In eigener Sache: Mobile Werbung deaktiviert

13. März 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: wir haben die Werbung auf unserer mobilen Webseite komplett deaktiviert. Noch immer gibt es Werbenetzwerke, die unseriös vorgehen und Google Adsense nutzen, um Apps zu bewerben. Diese unseriösen Werber nutzen Adsense-Code, um den Besucher einer Webseite automatisiert in einen App Store zu leiten. Besucht ihr Seite XYZ, so kann es vorkommen, dass ihr auf einmal automatisch in einem App Store bei einer App landet. Dafür kann der Seitenbetreiber nichts, der kann es nicht wollen, dass ihr so genervt werdet. Zwar kann man in den mobilen Browsern Popups blocken, aber es darf nicht Aufgabe des Lesers sein, solche Maßnahmen zu ergreifen, sondern es sind die des Betreibers.

iPhone Blogtheme

Nachdem ich nun einiges an Feedback von Lesern bekommen habe, habe ich mich mit sofortiger Wirkung entschlossen, den Google Adsense-Anzeigenblock aus unserer mobilen Webseite zu entfernen, zumindest so lange, bis alle unseriösen Betreiber von mir geblockt werden. Das auftretende Problem zeigte sich verstärkt bei iOS, aber auch unter Android gibt es wohl dieses Problem. Was könnt ihr in diesem Fall machen? Informiert den Webseitenbetreiber, ich denke nicht, dass er euch den mobilen Lesespaß verderben will. Sollte er nicht reagieren, dann legt er vielleicht keinen Wert auf seine Leser. Alternative: Popup-Blocker an oder solche Apps mal runterladen und eine “nette” Bewertung hinterlassen. Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, wie man diesen Müll als Betreiber komplett für seine Leser blocken kann, der kann mir bitte eine Mail, einen Tweet oder auch ein Rauchzeichen schicken. Wer uns dennoch mal unterstützen will: ab und an einfach mal in ein Advertorial klicken, so wie dieses hier. Danke!

iOS 7.1 mit Neuerungen zur Anzeige von In-App-Käufen

13. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit iOS 7.1 wurden nicht nur Neuerungen wie CarPlay und optische Anpassungen eingeführt, sondern auch des Themas In-App-Käufe wurde sich wieder einmal angenommen. Neu ist, dass auch in der AppStore-Suche nun angezeigt wird, wenn eine App mit In-App-Käufen ausgestattet ist. Bisher war es so, dass der Hinweis zwar direkt unter dem Titel erschien, in der Suche konnten In-App-Käufe aber nicht erkannt werden, erst wenn die Detail-Seite aufgerufen wurde. Ebenfalls neu ist eine Warnung nach der Tätigung eines In-App-Kaufs.

IAP_iOS7_1

iTunes Radio soll in iOS 8 eine eigene App werden

13. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS 7.1 ist gerade einmal ein paar Tage alt, schon beginnen die Gerüchte um die nächste große Version. Mit iOS soll iTunes Radio, Apples werbefinanziertes Streaming-Radio, eine eigene App werden. Der Grund ist relativ simpel, man will damit höhere Marktanteile erreichen. In den USA ist iTunes Radio die drittgrößte Streamingplattform, knapp geschlagen von iHeartRadio, und mit einem riesigen Abstand zu Pandora.

itunes_radio

Eine eigene App anstatt der Integration in die iOS Musik-App, sollte zu einer häufigeren Nutzung führen. Dies wiederum könnte zumindest den Abstand zu Spotify vergrößern, gleichzeitig den Abstand zu Pandora verringern. Da iTunes Radio in diesem Fall auf iPhone und Co vorinstalliert sein wird, könnten sich zumindest Neukäufer nicht erst für eine Streaming-App entscheiden müssen, sondern hätten direkt ein klickbares Icon, das ihnen kostenlos Musik liefert.

Reading Arena: Das Mobile Game der “Schneller lesen”-Macher

12. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Reading Arena ist ein neues Spiel, das von HeKu IT entwickelt wurde. Es basiert auf der Schneller lesen-App (App des Jahres 2011 bei Apple), es geht natürlich um das Erfassen von Wörtern und Buchstaben. Das kostenlose Spiel bietet im Single-Player-Modus die Highscore Attack. In diesem Modus muss man in verschiedenen Spielstufen Aufgaben lösen, alles unter Zeitdruck. Ungleiche Wortpaare finden, Wörter in einem Buchstabengitter entdecken und einzelne Buchstaben in einem Buchstabengitter entdecken ist das Ziel. Die Spielrunden sind kurz, der Schwierigkeitsgrad hingegen sehr angenehm. Schnell lesen können hilft bei diesem Game auf jeden Fall.

Reading_Arena_iOS_01

Smartwatch: Apple soll in der Schweiz wildern

12. März 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Schweizer Handelszeitung hat heute einen Beitrag online gestellt, der sich rund um Apples Smartwatch dreht. Die Uhr, weder bestätigt, noch dementiert, lädt immer wieder zu Spekulationen ein. Ein Unternehmer spricht nun Klartext. Jean-Claude Biver, Präsident der Luxusuhrenmarke Hublot teilt mit, dass Apple konkret Schweizer Unternehmen frequentierte, um zum Beispiel Gehäuse zu ordern. Er wisse von Schweizer Uhrenzulieferern, bei denen Apple Bestellungen aufgegeben hätte.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Doch nicht nur an Hardware ist Apple interessiert, Apple soll auch versucht haben, Mitarbeiter abzuwerben: “Apple hat bei uns direkt versucht, zu rekrutieren”, so Jean-Claude Biver. Mitarbeiter hätte ihm die Apple’schen Gesuche in einer E-Mail gezeigt. Generell klingt es nicht so, als wolle Jean-Claude Biver in Zukunft mit Apple zusammen arbeiten: “Wir haben keine Pläne mit Apple. Die Schweizer Uhren sind für ihre Langlebigkeit über Jahrzehnte bekannt, während die Produkte von Apple bereits nach wenigen Jahren obsolet werden”. Kuriose Aussage, denn technische Geräte wie Smartwatches, Smartphones und Co werden wohl kaum beim Consumer überdauern.

iOS 7.1: Deutsche Telekom entfernt SIM-Lock bei allen Bestandskundengeräten

12. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Am 10. März veröffentlichte Apple das Update auf die aktuelle Version 7.1 von iOS. Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen sind in das aktuelle Update eingeflossen und auch die Deutsche Telekom hat etwas im Rahmen des iOS 7.1-Updates verlauten lassen. So eröffnete die Deutsche Telekom über ihren Support-Account bei Twitter, dass mit dem Update auf iOS 7.1 auch der SIM-Lock auf den iPhones von Bestandskunden entfernt wurde. Mit einem SIM-Lock versehene Mobiltelefone können so gesperrt werden, dass sie halt nur SIM-Karten bestimmter Anbieter oder Netze akzeptieren. In Zukunft können so auch Bestandskunden der Telekom mit einem iPhone im Ausland beispielsweise die SIM-Karte eines anderen Anbieters nutzen.


Yahoo Suche für iOS erhält Update mit iOS 7 Design und SSL-Verschlüsselung

11. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Yahoo setzt seine schicke iOS-Präsenz mit der Suche-App fort. Das Update auf Version 3.1.0 bringt das iOS 7-typische Design in die App. Interessant ist der Unterschied zwischen dem deutschen und amerikanischen Changelog. Während in beiden die Design-Änderung aufgeführt ist, liest man in der deutschen Version noch von einer SSL-Verschlüsselung die Rede, die die Daten optimal schützen soll. Mit der Yahoo Suche-App kann man zwischen Web, Bildern und Videos wählen, indem man einfach über den Bildschirm wischt. Falls man also irgendein Problem mit der Nutzung eines Browsers zur Webrecherche hat, kann man sich die App einmal anschauen. Sie läuft flott und sieht schick aus, einen wirklichen Grund, die App einer anderen vorzuziehen, konnte ich allerdings nicht entdecken.

Download @
App Store
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos

Instagram für iOS erhält Update mit verbesserten Kontrast-Einstellungen

11. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Foto-Social-Network Instagram hat der iOS-Version der App ein Update verpasst. Ein einziger Punkt ist im Changelog zu finden. Der Lux-Effekt, die Erhöhung oder Abschwächung des Kontrastes, hat einen Schieberegler bekommen. Bisher brachte der Effekt nur eine Verstärkung des Kontrasts, die nicht immer optimal war. Dank des Reglers kann die ganze Sache nun gezielt eingesetzt werden. So kann man aus nicht optimalen Bildern noch einmal ein bisschen mehr heraus kitzeln. Wenn Ihr uns auf Instagram folgen wollt, findet Ihr Caschy hier und mich hier. Für Android ist das Update noch nicht verfügbar, allerdings spricht nichts dafür, dass das Update iOS-exklusiv bleibt.

Instagram_Lux

iOS Twitter-Client Tweetbot 3 erhält Update mit neuer Schrift und größeren Vorschaubildern

11. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der meiner Meinung nach beste Twitter-Client für iOS hat gestern ein Update erhalten. Neben diversen Bug Fixes, gibt es auch ein paar neue Features. Mit Avenir ist eine neue Schrift verfügbar. Bilder können in der Vorschau nun auch größer angezeigt werden, sodass diese die ganze Displaybreite einnehmen. Allerdings kann man die Vorschau auch komplett deaktivieren. Zu guter Letzt gibt es noch eine neue Option, die Tweets in der Timeline nach Erstellung eines neuen Filters direkt herausnimmt. So kann der Stream nachträglich von unsäglichen Tweets befreit werden.

Apple veröffentlicht iOS 7.1 inklusive CarPlay

10. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Etwas überraschend hat Apple gerade die Version 7.1 für iOS freigegeben. Das auf dem iPhone 5 214 MB große Update bringt eine ganze Reihe an Neuerungen (siehe unten) und kann wie immer direkt über die unterstützten Geräte bezogen werden. iPhone 4 Nutzer werden sich über die verbesserte Leistung freuen können. Wie stark sich die Verbesserungen auf dem doch schon etwas älteren Gerät auswirken, kann ich Euch leider nicht sagen. Falls von Euch jemand ein iPhone 4 nutzt, kann er gerne in den Kommentaren Bescheid sagen, ob es eine spürbare Verbesserung gibt.

iOS7_1_U



Seite 12 von 235« Erste...101112131415...Letzte »