Context Cards: Snapchat versieht Snaps mit Zusatzinformationen und Aktionen

11. Oktober 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von:

Neuigkeiten von Snapchat gibt es zu verkünden. Der Dienst erhält mit Context Cards eine neue Möglichkeit, weiter mit einzelnen Snaps zu interagieren. Sieht man in einem Snap beispielsweise etwas interessantes, genügt ein Wisch nach oben, um die Context Card angezeigt zu bekommen. Die Context Cards sind mit Informationen von TripAdvisor, Foursquare, Michelin und goop bestückt, künftig soll es aber weitere Partner geben. Aber nicht nur für das Bereitstellen von Informationen sind die Context Cards gut.

Apple iOS 11.0.3 veröffentlicht

11. Oktober 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Apple hat iOS 11.0.3 veröffentlicht. Laut Apple werden hiermit Fehler behoben, die auf einigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus dafür sorgten, dass haptisches und akustisches Feedback nicht mehr funktioniert. Des Weiteren soll es wohl auf einigen iPhone 6s Probleme bei der Touch-Eingabe gegeben haben, wenn hier Ersatz-Displays von Dritt-Herstellern verbaut wurden.

Google Opinion Rewards in den USA nun auch für iOS erhältlich

11. Oktober 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

10 Millionen Nutzer kann die Android-Version von Google Opinion Rewards vorweisen, nun schickt Google die App auch für iOS-Nutzer ins Rennen. Wer es nicht kennt: Über die App nimmt der Nutzer an Umfragen teil und wird dafür finanziell entlohnt. Bis zu einem Dollar pro Umfrage kann man so verdienen, ausgezahlt wird das Ganze über den verknüpften Paypal-Account. Kleiner Haken an der Sache: Im deutschen App Store ist die App nicht verfügbar, habt Ihr aber einen US-Account bei Apple, könnt Ihr sie über diesen Link herunterladen.

Spark: Mail-Client für iOS und macOS erhält Follow-Up-Erinnerungen und geplante Mails

11. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Spark, der Mail-Client von Readdle, hat seit seinem Release bereits zahlreiche Updates mit neuen Funktionen erhalten. Auch das heutige Update bringt wieder neue Funktionen, die sehr praktisch sein können. E-Mails lassen sich ab sofort nämlich auch geplant verschicken. Das heißt, Ihr könnt beim Erstellen einer E-Mail auswählen, wann diese dann verschickt wird. Hier stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, aber man kann den Zeitpunkt des Versandes auch jederzeit manuell wählen.

Pixelmator für iOS: Update mit iOS 11-Anpassungen und Fehlerbehebungen

10. Oktober 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Pixelmator ist eine recht beliebte Bildbearbeitung-App, die nicht nur für iOS, sondern auch für macOS verfügbar ist. Die iOS-App, die sich durchaus auch für anspruchsvollere Bildbearbeitung nutzen lässt, hat nun ein Update auf Version 2.4 erhalten. Von den iOS 11-Anpassungen des Updates profitieren vor allem die iPad-Nutzer, sie können nun auch Drag & Drop mit Pixelmator verwenden. Nutzer aller iOS-Geröte, die das HEIF-Format unterstützen, können dieses Bildformat ab sofort auch in die App importieren.

Google Drive, Docs, Tabellen und Präsentationen für iOS künftig ohne Passcode-Sperre

10. Oktober 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Es kommen Änderungen auf G Suite-Nutzer zu, die die iOS-Versionen der Google-Apps für Drive, Docs, Tabellen und Präsentationen verwenden. War es bislang möglich, die Inhalte der Apps mit einem zusätzlichen Passcode vor unbefugten Blicken zu schützen, entfällt diese Möglichkeit demnächst. Ab dem 4. Dezember 2017 endet die Unterstützung, Nutzer bekommen dann einen Hinweis angezeigt, den man allerdings noch ignorieren kann. Ab dem 8. Januar 2018 wird die Funktion über App-Updates dann komplett entfernt.

Skype: Bald auch mit Cortana-Integration (erstmal nur USA)

10. Oktober 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Wer sind schon Siri, Alexa oder der Google Assistant? Der eingefleischte Windows-Fan setzt auf Cortana als persönliche Assistentin in seinem Betriebssystem. Ja, ist natürlich überspitzt. Aber tatsächlich vergessen viele Nutzer heutzutage, dass neben den „großen Vorbildern“ auch bei Microsoft mit einer intelligenten Assistenz hantiert wird, die auf Zuruf Termine eintragen oder simple bis umfangreichere Fragen beantworten kann. Eben jene implementiert man derzeit in seinen Messenger- und Videotelefonie-Dienst Skype, um dort schneller während einer Konversation Informationen abrufen zu können.

Google Chrome 62 für iOS bringt Widget für Webseitenvorschläge

10. Oktober 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Auch unter iOS ist Googles Chrome-Browser vertreten, bietet dank Synchronisierung auch gleich all das, was man von seinem Desktop-Browser gewohnt ist, falls dieser denn ebenfalls Chrome heißt. Auch ein Widget gibt es für Chrome, ein neuer Tab lässt sich so schnell öffnen oder auch die Sprachsuche bemühen. Mit Version 62 von Chrome für iOS wird es dann ein weiteres Widget geben, das ebenfalls sehr nützlich für den Schnellzugriff auf Chrome sein kann.

Schnelles Aufladen beim iPhone 8 Plus: iPad-Netzteil reicht aus

10. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, iOS, geschrieben von:

Die neuen iPhone-Modelle unterstützen erstmals auch offiziell ein schnelles Aufladen des Akkus, das ist bekannt. Auch dass für das schnelle Aufladen nicht das Standard-Netzteil ausreicht, das mit dem iPhone 8 oder iPhone 8 Plus kommt, wurde von Apple bereits so kommuniziert. Man benötigt ein stärkeres Netzteil, Apple redet im Bezug auf schnelles Aufladen von USB-C-Netzteilen, wie man sie für die MacBooks bekommt. Diese sind natürlich im Vergleich auch eher teuer – und bringen offenbar gar nicht so viel mehr als ein iPad-Netzteil.

iOS 11.1 bringt 3D Touch-Geste zum App-Wechsel zurück

9. Oktober 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Gute Nachrichten, wenn auch kurze: Der 3D Touch App Switcher kommt zurück in iOS 11.1. Den hatte Apple im Vorfeld von iOS 11 nämlich entfernt. Angeblich kein Fehler, sondern gewünschte Entfernung. Hinterher ein Zurückrudern, dass man den Switcher in eine spätere Version zurückbringen wolle. Diese spätere Version wird iOS 11.1 sein. In der aktuell veröffentlichten Version 11.1 Beta 2  von iOS ist die Funktion bereits zurück. Das dürfte viele Nutzer freuen, die diese Geste zum Wechsel von Apps nutzten.

Outlook für iOS und Android bekommt Synchronisation freigegebener Kalender und mehr

9. Oktober 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Wenn große Firmen kleinere aufkaufen, dann ist die Chance groß, dass das Produkt der kleineren Firma eingestellt und in einer größeren Lösung aufgeht. So wird es mit Wunderlist geschehen, so ist es bereits mit dem Sunrise Calendar geschehen, der in Outlook eingearbeitet wurde. Nun gibt es Neuerungs-Nachschub bei Outlook für Android und iOS. Laut Microsoft sind es dir Funktionen, die Nutzer am häufigsten forderten. Nun kann man freigegebene Office-365- oder Outlook.com-Kalender anzeigen und bearbeiten als wären es die eigenen Kalender.

iOS 11.1 Beta 2 veröffentlicht

9. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Kurz notiert: Nutzer der Betaversion von Apples iOS können direkt mal die Maschinen anwerfen und aktualisieren. Apple hat aktuell iOS 11.1 Beta 2 veröffentlicht. Wie üblich stehen Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen im Fokus, dieses Mal solltet ihr aber auch einmal nach neuen Emojis Ausschau halten, denn diese hat Apple ja jüngst erst angekündigt. Vielleicht sind diese ja mit an Bord. Gedankengang: Die finale Version von iOS 11.1 wird spätestens Anfang November aufschlagen.

Microsoft Edge für iOS: Ein erster Blick

9. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, Windows, geschrieben von:

Vielleicht habt ihr es verpasst: Microsoft Edge wurde nicht nur für Android angekündigt, sondern ist sogar mittlerweile in einer offenen Beta für alle nutzbar, die auf iOS setzen (Update: Mittlerweile ist das Nutzer-Limit erreicht). Wer zum alten Eisen gehört, der erinnert sich sicherlich noch an die traurigen Versuche von Microsoft, den Internet Explorer auf macOS zu bringen – oder vice versa Apple mit dem Safari Browser auf Windows.

iTunes 12.6.3 erlaubt wieder Installation von Apps auf iOS-Geräten

9. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Mitte September hat Apple iTunes 12.7 veröffentlicht, viele Nutzer vermissen seither die App-Verwaltung via iTunes und auch den iOS-App-Store, der aus iTunes entfernt wurde. Anscheinend gibt es auch Kunden, die auf die Installation von Apps via iTunes angewiesen sind, denn jetzt hat Apple eine neue, alte iTunes-Version veröffentlicht, die diese Funktionalität wieder zurückbringt und auch die neuen iOS-Geräte unterstützt. Eigentlich angedacht für Firmen, kann iTunes 12.6.3 von jedem heruntergeladen und genutzt werden.

Pokémon GO: Neues größeres Update wird verteilt

7. Oktober 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von:

Niantic hat erst vor wenigen Tagen ein kleines Update für Pokémon GO veröffentlicht, welches die Spielversion auf 0.75.1 angehoben hat, dafür allerdings nur minimale Änderungen im Gepäch hatte. Nun jedoch wird gerade Version 0.77.1 (Android) und 1.47.1 (iOS) verteilt, die ein paar wesentlich sichtbarere Verbesserungen mitbringt. Das komplette Changelog findet ihr am Ende des Beitrags. Leider steht zum jetzigen Zeitpunkt noch keine APK parat, diese wird dann in den nächsten Stunden hier erhältlich sein.