Microsoft OneDrive: mehr kostenloser Speicher, massiver Preissturz

23. Juni 2014 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Der Kampf um die Nutzer in der Cloud geht in die nächste Runde. Nicht lange ist es her, da drückte Google auf die Preisbremse. 15 Gb Speicher bekommt man ohnehin als Nutzer kostenlos, wer mehr Speicher benötigt, der bezahlt für weitere 100 GB im Monat nur 1,99 Dollar (2,37 Dollar nach Steuern), während 1 TB 9,99 Dollar im Monat kostet.

onedrive_april1

WeChat-Update lässt gesendete Nachrichten löschen und Kontakte taggen

23. Juni 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Messenger WeChat hat heute ein Update erhalten, das es ermöglicht, gesendete Nachrichten wieder zu löschen. Das Feature ist aktuell nur für die iOS-Version verfügbar. Es können auch nicht beliebige Nachrichten gelöscht werden, sondern nur die letzte versendete und das auch nur in einem zwei-minütigen Zeitfenster. Das Zurückholen der Nachricht erfolgt, indem man die gesendete Nachricht gedrückt hält und dann die entsprechende Option auswählt.

WeChat_iOS

iBooks-Aktion: 7 Tage – 7 Bücher kostenlos

23. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples virtuelle Buchladen hat seit heute eine Aktion laufen, die Euch bis zum 29. Juni jeden Tag ein anderes Buch zum kostenlosen Download anbietet. Die Aktion läuft unter dem Motto “Neue Autoren” und bietet neben den kostenlosen Downloads auch ein paar Hintergrundinformationen zu den Autoren. Zum Start der Aktion gibt es den historischen Roman Die Madonna von Murano von Charlotte Thomas. Die Story spielt im 15. Jahrhundert in Venedig.

iBooks_Aktion

Das kostenlose Buch könnt Ihr direkt über den iBook Store laden. Das funktioniert sowohl auf mobilen Geräten (mindestens iOS 4.3.3 und iBooks 1.3.1) oder einem Mac (mindestens OS X 10.9 und iBooks 1.0). Für Lesefreunde sicher eine schöne Gelegenheit, in den nächsten Tagen ein paar Schmöker abzugreifen, es kommt ja auch die Urlaubszeit, wo man vielleicht mehr liest als sonst. Falls Euch die Aktion gefällt, verpasst sie die nächsten Tage nicht. Direkt zum heutigen kostenlosen Buch gelangt Ihr über diesen Link. (Danke Vitaly!)

Apple ersetzt Yahoo durch Weather Channel in iOS 8

23. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat in iOS seit jeher Apps von Drittanbietern vorinstalliert, nutzt verschiedene Dienste, um dem Nutzer ein umfangreiches Angebot zu bieten. Yahoo stellte bisher unter anderem die Daten für die Wetter-App bereit, mit iOS 8 wird dies aber ein Ende haben. Wie Re/Code berichtet, wird die Wetter-App ab iOS 8 mit Daten von “Weather Channel” befüllt. Im Prinzip handelt es sich weiterhin um die gleichen Daten, denn auch Yahoo nutzte die Daten von Weather Channel, baute nur das schicke Gerüst drumherum.

Yahoo

iPhone: Autofokus deaktivieren

22. Juni 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert als Gedankenablage und Basic-Tipp. Was iPhone-Nutzer höchstwahrscheinlich seit Jahren wissen, ist für neue Besitzer eines iPhone eine Neuheit. Im konkreten Fall (ich wurde gefragt) ging es um das Einstellen, beziehungsweise das Deaktivieren des Autofokus beim Filmen oder Fotografieren mit dem iPhone. Standardmäßig ist dieser aktiviert, aber nicht immer erwünscht. Ein On-Screen-Menü fehlt unter iOS, sodass das Deaktivieren des Autofokus nicht gleich ersichtlich ist.

iPhone-AE-AF-Sperre

Deshalb einfach mal mit dem Finger das Display antippen und dabei den Finger auf dem Display lassen. Die Fokus-Auswahl pulsiert zwei Mal, bevor sie die Sperre der automatischen Belichtung (AE – Auto Exposure) und des Autofokus (AF) auf dem Display vermeldet. Ein weiteres Antippen den Displays deaktiviert die Sperre wieder. Mit iOS 8 wird die Kamera des iPhone wieder etwas spannender für Fotografen, da hier Dritt-Entwickler Zugriffsmöglichkeiten auf die Möglichkeiten der Kamera bekommen, sodass hier ein noch feineres Justieren der Stellschrauben möglich ist. Soll ja Menschen geben, die knipsen schon recht ernsthaft mit ihrem Smartphone. Und falls ihr noch Basic-Tipps habt, die aber vielleicht nicht jeder kennt, dann schreibt diese doch einfach in die Kommentare.

Kostenlos: CarTunes Music Player für iOS

22. Juni 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ich habe keines der smarten Autos. Das einzig Smarte ist der USB-Anschluss, über den mit Glück ein Smartphone geladen werden kann, des Weiteren ist ein Klinkenstecker verbaut, über den ich mein Handy in Sachen Sound anstecken kann. Dies heißt auch, dass ich Musik über das Smartphone steuern muss, andere Elemente bietet mir das Fahrzeug – ein älterer KIA Sportage – nicht.

Aufgrund Straßenverkehr und Aufmerksamkeit heißt es dann meist für mich: Shuffle-Modus. Wer das Problem kennt, es aber beheben möchte, der sollte sich den derzeit kostenlosen CarTunes Music Player anschauen. Der alle halbe Jahr kostenlos zu beziehende Player besitzt auf Touch ausgelegte Bedienelemente. Wischen für das Überspringen von Songs oder zur Regelung der Lautstärke. Funktioniert sehr gut und eine Tour zeigt initial die eingängige Steuerung des CarTunes Music Players. Wer sein iPhone also in einem Handyhalter im Auto befestigt, der bekommt so einen Player, der sich leicht und ablenkungsfrei bedienen lässt – und ja, es gibt auch eine angepasste Version für das iPad, falls ihr das als Sound-Zuspieler nutzen wollt.

Apple Patente zeigen interessante Ansätze für Nutzung von Wearables

21. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das U.S. Patent and Trademark Office hat ein paar Patente von Apple veröffentlicht, die die Funktionalität von verbundenen Sensoren beschreiben. Während solche Patente nie als Beweis dafür genommen werden können, was ein Unternehmen tatsächlich in seinen Produkten einsetzt, können sie dennoch einen guten Hinweis darauf geben, was da künftig kommen könnte. Und sie bieten natürlich viel Platz für Spekulationen. Um drei Patent-Anträge geht es hier, die das iPhone als Schnittstelle für verschiedene Sensoren sehen, die unter anderem in Wearables verbaut sein können.

Apple_Wearables_Pat_01

iOS 7.1.2 soll bald kommen und verschiedene Fehler beheben

21. Juni 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während die meisten auf iOS 8 warten und Apple die nächste Version von iOS auch auf der Webseite schon prominent bewirbt, wird es wohl bald noch ein Update für iOS 7 geben. iOS 7.1.2 soll diverse Bugfixes beinhalten. Unter anderem soll der weniger schlimme Lockscreen-Bug behoben werden. Auch die Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen auf dem Gerät soll mit dem Update in Angriff genommen werden.

iOS7_1_2

Archos veröffentlicht Smart Home Geräte, können mit iOS und Android gesteuert werden

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das smarte Zuhause kann mit neuen Geräten von Archos ausgestattet werden. Das Unternehmen bleibt dabei seiner von Tablets und Smartphones bekannten Niedrigpreis-Strategie treu und bietet ein umfangreiches Starter-Kit für 199,99 Euro. In diesem Paket sind ein Tablet, zwei Mini Cams, zwei Movement-Tags, zwei Motion Balls und zwei Weather-Tags enthalten. Die Steuerung der einzelnen Objekte erfolgt über das Tablet oder Companion-Apps, die für iOS und Android verfügbar sind.

ASH_01

Yo! – dieser Messenger verrät jedem Eure Handynummer

20. Juni 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vielleicht habt Ihr schon vom neuen Messenger-Phänomen Yo! gehört, vielleicht auch nicht. Falls ja, überdenkt lieber noch einmal, ob Ihr diesen “Messenger”, der nichts weiter macht als anderen ein Yo! zu senden, wirklich einsetzen oder ausprobieren wollt. Jason Dinh, Macher des Instagram Viewers Retro, hat einen Screenshot veröffentlicht, der zeigt, dass über die Yo!-App die Handynummern der Yo!-Partner ausgelesen werden können.

Yo_fu

Eigentlich gibt man nur seinen Nutzernamen weiter, die Nummer muss nicht zwangsläufig bekannt sein. Unschön, erinnert an die Probleme mit Snapchat, aber hilft vielleicht dabei, dass die Sinnlos-App bald wieder in der Versenkung verschwindet. Vielleicht überdenken dann auch die Investoren, die bereits eine Million US-Dollar in die App gebuttert haben, ihr Vorgehen noch einmal und investieren in sinnvollere Apps. Peace out, Yo!



Seite 12 von 266« Erste...101112131415...Letzte »