Zahlreiche starke Games für iOS mit 80 Prozent Rabatt erhältlich

24. Mai 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heißer Tipp zum frühen Abend für alle iOS-Nutzer, die sich gerne einmal einem gepflegtem Game hingeben. Ihr könnt nämlich ordentlich sparen. Obwohl die Games alle auch für Android verfügbar sind, sind sie nur für iOS reduziert, gut möglich, dass am Donnerstag irgendwie eine Aktion startet, welche auch die Titel beinhaltet. Wer nicht nur auf Action steht, sondern sich auch an schön designten Umgebungen erfreuen kann, dem seien die drei Games von Amanita Design ans Herz gelegt.

1Password für iOS: Version 6.7 kommt mit großen Änderungen daher

24. Mai 2017 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Gerade erst hat man Version 6.7 von 1Password für macOS veröffentlicht, nun kommt das Update bereits für die iOS-Version an. Die läuft unter dem Slogan „The Renovation Edition“ und soll vor allem unter der Haube drastisch aufräumen und für neuen Wind sorgen. Als eine der größten Änderungen vermelden die Entwickler, dass man ohne Umschweife auf die neue API von Dropbox gewechselt sei, die für die Synchronisation der Informationen via Dropbox zuständig ist. Die alte API wird im nächsten Monat gekickt, Nutzer von 1Password sollen vom Wechsel gar nichts mitbekommen.

Threema für Android, iOS und Windows Phone zum halben Preis verfügbar

24. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Threema ist bei einigen Nutzern die bevorzugte WhatsApp-Alternative, sicher nicht ohne Grund. Solltet Ihr bislang Threema nicht genutzt habe, weil Ihr die App für Euer Empfinden für zu teuer haltet, gibt es nun ein Angebot, die Halbierung des Preises. Gilt für alle Versionen, also für Android, iOS und Windows Phone. Für die iOS-Version zahlt Ihr so noch 1,09 Euro, für Android 1,49 Euro und für Windows Phone 1,99 Euro (eventuell noch nicht umgestellt?).

Snapchat startet „maßgeschneiderte Stories“ – Stories mit anderen oder auf Orte begrenzt erstellen

23. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat gibt es noch und das einst so erfolgreiche Story-Telling-Tool erhält auch noch neue Funktionen. So selbstverständlich ist das nicht, denn schaut man sich einmal um, hat man schon den Eindruck, als wäre mittlerweile jeder zu Instagram-Stories gewechselt. Und selbst das heute vorgestellte Snapchat-Feature wurde – zumindest so halb – bereits von Instagram auf die Nutzer losgelassen. Maßgeschneiderte Stories nennt Snapchat die Funktion, die Euch zusammen mit Freunden an einer Story wirken lässt.

Instagram: Explore zeigt nun Stories zu Orten und Hashtags

23. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir hatten heute schon eine Instagram-News, es bleibt aber nicht bei der Archivierung von Beiträgen als einzige Neuerung an diesem Dienstag. Denn auch an der Explore-Funktion hat Instagram wieder einmal gebastelt. Ihr erinnert Euch vielleicht, dass Ihr seit kurzer Zeit auch Hashtags und Orte als Sticker in Eure Stories packen könnt. Das hatte offenbar nicht nur den Grund, Euch mehr Möglichkeiten zu geben, sondern kommt jetzt bei der Anzeige von Stories ganz praktisch.

Ikea: TRÅDFRI-Leuchten unterstützen bald Google Home, Amazon Alexa und Apple HomeKit

23. Mai 2017 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Smarte Beleuchtung von Ikea ist seit April verfügbar. Allerdings klang das bisher wenig smart, denn gesteuert wird das Ganze ausschließlich via App. Ab Sommer wird Ikea ein Update für die App veröffentlichen, welches dann die Sprachsteuerung mittels digitalem Assistenten ermöglicht. Der große Vorteil für den Nutzer: Er muss sich nicht für einen entscheiden, denn kompatibel werden die Smart Lighting-Produkte mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit sein.

Instagram: Inhalte können bald archiviert statt gelöscht werden

23. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram hat sich in den letzten Monaten stark verändert. Aus dem einstigen Netzwerk für Hochglanz-Shots wurde ein Netzwerk für jedermann, vor allem durch das Stories-Feature. Aber nicht alles passt in eine Story, so wie beim Einzelnen vielleicht nicht jeder Post in das Profil passt. Bislang war man – sollte man sich an seinen eigenen Inhalten stören und diese nicht mehr im Profil haben wollen – gezwungen, die Beiträge dauerhaft zu löschen.

Bridge Constructor für iOS: In-App-Käufe für Add-Ons aktuell kostenlos

22. Mai 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über sieben Brücken musst du gehen… Vielleicht auch über ein paar mehr, wenn man Bridge Constructor spielt. Das Game erfreut sich größter Beliebtheit und ich behaupte, dass so gut wie jeder schon einmal ein solches Brückenbau-Spiel ausprobiert hat. Faszination Statik. Aktuell gibt es ein Angebot, das vor allem für Nutzer interessant ist, die Bridge Constructor schon besitzen. Die In-App-Käufe für Slopemania und Trains gibt es zur Zeit nämlich kostenlos.

iOS: Annotate+ mit neuen Werkzeugen

22. Mai 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Manchmal möchte man vielleicht auf Screenshots etwas anmerken oder unkenntlich machen. Dafür gibt es diverse Werkzeuge auf den unterschiedlichen Plattformen, eines davon ist Annotate+ für iOS. Wer die App bisher nicht kannte: Man kann Bilder und Screenshots damit öffnen und bearbeiten, diverse Werkzeuge stehen bereit. Da findet man Pfeile, Kreise, Textwerkzeuge, Mosaik- und Verflüssigungs-Tools. Zeigt auch mein Screenshot:

Eggggg: Seltsames „Puke-and-Run“-Game für iOS aktuell kostenlos

21. Mai 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples kostenlose App der Woche kommt diesmal mit ein wenig Verzögerung. Das liegt nicht etwa daran, dass Apple es versäumt hätte, sondern vielmehr daran, dass das Game nicht funktionierte. Mittlerweile gab es aber ein Update, sodass man nun doch ein funktionsfähiges Game erhält. Wenn man es denn überhaupt möchte, denn thematisch gibt es durchaus leckerere Themen. „Eggggg – Das Puke-and-Run“ erinnert an ein Jump-and-Run-Game, nur springt man nicht, sondern lässt sich von den eigenen Mageninhalten nach oben katapultieren.