Google Drive für iOS: Ordnerfarben und Zugang zum Papierkorb

10. März 2016 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_Google DriveKurz notiert: Die Google Drive-App für iOS hat ein Update mit zwei kleinen Neurungen erhalten. Wie in der Android-Version seit Mitte Februar möglich, erhalten nun auch iOS-Nutzer Zugriff auf den Papierkorb, können gelöschte Dateien ansehen, wiederherstellen oder auch endgültig löschen. Die zweite Änderung betrifft die Ordnerfarben. Diese können nun angepasst werden – auch von unterwegs. Die Google Drive-App für iOS hat das Update bereits erhalten, als Nutzer habt Ihr die neuen Funktionen demnach bereits zur Verfügung.

PDF Expert unterstützt nun Hand-Off-Übergabe von Dateien zwischen iOS und OS X

10. März 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pdfexpertSolltet Ihr PDF Expert von Readdle sowohl mobil als auch auf dem Mac nutzen, könnt Ihr ab sofort noch leichter Dokumente zwischen den Geräten austauschen. Die neue Handoff-Funktion ermöglicht die Auswahl des auf einem iOS-Geräts geöffneten Dokuments direkt in der Mac-Version von PDF Expert. Wie das Ganze funktioniert, seht Ihr in unten eingebundenem GIF. Die Geschichte funktioniert wesentlich schneller als die Synchronisierung via Cloud und war laut Readdle ein von vielen Nutzern gefordertes Feature.

Let us loop you in – Apple lädt ein: Event am 21. März

10. März 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgApple-Interessierte können langsam das Geld im Sparschwein zählen, das nächste Event ist heute bestätigt worden, am 21. März geht es in Cupertino rund. Nach jetzigen Gerüchten soll Apple das iPhone SE  vorstellen – aber auch ein 9,7 Zoll großes iPad mit Pro-Funktionen und neue Apple Watch-Armbänder. Ferner werden Ankündigungen zu Software-Updates erwartet. Das iPhone SE soll dabei die Wünsche nach kleineren Displays befriedigen, so wird es lediglich 4 Zoll groß sein und neue Technik unter der Haube haben. Zu den weiteren Komponenten im iPhone SE sollen eine 12 Megapixel starke Kamera gehören, zudem soll es Konfigurationen mit 16 oder 64 GB Speichergröße geben. Ich persönlich schaue weniger auf das kleine iPhone, wobei ich das sicher auch mal ausprobieren würde – ich würde mal schauen, wie ich mit einem neuen iPad so klarkomme, das derzeitige iPad Pro ist etwas zu viel für mich in Sachen Größe. Ach ja – und Skylake in MacBooks wäre ja auch einmal eine Sache. Übrigens: es gibt einen Livestream.

Wikipedia geht mit verbesserter iOS-App an den Start

10. März 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Artikel_WikipediaSolltet ihr in der Wikipedia nachschlagen – und das nur über den Browser – dann habt ihr etwas mit mir gemeinsam. Zwar gibt es Apps, doch ich nutze gefühlt immer nur den Browser. Doch nun hat man bei Wikimedia nachgearbeitet und will die Nutzer mit einer verbesserten iOS-App in den Bann ziehen. Sie bietet nämlich nun empfohlene Artikel auf Basis dessen an, was ihr sucht. Ihr habt Artikel zu Sternbildern und Co gelesen? Gut möglich, dass euch ein Artikel zum Hubble Space-Teleskop vorgeschlagen wird – man lernt ja bekanntlich nie aus.

Chrome Browser für Android und iOS in Version 49 verfügbar

10. März 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_chromeDie Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Google Chrome unter Android nutzt, ist vermutlich höher als die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Googles Browser unter iOS nutzt. Für beide Systeme gibt es nun eine neue Version des Browsers. Das Update beinhaltet jede Menge Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen. Der iOS-Changelog zum Browser spricht außerdem von einem neuen Design für Lesezeichen, allerdings kann ich keinen Unterschied zur Vorgängerversion feststellen (nutze Chrome auf dem iPhone allerdings auch nicht so intensiv). Das Update sollte auch für Android bereits zur Verfügung stehen, falls nicht, hilft Euch der Weg über APKMirror (Version 49.0.2623.91). Da es aber keine bahnbrechend neuen Funktionen gibt, kann man wohl auch getrost warten, bis das Update automatisch bei einem ankommt.

oneSafe: Passwortmanager für iOS aktuell kostenlos erhältlich

10. März 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_onesafeEs gibt zahlreiche Passwortmanager für zahlreiche Systeme. Für welchen man sich entscheidet, ist auch eine Frage des Geschmacks. Wer eine einfache Lösung, vielleicht sogar nur lokal, sucht, könnte mit oneSafe fündig werden. Der Passwortmanager ist einfach aufgebaut, bietet aber dennoch genügend Funktionen, um auch unterwegs sicher auf seine Logins oder andere Daten zugreifen zu können. Bereits bei der Einrichtung hat man die Wahl, ob man die App via PIN, Passwort oder Muster schützen möchte, Touch ID-Nutzer können die App auch mit dem Fingerabdruck entsperren, um an die gespeicherten Inhalte zu kommen.

komoot: Rad- und Wanderkarte für Telekom Mobilfunkkunden kostenlos

9. März 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_telekomKunden der Telekom, die einen Mobilfunk- oder Magenta Eins-Vertrag haben, können jede Woche vom Telekom Mega-Deal profitieren. Während dieser in den letzten Wochen – was die Qualität der Angebote angeht – eher an die letzten Atemzüge von Groupon erinnert, gibt es diese Woche ein nettes Angebot für alle Outdoor-Aktivisten. Innerhalb der beliebten Rad- und Wander-App komoot gibt es die Rad- und Wanderkarte nämlich geschenkt. Dies gilt allerdings nur für eine Region, Ihr spart dadurch 8,99 Euro. Die Region kann beliebig gewählt werden, ruft man die Regionen zum ersten Mal auf, bekommt man die Region anhand seiner aktuellen Position vorgeschlagen, kann diese aber ändern.

Twitter für Android und iOS: Standortinformationen von Yelp können in Tweets integriert werden

9. März 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_twitterTwitter als Social Network kennt Ihr sicher, Yelp als Location-Bewertungsplattform ebenfalls. Die beiden machen nun gemeinsame Sache, sodass Twitter-Nutzer ihren Standort einfacher und informativer teilen können. Entscheidet man sich für die Freigabe des Standorts in einem Tweet, kann man nun nicht mehr nur Städte oder Stadtteile angeben, sondern konkretere Orte wie Restaurants angeben. Darüber hinaus wird der Tweet dann mit Informationen und Bildern von Yelp verknüpft, sodass mitlesende Follower weitere Informationen zur Location einsehen können. Zur Auswahl stehen immer die Yelp-Ergebnisse der näheren Umgebung. Bei der Funktion handelt es sich um eine Option, man muss diese also nicht nutzen, man kann sie in den App-Einstellungen deaktivieren. Verfügbar ist das Ganze vorerst in den Twitter-Apps für Android und iOS.

Verschlüsselung: Cryptomator jetzt auch als iOS-App

9. März 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

cryptEs gibt diverse Programme um auf diversen Plattformen Container anzulegen, deren Inhalt bei Bedarf unverschlüsselt dargestellt wird. Das hat bei vielen damals TrueCrypt gemacht, aber man darf hier sicherlich auch Dinge wie BoxCryptor oder auch VeraCrypt einwerfen. Aber auch seit einiger Zeit auf der OS X-Plattform zuhause (auch Windows und Linux!) und frisch aus der Beta: Cryptomator. Eine Open Source-Lösung um eben verschlüsselte (AES 256) Container anzulegen, deren Inhalt sich nach Eingabe eines Passwortes zeigt. Realisiert haben die App Sebastian Stenzel und Tobias Hagemann und heute ist dann auch die iOS-Ausgabe der App erschienen.

Apple Music und die Telekom: Das Medienformat wird nicht unterstützt

9. März 2016 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applemusicApple Music ist der Musikstreamingdienst meiner Wahl, die Telekom darf bei uns dafür sorgen, dass Bits und Bytes das Haus verlassen und auch wieder ankommen. Seit gestern Abend mögen nun die beiden nicht mehr so wirklich zusammenspielen. Während sich dies über iTunes auf dem Mac gestern Abend durch jede Menge geskippter Lieder äußerte, ist das iPhone da heute etwas freundlicher und spuckt eine Fehlermeldung aus, bevor das fröhliche Skippen losgeht und eventuell einmal ein Lied doch abgespielt wird. Die Fehlermeldung teilt mit, das Öffnen sei fehlgeschlagen. Das Medienformat wird nicht unterstützt.



Seite 35 von 470« Erste...31323334353637383940...Letzte »