Samsung fertigt Qualcomm Snapdragon 835 im 10-nm-FinFET-Verfahren

17. November 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

qualcomm snapdragon chipQualcomm und Samsung haben gemeinsam bekannt gegeben, dass der kommende SoC Snapdragon 835 bei Samsung im 10-Nanometer-FinFET-Verfahren hergestellt werden wird. Klar, dass sich in diesem Atemzug beide Unternehmen gegenseitig eifrig auf die Schulter klopfen. Immerhin plaudert man aber auch kurz über die Vorteile, welche die Kooperation für Kunden bringen soll. So biete das höherwertige Herstellungsverfahren im direkten Vergleich mit dem 14-nm-FinFET-Prozess bis zu 40 % weniger Stromverbrauch bei dennoch gesteigerter Leistung. Davon soll auch der Qualcomm Snapdragon 835 profitieren.

Qualcomm Quick Charge 4: Soll noch schneller euren Akku aufladen

17. November 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

qualcomm_logo_grossEs gibt wieder neues von der Schnelllade-Front. Da gibt es mittlerweile diverse Lösungen, die das schnelle Laden eines Akkus mit dem entsprechenden Netzteil versprechen. Heutzutage geht es ja nicht nur mehr im reine Akkulaufzeit, man möchte auch in möglichst kurzer Zeit wieder viel Energie in den Akku pumpen können. Man will nicht zwei Stunden warten, man hat vielleicht nur 15 Minuten Zeit, will aber viel Akkuleistung für unterwegs haben. Das funktioniert bei vielen Geräten schon recht gut, da es die Hersteller mittlerweile verstehen, viel Energie in die Akkus zu geben. Die ersten Prozente sind ratz fatz aufgetankt und mit Qualcomm Quick Charge 4 soll es noch einmal eine Ecke schneller gehen.

Todoist spannt künstliche Intelligenz für smartere Aufgabenplanung ein

16. November 2016 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

todoist artikel logoTodoist spannt ab sofort hinter den Kulissen künstliche Intelligenz ein, um die Aufgabenplanung noch eine Spur benutzerfreundlicher zu gestalten. Laut Anbieter wolle man zudem mit den neuen Features verhindern, dass sich in den To-Do-Listen der Anwender mehr und mehr Aufgaben sammeln, welche niemals bearbeitet oder abgehakt werden. Denn in solchen Fällen hätten die Nutzer schließlich auch nichts von Todoist als Tool. Hier soll die sogenannte KI-Schnellplanung Abhilfe schaffen. Sie analysiert die Nutzergewohnheiten und macht entsprechende Vorschläge, um die Planung zu verbessern.

Das ist das OnePlus 3T: Infos und Spezifikationen

15. November 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

oneplus-logo-big(Update: Zu haben ab dem 28. November, 64 GB-Version kostet 439 Euro, 128 GB bekommt man für 479 Euro.) Heute soll das neue Smartphone von OnePlus vorgestellt werden. Warten muss man allerdings nicht mehr großartig, denn die Seite war kurzzeitig freigeschaltet und liefert so einen Blick auf das Gerät, welches in den Farben Gunmetal und Soft Gold erscheinen soll. Dass das Unternehmen große Sprünge macht, war nicht zu erwarten, man wusste bereits im Vorfeld schon, dass das neue Gerät nur marginal geändert wird. Was ist also drin im One Plus 3T, einem 158 Gramm schweren Smartphone mit den Maßen 152,7 x 74,7 x 7,35 mm?

Portierungen und Aktivierungen: o2 mit Problemen

14. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel_o2Solltet ihr dieser Tage von einem anderen Provider zu o2 umziehen oder gar Neukunde werden, dann kann es sein, dass es hapert. Der Anbieter hat offensichtlich Probleme, was bei zahlreichen Kunden für Probleme sorgt. Die, die ihre alte Nummer nämlich mit zu o2 nehmen, die sind derzeit nicht mehr erreichbar. Wird die nicht portierte Nummer angerufen, so wird diese auch als „Nicht vergeben“ dem Anrufer mitgeteilt. Laut Hotline gibt es bei o2 derzeit Serverprobleme, die man aber bis in zum späten Nachmittag beheben wolle.

Huawei Mate 9: Erster Eindruck

12. November 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

huawei-mate93Das Huawei Mate 9 ist da. Viel Zeit ist seit dem Mate 8 vergangen, zwischendrin hatte Huawei ja auch noch das wirklich gute Huawei P9 auf den Markt gebracht. Nun also ein neues Mate, dieses Mal auch mit der Optik von Leica. Über die technischen Daten und die Neuerungen lasse ich mich an dieser Stelle nicht mehr so umfassend aus, denn wir haben schon vorab einen Blick auf das Huawei Mate 9 werfen können und aus diesem Grunde verweise ich auf den Beitrag: „Huawei Mate 9 offiziell vorgestellt: Das steckt drin„. Wenn ihr diesen Beitrag gelesen habt, dann wisst ihr, was Huawei sich so vorgenommen hat.

„Final Fantasy XV“: Gratis-MMO für mobile Endgeräte geplant

12. November 2016 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

final-fantasy-xv-artikelbildAm 29.11.2016 wird nach etlichen Verzögerungen endlich „Final Fantasy XV“ für die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erscheinen: Ganz ehrlich, seit „The Witcher 3: Wild Hunt“ habe ich mich nicht mehr so auf ein Game gefreut. Ich finde das bisher gesehene Gameplay-Material klasse. Meine Hoffnung ist, dass das Spiel nach den letzten, eher enttäuschenden Serienteilen wie „Final Fantasy XIII“ das Franchise endlich wieder zu altem Ruhm zurückführt. Jetzt hat Square Enix außerdem angekündigt, dass für Smartphones und Tablets ein noch unbetitelter, mobiler Ableger erscheinen wird. Die Entwicklung übernimmt MZ (ehemals Machine Zone).

Apple iPhone SE: 2017 offenbar keine neue Generation

12. November 2016 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

iphone seDas Apple iPhone SE hat sich für Apple schnell zu einem Erfolg entwickelt. Das Smartphone dient aktuell als Einstieg in die Welt der Apple iPhone. Preislich startet das iPhone SE bei 479 Euro. Technisch ist das Gerät eine Mischung aus Elementen der iPhone 5S, 6 und teilweise gar 6s. Caschy hatte das Apple iPhone SE zum Launch hier getestet und für gut befunden. Laut dem KGI-Analysten Minh-Chi Kuo, der sich auf das Orakeln zu kommenden Apple-Produkten spezialisiert hat, soll 2017 jedoch eine neue Generation des iPhone SE ausfallen. Dafür nennt Kuo dann auch gleich mehrere, durchaus logisch klingende, Ursachen.

Alienware 13: Gaming-Notebook mit VR-Qualitäten ab 1.479 Euro

12. November 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Alienware 13 Touch Notebook

Dell hat mit dem Alienware 13 ein Notebook mit 13 Zoll Diagonale auf den Markt gebracht, das seinen Fokus neben Gaming unter anderem auf Virtual Reality legt. Die Ausstattung ist für Käufer anpassbar, so dass die Preise zwar bei 1.479 Euro losgehen, aber je nach gewählten Komponenten kräftig nach oben anziehen. Beispielsweise startet eine Variante des Alienware 13 mit OLED-Bildschirm bei 2.079 Euro. Die Auflösungen bewegen sich dabei von 1.366 x 768 Pixeln beim Einstiegsmodell bis hin zu 2.560 x 1.440 Pixeln beim OLED-Ableger. Was die Chips betrifft, stehen unter anderem auch Intel Core i7-6700HQ zur Auswahl.

Humble Mobile Bundle: Board Games mit „Ticket to Ride“ und Co.

8. November 2016 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

HumbleFür Android-Nutzer gibt es gut und günstig mal wieder ein Games-Bundle: Im Humble Mobile Bundle: Board Games finden sich, ihr habt es erraten, die Versoftungen zahlreicher Brettspiele. Bereits ab dem Einstiegspreis von 90 Cent nehmt ihr folglich die Titel „Carcassonne“ sowie das allseits beliebte „Scotland Yard“ mit. Dieses Mal wurden die Preise klar gestaffelt, so dass ihr für die zweite Stufe 2,71 Euro hinlegen müsst. Dann dürft ihr auch noch zocken an „Splendor“, „Catan“, „The amMAZEing Labyrinth“ (in Deutschland wohl besser bekannt als „Das verrückte Labyrinth“) sowie weitere, noch anzukündigende Spiele.