Google Play Books 2.0 für iOS veröffentlicht

2. Dezember 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat seiner iOS-App für Google Books ein Update spendiert. Dieses bringt ein paar Neuerungen, die zwar für eine 2.0-Version recht sparsam ausfallen, das Leseerlebnis dennoch verbessern sollten. So werden zum Beispiel Bücher jetzt in Kategorien aufgeteilt und können sortiert werden. Die Rubrik “Jetzt lesen” zeigt die Bücher an, die man zuletzt gelesen hat, außerdem werden dort auch personalisierte Empfehlungen angezeigt. Neu ist zudem, dass man ePub- oder PDF-Dateien vom iOS-Gerät aus direkt in Google Play Books öffnen kann. Neben der schon immer vorhandenen einstellbaren Textgröße, kann man nun auch per Doppel-Tap auf einer Seite in den Text zoomen. Kleine Änderungen, nichts weltbewegendes, aber wieder eine Verbesserung. Im Hardware-Bereich würde man wohl von Modellpflege reden.

Google Play Books 2.0 für iOS veröffentlicht Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

U: Cyberlink mit eigenem Messenger

2. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Mobile Messenger – ein mittlerweile unüberschaubares Feld, denn jeder Wald- und Wiesen-Anbieter hat da etwas eigenes im Programm. Oftmals locken sie mit netten Funktionen, können aber keine Nutzerbasis erreichen, da der Markt teilweise gesättigt wirkt. Facebook Messenger, WhatsApp, Threema, Telegram, und Hangouts dürften wohl die Messenger sein, die noch eine recht hohe Zahl an Nutzern hierzulande aufweisen, dann wird es entweder nischig oder spezieller (Snapchat und Co).

Maps.Me Offline Maps kostenlos: Holt OSM-Maps offline auf euer iPhone oder Android-Gerät

2. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Das Open Street Map-Projekt kennen sicherlich viele unserer Leser. Das 2004 gegründete Kartenprojekt OpenStreetMap ist ein freies Mitmach-Projekt, das für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt und erst jüngst den zehnten Geburtstag feierte.

Maps Me

Durch diese Karten können dann ganze normale Karten oder Spezialkarten abgeleitet werden, auch ist eine Navigation möglich. Die frei nutzbaren Karten werden mittlerweile in einer ganzen Reihe von Karten- und Navigations-Apps genutzt, im August hatten wir eine ausführliche Review über die skoobler-App GPS-Navigation und Maps.

Dropbox-Update für iOS erleichtert das mobile Editieren von Dateien und Ordnern

1. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke
Dropbox-Update für iOS erleichtert das mobile Editieren von Dateien und Ordnern Download @
App Store
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos

Kurz notiert: Dropbox macht im jüngsten iOS-Update das mobile Bearbeiten von Dateien und Ordnern ein wenig einfacher. Ein neues, leicht zu erreichendes Zusatzmenü am oberen rechten Bildschirmrand gibt euch Zugriff auf verschiedene Optionen wie Daten und Ordner umbenennen oder verschieben. Zudem blendet Dropbox die Toolbar künftig automatisch aus, um euch mehr Sichtfläche für Bilder oder Dateiinhalte zu schaffen. Einfach bei geöffneter Datei oder Bild irgendwo auf den Bildschirm tippen und die Toolbar verschwindet/erscheint. Außerdem könnt Ihr Office-Dateien via dedizierter Bearbeiten-Schaltfläche direkt in den jeweiligen Office-Apps öffnen. Das Update auf Version 3.6 soll im Laufe des Abends erhältlich sein. (Quelle: Dropbox)

Auxo 2: Jailbreak Tweak-Abzocke in Apples App Store

1. Dezember 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Da könnte man sich direkt zum Wochenanfang wieder aufregen. Der App Store von Apple ist ja bekannt für seine strengen Regeln. Umso überraschender ist es dann, wenn man über einen Jailbreak Tweak im App Store stolpert. Auxo existiert bereits seit 2012 und modifiziert den App Switcher auf gejailbreakten iOS-Geräten. Auxo 2 soll laut App-Beschreibung nicht nur den Quick Switcher an Bord haben, sondern auch Hot Corners und Multi Center. Klingt zu gut um wahr zu sein? Ist es auch, die App funktioniert nämlich definitiv nicht in der beschriebenen Art.

Auxo2

Reddit: Alien Blue in der Pro-Version gratis

1. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Nutzer der Plattform Reddit haben die Qual der Wahl: es gibt gefühlt 100 Clients für Smartphones. Einer der definitiv besseren Clients für iOS ist Alien Blue. Die Software befand man bei Reddit als so gut, dass die App nun offiziell ist. Alien Blue, in seiner Pro-Variante übrigens kostenpflichtig, wurde durch die Übernahme nicht kostenlos gemacht, sondern nur für den Zeitraum von einer Woche, damit bestehende Nutzer auf die neue App umsteigen können. Zum heutigen Tag hat man die App wieder einmal kostenlos im Programm – dies bedeutet, ihr könnt In-App die Pro-Variante kostenlos freischalten. Als Alternative kann ich euch auch übrigens mal Beam empfehlen, ebenfalls ein guter Reddit-Client für iOS, welcher kostenlos ist.

Ski Challenge 15 für Android, iOS und Windows verfügbar, OS X Version folgt

30. November 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Winter, sondern auch das passende Spiel dazu. Ski Challenge ist für verschiedene Plattformen verfügbar, die Ausgabe für 2015 wurde bereits Anfang der Woche veröffentlicht. Lediglich die Mac-Version fehlt noch, diese soll aber bald nachgereicht werden. Wie der Name unschwer erkennen lässt, muss seine Spielfigur auf zwei Brettern durch das Spiel steuern. Den Challenge-Part übernehmen das offizielle Gewinnspiel und natürlich die Abfahrten gegen Online-Gegner.

Ausprobiert: Das iPad Air 2

29. November 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Seit etwas über einem Monat ist das iPad Air der zweiten Generation auf dem Markt. Zeit, die ich damit verbracht habe, Apples neustes Flaggschiff in Sachen Technik unter die Lupe zu nehmen. Apple hat es sich während der Präsentation im Oktober nicht nehmen lassen, noch einmal auf die geringe Tiefe des Tablets zu verweisen. Schon beim ersten iPad Air hatte man in einem Spot das iPad Air hinter einem Bleistift verschwinden lassen. So auch dieses mal – nur ist das iPad Air 2 noch einmal etwas dünner geraden, als sein Vorgänger.

IMG_0753

Jailbreak für iOS 8.1.1 offiziell veröffentlicht – zunächst nur unter Windows durchführbar

29. November 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das ging fix! Gerade mal 12 Tage ist der offizielle Release von iOS 8.1.1 durch Apple alt und meldet iDownloadBlog den ersten Jailbreak. Diesmal steckt allerdings nicht Pangu, der den letzten Jailbreak unter iOS 8.1 offiziell als erstes vollzog, hinter dem Jailbreak, sondern das chinesische TaiG Team. Der Jailbreak scheint voll funktionabel, jedoch steht das aktuelle Jailbreak-Tool ausschließlich für Windows zur Verfügung.

TaiG iOS 8.1.1 Jailbreak

Plex für iOS mal wieder reduziert

28. November 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Wer sich den kostenlosen Plex Media Server zuhause auf seinem NAS oder dem Computer installiert hat, der kann dessen Inhalte auf verschiedene Arten anschauen, so gibt es Apps für Smartphones und Tablets, aber auch Amazons Fire TV. In regelmäßigen Abständen bekommt man die Apps reduziert angeboten. Nachdem die Android-App reduziert angeboten wird, ist auch die iOS-App dran. Hier orientiert sich das Plex-Team an der Summe, die man für gewöhnlich immer in Promotion-Aktionen nimmt – 1,79 Euro werden fällig, sofern ihr euch für die iOS-App entschließt. Das letzte Update auf der Plattform liegt noch nicht lange zurück, letzten Monat passte man die App für iOS 8, die neuen iPhones und die neue Chromecast-Software von Google an. Letzte Woche erschien übrigens der Plex Media Server 0.9.11.4 mit einem neuen Auto-Updater für OS X und Windows.
(danke Olaf!)

Plex für iOS mal wieder reduziert Download @
App Store
Entwickler: Plex Inc.
Preis: 4,99 €


Seite 35 von 343« Erste...333435363738...Letzte »