Chrome Remote Desktop: Fernwartungs-Tool ab sofort auch für iOS

12. Januar 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Chrome Remote Desktop dürfte den meisten Lesern was sagen. Remote-App, um von Chrome zu Chrome fernzuwarten, auch mobil vom Android-Gerät zum Rechner. Heute dann die Neuveröffentlichung der iOS-App. Mit ihr ist es möglich, vom iPhone oder iPad aus einen Rechner fernzuwarten, auf dem Google Chrome läuft. Nutzer, die ferngewartet werden wollen oder die, die das Ganze ausprobieren wollen, müssen vorab die Remote-Erweiterung für Chrome installieren.

(via Chrome auf Twitter)

Chrome Remote Desktop
Chrome Remote Desktop: Fernwartungs-Tool ab sofort auch für iOS
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Apple iOS 8.2 Beta 4 veröffentlicht

12. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Die Entwickler und Mutigen unter euch können sich iPad, iPhone oder iPhone touch schnappen, denn Apple hat frisch die vierte Beta des mobilen Betriebssystems iOS 8.2 veröffentlicht. Dieses kann direkt via Updatefunktion auf eingetragenen Entwicklergeräten installiert oder aus dem Apple Dev Center heruntergeladen werden. Auf den ersten Blick konnte ich keine Veränderungen feststellen, auch das Changelog spricht lediglich von Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Gut möglich, dass man hier im WatchKit-Bereich noch gebastelt hat. Falls ihr was Spannendes findet, meldet euch einfach bei mir.

iphone

Apple App Store mit Spiele-Empfehlungen nach Altersklasse

12. Januar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

App Auswahl Kinder

Was früher das LCD-Spiel oder der Gameboy, ist heute das Tablet oder das Smartphone. Früher war es da noch etwas einfacher, geeignete Spiele zu finden – bei den LCD-Spielen war ja nur ganz wenig möglich – das sieht heute natürlich anders aus. Da kann es für Kiddies und Eltern hilfreich sein, Apps und Spiele nach Altersklassen übersichtlich einsehen zu können.

Threema 2.1: Messenger bringt Umfrage-Funktion, Windows Phone-Nutzer bleiben außen vor

12. Januar 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

threema

Bereits in diesem Beitrag berichteten wir davon, dass der Messenger Threema aus der Schweiz eine neue Funktion spendiert bekommt. Nutzer können in der App Umfragen erstellen, sodass Teilnehmer der Umfrage schnell abstimmen können und sich beispielsweise so auf ein gemeinsames Reiseziel oder ähnliches einigen können. Sicherlich kein Killer-Feature, wohl aber eines, was man nicht in anderen Messengern wie Telegram, Facebook oder WhatsApp vorfindet. Zum Zeitpunkt unseres letzten Beitrages war noch nicht klar, ob die Funktion auf den Plattformen Android, iOS und Windows Phone zur Verfügung steht, mittlerweile ist klar: Windows Phone-Nutzer müssen sich offenbar noch einige Zeit gedulden, die Funktion des Abstimmens wird erst einmal nur für Android und iOS verteilt.

Threema: Messenger bekommt Umfrage-Funktion

12. Januar 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: caschy

threema

Kurz notiert: Threema, der nach eigenen Aussagen “sichere Messenger aus der Schweiz”, wird am heutigen Montag mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Seitens Threema gab man bekannt, dass man heute mit dem Rollout einer neuen Funktion beginnen werde, die es den Nutzern erlaubt, Umfragen durchzuführen. Statt Kontakte zu fragen, in welche Kneipe man geht, definiert man in einer Umfrage einfach Auswahlmöglichkeiten, aus denen die Teilnehmer wählen dürfen. Das Ergebnis der Umfrage kann sowohl öffentlich angezeigt werden, alternativ können Nutzer geheim abstimmen. Sicher dürfte sein, dass Android ab heute mit der neuen Funktion ausgestattet wird, sobald wir genauere Informationen zum Update haben, werden wir euch informieren. Threema ist für iOS, Android und Windows Phone zu haben und ca. 80 Prozent der Benutzer kommen aus Deutschland.

Für Nachteulen: iPhone oder iPad dunkler als dunkel einstellen

11. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Nachteulen lesen ab und an im Bett. Das Problem? Bei vielen mobilen Geräten ist die unterste Helligkeitsstufe noch zu hell für die dunkle Umgebung und  nicht alle Apps verfügen über einen speziellen Nachtmodus. Während Android-Nutzer mit Twilight nachjustieren können, geht dies bei iOS-Geräten nicht so einfach – iPhone- oder iPad-Besitzer mit Jailbreak können maximal f.lux installieren.

iPhone

Runtastic Pro für iOS gerade wieder kostenlos

11. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Erst gab es Runtastic Pro für Android und Windows Phone kostenlos, nun legt man auch bei iOS nach. Die App ist immer wieder mal kostenlos zu haben, sodass man sich die Anschaffung, die ansonsten zwischen 3,99 Euro und 4,99 Euro liegt, sparen kann. Gerade nach Silvester und in den Zeiten der guten Vorsätze dürften Apps dieser Art Hochkonjunktur haben und Runtastic, welches mittlerweile größtenteils zum Springer-Konzern gehört, versucht sich so noch ein paar Kunden zu angeln. In diesem Sinne: wer noch nicht hat, der kann nun zuschlagen und sich den Spaß anschauen. (danke Ben!)

CloudyTabs 1.5 erschienen: iCloud Tabs für Nicht-Safari-Nutzer

11. Januar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Im März 2014 stellte ich hier im Blog ein kleines und nützliches Tool für alle vor, die vielleicht einen Mac haben, aber an diesem nicht Safari nutzen, wohl aber auf ihrem iPhone oder iPad. Zwar haben Chrome und Safari jeweils Funktionen, die es ihnen erlauben, geöffnete Tabs anderer Geräte anzuzeigen, allerdings funktioniert dies nur von Chrome zu Chrome oder von Safari zu Safari.

cloudytabs

Rise & Shine: iOS-Wecker-App bringt Euch zum Lächeln – ob Ihr wollt oder nicht

10. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt eine neue Wecker-App für iOS. Gibt es wie Sand am Meer? Ja, aber in dieser Form habt Ihr Euch bestimmt noch nicht wecken lassen. Rise & Shine heißt der Wecker, der erst Ruhe gibt, wenn Ihr ihn anlächelt. Nicht einfach nur kurz, sondern richtig lange (ca. 30 Sekunden). Wie lange Ihr noch lächeln müsst, seht Ihr an einem Fortschrittsbalken, der allerdings auch wieder rückwärts läuft, wenn Ihr Euer Lächeln unterbrecht.

RiseShine

Valiant Hearts – The Great War als IGN Spiel des Monats kostenlos für iOS

10. Januar 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch 2015 geht es mit den kostenlosen Spielen bei IGN für iOS weiter. Gestartet wird das Jahr mit dem Titel Valiant Hearts – The Great War, einem Adventure Game, dessen Story auf Briefen aus dem ersten Weltkrieg basiert. Die Comic-Grafik stört dabei weniger als man denken mag, im Gegenteil, sie passt eigentlich perfekt zu dem Titel. Ihr müsst Rätsel lösen und spielt Euch so durch die Geschichte, kommt Ihr einmal nicht weiter, steht ein Tipp-System zur Verfügung. Das Game ist in mehrere Episoden aufgeteilt, um die man das Game per In-App-Kauf erweitern kann (auch als Mulit-Pack mit 33 Prozent Ersparnis gegenüber Einzelkauf). Quasi ein Telltale-Game von Ubisoft.



Seite 35 von 355« Erste...333435363738...Letzte »