Gut und günstig: Xiaomi Mi Robot Vacuum im Test

17. Dezember 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von:

Im August dieses Jahres durfte ich erstmals persönlich einen Staubsaugerroboter testen – ein Gerät, das ich vorher nie im Leben hätte anschaffen wollen. Immerhin bin ich immer der Meinung gewesen, dass das manuelle Staubsaugen einfach nicht abzulösen ist. Am Ende meines Tests musste ich feststellen, dass ich da nicht ganz richtig liege. Zwar saugen wir auch weiterhin vorrangig per Hand, hin und wieder wäre es aber schon klasse, wenn ein elektronischer Helfer einfach mal „hinter uns her saugen“ würde.

Mit Google Home oder Google Assistant das iPhone finden

17. Dezember 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Du hast dein iPhone mal wieder verlegt? Hast einen Google Home, einen Google Home Mini oder ein Zweit-Smartphone mit Google Assistant?  Dann kann man schnell per Sprachbefehl das iPhone finden. Vorab sei gesagt: Wer ein zweites Smartphone oder ein Festnetztelefon hat und zudem das iPhone in Hörweite vermutet, der kann es selbstverständlich anrufen und muss nicht die von uns beschriebenen Wege gehen.

Giphy für iOS: Eigene GIFs aus Videos erstellen und hochladen

16. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, Social Network, Software & Co, geschrieben von:

GIFs sind das Herzstück einer modernen digitalen Unterhaltung. Also hier im Teamchat zumindest und auch im Blogchat (Telegram), wo sich viele unserer Leser tummeln. Da noch nicht jede Messenger-App oder solche, über die sich ansonsten diverse Medien teilen lassen, eine eigene GIF-Suche integriert hat, werden gern Drittanbieter-Apps hinzugezogen, wie beispielsweise die von Giphy. Dank Update 2.7 der iOS-Version lassen sich eure Videos ganz simpel in eigene GIFs umwandeln und mit der weiten Welt teilen.

„Deponia“, „The Whispered World“ und weitere Games für Apple iOS reduziert

16. Dezember 2017 Kategorie: Apple, Games, iOS, geschrieben von:

Gamer? Mit einem iOS-Gerät unterwegs? Dann schaut mal in den Apple App Store: Aktuell sind einige interessante Games im Preis gesenkt worden. Mit dabei ist unter anderem das wirklich lustige Adventure „Deponia“ aus deutschen Landen. Es kostet aktuell nur 1,09 statt wie üblich 5,49 Euro. Schade ist nur, dass es die drei Fortsetzungen leider bisher nicht für Apple iOS gibt. Bei Interesse müsstet ihr dann also doch auf den PC bzw. Mac ausweichen. Vom selben Entwickler, Daedalic Entertainment, stammt auch „The Whispered World: Special Edition“. Jene ist derzeit ebenfalls für 1,09 Euro zu haben. Dieses wiederum eher melancholische Adventure ist meiner Ansicht nach ebenfalls absolut lohnenswert.

Mixer: Streaming-App für iOS und Android kommt im frischen Design und mit einigen Neuerungen

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, Streaming, geschrieben von:

Bei Mixer handelt es sich um eine Streaming-App für Android-Smartphones und iOS-Geräte, die ein etwas anderes Konzept anbieten will als andere Dienste. Zuschauer können völlig interaktiv mit dem Stream und anderen Zuschauern interagieren, „Objekte platzieren, Sounds auswählen und vieles mehr.“ Vor einigen Monaten versprachen die Entwickler ein komplettes Redesign und zogen sich mitsamt ordentlich Nutzer-Feedback zurück, um nun mit dem versprochenen Update eine runderneuerte App zu präsentieren.

SongCatcher: Deezer startet Funktion zur Musikerkennung

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von:

Deezer ist nicht nur Musikstremaing-Service, sondern hat auch weitere Funktionen in der App, um dem Nutzer sein musikalisches Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gehört zum Beispiel eine Playlist mit von Shazam erkannten Songs. Nun ist es kein Geheimnis, dass Shazam den Besitzer gewechselt hat. Und somit ist es sicher auch kein Zufall, dass Deezer mit einer eigenen Funktion zur Musikerkennung aufwartet. SongCatcher heißt die neue Funktion, die laut Deezer seit mehreren Monaten in Arbeit ist.

Fiete Match: Memory-Game für Kinder kostenlos für iOS, reduziert für Android

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von:

Die „Fiete“-Apps sind bei Kindern sehr beliebt, bei den Eltern spätestens dann, wenn diese sie kostenlos herunterladen können. Das können iOS-Nutzer erneut machen, diesmal gibt es Fiete Match, ein Memory-Game kostenlos im App Store. Aber auch Android-Nutzer müssen nicht den vollen Preis bezahlen, für sie steht Fiete Match für 59 Cent im Google Play Store zur Verfügung. Das Angebot gilt vom 15. bis 17- Dezember, ein bisschen zeit habt Ihr also, um die App zu sichern.

Google Inbox hilft beim Abbestellen von Newslettern

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von:

In der heutigen Zeit bekommen wir eine Menge E-Mails, doch nur ein kleiner Teil der empfangenen Nachrichten ist wirklich sinnvoll. Werbung, Newsletter und Co. machen eure Inbox undurchsichtig und lenken euch von den eigentlich wichtigen Mails ab. Welche Auswirkung das hat, sieht man besonders gut, wenn man Urlaub hatte und erst danach wieder nach E-Mails schaut. Google Inbox möchte euch mit einer kleinen aber feinen, neuen Funktion helfen, Licht ins Dunkel zu bringen und die Flut an Newslettern zu beherrschen.

Apple veröffentlicht Beta 1 von iOS 11.2.5, watchOS 4.2.2, tvOS 11.2.5 und macOS High Sierra 10.13.3

14. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von:

(Update 14.12: Public Beta ist da) Apple hat sich in der ersten Dezemberwoche erstmals Zeit gelassen, die neuen Versionen der hauseigenen Betriebssysteme zu veröffentlichen und nicht wie sonst, alles an einem Tag rausgeballert. iOS 11.2 erschien Knall auf Fall am 2. Dezember, kurz nachdem viele Nutzer festgestellt hatten, dass das iPhone in der Boot-Schleife hängt. Die restlichen drei neuen Betriebssystem-Releases verteilte man dann auf den vierten, fünften und sechsten Dezember. Gestern erschienen mit iOS 11.2.1 und tvOS 11.2.1 wieder neue Versionen, die vorrangig eine Sicherheitslücke in HomeKit fixen sollen.

Snapchat veröffentlicht Lens Studio: Jeder kann nun World Lenses erstellen

14. Dezember 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von:

Es gibt große Neuigkeiten von Snapchat. Das Erstellen von Filtern und Masken war bisher nur einem kleinen Kreis möglich, vor allem für Werbetreibende war diese Funktion vorgesehen. Nun veröffentlicht Snapchat aber Lens Studio, ein Programm, mit dem jeder seine eigenen World Lenses erstellen kann. Lens Studio ist eine kostenlose App für Windows und macOS, die sich sowohl an den Amateur als auch den professionellen Nutzer richtet. Erstellen lassen sich damit sowohl die World Lenses für die rückseitige Kamera als auch Masken für die Frontkamera.

Adobe integriert KI von Adobe Sensei in Lightroom CC

13. Dezember 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von:

Adobe hat seiner Bildbearbeitungssoftware Lightroom CC mit dem Dezember-Update einige erwähnenswerte Neuerungen verpasst. Neben kleineren Änderungen unter der Haube, integriert man nun erstmals die künstliche Intelligenz der hauseigenen Plattform Adobe Sensei. Sie wird vor allem bei der automatischen Optimierung der eigenen Schnappschüsse eingesetzt und soll euren Workflow verkürzen.

Apple iOS 11.2.1 veröffentlicht

13. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Apple hat heute iOS 11.2.1 veröffentlicht, das achte offizielle Update für das Betriebssystem iOS 11. iOS 11.2.1 kommt anderthalb Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 11.2. Das Update kann ab sofort auf iPhone und iPad heruntergeladen werden. Um das direkte Update anzufordern, geht zu Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate. Das Update auf iOS 11.2.1 behebt laut Apple Fehler und Probleme, die seit der Veröffentlichung von iOS 11.2 entdeckt wurden.

Apple App Store: So verwaltet Ihr die Vorbestellungen für Life is Strange, INSIDE game und Co.

13. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Apple hat Entwicklern eine neue Möglichkeit an die Hand gegeben, ihre Apps im App Store zu promoten. Sie können Apps oder Games nun als vorbestellbar in den App Store stellen, den Nutzer schon einmal mit Bild- und Videomaterial anfüttern – alles in der Hoffnung, daraus dann auch einen Download zu erzielen. Anders als bei Super Mario Run seinerzeit, wird man bei Verfügbarkeit nicht einfach benachrichtigt, sondern man kauft den Titel direkt „automatisch“ zur Veröffentlichung.

DB Navigator zeigt nun an, ob der Anschluss wartet oder nicht

13. Dezember 2017 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von:

Kurz notiert: Der DB Navigator der Deutschen Bahn hat Neuerungen spendiert bekommen. Sicherlich nicht erwähnenswert, dass die App nun auch für das Apple iPhone X angepasst ist. Aber: Die App hat eine verbesserte Anzeige bekommen. Aus dieser Anzeige kann man nun erfahren, ob der Anschlusszug wartet – oder eben auch nicht. Das ist vielleicht hilfreich, gerade jetzt, wo der Winter überraschend hereinbricht…

Twitter vereinfacht Thread-Erstellern die Arbeit

12. Dezember 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Social Network, geschrieben von:

Es ist noch gar nicht lange her, da hat man bei Twitter mit seinem bisherigen Zeichenlimit von 140 Zeichen gebrochen und für jeden Nutzer die Option eingeführt, mit 280 Zeichen zu tweeten. Die Nutzer haben das Anheben des Zeichenlimits zwar größtenteils positiv aufgenommen, bleiben aber dennoch weiterhin größtenteils bei kürzeren Tweets. Allerdings konnte das Team von Twitter seit geraumer Zeit ein weiteres „Phänomen“ entdecken und zwar, dass mehr und mehr Nutzer in Form von Threads posten.