WerStreamt.es veröffentlicht iPhone-App

14. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Die Webseite WerStreamt.es kennen sicherlich viele unserer Leser, in einem meiner Beiträge zum Thema Video-Streaming wurde diese genannt. Was die Seite macht, ist ratz fatz erklärt: ihr sucht einen Film oder eine Serie und als Suchergebnis kommt im besten Falle einer der Dienste heraus, den ihr nutzt. Unterstützt werden momentan die Dienste / Anbieter Amazon, iTunes, Maxdome, Netflix, Watchever, Videobuster, Videoload, Snap by Sky, Sky Go, videociety, Xbox Video, GooglePlay, MyVideo und Netzkino.

Entwickler Jundroo verschenkt Spiele wie SimpleRockets und SimplePhysics

14. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Die Entwicklerschmiede Jundroo ist euch unter Umständen schon über den Weg gelaufen. Jundroo stellt Spiele für iOS und Android her und hier hat man sich auf alles eingeschossen, was ein wenig mit Physik zu tun hat. Momentan verschenkt man einige Spiele für Android und iOS um das neue Spiel namens Simple Plane zu bewerben.

IMG_1957

BlackBerry Messenger (BBM) 2.6 für Android, iOS und BlackBerry verfügbar

13. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der BlackBerry Messenger (BBM) hat ein lange angekündigtes Update erhalten. Für die Plattformen Android, iOS und BlackBerry steht ab sofort Version 2.6 zur Verfügung, die ein paar Neuerungen im Gepäck hat. Diese beinhalten auch das Versenden von Stickern in gruppen-Chats, sowie die Erhöhung des maximalen Timers bei selbstzerstörenden Nachrichten auf 60 Sekunden. Die iOS-Version hat ein an iOS 8 angepasstes Design erhalten und auch die neuen Displaygrößen werden unterstützt.

BBM_Android_Landscape

TwelveSouth bringt BookBook für die neuen iPhones

12. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

unnamed

TwelveSouth, Hersteller von diversen Zubehör-Artikeln rund um iPhone, MacBook, iPad und iMac hat heute den neusten Streich vom Fließband gelassen. Wie auch schon damals bei MacBook hat man eine Hülle auf den Markt gebracht, die im Stil eines alten Buches daher kommt. Hässlich ist definitiv anders, ich mag diesen Look. BookBook, so der Name des Ganzen, ist für das neue iPhone 6 und das iPhone 6 Plus zu haben. BookBook ist aus Leder und bietet noch die Möglichkeit, als Ständer zu fungieren, zudem sind Kreditkarten und Papiergeld verstaubar.

iOS-Games: Space Qube kostenlos, Veröffentlichung von Papers, Please für das iPad

12. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über zwei iOS-Games gibt es zu berichten, das eine ist als App der Woche kostenlos, das andere ist frisch auf dem iPad zu haben und hat bereits jede Menge Preise abgeräumt. Bei der kostenlosen App der Woche handelt es sich um Space Qube, ein “Shoot em up-Spiel mit retro-futuristischer 3D-Grafik”. Das heißt in diesem Fall, dass Klötzchengrafiken in einem 3D-Modell verwendet werden. Das Game ist im Prinzip wie Space Invaders, nur eben dreidimensional. Die Steuerung ist überraschend gut, leider wird es auf dem Display schnell unübersichtlich. Für zwischendurch kann man das Game schon einmal kostenlos mitnehmen.

Download @
App Store
Entwickler: Owen Wu
Preis: 2,69 €

Hermes mit digitaler Paketscheinerstellung per App

12. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Hermes

Den Dienstleister Hermes werden sicherlich alle von euch kennen. Wohl kaum ein Paketdienstleister wird nach meinem Empfinden in sozialen Netzwerken häufiger kritisiert – toi,toi,toi – ich kann bisher nichts Schlechtes sagen. Aber darum soll es nicht gehen, sondern um eine Neuerung, die Hermes-Kunden nun nutzen können. Die Hermes-App für Android und iOS hat nämlich Neuerungen spendiert bekommen, die das Erstellen von Paketscheinen in der App erlaubt – der Drucker in den eigenen vier Wänden soll wegfallen, wenn es nach Hermes geht. Ausdruck und Bezahlung der mobil erstellten Paketscheine erfolgen in den über 14.000 Hermes PaketShops.

Deezer verpasst mobilen Apps ebenfalls Redesign: Android sofort, iOS später

12. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstreaming-Dienst Deezer hat seinen mobilen Apps nach der Neugestaltung des Web-Players ebenfalls einen neuen Look verpasst. Dieser bringt auch die verbesserte Flow-Funktion in die App. Nutzer können so einzelne Titel “liken” oder “disliken”, was sich auf künftige Vorschläge auswirkt. Außerdem erhält man direkt auf dem Begrüßungsbildschirm Vorschläge für Radiokanäle, Alben oder Playlisten, die auf den persönlichen Lieblingssongs basieren. Über die Warteliste können einzelne Songs in die neue Playlist eingefügt werden, angezeigt werden vorherige und künftige Titel.

Deezer_Flow

Microsoft veröffentlicht neue MSN Apps für Android, iOS und Windows

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im September erhielt das Nachrichtenportal MSN ein neues Design, neue mobile Apps, die die Bing-Apps ersetzen, sollten folgen. Jetzt ist es so weit, die neuen Apps sind für Android, iOS, Windows und im Amazon App Shop verfügbar. Insgesamt gibt es nun sieben Apps mit MSN-Branding, allerdings sind nicht alle auf allen Plattformen verfügbar. Diese synchronisieren sich auch plattformübergreifend, wenn man sich mit seiner Microsoft-ID in die jeweiligen Apps einloggt.

MSN_Apps

Gemischt: Telegram, SoundCloud, Deviantart, Scanbot, Scrolls, Lumia 535, Candy Crush Saga & Co

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Games, Google, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Vermischtes aus der Welt der Technik. Nennenswertes, was es nicht zu einem eigenen Beitrag geschafft hat – hier in aller Kürze zur Information. Der Messenger Telegram hat auf der OS X-Plattform ein Update spendiert bekommen. In den Einstellungen findet man jetzt die Möglichkeit, genau zu bestimmen, welche Personen den eigenen Onlinestatus sehen dürfen. Weiterhin gibt es einen neuen Foto-Betrachter mit einer Lightbox, zudem eine verbesserte Übersicht über gesharte Medien in Gruppen-Konversation.

MacBook

Google App für iOS erhält Material Design und neue Funktionen

11. Dezember 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat seiner App für iOS einen Versionssprung auf 5.0 verpasst. Änderungen gab es nicht nur am Design, sondern auch an der Funktionsweise. Die App erstrahlt nun in Googles Material Design und kann mehr als vorher. So lässt sich mit der App nun auch Google Maps durchsuchen und auch Street View-Aufnahmen anzeigen. Die Suche gestaltet sich auch schneller, da man jederzeit über den Google-Button eine neue Suche starten kann, egal wo man sich gerade befindet. Außerdem kann man seine zuletzt besuchten Webseiten schnell erneut aufrufen, diese werden von der App nun auch angezeigt. Falls Ihr die App bereits installiert habt, erhaltet Ihr das Update automatisch, wer sie ausprobieren möchte, kann sie kostenlos im App Store laden.

Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos


Seite 4 von 316« Erste...234567...Letzte »