Android Wear 2.0 kommt im Februar 2017

12. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Google hat mittlerweile offiziell bestätigt, dass Android Wear 2.0 endlich im Februar die Smartwatches dieser Welt beglücken wird. Ein genaues Datum nennt Google zwar noch nicht, das Update soll aber eben im Verlauf des nächsten Monats alle in Frage kommenden Wearables erreichen. Entwickler, deren Apps noch nicht zu Android Wear 2.0 kompatibel sind, erhalten jedenfalls bereits von Google Hinweise darauf, dass nur noch wenig Zeit verbleibt die Anwendungen zu optimieren. Google weist auch nochmals darauf hin, dass mit Android Wear 2.0 ein „On-Watch-Play-Store“ eingeführt wird.

New Balance bringt Audio-Wearable PaceIQ und Smartwatch RunIQ

12. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

New Balance haut in Zusammenarbeit mit Jabra einen neuen Bluetooth-Sportkopfhörer namens PaceIQ raus. Zudem kommt eine neue Smartwatch mit Android Wear, RunIQ, auf den Markt. Letztere konnte ich auch auf der CES 2017 selbst in Augenschein nehmen. Laut dem Unternehmenssprecher soll das Gerät in Deutschland ab dem 1. Februar 2016 in Deutschland zu haben sein und 375 Euro kosten. Übrigens sagte man mir auf der CES 2017 das Wearable werde auch ein Update auf Android Wear 2.0 erhalten, was schonmal vielversprechend klingt. Im RunIQ steckt ein SoC von Intel. Zudem betonte man auf der CES 2017 die Vernetzungsmöglichkeiten mit Strava. Wie der Name bereits verrät, sind Jogger die Zielgruppe für RunIQ.

Google Play: Viele Film- und Serienangebote z. B. 50 % auf eine Staffel

11. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Aktuell ist im offiziellen Play Store ordentlich was los: Zum Jahresanfang bombardiert Google die Nutzer vor allem mit Film- und Serienangeboten. Am interessantesten ist vermutlich die Aktion, bei der ihr wieder einmal 50 % Rabatt auf den Kauf einer Serienstaffel erhaltet. Wie es aber oft bei derartigen Aktionen unter Google Play der Fall ist: Nur ausgewählte Nutzer haben auf dieses Angebot Zugriff. Ich beispielsweise konnte die 50 % Rabatt gestern Abend im Play Store als Aktionsbanner erspähen und via Tap meinen Rabatt aktivieren. Sascha beispielsweise suchte mit schwitzigen Fingern vergeblich nach der Aktion und blieb außen vor.

Telekom bietet Internet auf Flügen innerhalb Europas

10. Januar 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Internet ist auf vielen Langstreckenflügen kein Thema mehr, Stichwort Flynet. Auf Interkontinentalstrecken bietet die Telekom WLAN-basierte Internetzugänge bereits seit 2010 an. Nun baut die Deutsche Telekom das Feld aus und bietet Internet auf Flügen innerhalb Europas. In einem ersten Schritt ermöglicht die Telekom das Surfen gemeinsam mit ihren Partnern Lufthansa und Inmarsat in ausgewählten Flugzeugen von Lufthansa und Austrian Airlines. Danach wird der Service in Europa auf die gesamten Flotten von Lufthansa, Austrian Airlines und Eurowings ausgedehnt, wie die Partner mitteilen.

Bixby: Samsung bestätigt Assistenten selbst

9. Januar 2017 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

60 Millionen Galaxy S8 möchte Samsung gerne an den Mann bringen. Der in meinen Augen tolle Vorgänger konnte diese Marke nicht erreichen, lag sogar hinter Samsung Galaxy S3 und S4. Eine der großen Neuerungen bei Samsung soll Bixby sein. Hierbei soll es sich um einen digitalen Assistenten handeln. Dies ist kein neues Feld mehr, wohl aber eins, welches gerne noch besser bestellt sein darf. An dieser Front kämpfen derzeit alle Hersteller. Bixby soll der Assistent von Samsung sein – und obwohl er bislang nur Gerücht war, bestätigte Samsung ihn nun selber. Ob absichtlich oder nicht, sei dahingestellt. Auf einer Beta-Seite für Samsungs Pay-Dienst steht Bixby zur Auswahl.

Huawei: 2016 starkes Umsatzwachstum, 139 Millionen Smartphones verkauft

6. Januar 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Huawei hat in den vergangenen Jahren viel richtig gemacht und wird dafür mit ordentlichen Geschäftszahlen belohnt. 139 Millionen Smartphones konnte das Unternehmen 2016 verkaufen, 29 Prozent mehr als noch 2015 – in einem Jahr, in dem der Gesamtmarkt laut IDC gerade einmal um 0,6 Prozent gewachsen ist. Der Umsatz in Höhe von 178 Milliarden RMB (rund 25,25 Milliarden Euro) bedeutet eine Steigerung von 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erfolgreich zeigte sich dabei das Huawei P9 mit Leica Dual-Kamera. Es ist das erste Huawei-Smartphone, dass sich in den beiden Version P9 und P9 Plus mehr als 10 Millionen Mal verkauft hat.

Samsung stellt Chromebook Pro und Chromebook Plus vor

5. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Auf seiner offiziellen Pressekonferenz zur CES 2017 hat Samsung zwei neue Chromebooks vorgestellt: die Chromebook Pro und Chromebook Plus. Hervorgehoben hat Samsung für beide Modelle, dass ab Werk direkt auch alle Android-Apps funktionsfähig sind. Gemeinsam ist den beiden Notebooks zudem die Bilddiagonale von 12,3 Zoll und die Auflösung von 2.400 x 1.600 Bildpunkten. Auch nutzen beide Modelle 4 GByte LPDDR3-RAM und 32 GByte Flash-Speicherplatz. Das Samsung Chromebook Plus setzt allerdings auf ein ARM-SoC, während das Chromebook Pro mit einem x86-Chip von Intel aufwartet.

Samsung motzt seine „Smart View“-App auf

4. Januar 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Samsung motzt seine

Bei der Vorstellung seiner neuen QLED-TVs ließ Samsung auch einige Bemerkungen zur erweiterten App „Smart View“ fallen. Zwar widmeten sich die Südkoreaner der allseits bekannten App nur relativ kurz, rissen aber einige, neue Features an. So bietet die App ab der neuen Version nun im Homescreen eine zentrale Übersicht über den insgesamt verfügbaren Content. Über die App lassen sich auch direkt am mobilen Endgerät TV-Sendungen oder Streaming-Angebote starten. Zudem kann die App nun Benachrichtigungen senden, wenn etwa von der Lieblingsserie neue Episoden an den Start gehen.

Synaptics: Multi-Factor Biometric Login für Smartphones, Tablets und Notebooks

4. Januar 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Synaptics kennen wahrscheinlich viele unserer Leser, kommt man doch mit der Technologie der Firma oft in Berührung. Ob Touchpads oder Fingerabdruckleser, Synaptics ist oft in der Hardware diverser Hersteller zu finden. Nun hat Synaptics eine „Multi-Factor Biometric Fusion Engine“ für mobile Geräte vorgestellt. Smartphones, Tablets und auch Notebooks können diese nutzen, um den Anwender anhand verschiedener Punkte (Gesichtserkennung und Fingerabdruck) zu authentifizieren. So kann die Technologie beispielsweise genutzt werden, um einen Score-Wert aus Fingerabdruck und Gesichtserkennung zu bilden, den Anwender dann über diesen Wert im System einzuloggen.

„Qualcomm Snapdragon 835“-Leak verrät Details: QuickCharge 4.0, EIS 3.0, Adreno 540 GPU

3. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dass der Snapdragon 835 als Nachfolger zum Snapdragon 820/821 kommen wird, stand außer Frage, Qualcomm selbst kündigte das neue High-End-SoC bereits an. Samsung wird die SoCs produzieren, das wurde bereits letztes Jahr bekanntgegeben. Nun sorgt Leaker Evan Blass wieder einmal dafür, dass wir nicht auf die Pressemitteilung warten müssen, ihm wurde sie offenbar schon zugespielt. Durch das 10nm-Design kommt der Snapdragon 835 nicht nur kleiner daher, sondern ist gleichzeitig auch energiesparender und kann mehr Leistung abrufen – ideal für Anwendungen wie VR/AR oder was sonst eben so auf einem mobilen Rechenknecht an Arbeiten anfällt.