Pebble Time Steel: Auslieferung an Kickstarter-Backer und Vorbestellung möglich

7. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PebbleTimeSteel

Gute Nachrichten für Menschen, die an einer Pebble Time Steel Smartwatch interessiert sind. Das Smartwatch Akku-Wunder wird nicht nur ab sofort an Backer der Kickstarter-Kampagne ausgeliefert, sondern kann auch auf normalem Weg vorbestellt werden. Die Auslieferung soll dann in sechs bis acht Wochen erfolgen, also gegen Ende September. Der Preis liegt in Deutschland bei 299,99 Euro, deutlich mehr als die 249 Dollar, die in den USA fällig werden. Ebenfalls deutlich mehr als Android Wear Smartwatches, dafür bekommt man aber eben auch die Kompatibilität mit Android und iOS, außerdem muss man das Gadget nicht täglich oder alle zwei Tage laden, sondern kann es über einen längeren Zeitraum (bis zu 10 Tage gibt Pebble an) mit einer Akkuladung nutzen. Kickstarter-Backer sollten Ihr Paket bald erhalten, alle anderen können an dieser Stelle zuschlagen. Unseren Testbericht zur Pebble Time (nicht Pebble Time Steel) findet Ihr hier. (Danke Thiemo!)

Kostenlos für iOS: Matter und AirPano Travel Book

7. August 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Angebote gibt es aktuell für iOS-Nutzer, die gerne einmal ein paar Euro beim Erwerb von Apps sparen. Neben der kostenlosen App der Woche gibt es auch eine neue kostenlose App für Nutzer der Apple Store App. Im Gegensatz zur kostenlosen App der Woche wechselt die App innerhalb der App Store App nicht ganz so häufig. Bei der kostenlosen App der Woche handelt es sich um Matter, einer Bildbearbeitungs-App, die Eure kreativen Sinne fördern will.

Matter_iOS

Google Maps für iOS: Update bringt endlich Nachtmodus für die Navigation

7. August 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat die Google Maps App für iOS auf Version 4.90 angehoben. Mit diesem Update kommt ein lange erwartetes Feature, der Nachtmodus für die Navigation. Dieser sorgt dafür, dass das Smartphone bei dunkler Umgebung nicht mehr die halbe Straße mitbeleuchtet und die Navigation so besser ablesbar ist. Allerdings kann man diesen Modus nicht manuell aktivieren. Auch verlässt sich Google nicht auf den Umgebungslichtsensor, sondern aktiviert den Nachtmodus ganz old-school über die Tageszeit. Ist es spät genug, ist der Modus aktiv. Sicher nicht die eleganteste Lösung, aber immerhin ein Anfang.

GMaps_iOS

In der neuen Google Maps Version kann man Orte zudem mit Labels versehen und diese entsprechend auf der Karte und in Suchergebnissen anzeigen lassen. Zu guter Letzt lassen sich auch noch die Texte zu Bildern, die zu Google Maps hochgeladen wurden, bearbeiten. Und natürlich enthält die aktualisierte App auch wieder Fehlerkorrekturen. Das Update ist ab sofort verfügbar.

Google Maps
Google Maps für iOS: Update bringt endlich Nachtmodus für die Navigation
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Wunderlist mit neuen Funktionen für den Mac und Spracheingabe von Tasks für die Apple Watch

6. August 2015 Kategorie: iOS, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wunderlist, To-Do App meiner privaten Wahl und der des Blogteams, war zuletzt nicht nur durch die Übernahme von Microsoft aktiv in den Medien vertreten, sondern auch bezüglich einer Masse an Neuerungen für Smartphones und Windows-PCs. Das vom iPhone bekannte „Smart Due Dates“-Feature (eine Semantik-Erkennung für Fälligkeitsdaten, die als Wörter ausgeschrieben werden) wurde zunächst nur für den Windows und das Web angekündigt. Heute ist es endlich soweit und die Desktop-App für Mac erhielt die Funktion und viele weitere.

01@2x

Microsoft veröffentlicht Translator App für Apple Watch und Android Wear

6. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Microsoft Apps erhalten nach und nach Unterstützung für die Smartwatches dieser Welt, zumindest falls diese mit Android Wear oder Watch OS ausgestattet sind. Nachdem es bereits ein Update für die Outlook App gab, erhält nun auch die Übersetzungs-App einen entsprechenden Auftritt. Erfreulich ist dabei, dass nicht nur die Apple Watch bedacht wird, sondern auch Android Wear-Nutzer die Translator App am Handgelenk nutzen können. Weniger erfreulich ist allerdings, dass die Android-App aktuell noch nicht in Deutschland verfügbar ist.

MS_Translate_AW

iOS 9 Beta 5 für Entwickler, iOS 9 Beta 3 für Teilnehmer am öffentlichen Betatest

6. August 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

iphone

Es darf wieder getestet werden – sowohl von Entwicklern, als auch von Nicht-Entwicklern. Apple hat am heutigen Donnerstag die iOS 9 Beta 5 für Entwickler freigegeben, Teilnehmer am öffentlichen Betatest bekommen iOS 9 Beta 3 spendiert. Wie ihr am öffentlichen Betatest teilnehmen könnt, beschreibt dieser Beitrag. Behoben in der Beta 5 für Entwickler ist beispielsweise die Nichtfunktionalität mit einigen Lightning-Video-Dongles, zudem sollte der Kalender nicht mehr hängen, wenn ein vorgeschlagener Termin ignoriert wird. Auch im Bereich Privatfreigabe hat man nachgebessert, die Freigabe sollte nun sichtbar sein, auch wenn keine Inhalte vorhanden sind, zudem gab es früher den Fehler, dass die Privatfreigabe ab und an nicht in Apple  Music gezeigt wurde. In diesem Sinne, fröhliches Aktualisieren!

Outlook für iOS: Update bringt Apple Watch App

6. August 2015 Kategorie: iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft scheut sich nicht, auch die Konkurrenz mit Apps zu eigenen Diensten zu versorgen. Neu im Programm: Eine Outlook Apple Watch App. Diese kommt – wie jede Apple Watch App – als Verlängerung für die App, die man auch auf dem iPhone nutzt. So werden nicht mehr nur Benachrichtigungen angezeigt, sondern man hat auch einen Check-Screen und eben die App, um E-Mails auch beantworten zu können. Neben den Mails werden auch Kalendereinträge angezeigt, für einen schnellen Überblick eignet sich die Checks-Funktion bestens.

AW_Outlook

Veeam Endpoint Backup mit Windows 10 kompatibel, Paint.net und 500px in neuer Version

6. August 2015 Kategorie: iOS, Windows, geschrieben von: caschy

veeam Endpiont Backup Screenshot 1

Gute Nachricht für Nutzer der Sicherungs-Lösung VEEAM ENDPOINT BACKUP, welche wir ausführlich in diesem Beitrag vorgestellt haben. Das Team hat aktuell die Version 1.1 der Software veröffentlicht, welche nun offiziell mit Windows 10 kompatibel ist. Backups einzelner lokaler Laufwerke oder einfach des gesamten PCs sind möglich und lassen sich extern auf USB-Geräten, auf einer Netzwerkfreigabe und für professionelle User auf einem sogenannten „Veeam Backup-Repository“ speichern, welche allerdings die Vollversion der Server Backup Software voraussetzt.

Shazam: Update für Android und iOS bringt direktes Hinzufügen von Tracks für Spotify- und Rdio-Playlists

6. August 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Shazam

Die Shazam-Apps für Android und iOS haben ein kleines Update erhalten, das sich der Bestückung von Playlisten bei den Musikstreamingdiensten Spotify und Rdio widmet. Von Shazam erkannte Titel können so direkt in Playlisten aufgenommen werden, ohne dass man die App verlassen muss. Dies kann auch mit den kostenlosen Accounts der Anbieter erledigt werden. Ein Premium-Account bringt hier den Vorteil, dass man komplette Titel und Playlists auch direkt in Shazam anhören kann, das Hinzufügen von Titeln zu Playlisten ist davon aber nicht abhängig. Sollte man kein Premium-Angebot der Anbieter nutzen, kann man über Shazam beim Dienst Rdio einen 48-stündigen Probezugang zu Rdio Unlimited erhalten. Das lohnt sich wiederum nur für den Fall, dass man aus irgendwelchen Gründen nicht auf den 30-tägigen Probezeitraum bei Rdio direkt zugreifen kann oder will. Sonst werden keine weiteren Änderungen für die Apps genannt.

Facebook stellt mit „Mentions“ das Periscope für Promis vor

6. August 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Anfang der Woche erst stellte Facebook ein neues Feature vor, mit dem man Twitter ein Stück vom Kuchen abschneiden wollte: Einen Live-Event-Feed. Dieser ist zunächst iPhone-Nutzern vorbehalten sowie an das „Ortstipps“-Feature geknüpft und soll kuratierte Beiträge, Fotos und Videos zu einem spezifischen Event in einem Feed bündeln. Nun kommt Facebook mit einer neuen App um die Ecke, die eine Art Periscope-Verschnitt ist und auf den Namen „Facebook Mentions“ hört.

Bildschirmfoto 2015-08-05 um 20.01.14



Seite 6 von 382« Erste...456789...Letzte »