Google Trips: Neue App soll euren Urlaub besser planen

19. September 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

google-tripsEine neue App von Google ist für Android und iOS ist nach längerer Betaphase erschienen. Sie hört auf den Namen Google Trips und möchte euren Urlaub verbessern. Innerhalb der App kann der Nutzer Reiseinfos einsehen – beispielsweise Informationen zu Gaststätten, Mietwagen oder Pläne. Auf der anderen Seite will die App damit punkten, dass sie auch Informationen offline vorhält – könnte praktisch werden, denn im Ausland hat man vielleicht erst einmal kein WLAN. Google Trips lädt unter anderem auf Wunsch automatisiert Mail-Inhalte bezüglich des Trips herunter, ähnlich wie es auch schon in Google Now realisiert wird.

Tweetbot 4 für iOS: reichlich Neuerungen und Profilnotizen in Update 4.5

19. September 2016 Kategorie: Apple, iOS, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

artikel_tweetbotDer wohl beliebteste Drittanbieter-Client für Twitter auf dem iOS – und auch Tool meiner Wahl wenn ich auf dem iPhone unsinnige Tweets verfassen möchte – wurde auf Version 4.5 aktualisiert. Mit im Schlepptau sind einige Bugfixes und unter anderem auch die Möglichkeit, sogenannte Profilnotizen für jeden Twitteraccount zu erstellen. Wenn ich also nun ein Profil blockieren möchte, kann ich mir in dessen Übersicht über das kleine Zahnrad-Symbol eine Notiz hinterlassen, warum ich das eigentlich getan habe. Oder vielleicht möchte man sich zu einer Person notieren, dass hier immer brandaktuelle Leaks aus der Techwelt zu erwarten sind.

Todoist für iOS 10: Neues Widget, neue Apple Watch-App, neue Sharing Extension

19. September 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

todoist artikel logoTodoist ist eine App zur Aufgabenverwaltung, die wir schon relativ häufig im Blog hatten. Die iOS-Variante hat letzte Woche ein größeres Update erhalten und wartet mit einigen Neuerungen, vor allem bezogen auf iOS 10 und watchOS 3 auf. Ziel des Updates ist es, dass Nutzer weniger Zeit in der App selbst verbringen, ihre Aufgaben aber natürlich trotzdem stets im Überblick haben. Dazu gehört das neue Widget, welches die Heute-Liste schnell verfügbar macht, per Wischgeste oder 3D Touch. Auch wurde das Design an Apples neue Designrichtlinien angepasst, es ist nun noch übersichtlicher.

Pebble Core erhält auch in Deutschland Unterstützung für Amazon Alexa

19. September 2016 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pebble_corePebble Core wird das erste Wearable von Pebble, das keine Smartwatch ist. Über Kickstarter konnte man sich das kleine Gadget bereits sichern, wer damals nicht zugeschlagen hat, wird bis Anfang 2017 warten müssen, um Pebble Core bestellen zu können. Kickstarter-Backer werden wohl ebenfalls Anfang nächsten Jahres beliefert. Bereits im Juni gab Pebble bekannt, dass Amazons künstliche Intelligenz Alexa auch mit Pebble Core nutzbar sein wird. Hierzulande damals eher weniger interessant, da Alexa nicht in Deutschland verfügbar ist. Das hat sich ja nun bekanntlich geändert, auch bei uns wird Alexa bald mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Google Allo soll am 21. September erscheinen

19. September 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Allo_Icon_NeuZur Google I/O 2016 stellte Google gleiche zwei neue Kommunikationstools für Android und iOS vor. Einmal die einfache Lösung für Videotelefonie namens Google Duo – und auf der anderen Seite den Messenger Allo. Dieser soll nicht nur mir Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und temporären Inkognito-Chats aufwarten können, sondern auch einen smarten Google Assistenten Huckepack haben, der Dinge wie bekannte Orte in der Nähe, Fußballergebnisse oder Kalenderinhalte auf Nutzerbasis bereithalten soll.

Twitter für iOS: Nutzer haben mehr Kontrolle direkt in der Timeline

16. September 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

twitter artikel logoTwitter-Nutzer, die auf den offiziellen Client für iOS setzen, können ab sofort auf eine neue Art mit Tweets in ihrer Timeline interagieren. An jedem Tweet ist ein Erweiterungssymbol zu sehen. Tippt man dieses an, erhält man eine Liste an Optionen, die durchführbar sind. Bisher gab es hier bei langem Tippen auf einen Tweet die Optionen zum „Teilen über…“, „Stummschalten“, „Blockieren“ und „Melden“. Neu hinzukommen die direkte Unfollow-Möglichkeit und die Möglichkeit zur Meldung, dass einem der Tweet nicht gefällt. Letzteres dürfte durchaus Einfluss auf die Zusammenstellung Eurer Timeline haben, die bei Twitter ja nicht mehr zwingend chronologisch ist.

RAW für iOS: Foto-Editing-App von 500px vorgestellt

16. September 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

raw-500px-icon-150Superlative können sie ja irgendwie alle. Beste. Überragend. Weltverändernd. Warum die Spitze? 500px stellt seine neue Fotobearbeitungs-App „RAW“ vor und bewirbt diese, als wäre sie die Lösung schlechthin, wenn es um gute Bildbearbeitung geht. Was also kann RAW besser als andere Apps und warum sollte jeder, der auch nur ansatzweise regelmäßig Fotos mit dem iPhone knipst und sie anschließend nachbearbeitet, auf RAW zurückgreifen? Bei der Foto-Community 500px hat man da so seine eigenen Vorstellungen. Neben den eigentlichen Editing-Tools kommt immerhin auch noch der ursprüngliche Aspekt des Netzwerks vom Verkauf der Bilder hinzu.

watchOS 3 sorgt für kürzere Laufzeit der Apple Watch? Hintergrundaktualisierung könnte das Problem sein

16. September 2016 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applewatchMit watchOS 3 wurde Apples Gadget für das Handgelenk neu aufgestellt, zahlreiche Funktionen wurden geändert oder sind komplett neu. Unter anderem wirbt Apple damit, dass Apps sofort aktuelle Daten bereitstellen. Diese Daten müssen ja irgendwo herkommen, das Zauberwort heißt Hintergrundaktualisierung. Tolle Sache, gerade für Apps, die man sich in das neue Dock legt. Aufrufen, aktuelle Daten haben, fertig. Leider folgt daraus auch ein Problem, nämlich die Akkulaufzeit. Die neuen Modelle der Apple Watch kommen mit einem größeren Akku, auf diesen können aber Besitzer der ersten Version nicht zugreifen. Bei meiner Nutzung wirkte sich das Ganze so aus, dass ich anstatt 1,5 Tage Laufzeit gerade einmal noch auf „über den Tag kommen“ kam.

Super-Phantomkatze als App der Woche für iOS kostenlos

16. September 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_ipad_appsVielleicht habt Ihr heute sogar ein neues iPhone, auf dem Ihr die kostenlose App der Woche ausprobieren könnt. Könnt Ihr natürlich auch it älteren Geräten. Ihr erhaltet nicht nur ein Spiel, sondern auch gleich noch ein Sticker-Pack für iMessage. Super-Phantomkatze heißt das Game, wie der Name vermuten lässt, bewegt man eine Katze durch die Level. Rechts, links und hüpfen stehen zur Verfügung, die Aufmachung des Spiels erinnert ein wenig an Super Mario – nur eben mit einer Phantomkatze statt mit einem Klempner. Klassisches Jump and Run, Ihr müsst diverse Dinge einsammeln, die Euch auch beim Vorankommen innerhalb der Level behilflich sind.

Pokémon Go Plus: Wearable für das Real-World-Game ab sofort erhältlich

16. September 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pokemongoSpielt Ihr noch Pokémon Go? Solltet Ihr die Frage mit „Ja“ beantworten können, herzlichen Glückwunsch, Ihr beweist Durchhaltevermögen und nehmt das Game nicht nur wegen des Hypes mit. Damit das Spielen von Pokémon Go noch einfacher wird, wurde bereits vor längerer Zeit ein Wearable namens Pokémon Go Plus angekündigt, das dann auf September verschoben wurde. Nun ist das Gadget verfügbar. Durch eine Kombination aus LEDs und Vibrationen bekommt der Spieler mit, was um ihn herum gerade so los ist. Er wird auf Pokémon aufmerksam gemacht, die er dann auch gleich per Knopfdruck fangen kann. Auch Pokéstop-Items lassen sich mit dem Wearable wohl einsammeln.



Seite 35 von 532« Erste...31323334353637383940...Letzte »