Vodafone: LTE mit 500 MBit/s, Bayern wird erstes „Gigabit“-Bundesland

20. März 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vodafone ist bereits einer der Mobilfunkanbieter, der in Sache LTE ziemlich weit vorne dabei ist. LTE gibt es mit bis zu 375 Mbit/s, Vodafone macht auch keinen Unterschied, ob der Kunde mit einem Laufzeitvertrag oder mit einer Prepaid-Karte unterwegs ist. Auch künftig möchte Vodafone zu denjenigen gehören, die ein schnelles Netz anbieten, in den kommenden Wochen bringt Vodafone LTE mit bis zu 500 MBit/s in erste Städte, noch vor dem Sommer wird es dann in 15 Städten verfügbar sein.

Testbericht Huawei P10

19. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das ging flott. Gefühlt ist das Huawei Mate 9 noch sehr frisch (hier unser Testbericht), da folgt auch schon ein weiteres Flaggschiff, das Huawei P10. Dieses ist der offizielle Nachfolger des Huawei P9, ein Smartphone, welches ich hier im Blog ebenfalls testete. Die Besonderheit war damals die Optik der Kamera, die man in Zusammenarbeit mit Leica realisiert hat. In diesem Bericht möchte ich aufschreiben, wie sich das Huawei P10 sich bei mir in den letzten Wochen der Benutzung geschlagen hat. Ich stelle hier auch in Sachen Ausstattung kurz das größere Gerät mit vor, denn falls das Huawei P10 zu klein in euren Händen ist und ihr es etwas größer mögt, dann könnte das Huawei P10 Plus etwas für euch sein.

Samsung Galaxy S8 gibt sich edel auf neuem Bild

19. März 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Samsung Galaxy S8 soll im April 2017 erscheinen und wird voraussichtlich in den wie immer sehr „kreativ“ betitelten Farbvarianten „Black Sky“, „Orchid Grey“, „Arctiv Silver“ und wohl auch „Coral Blue“erscheinen. Jetzt ist dank des Leak-Spezis Evan Blass ein neues Foto durchgesickert, welches schon einmal die ersten drei, genannten Farbvarianten zeigt. Das Bild bestätigt dann auch bisherige Gerüchte zum Wegfall des Home-Buttons sowie des nahezu rahmenlosen Displays an der Vorderseite.

Googles „Guetzli“ senkt JPEG-Größen um bis zu 35 % bei konstanter Qualität

19. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Irgendjemand bei Google hat eine Vorliebe für Schweizerdeutsch: Denn auch der neueste Bildkompressions-Encoder des Unternehmens bedient sich bei diesem speziellen Dialekt. Letztes Jahr hatte ich noch über „Brotli“ gebloggt. Jetzt legt Google wiederum mit „Guetzli“ nach. Es handelt sich dabei um einen neuen Encoder, der JPEG-Dateien bei gleichbleibender Bildqualität im Vergleich mit aktuellen Methoden deutlich stärker komprimieren kann. Dadurch sollen die Dateigrößen bei identischer Bildqualität um bis zu 35 % sinken. Alternativ kann man bei gleichbleibender Dateigröße bessere Bildqualität erreichen.

Google Motion Stills gibt euch mehr Spielraum bei den Live-Fotos

18. März 2017 Kategorie: Google, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Motion Stills ist eine App für Apple iOS, welche Live-Fotos stabilisiert und euch ermöglicht jene als GIFs oder Videos mit anderen zu teilen. Das jüngste Update dürfte viele Fans der lebhaften Live-Fotos nun sehr freuen: Ab sofort könnt ihr über die App auch ein anderes Bild als Hauptbild auswählen. Die Auswahl wird nicht mehr vorgegeben. Das bedeutet, selbst wenn ihr in einem ungünstigen Zeitpunkt auf den Auslöser gedrückt habt, könnt ihr nun auch eine Aufnahme wählen, die einige Frames weiter liegt und jene zur Repräsentation des Live-Fotos nutzen.

winSIM erhöht Preise und verärgert Bestandskunden

17. März 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Normalerweise berichten wir nicht über Anbieter mit supergünstigen Verträgen, wie sie beispielsweise winSIM bietet. Zwar lässt sich mit solchen Verträgen einiges sparen, allerdings muss man schon sehr genau hinschauen, um nicht in irgendeine Falle zu tappen – und sei es bei den Kosten, wenn man die Rufnummer wieder mitnehmen möchte. Nun verärgert eine Preiserhöhung einige Kunden. In monatlich kündbaren Tarifen möchte winSIM künftig 1 oder 2 Euro mehr – je nach Tarif.

Deutsche Telekom: „LTE überall“-Projekt bringt LTE 900 an GSM-Standorte

17. März 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Deutsche Telekom verbessert ab heute LTE in Gebäuden. Möglich wird dies mit LTE 900, bis Ende 2019 möchte die Telekom überall dort LTE anbieten, wo heute GSM-Verbindungen möglich sind. Die Deutsche Telekom nennt das Projekt „LTE überall“ und startet heute in den Städten Bonn, Köln, Leipzig, Berlin und Stuttgart. Bis Ende des Jahres soll LTE 900 bereits an 4.000 Standorten verfügbar sein. Kunden profitieren von LTE 900 ohne Zusatzkosten, weder müssen sie den Tarif wechseln, noch eine Zusatzoption buchen.

Das ist das Huawei P10 lite

16. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ultra, Plus, lite. Bezeichnungen für Smartphones. Solche die anders sind als das ursprüngliche Modell. Hier was besser, da was größer oder etwas nicht so leistungsstark. Kennt man ja. Kaum ist das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus vorgestellt, kommt auch schon das Huawei P10 lite ums Eck geschossen. lite lässt vermuten: Es kostet sicherlich weniger und hat dafür auch eine etwas andere Technik unter der Haube. Das Huawei P10 lite ist sowohl als Single-SIM- als auch als Dual-SIM-Version erhältlich und kommt ohne das doppelte Optik-Lottchen von Leica. Zu haben ab Ende März 2017 zu einer UVP von 349 Euro. Das Smartphone ist in den Farben Platinum Gold, Pearl White, Midnight Black und Sapphire Blue zu haben.

Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ mit „Worms 4“ und mehr

16. März 2017 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Für Strategie-Freunde ist das neue Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ da. Alle enthaltenen Games stehen im Rahmen des Angebots ausschließlich für Android zur Verfügung. Wie immer startet ihr mit einem Preis eurer Wahl. Dann erhaltet ihr auf der ersten Stufe des Pakets die Spiele „Epic War TD 2“, „MechCom“, „MechCom 2“, „Age of Civilizations“ und „Battle for the Galaxy“ (inkl. In-App-Käufe im Wert von 5 US-Dollar). Damit kann man sich dann ja bereits eine Weile beschäftigen – allein „Age of Civilizations“ kostet etwa 1,89 Euro im Play Store und steht bei einer Durchschnittswertung von 4,5 Sternen.

Mobiler Markt: Es kann nur zwei geben

15. März 2017 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Laut den neuesten Zahlen von Kantar Worldpanel Comtech kann es im mobilen Markt nur zwei geben: Apple iOS und Android. Während das iOS in fast allen Regionen, ausgenommen Japan, Spanien und dem urbanen China Zuwächse bei den Marktanteilen verbuchen konnte, gelang dies Android in allen erfassten Gebieten – außer den USA. Vorbei sind die Zeiten, in denen andere Plattformen wie Firefox OS, BlackBerry OS, Symbian oder Windows Phone / Windows 10 Mobile noch erwähnenswert gewesen sind. Was nun mit Microsofts Plattform geschehen wird, ist unterdessen immer noch offen.