Dropbox-Update für Android und iOS bringt Bearbeitung von Office-Dokumenten

25. November 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dropbox_Office

Anfang November verkündeten Microsoft und Dropbox eine Kooperation, die es ermöglichen wird, bei Dropbox gespeicherte Office-Dokumente innerhalb der mobilen Apps zu bearbeiten. Die Android-Version hat das entsprechende Update der Office-Apps letzte Woche erhalten. Jetzt ist die Dropbox-App für iOS und Android am Zug. Mit den neuen Versionen von Dropbox lassen sich nun also Microsoft Office-Dokumente bearbeiten. Öffnet Ihr ein Offcie-Dokument in der Dropbox-App, findet Ihr einen Edit-Button, welcher das Dokument wiederum in den Office-Apps öffnet. Änderungen werden dennoch automatisch in Dropbox gespeichert. Die aktuelle Version der Dropbox-App findet Ihr in Apples App Store für iOS und im Google Play Store für Android. Aktuell sind die Updates noch nicht verfügbar, das sollte sich aber schnell ändern.

VLC für Windows Phone: Registrierung für die Beta verfügbar

25. November 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Interessenten, die den VLC Media Player unter Windows Phone vorab testen möchten, können sich ab sofort für die Beta registrieren. Die Pflichtangabe persönlicher Daten gestaltet sich angenehm unauffällig, man muss lediglich seine Windows Phone E-Mail-Adresse angeben (Microsoft Account) und bestätigen, dass man sich dem Beta-Status der App bewusst ist. Eintragen könnt Ihr Euch in diesem Google Formular. Ob jeder, der sich einträgt auch einen Beta-Zugang erhält, geht aus der Ankündigung nicht hervor.

VLC_WP81_02

Amazon Instant Video-App für iOS erhält Möglichkeit der Sprachauswahl bei Inhalten

25. November 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Amazon verteilt gerade ein Update der iOS-App für den Prime-Streaming-Service Amazon Instant Video. So hat man nun auch in der App die Möglichkeit, zwischen Originalvertonung und übersetzten Inhalten wählen, ein Feature, das für manche Nutzer essentiell ist. Erst kürzlich begann Amazon damit, diese Auswahl im Web zu ermöglichen, vorher musste man umständlich nach den OVs suchen, wenn man diese bevorzugt ansieht. Das Feature ist für viele, aber nicht für alle Inhalte bei Amazon Instant Prime Video vorhanden. (Danke Patrick!)

Amazon Instant Video / Deutschland
Amazon Instant Video-App für iOS erhält Möglichkeit der Sprachauswahl bei Inhalten
Entwickler: LOVEFiLM
Preis: Kostenlos

LG G3: Android 5.0 Lollipop in der ersten Dezemberwoche

25. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: LG hat heute bekanntgegeben, dass man in der ersten Dezemberwoche mit dem breiten Rollout für Android 5.0 Lollipop für das LG G3 beginnen wird. Dies bedeutet, dass ihr höchstwahrscheinlich noch vor Weihnachten in den Genuss der neusten Android-Version kommen werdet. Eine erste Vorschau auf Android 5.0 Lollipop auf dem LG G3 habe ich bereits in diesem Beitrag gegeben.

LG G3

Samsung Video und Video Hub schließt

25. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Samsung schaltet hierzulande die Dienste Samsung Video und Video Hub komplett ab. Ab dem 31. Dezember 2014 werden Samsung Video und Video Hub nicht mehr verfügbar sein. Der Kauf und der Verleih von Videos wird ab dem 1. Dezember 2014 nicht mehr möglich sein, wie man derzeit in einer Mail an Kunden mitteilt.

Samsung

Vodafone und Kabel Deutschland mit All-in-One Kombipaket

25. November 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Nachdem Kabel Deutschland durch Vodafone übernommen wurde, gibt es nun das erste All-in-One Kombipaket für interessierte Kunden. Die Produkte aus den Bereichen Mobilfunk von Vodafone und Internet, Telefon und TV von Kabel Deutschland werden ab kommendem Donnerstag im Paketpreis angeboten.

Kabel Deutschland

Twitter: Erweiterte Suche nicht für Drittanbieter-Clients

25. November 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit Twitter eigene Apps hat, haben es die Anbieter von alternativen Clients immer schwerer. Und auch mit dem neuesten Schritt werden wieder die alternativen Clients beschnitten, indem sie einfach neue Twitter-Features nicht nutzen können. Vor ein paar Tagen machte die Nachricht die Runde, dass Twitter nun Tweets bis 2006 durchsuchen kann. Das geht mit weiteren Such-Features einher. Die Schnittstelle dazu gibt Twitter allerdings nicht für Entwickler frei. Das heißt, dass dieses Feature zwar in die offiziellen Clients kommt, aber nicht in Apps, die nicht direkt von Twitter stammen.

twitter-590x287

Samsung: Galaxy S5 hinter den Erwartungen

24. November 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Samsung

Bei Samsung ist derzeit etwas Sand im Getriebe der mobilen Sparte, die letzten Quartalszahlen sprachen da eine deutliche Sprache: Die Mobilsparte brachte umgerechnet knapp 1,3 Milliarden Euro operativen Gewinn ein, im Vergleich zum Vorjahr ist das allerdings ein Minus von 74 Prozent. Das Wall Street Journal berichtet unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen, dass Samsung 40 Prozent weniger Smartphones des Modells “Samsung Galaxy S5″ absetzte, als man erwartete.

Samsung Galaxy S5: Samsung gibt 100 Euro Cashback

24. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: solltet ihr der Meinung sein, ein Samsung Galaxy S5 käuflich erwerben zu wollen, dann beachtet auf jeden Fall, dass ihr derzeit noch 100 Euro Cashback von Samsung bekommt. Wichtig ist, dass es sich um ein Gerät für den deutschen Markt handelt muss, da Samsung die Geräte anhand ihrer EAN-Nummer identifiziert. Wer also das Glück hat, bei irgendeinem Händler das Samsung Galaxy S5 besonders günstig zu schnappen (399 Euro derzeit bei Base), der bekommt dann noch einmal 100 Euro zurück – selbst wenn man das Gerät durch eine Vertragsverlängerung bezog. Die Aktion läuft von heute bis zum 06.12.2014 und alle Informationen sind auf dieser Seite zu finden. Schade – doch kein Galaxy Note 4 im Winterbonus…

Samsung Galaxy S5

Samsung, Wiko, QMobile und weitere Hersteller haben Probleme mit Android 4.2.2 und Material Apps

23. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung hat Probleme mit Android 4.2.2 und den neuen Apps mit Material Design. Also eigentlich haben die Nutzer von betroffenen Geräten die Probleme, es kann nämlich sein, dass Apps, welche die neue Material Support Bibliothek verwenden, den Dienst verweigern und mit einem Fehler abstürzen. Der Grund liegt in einer älteren Version der Android Support Bibliothek, die von Samsung mit Android 4.2.2 eingesetzt wird. Liest man jedoch ein wenig weiter im Android Issue Tracker, wird das gleiche Verhalten auch durch Geräte anderer Hersteller (Wiko, QMobile, MyPhone) hervorgebracht.

Samsung



Seite 23 von 527« Erste...212223242526...Letzte »