Smartphones von Nokia: HMD Global soll 2017 loslegen

1. Dezember 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

nokia logo squareEs ist schon eine ganze Weile bekannt, dass 2017 wieder Smartphones unter der Marke Nokia erscheinen werden. Jetzt wurde allerdings eine neue Website eingerichtet, welche bereits darauf einstimmen soll, dass Nokia nächstes Jahr wieder im Smartphone-Markt präsent sein wird. Die Finnen entwickeln und bauen aber nicht selbst, sondern lizenzieren ihre Marke an HMD Global Oy oder kurz HMD. Dergleichen kündigte man gemeinsam erstmals am 18. Mai 2016 an und bekräftigt jetzt die Kooperation. Zudem seien nun die Verhandlungen zwischen HMD, FIH Mobile Limited (Tochter von Hon Hai Precision alias Foxconn Technology) und Microsoft abgeschlossen. Neuen Smartphones unter der Marke Nokia stünde demnach endlich nichts mehr im Wege.

iPhone 6s-Akkutausch: Betroffene Geräte anhand der Seriennummer nun online identifizierbar

1. Dezember 2016 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

iphone6s_2xKurz notiert: Vor kurzem hat Apple eingestanden, dass es ein Problem mit den Akkus des iPhone 6s geben kann. Das Problem bei diesen Geräten? Sie können einfach ausgehen.  Bislang mussten sich Nutzer proaktiv an die Hotline wenden, um ihr Gerät anhand der Seriennummer prüfen zu lassen. Apple hat heute allerdings auf der entsprechenden Seite für den Nutzer ein Feld eingerichtet, über das er selber schauen kann, ob sein Gerät betroffen ist. Die Seite findet ihr hier. Wie ihr eure Seriennummer herausfindet, ist hier beschrieben. Bei betroffenen Geräten werden die Akkus kostenlos getauscht.

Google Pixel: Unter Umständen fehlerhafte Fotos

1. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

google-chrome-pixelDas Google Pixel ist ein Smartphone, welches zwar ordentlich kostet, aber auch Spaß macht. So jedenfalls meine Meinung. Das Gerät kam neulich in die Medien, weil es in Sachen Kamera wohl bei einigen Nutzern Probleme gab, Stichwort Lens Flare. Google bestätigte das Problem und versprach eine Lösung. Doch dieses Problem ist nicht das einzige, wie derzeit viele Nutzer in den Google-Produktforen verlauten lassen. So kommt es wohl vor, dass die geschossenen Fotos Farbfehler haben und lila Linien anzeigen.

OnePlus 3: OxygenOS Open Beta8 ist da: Android 7.0 Nougat

30. November 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

oneplus-logo-bigKurz notiert: OnePlus 3-Nutzer mit Schmerzfreiheit können ab sofort das neue Betriebssystem Android 7.0 Nougat testen. Dieses ist Basis der heute veröffentlichten OxygenOS Open Beta8. Die Version wird nicht OTA für die angeboten, die derzeit die Beta des OxygenOS nutzen, sie muss manuell heruntergeladen werden. Hier gibt es natürlich viele Neuerungen, darunter beispielsweise ein neues Design für die Benachrichtigungen oder auch die Optik der Einstellungen. Zu bedenken: Der Spaß ist Beta und muss nicht rund laufen. Ist also eher weniger auf Produktivgeräten angeraten. Ein Downgrade auf Android 6.x Marshmallow ist nicht machbar, ihr müsstet dann schon komplett das System neu einspielen. Alle interessierten Nutzer wandern jetzt ins OnePlus-Forum, lesen sich ein und entscheiden dann selber, ob sie Bock auf Android 7.0 Nougat auf dem OnePlus 3 haben.

TeamViewer 12 mit Neuerungen für alle Plattformen veröffentlicht

30. November 2016 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_teamviewerTeamViewer ist nach wie vor der Name, den man mit der Fernwartung von Geräten verbindet. Eine relativ simple Lösung, um aus der Ferne auf Rechner zuzugreifen. TeamViewer ist nun in Version 12 für alle unterstützten Plattformen mobil verfügbar. Das bringt unter anderem die mobile Fernwartung, über die wir Anfang November schon berichteten. Die Funktionen des Updates fallen für die verschiedenen Versionen unterschiedlich aus, naturgemäß bietet die iOS-Version den geringsten Funktionsumfang. So ist mit ihr beispielsweise nur Screensharing möglich, während man mit der Android-Version (und den anderen) eben auch tatsächlich eingreifen kann.

Vodafone: Apple-Einkäufe über die Vodafone-Rechnung bezahlen

29. November 2016 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

vodafone logoKurz notiert für alle Kunden mit Vodafone-Mobilfunkvertrag: Seit Oktober 2015 können Kunden von o2 und einiger Untermarken ihre Apple-Einkäufe über die Mobilfunkrechnung bezahlen. Ab sofort können auch Mobilfunk-Kunden von Vodafone Deutschland ihre Einkäufe im Apple App Store, auf Apple Music, in iTunes und iBooks über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben bezahlen, wie der Anbieter mitteilt. Der Konzern hat zu diesem Thema bereits eine Informationsseite ins Netz gestellt.

Apple iPhone 6s: Diese Geräte / Akkus tauscht Apple um

29. November 2016 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

artikel_iPhone6S_PlusCaschy hat ja bereits über die aktuellen Querelen mit den Apple iPhone 6s gebloggt: So gibt es bei Modellen, die zwischen September und Oktober 2015 produziert wurden, Probleme mit den Akkus. Als Folge schalten sich betroffene Smartphones möglicherweise im Betrieb unvermittelt aus. Apple hat deswegen bereits eine Support-Site eingerichtet. Bisher nannte Apple allerdings zu den betroffenen iPhone 6s wenig Einzelheiten – außer dem oben genannten Produktionszeitraum. Jetzt ist jedoch Genaueres bekannt, so dass ihr euer Apple iPhone 6s daheim checken könnt, bevor ihr euch auf den Weg zu einem Apple Store begebt.

Deutsche Bahn: Humane Drosselung beim Gratis-WLAN, eventuell zahlungspflichtige Zubuchoption

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

db logo artikel deutsche bahnGratis-WLAN in der Bahn, eine Nachricht, die nur durch das 200 MB-Limit für die 2. Klasse etwas getrübt wird. Viel zu wenig, meinen die einen – für 80 Prozent der Fahrgäste ausreichend, erforschte die Bahn. Wie wir bereits berichteten, soll es nach Verbrauch des kostenlosen Volumens eine Drosselung geben. Hier haben wir noch einmal nachgehakt und folgende Informationen von der Deutschen Bahn erhalten. Demnach wird bei der Bahn darüber nachgedacht, eine kostenpflichtige Option anzubieten, die dann das Surfen in voller Geschwindigkeit ermöglichen wird, auch wenn die 200 MB des kostenlosen Angebots verbraucht sind. Quasi eine Speed-On-Option, wie man sie auch von Mobilfunkanbietern kennt.

Mobilfunknetztest: Telekom vorne, o2 hinten

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

marketing-man-person-communicationTestberichte findet man allerorten. Manche sind nachvollziehbar, manche nicht. Fakt ist: Unternehmen, die irgendeinen Test gewinnen, werben gerne mit einem Label. Einem Label, für das sie oft teuer bezahlen müssen. Tests sind ein lukratives Geschäft für die Tester, die ihre Test-Label an die Firmen verticken. Dies einmal einleitend, wenn auch nicht ganz auf das Thema bezogen und nicht wertend. Es gibt wieder Testberichte bezüglich Mobilfunk, die findet man ja mittlerweile jährlich vor. Hier haben Chip und Connect das Angebot unter die Lupe genommen, dabei die drei großen Mobilfunkunternehmen hinsichtlich Qualität von Internet und Sprache (dieses Mal auch VoLTE) getestet.

Deutsche Bahn: 200 MB pro Tag im Gratis-WLAN der zweiten Klasse

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

db logo artikel deutsche bahnSeit September 2016 wissen wir: Die Deutsche Bahn wird auf keinen Fall kostenfreies WLAN open end anbieten. „Damit alle Reisenden gerecht und ausgewogen auf das bestmögliche Angebot zugreifen können, verteilt das System die verfügbaren Bandbreiten der Mobilfunknetze möglichst gleichmäßig unter den Fahrgästen“, sagte Dr. Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr, im September. Nun soll das kostenlose WLAN in der zweiten Klasse im Dezember 2016 starten und der Konzern hat nun die Katze aus dem Sack gelassen, wie viel denn der geneigte Nutzer in Megabyte verballern kann.



Seite 10 von 658« Erste...6789101112131415...Letzte »