BBC iPlayer nun auch in Deutschland verfügbar

8. August 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_bbc_iplayerIm Juli gab BBC die internationale Verfügbarkeit der beliebten iPlayer-App für Android und iOS bekannt. Nach dem Start in Irland war unklar, wann es in anderen so weit sein würde. Für Deutschland ist das jetzt der Fall, wie uns Hendrik freundlicherweise mitgeteilt hat. Zumindest unter iOS, denn die Android-App wird weiterhin als „mit keinem Gerät kompatibel“ im Play Store angezeigt, das sollte sich aber ebenfalls rasch ändern. Mit der App habt Ihr nicht nur Zugriff auf die Livestationen von BBC World, sondern könnt auch auf ältere Inhalte zugreifen.

Runtastic Leg Trainer: Upgrade auf Vollversion für iOS aktuell kostenlos

8. August 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_legtrainerSucht man eine spezielle Fitness-App, wird man höchstwahrscheinlich bei Runtastic fündig. Das Unternehmen hat zahlreiche Apps im Angebot, darunter eben auch spezialisierte wie den Leg Trainer. Die App kann normalerweise kostenlos geladen werden, das Upgrade auf die Vollversion lässt sich Runtastic aber bezahlen. iOS-Nutzer können diesen In-App-Kauf aktuell kostenlos tätigen. Die App bietet Trainingsvideos, die passende musikalische Untermalung und kann auch auf Apple Watch und Apple TV genutzt werden. Ihr müsst Euch übrigens weder registrieren, noch bei Runtastic einloggen, um das Angebot wahrzunehmen. Einfach die entsprechenden Screens skippen (einmal versteckt unten, danach rechts oben) und gut. Wie lange der In-App-Kauf noch kostenlos angeboten wird, wissen wir nicht, schaut also gut hin, bevor Ihr den Kauf bestätigt.

Im Test: Coqon – smartes Wohnen aus Bremen

7. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow
coqon_logoVon Smart Home-Produkten liest man bei uns ja des Öfteren. Der Großteil der Bevölkerung ist von dem vernetzten Heim allerdings immer noch ein wenig abgeschreckt. Auch ich gehörte bis vor Kurzem noch zu denjenigen, denen so eine Einrichtung und die dauerhafte Konnektivität meines Heims ein Gräuel waren. Nicht weil ich Aluhut-Träger wäre und alles fortschrittliche Gedöns verteufle, sondern vielmehr weil ich schlichtweg zu faul war, mich mit dem Thema großartig beschäftigen zu müssen. Doch ich sollte mich eines besseren belehren lassen, denn ein Bremer Unternehmen ließ uns ein Paket mit ein paar seiner eigenen Smart Home-Lösungen zukommen, die mich dann schlussendlich doch interessierten.

Gboard: Googles iOS-Tastatur macht einen guten Eindruck

7. August 2016 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy
gboardKurzum und vorab: Google hat seine iOS-Tastatur auch in Deutschland veröffentlicht und es ist meiner Meinung nach die bisher beste Lösung für mich in punkto Drittanbieter-Tastatur. Ich bin in zwei Welten unterwegs, Android und iOS. Ich kenne also zwei Arten der Eingabe von Texten, denn seit es möglich ist, wische ich Wörter. Das fing unter Android für mich an. Ich wische Wörter gefühlt schneller als dass ich sie tippe. Die Android-Plattform bietet unfassbar viele Tastaturen an, ich war da mit Swype, SwiftKey und dem Google Keyboard unterwegs.

Testbericht: Bose QC35 – wie Sie hören, hören Sie nichts

6. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow
bose logoEs ist wirklich nicht einfach zu beschreiben, wie oft und intensiv ich eigentlich so in meinem Alltag mit Musik zu tun habe und wie ich diese dann für mich dosiere. Das Autoradio dudelt ununterbrochen, daheim sind es meist die CDs vom Sohnemann, die mich berieseln und zwischendurch bin ich einfach auch mal ganz froh, wenn es um mich herum einfach mal still ist, beim Bloggen zum Beispiel. Da unterscheide ich mich ganz klar von vielen, ich weiß. Aber es gibt so Momente, da will ich einfach MEINE Musik hören. Volbeat, Broilers und gelegentlich auch Iron Maiden und diverse andere Interpreten, die viele vielleicht eher in die Schublade „Der is irgendwie anders“ abschieben würden.

HTC kündigt weltweiten Start von VIVEPORT an

6. August 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, Software & Co, Wearables, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_htcHTC ist spätestens seit dem Release seiner VR-Lösung HTC Vive einer der Vorreiter im Bereich der virtuellen Realität. Aber einfach nur entsprechende Hardware anzubieten reicht dem Hersteller offenbar nicht. Denn mit VIVEPORT möchte das Unternehmen nun eine Oberfläche bieten, die für Entwickler und Kunden die ideale Plattform für alle möglichen Virtual Reality-Anwendungen ist. Am gestrigen Freitag kündigte man nun den globalen Start des Dienstes an. Die Entwickler-Betaversion steht in Kürze bereit, im Herbst soll dann die breite Masse endlich Zugang dazu bekommen. VIVEPORT verstehe sich als „ein Ort zum Entdecken, Entwickeln, Vernetzen, Anschauen und Shoppen“.

Apple soll Bluetooth-Headset mit eigenem BT-Chip zusammen mit nächstem iPhone vorstellen

6. August 2016 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_appleBald sind die Spekulationen und Mutmaßungen zum nächsten iPhone erst einmal vorbei. Mitte September dürfte die Vorstellung über die Bühne gehen. Je näher dieser Zeitpunkt rückt, desto mehr Informationen möchte manch einer haben, so wie eine Quelle von Forbes, die über Apples Bluetooth-Headset bescheid wissen soll. Das neue iPhone – oder mindestens eins der neuen iPhones – soll ohne Kopfhöreranschluss kommen. Die Verbindung zwischen iPhone und Kopfhörer erfolgt via Lightning Port oder eben Bluetooth. Nun haben Bluetooth-Headsets für gewöhnlich eine miese Akkulaufzeit und haben verbindungstechnisch dem einfachen einstöpseln via Kabel das Nachsehen.

Must Try: Google zeigt bei Suche nach Restaurants in den USA ab sofort Kritiken an

5. August 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoGoogle möchte nicht nur alles über Euch wissen, sondern Euch auch stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zum Beispiel, falls Ihr auf der Suche nach bestimmten Lokalitäten seid. In den USA zeigt Google bei der Suche über die mobile App nun Kritiken zu Restaurants an. Man sucht weiterhin einfach nur nach „China Restaurant“ oder was auch immer man sucht und erhält dann in den Ergebnissen Kritiken angezeigt. Also nicht einfach nur eine Sterne-Wertung auf User-Feedback basierend, sondern Kritiken von Fachleuten, inklusive der Top-Listen seriöser Publisher.

iOS: hocus, Musemage & ProCam 3 kostenlos

5. August 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
ios 10Wer auf der Suche nach Gratis-Apps ist, der bekommt es zumindest auf der iOS-Plattform heute leicht gemacht, denn gleich drei vormals kostenpflichtige Apps sind derzeit gratis zu haben.  Eine der App ist die App der Woche, also eine Woche kostenlos zu haben. Bei den anderen Apps ist nicht bekannt, wie lange diese kostenlos zur haben sind. Die App der Woche ist hocus, ein ziemlich kniffeliger Puzzler, der ein wenig die Hirse anstrengt. Sollten euch die 85 inkludierten Level nicht reichen: es sollen welche per Update nachgeschoben werden, des Weiteren ist mittels Level-Editor das Erstellen eigener Aufgaben möglich.

Pokémon GO: Niantic erklärt Serverprobleme

5. August 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_pokemongoPokémon GO, der Hype hält nach wie vor an, ist nach wie vor nicht in allen Ländern verfügbar. Der Grund dafür liegt auch mit an den Zugriffen durch Drittanbieter-Apps auf die Pokémon GO-Server. Diese blockierte Niantic nun – zum Ärger vieler Spieler – und wird daran wohl auch festhalten, denn wie stark diese Zugriffe Einfluss auf die Server nehmen, zeigt eine recht einfache, aber sehr anschauliche Grafik. Unschwer zu erkennen ist der Zeitpunkt der API-Änderungen und somit das Aus für Dritt-Apps. Erst nach diesen Sperren konnte Niantic das Game gestern auch in Brasilien veröffentlichen.



Seite 6 von 489« Erste...234567891011...Letzte »