Smartphone verloren, suchen, löschen & sperren: Ein Blick in die neuen Google-Optionen

19. Juni 2016 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

GoogleLogo150Seit einem Jahr hat Google eine komplett neue Oberfläche, wo man so ziemlich alles findet, was in Sachen Konto so aufläuft. Viele Dinge, die man da findet, haben manchen Nutzer wahrscheinlich gar nicht mehr auf dem Schirm. Das sind ja nicht nur getätigte Suchabfragen, der Standortverlauf, sondern auch alle von euch getätigten Sprachbefehle. Sofern man angemeldet ist, verknüpft Google halt alles, was man über euch so herausfinden kann. Was ganz interessant ist, das sind die Neuerungen, die man hat einfließen lassen. Über den Android Geräte Manager bietet Google seit längerem an, ein Gerät zu finden, zu sperren oder auch zu löschen.

Spiele-Tipp für Android und iOS: Climber

18. Juni 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_climberEinfache Grafik, einfache Steuerung – oftmals reichen diese beiden Dinge, um vor allem im mobilen Bereich tolle Spiele zu fabrizieren. Wer mit solchen einfachen Games etwas anfangen kann, sollte sich einmal Climber anschauen. Wurde ganz frisch für Android und iOS veröffentlicht und überlässt Euch die Steuerung eines Balkens. Diesen müsst ihr in einem der Spielmodi entweder so weit wie möglich oder einfach ins Ziel bringen. Was wie immer einfach klingt, stellt sich als gar nicht so einfach heraus. Die Steuerung des Balkens erfolgt durch simples antippen, er dreht sich dann entweder nach rechts oder links um die eigene Achse.

iOS 10: Ein kurzer Blick in die Haus-App für Smart Home

18. Juni 2016 Kategorie: Apple, iOS, Smart Home, geschrieben von: caschy
Home Haus iOS HomeKitiOS 10 kommt mit einer eigenen App für das Smart Home. Natürlich setzt man hier auf den eigenen Standard HomeKit, der Einsatz eines iOS-Gerätes ist also immer die Voraussetzung, sofern es sich um kein Gerät handelt, welches noch einen zusätzlichen Hub für die Trennung hat. Die Hue-Lösung von Philips ist beispielsweise eine Lösung, die in HomeKit integriert werden kann, parallel aber auch von Android-Geräten über die Bridge angesprochen werden kann. HomeKit ist nicht neu, sondern schon eine verfügbare Geschichte, die ich im Falle von Elgato Eve auch einmal vorgestellt hatte.

iOS 10: Hey Siri nur auf einem Gerät

17. Juni 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
ios 10Kurz notiert: Ihr habt derzeit ein iPhone und ein iPad und beide sind auf den Zuruf „Hey Siri“ scharfgeschaltet? Dann kennt ihr vielleicht das Problem, dass beide Geräte anspringen und eine Eingabe erwarten. Dies hat wahrscheinlich mit iOS 10 ein Ende. Ich habe hier testweise mal mit Beta-Geräten und einem Final-Gerät getestet und konnte nachvollziehen, was ein Reddit-Nutzer verlauten ließ: Sind zwei empfangsbereite iOS-Geräte in Hörweite, so springt nur eines davon an, ein Gerät bekommt also den Vorzug. In der Konstellation iOS 9.3.2 und iOS 10 sprangen beide Geräte direkt an, sofern zwei iOS 10-Geräte nebeneinander lagen, wurde dies erkannt und der Zuruf Hey Siri schaltete nur das am nächsten gelegene Gerät ein.

Rockstar reduziert „GTA San Andreas“ und Co. für Android und iOS

17. Juni 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal
gta san andreas logoSeid ihr GTA-Fans der alten Schule? Besitzt ihr zusätzlich ein Smartphone oder Tablet mit Android oder Apple iOS? Dann sind die aktuellen Angebote von Rockstar etwas für euch. So haben die Entwickler die gesamten Titel der Reihe Grand Theft Auto im Preis reduziert. Falls ihr z. B. Bock habt erneut mit CJ durch Los Santos zu brettern, zahlt ihr aktuell nur 3,55 Euro (Android) / 3,99 Euro (iOS). Falls ihr in einem meiner Lieblingsteile, „GTA Vice City“, das 1980er-Jahre-Flair genießen wollt, sind derzeit 2,66 Euro (Android) / 2,99 Euro (iOS) fällig. Solltet ihr hingegen „GTA Liberty City Stories“ auf der PSP verpasst haben, könnt ihr dieses Spiel derzeit für 2,99 Euro (Android) / 2,99 Euro (iOS) kaufen.

TextGrabber + Translator: Scan- und Übersetzungs-App mit OCR für iOS aktuell kostenlos

17. Juni 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
App Store Artikel AppsKein Spiel, keine App für Kinder und dennoch keine App mit der jeder etwas anfangen kann. Das beschriebt die kostenlose App der Woche für iOS ziemlich gut. TextGrabber + Translator eignet sich nicht nur zur Digitalisierung von gedruckten Texten, sondern die App übersetzt diese auf Wunsch auch gleich noch. Erfasste Texte können auch bearbeitet werden und sie lassen sich in andere Apps teilen. Hinter TextGrabber steckt auch nicht irgendwer, sondern die Texterkennungs-Spezialisten von ABBYY. Als ich die App das letzte Mal genutzt habe, was 2014 rum gewesen sein sollte, funktionierte sie (für damalige Verhältnisse) super. Zig Updates später wüsste ich nciht, warum dies nicht mehr der Fall sein sollte. Falls Ihr Texterkennung mit optionaler Übersetzung gebrauchen könnt, schaut Euch die App an, sie kostet ja aktuell nichts.

„Pokémon Go“ für Android und Apple iOS erscheint im Juli

16. Juni 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal
artikel_pokemongo„Pokémon Go“ wird die illustren Monster von den Nintendo-Konsolen auf die Handhelds dieser Welt hieven. Das Spiel setzt auf Augmented Reality. Gamer sollen quasi in der realen Welt auf Erkundungstour gehen und dann die possierlichen Pokémon einfangen. Mittlerweile steht nun endlich der Erscheinungszeitraum fest: Im Juli 2016 soll „Pokémon Go“ für sowohl Apple iOS als auch Android auf den Markt kommen. Es wird auch ein Hardware-Accessoire geben, das Pokémon Go Plus. In den USA soll das kleine Gadget 34,99 US-Dollar kosten. In Deutschland ist die Veröffentlichung zwar auch angekündigt, der Preis fehlt aber noch.

Twitter-Apps für Android und iOS erhalten „Live“-Button für direkte Periscope-Streams

16. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
twitter artikel logoTwitter verteilt aktuell eine neue Möglichkeit, Persicope-Livestreams zu erstellen. Dies kann direkt über die Twitter-App geschehen, man muss für den Livestream also nicht mehr extra in die Periscope-App wechseln. Seit längerer Zeit können Streams direkt über Twitter geschaut werden, nun auch erstellt. Verfasst man einen Tweet, bekommt man neben den Buttons für Foto und Video noch einen Live-Button angezeigt. Sofern er denn schon in der App verfügbar ist, war bei mir nämlich trotz installierter und angemeldeter Periscope-App noch nicht der Fall. Wird in der Android- und iOS-Version der Twitter-App verfügbar sein. Ob die Funktion dazu führt, dass mehr Live-Video über Periscope gestreamt wird? Gut möglich, die direkte Integration sorgte zum Beispiel bei Facebook Live für eine rasche Akzeptanz des Dienstes.

iOS 10: Dark Mode, RAW-Fotografie, Parkplatzfinder und Schlaffunktion

16. Juni 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

ios 10In einigen Beiträgen haben wir bereits über einige Neuerungen von iOS 10 gesprochen. Wie so oft sind manche Sachen erst einmal nur später ersichtlich, denn in Keynotes geht es oftmals erst darum, etwas zu zeigen, was der Nutzer direkt sehen und „anfassen“ kann. Da geben sich Google, Microsoft und Apple eben nichts. Während der Apple WWDC 2016 Keynote wurde in keiner Weise von einem Dark Mode gesprochen, einer Option, die komplette iOS-Oberfläche farblich anzupassen. Die war im Vorfeld immer wieder als loses Gerücht gehandelt worden.

Opera Mini: Auch iOS-Version nun mit Adblocker

16. Juni 2016 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_opera_neuDas hat noch ein Weilchen länger gedauert als vermutet, angekündigt wurde der Adblocker für iOS bereits Anfang Mai, zum Zeitpunkt als der Adblocker seinen Weg auch in die Mini-Version für Android und Opera Desktop fand. Der Adblocker lässt sich allerdings nur im Datensparmodus „Opera Turbo“ nutzen, deaktiviert man den Datensparmodus komplett oder setzt ihn auf „Opera Mini“, kann man den Adblocker nicht aktivieren. Wenn ich den Überblick nicht komplett verloren habe, müssten nun alle Opera-Versionen mit dem integrierten Adblocker ausgestattet sein. Die aktuelle Version von Opera Mini (14.0.0) findet Ihr im App Store, falls Ihr den Browser nicht eh schon nutzt.



Seite 4 von 46912345678910...Letzte »