iOS 9 Beta 4 bringt die Privatfreigabe für Musik zurück

22. Juli 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iPhone frau

Als Apple iOS 8.4 veröffentlichte, stellte sich schnell durch verärgerte Nutzer heraus, dass das Feature der Privatfreigabe nicht mehr vorhanden war. So war es also nicht mehr möglich, mit einem iOS-Gerät auf freigegebene Musikbibliotheken eines Macs zuzugreifen. Betroffen hat dies nur Musik, auf freigegebene Videos konnte weiterhin zugegriffen werden. Hoffnung auf eine Änderung gab es erst einmal nicht, Apple passte die Support-Seiten entsprechend zügig an. In der gestern veröffentlichten Beta 4 von iOS 9 ist die Privatfreigabe nun wieder vorhanden. Dort wird sie auch wohl auch bleiben, Eddy Cue deutete ja bereits an, dass an der Rückkehr des Features gearbeitet wird. Bringt Nutzern der aktuellen iOS-Version 8.4 aber herzlich wenig, diese können nur auf den Herbst vertröstet werden, wenn iOS 9 final erscheint.

Visual Studio 2015 veröffentlicht, bringt unter anderem Android-, iOS- und Apple Watch-Support mit

22. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wenige Tage vor dem offiziellen Start von Windows 10 erhalten Entwickler eine neue Version von Microsofts Visual Studio-Tool für die Cross-Platform Entwicklung an die Hand. Dabei kommt Visual 2015 Enterprise mit voller Unterstützung für C#, C++, Visual Basic, Java, F#, Python, JavaScript, PowerShell, Microsoft’s JavaScript-based TypeScript und SQL daher.

vs-2015-640x387

Apple veröffentlicht iOS 9 Beta 4

21. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

iOS9b3_01

Kurz notiert: Entwickler und Menschen, die nicht gerne auf die neuesten Features warten haben Grund zur Freude, denn Apple hat soeben die aktuelle iOS 9 Beta 4 zum Download freigegeben. Im Moment liegt uns noch kein Changelog vor, doch wir werden gegebenenfalls bei neuen Features und weiteren Details nachlegen. Also für entsprechende Teilnehmer der Beta-Phase: Ab in die Systemeinstellungen und ran an den Download-Button. Bei Neuigkeiten dürft Ihr uns auch gerne in die Kommentare schreiben, falls Ihr etwas findet.

Apple: Störung im App Store, bei Apple Music und weiteren Diensten dauert an

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, Apple hat aktuell Probleme mit einigen Diensten, wie man der Status-Seite entnehmen kann. Wundert Euch also nicht, falls Euer Zugriff auf Apple Music, iTunes Match, App Store, Apple TV, iTunes Store, iTunes U, Mac App Store, iBooks Store und iTunes in der Cloud beschränkt ist. Außerdem sind auch die OS X Software-Aktualisierung und dqs Volume Purchase Programm von der Störung betroffen. Apple teilt auf der Status-Seite mit, dass einige Nutzer betroffen sind und das Problem untersucht wird. Die Störung besteht laut Statusbericht bereits seit circa 16 Uhr. Wann diese wieder behoben sein wird, ist nicht bekannt. Sollten die Probleme bei Euch länger anhalten, prüft ruhig einmal die Status-Seite, diese ist immer aktuell und man sieht recht schnell, ob es ein Problem bei Apple oder bei einem selbst ist.

JustWatch: Streaming-Suchmaschine nun auch als App für Android und iOS

21. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über die Webseite JustWatch haben wir schon einmal berichtet. Eine noch recht junge Seite, die nun auch Apps für Android und iOS am Start hat. JustWatch liefert Euch Informationen zu bei Streaming- und Kaufdiensten verfügbaren Serien und Filmen. Ihr bekommt so nicht nur angezeigt, wo ein Film oder eine Serie abrufbar ist, sondern könnt auch in Neuerscheinungen oder in beliebten Angeboten stöbern.

JustWatch

Spotify mit neuer „Dein Mix der Woche“-Playlist und Kooperation mit Nike+ Running für iOS

20. Juli 2015 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Der Musikstreaming-Primus Spotify wird aktuell von allein Seiten kritisch beäugt. Die Konkurrenz ist über die Jahre gewachsen und nun tauchte plötzlich Apple auch noch auf der Bildfläche auf, um ein Stück vom Kuchen abzukriegen. Harte Zeiten möchte man meinen, vor allem da Spotify nach dem Launch von Apple Music am 30. Juni negativ in die Schlagzeilen geriet, weil viele Kunden ihren Premium-Account nicht kündigen konnten.

DeinMixDerWoche-Overview

PDF Forms: Formular-Ausfüll-App für iOS aktuell kostenlos statt 8,99 Euro

19. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jeder kennt das Problem. Man versucht auf Papierkram zu verzichten und erhält ein PDF-Dokument, das auch noch ausgefüllt werden will. Kommt dieses nicht zufällig mit Ausfüllfunktion läuft es oftmals so ab, dass man das Dokument ausdruckt, ausfüllt und dann eventuell auch wieder einscannt, um die Datei wieder auf digitalem Weg zum Empfänger zu befördern. Viel einfacher geht dies mit Apps wie PDF Forms. Man kann Dokumente direkt ausfüllen und unterschreiben und selbstverständlich auch wieder als PDF speichern.

PDFForms_iOS

Telegram Messenger: Updates für Android und iOS bringen neue Funktionen

18. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Telegram, in Fachkreisen auch das bessere WhatsApp genannt, hat der Android- und iOS-App ein Update verpasst. Die mobilen Apps erhalten mit dem Update auch die integrierte Medienwiedergabe für Videos von YouTube, Vimeo und Instagram. Das heißt, bekommt Ihr einen Link zu einem Video geteilt, wird dieses direkt in der App abgespielt anstatt eine andere App oder den Browser zu öffnen. Macht in der Desktop-Version schon Spaß, sollte mobil nicht anders sein.

Telegram_Android_video

Brute-Force-Lücke in 53 populären Apps für Android und iOS gefunden

18. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Erneut kursiert eine Meldung durchs Netz, dass eine ganze Menge Apps, sowohl für iOS als auch Android, unsicher vor Hacker-Attacken sind. Diesmal ist es aber kein Virus oder eine besondere Schwachstelle, die im Code versteckt ist, sondern eine „simple“ Brute-Force-Lücke.

S

HTC wird zum MWC vorgestellten Fitness-Tracker Grip nicht verkaufen

17. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schade HTC, oder doch nicht? Zum diesjährigen Mobile World Congress stellte das Unternehmen einen Fitness-Tracker namens Grip vor. Ein ziemlich schicker Tracker, der mit Android und iOS kompatibel ist und auch direkt einen GPS-Chip an Bord hat. Zudem sollte es auch Benachrichtigungen vom Smartphone signalisieren können. Grip sollte im Frühjahr erscheinen. Solltet Ihr seitdem nichts mehr von dem Gadget gehört haben, seid Ihr nicht alleine, auf den Markt kam es nämlich nicht- und wird diesen auch nie sehen.

HTC Grip and HTC One M9



Seite 9 von 381« Erste...789101112...Letzte »