eBay: Suchen per Bild oder Link kommt im Herbst in die mobilen Apps

26. Juli 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Verkaufsplattform eBay hat heute zwei neue Funktionen für die mobilen Apps des Dienstes angekündigt. Die neuen Funktionen setzen dabei auf Machine Learning und sollen dem Kunden dabei helfen, Produkte noch einfacher bei eBay zu finden. So kann man mit einem Bild – egal ob frisch aufgenommen oder aus der Galerie – eine Suche anstoßen, die dann auch passende Ergebnisse liefern soll. Image Search nennt sich die Funktion, die spontane Einkäufe erleichtern soll.

Google Maps für iOS: Orte lassen sich zu Zeitachse hinzufügen

25. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps ist mittlerweile nicht mehr nur ein Tool zur einfachen Navigation zwischen A und B. Man kann über Google Maps die ganze Welt erkunden, sich Bilder zu fast allen Orten ansehen und auch Auskünfte über lokale Geschäfte oder Attraktionen erhalten. Und Google Maps bietet das Zeitachsen-Tool. Mit diesem kann man verfolgen, wo man sich denn so aufgehalten hat, die Daten werden in der Regel automatisch erfasst. Nun kann man der Zeitachse aber auch neue Einträge hinzufügen.

Google: Vertrauenswürdige Kontakte nun auch für iOS

25. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: So schnell kann es gehen. Vertrauenswürdige Kontakte von Google liegt nun als iOS-Version vor. Für alle die, die ich ins Boot holen muss: Googles App, die beispielsweise für Eltern ideal ist. Sie können so den Standort eines Smartphones des Kindes erfragen. Der Nutzer dieses Gerätes bekommt darüber allerdings eine Benachrichtigung. Als Nutzer der App kann man aber auch selber vertrauenswürdige Kontakte hinzufügen und diesen den Standort freigeben.

Fleksy: Smartphone-Tastatur kehrt zurück

25. Juli 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Die Smartphone-Tastatur Fleksy kehrt zurück und sie wird sogar weiter entwickelt. Wir erinnern uns: Fleksy wurde recht überraschend im Juni 2016 von Pinterest übernommen. Damals wollte man sich vor allem das Know How der Macher einkaufen, die Tastatur sollte dabei auf der Strecke bleiben. So wurden die Bezahl-Komponenten entfernt, Teile der App zu Open Source und irgendwann verschwand Fleksy auch aus den Stores. Nun die Mitteilung: Es geht weiter. Übernehmen wird die Entwicklung Thingthing, ebenfalls Entwickler einer Keyboard-App.

Neue Public Betas bei Apple: iOS 11, macOS High Sierra und TV OS

25. Juli 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Gestern waren die Entwickler dran, heute folgen Nutzer des Public-Beta-Programmes. Apple veröffentlicht aktuell die dritte Betaversion von iOS 11, ein Update, welches nur kleine Neuerungen mit sich bringt, dafür aber in Sachen Performance und Stabilität zugelegt haben soll. Ebenfalls steht die dritte Beta-Version des Desktop-Betriebssystems macOS High Sierra sowie tvOS 11 für den Apple TV als dritte Beta zur Verfügung. Wie immer gilt die Warnung: Kann natürlich instabil sein das Ganze, Apps können abstürzen, die Akku-Laufzeit verkürzt sein und und und. Ihr kennt das. Wer noch nicht in der Beta ist, sich hierfür aber anmelden möchte, kann dies auf dieser Seite erledigen.

N26 integriert MasterCard SecureCode / 3DSecure

25. Juli 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

N26 ist bekanntlich eine noch recht junge Bank, die vor allem eines bietet: Eine sehr gute App zur Kontoverwaltung statt Filialen mit Mitarbeitern. Gab es in letzter Zeit eher Neuerungen, die sich auf Partnerschaften beschränkten (N26 Invest, N26 Insurance) gibt es jetzt eine Integration, von der vor allem Online-Einkäufer profitieren. Die MasterCard SecureCode-Abfrage ist nun direkt in die App integriert und kann da auch bestätigt werden.

Apple iOS 11 Developer Beta 4 veröffentlicht (macOS High Sierra + watchOS auch)

24. Juli 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr selber als Entwickler bei Apple angemeldet sein oder zumindest ein Entwickler-Profil auf iPhone oder iPad installiert haben, dann wartet ab sofort die Apple iOS 11 Developer Beta 4 auf euch. Apple nennt Fehlerbehebungen und Verbesserungen, ob große Neuerungen abseits der bereits angekündigten mit dabei sind, konnte ich bisher nicht entdecken. Neben Apple iOS 11 Developer Beta 4  ist auch die aktuelle macOS High Sierra Entwicklerversion 4 sowie watchOS 4 Beta 4 veröffentlicht worden. Typischerweise werden relativ zeitnah auch die Public Betas veröffentlicht, sofern keine großartigen Stopper gefunden werden. Falls ihr Neuerungen entdeckt, gerne mit ihnen in die Kommentare.

Yankai’s Triangle: Gediegener Dreiecks-Puzzler für iOS aktuell kostenlos

23. Juli 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples kostenlose App der Woche richtet sich an Menschen, die auch einmal ein beruhigenderes Game zocken möchten. Yankai’s Triangle ist ein Puzzle, bei dem es darum geht, Dreiecke so zusammenzufügen, dass die Berührungspunkte farblich übereinstimmen. Durch ein Antippen der einzelnen Dreiecke drehen sich diese immer ein Stück, passen gegenüberliegende Farben zusammen, zieh. sich die Dreiecke automatisch zusammen. Gezählt wird während des Spiels die Zeit, aber auch die verbrauchten Züge, Boni für einen schnellen Level-Abschluss gibt es aber nicht.

Apple CarPlay bindet nun auch Google Play Music ein

22. Juli 2017 Kategorie: Apple, Google, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Apple CarPlay kann sich nun auch mit Google Play Music vernetzen. Funktioniert zumindest dann, wenn ihr ein kompatibles Auto bzw. einen kompatiblen Bordcomputer nutzt. Im Endeffekt könnt ihr dann also über CarPlay auch die Musikwiedergabe von Google Play Music bedienen. Um Zugriff auf die Steuerung zu erhalten, benötigt ihr natürlich die neueste Version von Google Play Music für iOS.

Reckless Racing HD für iOS aktuell kostenlos

21. Juli 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein schon etwas älteres Spiel können iOS-Nutzer aktuell kostenlos erhalten. Reckless Racing HD wurde bereits vor ein paar Jahren veröffentlicht, was seinerzeit eines der coolsten Rennspiele, die man auf dem Smartphone haben konnte. Ein Rennspiel, das man nicht aus Fahrerperspektive spielt, sondern die Kurse aus der Vogelperspektive abfährt. Das Game hat erst kürzlich noch einmal ein Update erhalten, das 64-Bit-Support bringt, sodass es auch noch mit iOS 11 laufen wird.