WhatsApp wieder einmal down (Update: wieder da)

2. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Update: Rund 40 Minuten (bis ca. 15:10 Uhr) dauerte der Ausfall diesmal an. Ich hoffe, dass Ihr ihn alle gut überstanden habt.
WhatsApp-Nutzer werden es vielleicht bereits festgestellt haben, der Service funktioniert aktuell nicht. Wie es schon neulich der Fall war, schlägt die Verbindung zu den Servern fehl. Wird sicher nur ein temporärer Aussetzer sein, auch wenn diese sich seit der Facebook-Übernahme gefühlt gehäuft haben. Letztes Mal war WhatsApp für 4 Stunden nicht erreichbar. Alternativen gibt es ja zu Genüge, so richtig durchsetzen mag sich aber keine. Seit heute (2. April 2014) um ca. 14:30 Uhr besteht der Ausfall, auf der WhatsApp Webseite gibt es bisher keine Erklärung.

WhatsApp_02_04_14

LINE Messenger jetzt mit 400 Millionen Nutzern

2. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WhatsApp konnte heute schon einen neuen Rekord in Sachen verschickter Nachrichten vorweisen, LINE hat ebenfalls Zahlen parat, hier geht es jedoch um die registrierten Nutzer. 400 Millionen Menschen haben LINE zumindest schon einmal ausprobiert, also sich für den Dienst registriert. Während WhatsApp seine monatlich aktiven Nutzer nennt (letzter Stand 480 Millionen), gibt LINE nur die Registrierungen bekannt. Wie viele Menschen LINE tatsächlich aktiv nutzen, kann daher nicht gesagt werden. Am erfolgreichsten ist LINE mit 50 Millionen Nutzern in Japan. Thailand folgt mit 24 Millionen Nutzern, Indonesien hat 20 Millionen LINE-Nutzer. In Spanien ist Line auch sehr beliebt. 16 Millionen Nutzer hat Line in diesem Land, zum Vergleich: in den USA sind es nur 10 Millionen.

Line400Mio

Spotify mit Redesign und neuen Funktionen für Desktop, iOS und Web

2. April 2014 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat seine Apps für Mobile und Desktop überarbeitet, auch der Webplayer kommt in einem neuen Design. Das neue schwarze Theme des Players soll die Inhalten in den Vordergrund rücken, nicht von der Musik ablenken. Mit der neuen Musiksammlung und dem verbesserten Browse-Feature ergibt sich so für den Nutzer eine bessere Möglichkeit der Nutzung, die mit weniger Interaktionen zu Musik führt. Verfügbar ist das Spotify auf der dunklen Seite der Macht für die Desktop-Apps, im Webplayer und für iOS-Geräte. Die Android-Version soll später folgen, ob und wann eine neue Windows Phone-App folgt, konnte (oder wollte) Spotify nicht so deutlich sagen, heute und morgen wird es jedenfalls nicht der Fall sein.

Spotify_dark

iWork und Safari: Apple mit Updates

2. April 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kaum ist Office für das iPad da, legt man auch bei Apple wieder nach – die Firma aus Cupertino hat jüngst ein großes Update auf den Plattformen Mac, iOS und Cloud ausgerollt, dass mittlerweile per Update für alle erhältlich ist. In der Cloud-Variante wurde nun alles auf Retina-Bildschirme angepasst und Dokumente können nun schreibgeschützt für andere Nutzer freigegeben werden. Die Neuerungen könnt ihr auch einsehen, wenn ihr euch in die iCloud einloggt.

icloud pages

DataMan Next: mobilen Datenverbrauch unter iOS anzeigen, gerade kostenlos

1. April 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein kleines Tool namens DataMan Next ist gerade für iOS kostenlos zu haben. Mit der App könnt Ihr Euer wöchentliches, monatliches oder 30-tägiges Datenlimit festlegen und Euch vor Verbrauch des Inklusivvolumens warnen lassen. Das Tool trackt mobile und WLAN-Daten getrennt, auch Tethering wird in die Anzeige mit einbezogen. Wann man über den Verbrauch informiert wird, legt man in den Einstellungen selbst fest. Über verschiedene (kostenpflichtige) Themes lässt sich zudem die Optik der App anpassen. Ebenfalls versucht die App, den künftigen Verbrauch vorherzusehen, wie gut dies klappt, konnte ich jetzt auf die Schnelle allerdings nicht ausprobieren. Solche Tools bieten auch einige Mobilfunkanbieter, meines Wissens nach aber nicht alle, vielleicht sucht von Euch jemand ja gerade genau so eine App.

iPhone 6: Display-Produktion soll im Mai starten, Probleme mit 5,5 Zoll?

1. April 2014 Kategorie: Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wie gestern schon beim angeblichen Gehäuse-Leak des iPhone 6, möchte ich auch hier noch einmal darauf verweisen, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, bis ein neues iPhone auf den Markt kommt. Reuters berichtet nun, dass die Display-Produktion für das neue iPhone im Mai anlaufen soll. Bisher wird davon ausgegangen, dass Apple zwei verschiedene Displaygrößen anbieten wird. 4,7 Zoll und 5,5 Zoll sind im Gespräch. Die Produktion der Displays soll mit den 4,7 Zoll-Modellen beginnen, die 5,5 Zoll-Variante soll Monate später folgen. Die Hersteller sind die üblichen Verdächtigen: Japan Display Inc., Sharp Corp und LG Display Co Ltd.

100708_Pudong_Hero_PR

iPhone 6: Lasset die Leaks beginnen

31. März 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone. Dieses Jahr sollte Apple mit einem neuen Design ankommen, wenn man den bekannten Zyklen treu bleibt. Aber nicht nur das, Gerüchte sehen sogar Modelle in zwei verschiedenen Größen auf uns zukommen. Jetzt sind drei Bilder aufgetaucht, die das iPhone 6 bei Foxconn zeigen sollen. Ein Foto in einem Word-Dokument, abfotografiert von einem Monitor. Die Qualität der Bilder spricht für sich und so fällt es schwer, Anhaltspunkte zu finden, ob es sich hier tatsächlich um eine neue iPhone-Generation handelt. Was man sieht, passt sehr gut zu den bisherigen Gerüchten. Das Bauteil, welches die Rückseite des vermeintlichen iPhone 6 zeigt, ist sehr flach, außerdem komplett aus Metall. Unterbrochen wird das Gehäuse von Kunststoff-Linien. Diese würden wohl dafür sorgen, dass die ganze Funktechnik in dem Gerät auch noch nach außen abstrahlen kann.

iPhone6_leak_03_14

Google bringt Pokémon auf Smartphones und Tablets

31. März 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google kommt einmal mehr um die Welt zu retten. Während man von Nintendo wohl auch in absehbarer Zeit keine der wertvollen Titel auf Smartphones sehen wird, kann man jetzt zumindest dank Google ein bisschen Pokémon zocken. Realisiert wird dies über Google Maps auf Android- oder iOS-Geräten. Unter dem Suchfeld erscheint ein Start-Button, danach wird man sofort zum Pokémon-Labor katapultiert, dass sich komischerweise in direkter Umgebung des CERN-Forschungsinstituts in der Schweiz befindet. Auf der Karte sieht man dann verschiedene Pokémon, die man direkt fangen kann. Jedes gefangene Pokémon wird in den Pokédex aufgenommen. 150 Stück der niedlichen Monster gibt es zu sammeln, so viele wie in der Original-Version des Spiels.

Pokemon_GoogleMaps

Rdio ab sofort mit Chromecast-Unterstützung

31. März 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstreaming-Dienst Rdio hat heute neue Apps für iOS und Android veröffentlicht, sowie seinem Webplayer eine Chromecast-Button verpasst. Somit kann Musik von Rdio nun auch direkt an Google Chromecast geschickt werden. Die Steuerung erfolgt weiterhin über die App, auf dem TV-Bildschirm wird das Album-Cover angezeigt. Wer Musik lieber mittels Chromecast an normale Boxen schicken möchte, findet hier eine Lösung. Die App für iOS wurde bereits aktualisiert, Ihr könnt also sofort mit dem Streaming beginnen. Im Google Play Store wird für die Rdio-App noch eine Version vom 5. März angezeigt, das Update sollte aber auch dort bald aufschlagen. Der Webplayer hat das neue Feature ebenfalls bereits aktiv.

Rdio_Chromecast

30 Tage-Testversion der TomTom Navigations-App für iOS im App Store erhältlich

31. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Hersteller von Navigations-Geräten und -Software haben es dieser Tage schwer, viele Navigationsgeräte werden gegen Smartphones ersetzt, auf denen entsprechende Software läuft. Hier buhlen zahlreiche Hersteller um die Gunst der Kunden, einer von ihnen ist das Navigations-Urgestein TomTom.

30 Tage TomTom Testversion AppIcon (1)



Seite 6 von 235« Erste...456789...Letzte »