Facebook Messenger bietet in Zukunft Sprache in Text

17. Januar 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-01-17 um 06.17.51

Facebook schraubt wieder eifrig am eigenen Messenger. Das Unternehmen erlaubt bekanntlich nicht nur den Austausch via Text oder bescheuerter Sticker, sondern auch das Verschicken von kurzen Sprachnachrichten ist möglich, für alle die, die nicht tippen wollen oder dies aus irgendwelchen Gründen nicht können. Doch das Anhören kann sich unter Umständen schwierig gestalten. Vielleicht sitzt man gerade in einer lauten Umgebung und hat keine Kopfhörer dabei – oder man hat Menschen neben sich sitzen, die nicht hören sollen was da als Nachricht reinkommt. Hier greift die neue Funktion, die derzeit im kleinen Kreis getestet wird: Sprache in Text. Der Facebook Messenger empfängt also das gesprochene Wort, bietet dieses auch an, alternativ kann aber transkribierter Text von euch gelesen werden, wenn ihr aus irgendwelchen Gründen die Sprachnachricht nicht anhören könnt. Bislang ist nicht klar, wann diese Funktion großflächig verteilt wird, erst einmal muss getestet werden.

HTC: am 1. März wird gerockt

16. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

HTC_logo

Es wird langsam spannend: wer sich bald ein neues Smartphone anschaffen will, der sollte warten. Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt und eben dort haben schon viele Smartphones offiziell das Licht der Welt erblickt. Auch HTC wird wohl sein neues Flaggschiff 2015 in der spanischen Stadt vorstellen, die Einladungen an Journalisten sind am heutigen Tage zugestellt worden. Verraten tut man freilich nichts, man kommuniziert lediglich Ort und Uhrzeit des Geschehens unter dem Motto „Utopia in Progress“.

CloudMagic: Pro-Pläne für Mail-App verkündet

16. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Die App CloudMagic sorgte auf der Android-Plattform, iPhone und iPad im Jahr 2014 für Furore. Hochgelobt und mit Design-Awards ausgezeichnet, verbindet die Mail-App auf Wunsch jede Menge Accounts unter einer Haube. So lassen sich nicht nur Google-Konten (auch Google Apps) einbinden, sondern auch Yahoo, Exchange, Outlook, Office 365, iCloud und natürlich das IMAP-Protokoll.

cloudmagic

o2: neue Tarife bringen Datenautomatik mit

16. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues vom Mobilfunkanbieter o2. Das Unternehmen gab heute das neue Tarif-Portfolio in den o2 Blue-Tarifen bekannt. Ab dem 03. Februar ist demnach zusätzliches Datenvolumen und LTE-Zugang in allen Tarifen Standard.telefonica_deutschland

Parallels Access 2.5 veröffentlicht

15. Januar 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Die meisten Mac-Nutzer werden wohl Parallels kennen. Seit vielen Jahren sorgt diese Software dafür, dass diverse Betriebssysteme auf dem Mac in einer virtuellen Maschine visualisiert werden können. 2013 startete Parallels mit dem Tool Parallels Access. Dieses Tool brachte Mac- und Windows-Apps remote auf den Android- und iPad-Bildschirm, eine erste Einführung in das Thema hatten wir in diesem Beitrag.

Connecting to Win8 PC from Yosemite Safari

BlackBerry dementiert Übernahme

15. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Blackberry-Logo

Gestern Abend gab es noch ein heißes Gerücht, welches den Aktienkurs von BlackBerry in die Höhe schnellen ließ. Das Gerücht hatte zum Inhalt, dass Samsung die Firma übernehmen will. Entscheider der Firmen hätten sich angeblich bereits getroffen, eine Übernahmesumme von 7,5 Milliarden Dollar stand im Raum. Steiles Gerücht rund um BlackBerry, denen schon lange der Ausverkauf nachgesagt wird, da es nicht mehr so läuft wie früher. In den frühen Morgenstunden dann aber eine Art Dementi per Pressemitteilung. So teilt man mit, dass man die Gerüchte in den Medien vernommen habe, man aber nicht mit Samsung in Gesprächen sei. Ferner sei es nicht BlackBerrys Politik,  Gerüchte und Spekulationen zu kommentieren, sodass man sich jetzt in Schweigen hüllen wird.

webOS Cloud Services: Zwei Monate Gnadenfrist

15. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

hp-touchpad-630x4841-550x422

Eigentlich sollten die webOS Cloud Services zum 15. Januar 2015 geschlossen werden. Verständlich, denn Hewlett Packard hat den ganzen Kram mittlerweile abgestoßen und LG sich einiges an webOS für die TV-Geräte gesichert. Wer damals im Firesale eines der HP-Tablets mit webOS schießen konnte und dieses nicht mit dem CyanogenMod ausgestattet hat, der ist unter Umständen betroffen. Nach der Schließung des HP App Katalogs wird die Möglichkeit wegfallen, Apps oder Updates herunterzuladen. Ebenfalls ist kein Backup oder Restore mehr aus oder in die Cloud möglich. Nutzer wurden nun aber per E-Mail informiert dass man noch einmal zwei Monate drauflegt und die Plattform erst zum 15. März abschaltet. Mehr als drei Jahre sei es her, dass man das letzte Gerät verkaufte, zudem stellt man nur noch wenige Verbindungen von Geräten auf den Service fest. (danke Jens!)

Gerücht: Samsung will Blackberry kaufen

14. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Blackberry-Logo

Ein heißes Gerücht schwappt derzeit aus den USA über den großen Teich: Samsung soll angeblich an Blackberry interessiert sein. So soll die Übernahme Samsung lediglich 7,5 Milliarden Euro kosten, im Zuge dieser Nachricht stiegen die Aktien von Blackberry um 29 Prozent. Angeblich sollen sich Zuständige der beiden Firmen in der letzten Woche getroffen haben, allerdings lehnten Sprecher der Firmen ein Statement ab. Beide Firmen arbeiten schon in Sachen Knox Services von Samsung miteinander, was eine Übernahme genau bedeutet, kann man natürlich nicht wissen. Sicherlich wird das Patent-Portfolio eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Mal schauen, was da passiert – undenkbar ist es nicht – siehe Nokia oder Motorola.

Project Ara: Modulares Smartphone startet in der zweiten Jahreshälfte in die Pilotphase

14. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich das Project Ara? Wer die Begrifflichkeit zum ersten Mal hört: Es ist der Name für Googles Vision, ein Smartphone aus Einzelteilen anzubieten. So kann man sich beispielsweise nur ein neues Kameramodul kaufen, während der Rest des Gerätes identisch bleibt. Google ist nicht der einzige Anbieter, der sich da Gedanken macht, ich persönlich halte das Ganze noch ein wenig für Mumpitz. Doch um meine bescheidene Meinung soll es hier nicht gehen, sondern um die Tatsachen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Cloud-Speicher: MEGA für iOS in Version 2.0 verfügbar

14. Januar 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mega_iOS

Der von Kim Dotcom ins Leben gerufene Cloud-Speicherdienst MEGA hat der iOS-App ein Update auf Version 2.0 verpasst. Der Dienst bietet in seiner kostenlosen Version bereits 50 GB Speicherplatz für jeden, mobile Apps gibt es für Android, iOS und BlackBerry. Das neue Update der iOS-App bringt ein paar Neuerungen, die die Nutzung definitiv verbessern. Beim Kamera-Upload können nun auch Videos mit einbezogen werden, außerdem lassen sich mehrere Ordner synchronisieren. Bisher waren nur Bilder möglich. Außerdem kann man sich eine Preview von Bildern anzeigen lassen und es lassen sich Dokumente für den Offline-Gebrauch speichern (ging meines Wissens vorher auch schon). Zwei Komfort-Merkmale wurden ebenfalls implementiert. Man kann nun eingeloggt bleiben, was zu einem schnelleren App-Start führt, außerdem lässt sich der Passcode-Schutz nun auch mit TouchID entsperren.



Seite 23 von 536« Erste...212223242526...Letzte »