Firefox 52.0.1 schließt kritische Sicherheitslücke

20. März 2017 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Firefox & Thunderbird, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mozilla hat seinen Browser Firefox in Version 52.0.1 veröffentlicht. Das außerplanmäßige Update schließt eine Lücke, die unter Ausnutzung einer weiteren Schwachstelle die Ausführung beliebigen Codes auch außerhalb der Sandbox ermöglicht. Verfügbar ist Firefox 52.0.1 für die Desktop-Betriebssysteme, Android und diverse Linux-Server verfügbar. Auch die ESR-Version (Extended Support Release) von Firefox hat das Update erhalten. CERT Bund stuft das Risiko von CVE-2017-5428 als „sehr hoch“ ein.

ownCloud: Desktop-Client für Windows, macOS und Linux in neuer Version verfügbar

9. März 2017 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuigkeiten von ownCloud, es gibt eine neue Version des Desktop-Clients für Windows, macOS und Linux. Version 2.3.0 bringt zahlreiche Verbesserungen unter der Haube, die vielleicht nicht sichtbar, aber spürbar sind. Wie zum Beispiel eine verbesserte CPU- und Speicher-Nutzung. Zwei Änderungen gibt es aber auch, die dem Nutzer sofort ins Auge fallen dürften. Sie betreffen die Synchronisation mit externen Speichern wie Dropbox, Google Drive, Samba und andere.

Für Zocker: GoG.com lockt mit über 500 Angeboten mit bis zu 90 Prozent Rabatt

7. März 2017 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die PC-Gamer sollten einmal an ihren Sparschweinen schütteln, um zu überprüfen, ob noch genug für die Frühlings-Aktion von GoG.com vorhanden ist. Viel braucht man dabei nicht, denn es gibt satte Rabatte. Bis zu 90 Prozent billiger werden Spiele angeboten, darunter auch Titel wie The Witcher III, Deus Ex, Darkest Dungeon oder Tales from the Borderlands. Über 500 Angebote verspricht GoG, praktischerweise sind diese auch gleich in Sammlungen zusammengefasst.

Vault 7: Wikileaks öffnet die Spionage-Grabbelkiste der CIA

7. März 2017 Kategorie: Android, Apple, Internet, iOS, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein paar Jahre nach den NSA-Enthüllungen von Edward Snowden geht es dem nächsten Geheimdienst enthüllungstechnisch an den Kragen. Wikileaks veröffentlichte heute den ersten Teil von „Vault 7“, so wurde das bisher größte Archiv vertraulicher Dokumente der Behörde getauft. Eigentlich sollten diese Enthüllungen keinen mehr groß überraschen. Interessant sind sie dennoch, wollen sie doch beispielsweise belegen, dass jegliche Smartphones abgehört werden können oder Smart TVs zum Mikrofon umgewandelt werden. Zu diesem Zweck wurde reichlich Malware entwickelt, das Ganze scheint aber außer Kontrolle geraten zu sein.

WebCatalog 3: App Store für Web-Apps (Windows, Linux & macOS)

7. März 2017 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Vieles von dem was wir heute am PC so machen, läuft im Web ab. Wir brauchen vielleicht zwingend gar kein Programm für E-Mails, geschweige denn für einen Cloud- oder Musikdienst. Wir machen unseren Browser auf und haben das Wichtigste vor uns. Ein Tab für Mail, einer für Musik – und selbst unsere Chat-Dienste laufen mittlerweile im Web ab. Aber es mag für den einen oder anderen Gründe geben, das Web auf den Desktop zu holen. Quasi Web-Inhalte in einem eigenen Programmfenster darstellen.

Opera 44 Beta mit gelungener Touchbar-Unterstützung und Credential Management

25. Februar 2017 Kategorie: Apple, Internet, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vorgestern erst berichteten wir über die beginnende Touchbar-Unterstützung im Chrome-Browser. Opera hat nun ebenfalls die Touchbar-Unterstützung in die Beta integriert – und macht es meiner Meinung nach ein ganzes Stück besser als Google und selbst Apple mit dem Safari Browser. Was Opera nämlich bietet ist ebenfalls eine Tab-Übersicht. Chrome verzichtet noch komplett darauf, in Safari werden Miniatur-Screenshots der Webseiten auf der Touchbar angezeigt. Bei Opera werden auch die einzelnen Seiten angezeigt, allerdings mit ihren entsprechenden Favicons. Das sorgt – je nach Anzahl der parallel verwendeten Tabs – für eine sehr gute Übersichtlichkeit.

Opera 43: PGO, verbesserte Link-Auswahl und schnellere Anzeige von Webseiten

7. Februar 2017 Kategorie: Apple, Internet, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Opera Browser ist in Version 43 für den Desktop verfügbar. Mit dieser Version wird das Laden von Webseiten beschleunigt. Wobei es eigentlich nicht das Laden an sich ist, sondern eher die Anzeige, wenn man einen Link anklickt. Diesen hat Opera dann nämlich bereits im Hintergrund geladen und kann die Seite direkt darstellen. Die Funktion wird zudem im Laufe der Zeit besser, da sich Opera merkt, wie der Nutzer surft. Werden bestimmte Seiten immer wieder aufgerufen, laden diese bereits, wenn man nur die Anfangsbuchstaben in die Adresszeile tippt.

GoG.com verschenkt „Constructor“, ein forderndes Strategie-Game

1. Februar 2017 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurzer Tipp für alle, die sich an einem wohl recht schweren Strategie-Spiel versuchen möchten. GoG.com verschenkt aktuell „Constructor“, eine Städtebausimulation, die es in sich hat. Es gibt viele Parameter zu beachten, schenkt man den Rezensionen des Spiels Glauben, eine eher komplizierte Aufgabe. Allerdings auch eine unterhaltsame, dafür sorgen die manchmal komischen Aufgabenstellungen ebenso wie der generelle Aufbau des Spiels. Um den Titel kostenlos zu erhalten, müsst Ihr Euch ein bisschen beeilen, nur noch heute bis 15 Uhr gibt es „Constructor“ kostenlos, an dieser Stelle könnt Ihr zuschlagen, Ihr erhaltet das Game ohne DRM und es kann unter Windows, Linux und macOS gezockt werden.

Wine Is Not an Emulator: Wine 2.0 erschienen

27. Januar 2017 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Wine 2.0 ist da. Kennen vielleicht einige – oder haben es sogar im Einsatz. Wine steht für „Wine Is Not an Emulator“ und bringt eine Windows-kompatible Laufzeitumgebung auf Linux und macOS. Kurzum: Man kann zahlreiche Programme auf einer anderen Plattform nutzen, ohne dass man diese Plattform selber in einer virtuellen Maschine laufen lässt. Wine ist Open Source und wird unter anderem von der Firma hinter CrossOver unterstützt, die mit ihrer kommerziellen Lösung ja auch Windows-Software auf Mac oder Linux-PC bringen. Nun also die Version 2.0 von Wine.

Telegram: Neuer Desktop-Client bringt Themes und andere Änderungen

12. Januar 2017 Kategorie: Apple, Linux, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Desktop-Version von Telegram hat ein Update erhalten, das vor allem Nutzern gefallen wird, die mit dem Design von Telegram nichts anfangen können. Version 1.0 des Desktop-Clients hat die Unterstützung für Themes im Gepäck, auf diese Weise lässt sich die optische Erscheinung des Clients anpassen. Verfügbar ist die Geschichte für Version 1.0 des seit 2013 verfügbaren Desktop-Clients, die Ihr direkt von der Webseite herunterladen könnt. Bei mir ersetzte die Installation die App Store-Variante auf dem MacBook (die bereits bei 2.30 ist), läuft aber. Verfügbar ist der Desktop-Client für Windows, macOS, Linux.