Apple iBooks Store: „Düsterbruch“ von Eva Almstädt – kurze Zeit kostenlos

27. Dezember 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Momentan gibt es viel auf die Ohren. Wir berichteten hier über die Sonderangebote von Spotify und Google Play Musik, aber auch über ein Mixtape der Beginner und ein kostenloses Hörspiel mit Sherlock Holmes. Aber auch Leseratten können etwas abstauben. Zwischen dem 27. Dezember und dem 29. Dezember 2016 stellt das iBooks Store-Team gemeinsam mit Bastei Entertainment den Nordsee-Krimi „Düsterbruch“ von Eva Almstädt für drei Tage kostenlos zur Verfügung.

„MyScript Nebo – Notizen für Apple Pencil“ derzeit gratis (Windows 10 auch!)

26. Dezember 2016 Kategorie: iOS, Windows, geschrieben von: caschy
neboSolltet ihr ein iPad Pro und gar den Apple Pencil euer Eigen nennen, dann könnt ihr derzeit „MyScript Nebo – Notizen für Apple Pencil“ im App Store gratis bekommen. Hierbei handelt es sich um eine gut bewertete App, die – ihr erratet es schon – für die Verwaltung eurer Notizen gedacht ist, die ihr mit dem Apple Pencil anfertigt. Zitat der Entwickler: “ So können Sie Ihre Notizen schnell mit der Hand schreiben, zeichnen, bearbeiten und formatieren, sofort konvertieren und als digitale Dokumente versenden.“ Ihr verfasst also handschriftlich Text und könnt diesen später direkt in Text konvertieren und weitergeben. Alternativ? Klar, GoodNotes. Kostet aber.

iPhone: Einstellungen der Kamera beibehalten (Modus und Filter)

24. Dezember 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
Ich schrieb es schon diverse Male hier im Blog: Wir besitzen keine Kameras mehr, fotografieren ausschließlich mobil, nehmen auch Videos nur mit Smartphones auf. Reicht uns. Wer mit der Kamera des iPhones fotografiert, der wird vielleicht mitbekommen haben: Man kann diverse Modi nutzen, die Kamera springt nach einer Zeit der Nichtnutzung wieder auf ihren Standard. Kein Filter, normales Foto eben. Das muss aber nicht sein, denn vielleicht fotografiert ihr aus dem Stand lieber mit der zuletzt vorgenommenen Einstellung – vielleicht, weil ihr ein bestimmtes Event immer als Porträt oder Quadrat mit einem bestimmten Filter schießen wollt.

Angry Birds Blast: Schweine und Vögel treffen sich zum Casual Gaming

24. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Auch wenn in den letzten Tagen vor allem Super Mario Run die mobilen Spiele dominiert hat, gab es natürlich auch andere Neuveröffentlichungen. Angry Birds Blast zum Beispiel, ein weiterer Teil der Angry Birds-Reihe, der sich zwar des Namens bedient, schon lange aber nicht mehr mit dem coolen Physik-Puzzler zu tun hat, der 2009 veröffentlicht wurde und zum absoluten Überraschungshit wurde. Mittlerweile ist Angry Birds nicht mehr einfach nur ein Game, es hat sich ein regelrechtes Universum gebildet, das merkt man leider auch an den Games, sie werden nur noch für die Masse produziert.

Drop Flip: Physik-Puzzler für iOS als App der Woche kostenlos

24. Dezember 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_dropflipEin freundliches Puzzle-Game stellt Apple diese Woche kostenlos als App der Woche für iOS bereit. Drop Flip kommt mit super simpler Grafik und auch das Spielprinzip könnte einfacher nicht sein. Eine Kugel muss in den Eimer, sie fällt einfach herunter, wenn man das Tor öffnet. Da der Eimer nur im ersten Level direkt unter der Kugel steht, erweist sich das bei jedem Levelanstieg natürlich als schwierigeres Unterfangen. Hindernisse sind aber nicht nur als solche zu betrachten, sie können der Kugel auch bei der Entscheidung helfen, welchen Weg sie denn einschlagen soll.

Pokémon GO mit Feiertags-Neuerungen

23. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: caschy
Eigentlich verleitet das Wetter ja zu einer Runde Super Mario Run – aber sicherlich werden es auch viele dieser Tage nach draußen schaffen, um das eine oder andere Weihnachts-Pfund abzulaufen. Diese Chance bietet sich ja bei Pokémon GO andauernd und in den kommenden Tagen noch mehr. Ab dem Morgen des 25. Dezembers 2016 bis zum Nachmittag des 3. Januars 2017  wird euch an den PokéStops an jedem Tag nach eurem ersten Drehen an der Fotoscheibe eine Einmal-Ei-Brutmaschine überlassen, man hat also eine höhere Wahrscheinlichkeit entgehen, Togepi (und weitere Pokémon) schlüpfen zu lassen.

ZDFmediathek für iOS: Update bringt Verbesserungen des Players

23. Dezember 2016 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Die ZDFmediathek für iOS hat ein Update erhalten, das sich vor allem dem integrierten Player annimmt, der einige Verbesserungen erhalten hat. Er bietet nun eine Dauer- und Restzeit-Anzeige, außerdem wird in den Vollbildmodus gewechselt, wenn man das iPhone dreht. Optimiert wird mit dem Update auch die Nutzung in Verbindung mit einem Chromecast, solltet Ihr dahingehend Probleme festgestellt haben, probiert das ruhig noch einmal aus. Auch gibt es nun 3D Touch-Shortcuts auf dem Homescreen, so gelangt man direkt in die Bereiche „Sendung verpasst“, „Mein ZDF“ und „Live TV“. Außerdem funktioniert Voice Over in dieser Version wieder, ein Fehler bei der Anzeige der Suchergebnisse wurde behoben und personalisierte Empfehlungen werden angezeigt.

iOS und Android: 15 Ratgeber-Apps für lau bzw. reduziert erhältlich

23. Dezember 2016 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Das Entwicklerteam der Kigorosa UG – eigentlich ein Ausflugsportal für Familien – hat sich dieses Jahr wieder einmal dazu entschieden, seine Apps als Weihnachts-Goodie zu verschenken beziehungsweise zu reduzieren. Wir haben schon ein paar Mal von ähnlichen Aktionen seitens Kogorosa berichtet. Bekannt sind diese vor allem für ihre Eltern-Ratgeber-Apps. So gibt es aber auch Ratgeber für Nicht-Eltern, die an ihrem lila-farbenen Icon zu erkennen sein sollen. Mittlerweile haben sich da bereits 15 Apps angesammelt, die nun bis einschließlich 24.12.2016 kostenlos oder eben reduziert zu bekommen sind. Unter iOS spare man damit knappe 21 €, wer Android nutzt, kann immer noch bis zu 15 € sparen.

Fantastical: Beliebter iOS-Kalender derzeit reduziert

23. Dezember 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
fantastical logoKurz notiert: Auf der iOS-Plattform habe ich schon diverse Kalender ausprobiert, mal Readdle Calendars, den Week Calendar und natürlich auch den beliebten Kalender Fantastical. Dieser ist für iPhone, iPad und auch für den Mac zu haben – wobei die Mac-Version eher für Nutzer gedacht ist, die den Kalender wirklich stark nutzen, Gelegenheitsnutzern kann ich den Spaß aufgrund des Preises nicht empfehlen. Fantastical bietet seine Apps für gewöhnlich wie folgt an: 4,99 Euro für die iOS-App und 9,99 Euro für die iPad-App. Hatte damals beide gekauft und finde sie wirklich gelungen. Die Besonderheit bei Fantastical ist die natürliche Eingabe von Terminen.

macOS und iOS: App Santa hat wieder reduzierte Apps im Sack

23. Dezember 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Weihnachtszeit ist mittlerweile auch App Santa-Zeit. App Santa bringt euch zahlreiche Apps für Apples iOS und macOS Betriebssystem zu einem reduzierten Preis. Falls man sich also schon vor Weihnachten beschenken will, kann man sein iOS-Gerät oder seinen Mac mit einer ganzen Ladung Apps aufwerten, die App Santa in seinem Sack hat. Unter ihnen sind teilweise sehr bekannte und beliebte Apps, beispielsweise der Twitter-Client Tweetbot, auf dessen Preisreduzierung wir aber bereits hingewiesen haben. Ob man die anderen Apps braucht, hängt von der eigenen Nutzung ab. So gibt es noch den gut bewerteten Podcast-Player Castro, für alle, die vielleicht etwas besser organisiert als mit Apples eigener App Podcasts hören wollen.