Prime Reading: Amazon erweitert erneut Umfang der Prime-Mitgliedschaft mit Lese-Inhalten

22. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon Prime, was früher einmal eine Versandpauschale war, ist heute viel mehr. Praktisch ein Abo für vieles, Videostreaming, Musik, Bücher über die Kindle Leihbücherei und andere Dinge sind Bestandteil des Prime-Abos. Jetzt gibt es erneut eine Erweiterung, Amazon gibt den Kunden mehr Lesestoff mit auf Tablet und Co. Prime Reading nennt sich das neue Angebot, zugegriffen wird auf die Inhalte via Kindle-App oder Kindle-Device, letzteres ist aber keine Voraussetzung.

Zolo Liberty+: Anker vertreibt „Total-Wireless Earphones“ via Kickstarter

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Anker kennt man eventuell aus dem Bereich für Smartphone-Zubehör oder Bluetooth-Boxen. Nun versucht sich das Unternehmen via Kickstarter, die neue Audiomarke Zolo soll so mit Liberty+ eingeführt werden. Bei Liberty+ handelt es sich um komplett kabellose Ohrhörer im Stil der Icon X von Samsung, den AirPods von Apple oder auch Dash von Bragi (die mittlerweile auch Headphone vorgestellt haben). Aber Liberty+ soll kompromisslos sein, in allen wichtigen Punkten mit Leistung überzeugen.

Snap Map: Snapchat lässt Euch Freunde auf der Karte auskundschaften

21. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat hat heute eine neue Funktion vorgestellt: Snap Map. Wie der Name eventuell vermuten lässt, setzt Snap Map voraus, dass man seinen Standort teilt, um auf der Karte aufzutauchen. Der Nutzer hat allerdings die Wahl, er kann den Standort entweder mit all seinen Freunden teilen, Freunde auswählen – oder es eben auch ganz sein lassen und als Geist durch die Stadt ziehen. Auf der Karte sieht man dann Kontakte, die ihren Standort teilen.

„Kachelmann Radar & Blitz HD“ ab sofort kostenlos für Android und iOS

21. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während uns die Sonne aktuell so richtig einheizt, lassen die nächsten Niederschläge bestimmt nicht mehr lange auf sich warten. Damit man vorab informiert ist und nicht plötzlich im Regen steht, gibt es die „Kachelmann Radar & Blitz HD“-App für Android und iOS ab sofort kostenlos. Die App bietet ein hochauflösendes Regenradar, das eine Genauigkeit von 250 Meter bietet. So lassen sich auch Gewitter punktgenau bestimmen. Passend dazu gibt es auch eine Blitzkarte, die alle Einschläge festhält.

„Sega Forever“: Retro-Klassiker erscheinen gratis für Android und Apple iOS

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: André Westphal

Retro-Games sind immer noch in Mode: Nicht nur Nostalgiker, sondern auch Jugendliche finden selbst im Jahr 2017 an der Pixelgrafik Gefallen, bei der die Entwickler aufgrund technischer Beschränkungen oft kreative Wege gehen mussten. Dem Trend folgt auch „Sega Forever“. Dabei handelt es sich um ein Retroprojekt des Publishers in dessen Rahmen viele alte Klassiker für Smartphones und Tablets mit Android bzw. Apple iOS neu aufgelegt werden – glücklicherweise mit Controller-Support.

Firefox Klar: Mozillas Privatsphäre-Browser nun auch für Android, Update der iOS-Version

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bereits seit Dezember letzten Jahres kann man auch in Deutschland Firefox Klar nutzen, einen Browser mit Fokus auf Privatsphäre. Firefox Klar war bislang allerdings nur für iOS verfügbar. Jetzt gibt es auch die Android-Variante, die gleichzeitig ein paar neue Funktionen spendiert bekommen hat. Firefox Klar besticht nicht nur durch seinen simplen Aufbau, sondern auch durch die Blockierung von Ad-Trackern. Für diese gibt es nun auch einen Counter, sollte man wissen wollen, wie viele Tracker Firefox Klar blockiert hat.

Spotify: Gemeinsame Playlisten im Facebook Messenger; Windows Store-App nun offiziell

21. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Neuigkeiten gibt es von Spotify, wobei sich die eine Neuigkeit gestern schon angebahnt hat. Es steht nun eine offizielle Spotify-App via Windows Store zur Verfügung. In allen 60 Ländern, in denen Spotify auch aktiv ist. Das ist vor allem für Nutzer von Windows 10 S interessant, da diese ja nur Apps aus dem Windows Store installieren können. Unter Windows 10 (ohne S) wird das Anniversary Update für die Nutzung der App vorausgesetzt.

Pokémon GO: Update für Android und iOS trifft alle Vorbereitungen für neue Arenen und Raid-Kämpfe

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pokémon GO könnte diesen Sommer wieder eine heiße Sache werden. Der Grund: Ein neues Arena- und Motivationssytem. Um die Änderungen im Hintergrund ins Rollen zu bringen, wurden die Arenen sogar abgeschaltet. Nun verkündet Niantic die Verfügbarkeit eines Updates für Android und iOS, das auch die App fit für die neuen Aufgaben macht. Wie es scheint, wird das Update die neuen Funktionen auch gleich einführen, dazu gehören neben den neuen Gyms auch die Raid-Kämpfe, die aber anfangs nicht für jeden verfügbar sein werden.

Amazon Prime Photos: iOS-App mit Verbesserungen und Sicherung von Live Fotos

21. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer Bilder vom Smartphone in der Cloud speichern möchte, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche Anbieter buhlen um die Gunst der Nutzer. Geht es um die reine Speicherung, könnte Amazon Prime Photos eine gute Alternative sein. Prime-Abo vorausgesetzt, hat der Nutzer so unbegrenzten Speicherplatz für Bilder in diversen Formaten (auch RAW) und kann von überall auf diese zugreifen. Allerdings bietet Amazon keinen Umgang mit den Bildern, wie man ihn beispielsweise von Google Fotos oder Apple Fotos kennt.

Instagram: Live-Videos nun 24 Stunden lang über Stories verfügbar

20. Juni 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram Stories sind beliebt, daran gibt es wenig zu rütteln. Im März waren es noch 200 Millionen Menschen, welche die Funktion am Tag genutzt haben, jetzt verkündet Instagram bereits 250 Millionen tägliche Nutzer. Ein Teil der Stories sind Luve-Videos, auch wenn sie bislang eigentlich wenig mit den Stories selbst zu tun hatten, denn nach der Übertragung verschwanden sie wieder. Das ändert sich nun, auf Wunsch bleiben Live-Videos – wie andere Story-Inhalte – für 24 Stunden abrufbar.