10 Jahre Skype-Videoanrufe: Skype feiert dies mit neuen Video-Gruppenchats

13. Januar 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_skypeVideoanrufe in über Skype, die gibt es bereits seit 10 Jahren. In der Technik- und Internet-Welt eine sehr lange Zeit, die nun mit einem neuen Feature gefeiert wird. Skype wird in den nächsten Wochen an alle Nutzer der Android-, iPhone-, iPad- und Windows 10 Mobile-App eine neue Videochat-Funktion einführen: Gruppen-Videoanrufe. Die Funktion wird vorerst nur in den mobilen Varianten der Apps zur Verfügung stehen, leider bleibt Skype trotz eines sehr ausführlichen Blogposts zum 10-jährigen Bestehen der Videocalls wichtige Details schuldig. So wird zum Beispiel nicht erklärt, wie viele Teilnehmer ein solcher Gruppenchat haben kann.

Lifeline: tolles Textabenteuer aktuell kostenlos für iOS, weitere Teile reduziert

13. Januar 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lifelineEin interessantes Game ist aktuell kostenlos für iOS zu haben. Lifeline ist ein Textabenteuer, in dem Ihr eine Figur durch Eure Entscheidungen steuert und auf diese Weise auch die Geschichte beeinflusst. Es gibt keinerlei ablenkenden Grafiken, wohl aber diverse Mittel, die Ihr für Euer Vorankommen einsetzen könnt. Die Grafik gestaltet Ihr mit Eurer Phantasie selbst, die Story hilft dabei allerdings sehr gut. Das Game lässt sich nicht nur auf dem Smartphone hervorragend spielen, sondern macht auch auf der Apple Watch eine gute Figur.

VLC Mediaplayer für Apple TV veröffentlicht

12. Januar 2016 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_vlcSeit November befand sich der beliebte Mediaplayer VLC in der Beta-Phase für den neuen Apple TV. Nun gibt es eine erste „finale“ Version des kostenlosen Open Source-Players im App Store und kann auf den Apple TV geladen werden. VLC erlaubt auf dem Apple TV das Abspielen aller Dateiformate, inklusive solcher mit Kapitelsprüngen und mehreren Audio- oder Untertitel-Spuren. Dateien können auch via UPnP, Windows Share (SMB), FTP- und Plex-Server bereitgestellt werden. Dabei ist VLC in der Lage, sich Cover und Untertitel selbstständig herunterzuladen.

Spotify erzählt ab sofort mit „Behind the Lyrics“-Playlisten die Geschichten hinter Songs

12. Januar 2016 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifySpotify hat wieder einmal ein neues Feature-Eisen im Feuer. In Zeiten, in denen sich Musikstreamingdienste vom reinen Musikangebot kaum unterscheiden und auch der preis für diese Dienste kaum Spielraum lässt, müssen sich die Anbieter andere Dinge einfallen lassen, um Nutzer zu behalten oder im Idealfall sogar neue hinzugewinnen zu können. Spotify ist da schon immer vorne dabei, hat zahlreiche Funktionen eingeführt, die für verschiedene Nutzergruppen einen tatsächlichen Mehrwert abseits des reinen Musikkonsums bietet. Der neueste Streich nennt sich „Die Geschichten hinter den Songs“, realisiert wird er zusammen mit Genius, der weltweit größten Crowdsourcing-Plattform für Songtexte.

Twitter integriert Periscope-Livestreams direkt in die Timeline

12. Januar 2016 Kategorie: iOS, Social Network, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_periscopeMit Periscope startete Twitter letztes Jahr einen Dienst, der es jedem ermöglicht, auf eine sehr einfach Weise Livestreams vom Smartphone zu verwirklichen. Seither wurden mehr als 100 Millionen Livestreams erstellt, diese konnten über die Apps betrachtet werden. Nun integriert Twitter diese Streams direkt in die Timelines der Nutzer. Streamt also jemand bei Periscope und teilt diesen Stream zu Twitter, können ihn andere Nutzer direkt in der twitter-Timeline betrachten, müssen nicht extra die App wechseln. Das Ganze gilt auch für Replays, also Aufzeichnungen der Livestreams.

Apple dementiert „Move to Android“-Gerüchte

12. Januar 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svg2015 war das Jahr der Android-Apps aus dem Hause Apple. Man erinnere sich nur an die Apple Music-App, sondern auch an das viel gescholtene Move to iOS. Während die Musik-App wohl nicht erklärt werden muss, so ist Move to iOS doch einige wenige Worte wert: mit dieser App, einer eingekauften White Label-Lösung, will es Apple Nutzern erleichtern, von Android zu iOS zu wechseln. Man munkelt dass es durchaus Nutzer gibt, die auch mal über den Tellerrand schauen und den Sprung von Android zu iOS oder vice versa wagen. Während Move to iOS die Idee von Apple war, sah es doch mit einer anderen App anders aus, die angeblich kommen sollte.

Apple veröffentlicht Betas für iOS 9.3, OS X 10.11.4, tvOS 9.2 und watchOS 2.2 mit vielen Neuerungen

11. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

iOS 9.3Es ist Beta-Zeit im Apple-Land. Apple hat eine Reihe neuer Betas für die gesamte Produktpalette veröffentlicht, die einige interessante Neuerungen mit sich bringen. Experimentierfreudige können sich demnach auf iOS 9.3 Beta 1 für iPhone und iPad, Mac OS X 10.11.4 Beta 1, watchOS 2.2 Beta und tvOS 9.2 Beta 1 freuen. Die erste Neuerung betrifft Besitzer von iPhones in Kombination mit einer Apple Watch – nun, genauer gesagt mehreren Apple Watches.

1Password für iOS erhält größeres Update

11. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_1passwordDer Passwortmanager 1Password hat in der iOS-Version ein größeres Update erhalten, das einige Verbesserungen und Neuerungen beinhaltet. Verbessert wurde in Version 6.2 der App die Suche. Konnte man bisher nur unter dem Kategorien-Tab suchen, ist dies nun auch in den Favoriten und Ordner-Tabs möglich. Die Suche kann zudem auf Titel bezogen werden, so kann man entsprechende Zugangsdaten unter Umständen schneller finden. Eine sinnige Neuerung ist die Integration von Watchtower. Aktiviert man den Dienst in den Einstellungen, wird man informiert, falls Zugangsdaten zu einem Dienst potentiell gefährdet sind, sprich, wenn wieder einmal Daten abhanden gekommen sind. Man erhält dann einen Hinweis, dass man sein Passwort ändern sollte.

Apple Music: 10 Millionen Abonnenten in 6 Monaten, 2017 bereits Marktführer?

11. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applemusicApple Music, von zahlreichen Medien sehr schnell als Flop abgestempelt, ist nach sechs Monaten nun durchaus eine feste Größe im Streaminggeschäft. Der späte Einstieg, attraktive Familienangebote und die Verfügbarkeit auch auf Android-Smartphones sorgen dafür, dass Apple in einem halben Jahr den Meilenstein von 10 Millionen zahlenden Abonnenten erreicht hat. Ein Meilenstein, für den der größte Konkurrent, Spotify, immerhin sechs Jahre benötigt hat. Ja, der Vergleich hinkt, denn Apple profitiert natürlich auch von Spotifys Vorarbeit, Musikstreaming bei der Masse bekannt zu machen, der Zeitpunkt war einfach günstig gewählt.

Apple soll App für den geschmeidigen Wechsel von iOS zu Android planen

11. Januar 2016 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_apple2015 war das Jahr, in dem Apple seine ersten Android-Apps veröffentlichte. Mit Move to iOS gibt es seitdem eine App, die dem Nutzer den Wechsel von einem Android-Smartphone zum iPhone erleichtert. Die Apple Music-App lässt hingegen auch Android-Nutzer einen Blick in Apples goldenen Käfig werfen, um das Musikstreaming-Angebot aus Cupertino nutzen zu können. Nun soll Apple an einer App arbeiten, die so überhaupt nicht zu Apple passt, sie soll es nämlich iOS-Nutzern ermöglichen, ihre Daten auf ein Android-Smartphone umzuziehen.



Seite 9 von 428« Erste...789101112...Letzte »