Thunderbird wird genutzt (in meinem Ordnern gibts noch immer eine Readme mit meiner URL und Emailadresse) – allerdings werde ich weder auf CD noch im Sonderheft zu den Programmen erw�hnt.

Schade eigentlich – h�tte gedacht, Zeitschriften halten sich an Absprachen.

Portable Sunbird 0.5 RC 1 deutsch

Heute erschien der Release Candidate 1 der Kalendersoftware aus dem Hause Mozilla. Ich beschrieb vor einiger Zeit, wie man Sunbird zusammen mit dem Google Kalender nutzt. Lesender- und schreibenderweise. Synchronisation sozusagen =)

Ich habe mal wieder das Downloadpaket aus diesem Eintrag erneuert und alles auf den Stand der Version 0.5 RC 1 gebracht. Das Paket beinhaltet weiterhin die Erweiterung, um den Google Kalender zu nutzen. Wie immer portabel – heisst, man kann es auch vom USB Stick nutzen.

F�r Neueinsteiger: Paket am Ende dieses Textes herunterladen und entpacken. Mit SunbirdLoader.exe starten. Wer seinen Google Kalender nutzen m�chte, der sollte hier weiterlesen.

F�r Updater: Paket am Ende dieses Textes herunterladen und entpacken. Den Ordner “Sunbird” einfach ausschneiden und �ber euren alten “schieben” Alte Dateien k�nnen �berschrieben werden.

Weiterf�hrende Links:

Enwicklerblog mit Changelog

Diese Datei ben�tigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem 7Zip SFX Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Dateigr�sse ca: 5 MB. Download von www.box.net



Seite 124 von 129« Erste...122123124125126127...Letzte »