Serverwechsel zum 26.03.2008

25. März 2008 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von: caschy

Im Laufe der heutigen Nacht werden die von Ronni und mir betreuten Webprojekte auf einen neuen Server umziehen. Viele Leser teilten mir mit, dass es teilweise unerträglich langsam sei, hier zu surfen. Deshalb wuppt uns unser Anbieter auf einen neuen Server – das Problem ist nämlich bisher nicht gefunden.

sshot-2008-03-25-[22-16-42]

Deshalb sind heute Nacht hier eben die Lampen aus – wahrscheinlich bis morgen, da ich noch nicht die neue IP des Servers habe, auf dem ich lande. Diese benötige ich, da ich meine Domains selber verwalte – um eben von keinem Hoster abhängig zu sein.

Deine Seite bei Archive.org sperren

24. März 2008 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von: caschy

wayback_logo_sm Heute habe ich meine robots.txt geändert – und festgestellt, dass ich einen eigenen Tipp vergessen habe zu beherzigen. Retro ist toll – Retro ist klasse. Doch möchtest du, dass deine ganzen alten Seiten bei Archive.org gelistet werden? Ich nicht.

Ich will mir nicht anschauen, welche Inhalte auf meiner Domain vor Jahren vergeben waren. Sicher, es gibt ein Dutzend Möglichkeiten nachzuvollziehen, wann welche Seite wie aussah – die bekannteste ist aber die Waybackmaschine von Archive.org. Um die eigene Domain gegen Archive.org zu schützen langt ein einfacher Eintrag in die Robots.txt . In dieser Datei muss einfach folgender Eintrag hinzugefügt werden:

User-agent: ia_archiver Disallow: /

Danach bekommen Suchende nur noch das angezeigt:

sshot-2007-05-30-[09-53-53]

Meine WordPress Plugins

24. März 2008 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: caschy

logo-login Ich empfinde meinen eigenen Blog weder technisch, noch designmäßig als besonders toll. Trotzdem erreichen mich hin und wieder Anfragen, welche Plugins ich denn hier einsetze. Diese Frage werde ich euch gerne beantworten. Die von mir eingesetzte Plattform ist WordPress – in der Version 2.5 RC1. Ich gehöre halt zu den Leuten, die alles als Erster ausprobieren wollen. Und hier sind sie nun – meine Plugins, die ich in diesem Blog einsetze.

Admin Drop Down Menu 2.0.1
Alle Einstellungsmöglichkeiten in einem sauberen Dropdown-Menü. Man erreicht alles mit weniger Klicks.

Admin Theme Preview 2.2.1
Wenn ich Themes ausprobiere, kann ich mit diesem Plugin die Einstellung vornehmen, dass nur ich die Änderung sehe.

Akismet 2.1.4
Der meiner Meinung nach beste Spamkiller.

Audio player 1.2.3
Hiermit kann man eigene MP3s in einem Flashplayer im Blog abspielen.

Broken Images 0.2
Zeigt ein selbst definierbares Fehlerbild, falls ein verlinktes Bild in einem Blogeintrag nicht gefunden werden kann.

Chunk Urls for WordPress 2.0
Kürzt automatisch lange URLs, damit das Design nicht zerhackt wird.

Easy Gravatars 1.2
Eines der besten Plugins, die ich in den letzten Monaten fand. Gravatare einbinden, ohne das man an Themedateien rumfrickeln muss. Aktivieren und fertig. Hab bisher immer geklappt. Kenne kein besseres.

Embedded Video with Link 3.4
Einfach Videos von YouTube usw. einfügen. Kann ich aber bestimmt drauf verzichten, da ich ja auch via Windows Live Writer Videos einfügen kann.

FeedBurner FeedSmith 2.2
Leitet meine Feeds auf Feedburner um.

Feed Count 1.2
Zeigt an, wieviele Abonnenten mein Blog hat. Stand heute: 795. Ich bin wirklich begeistert, dass scheinbar so viele Menschen etwas nützliches aus meinen Beiträgen ziehen. Danke euch allen.

Get Recent Comments 2.0.2
Zeigt die letzten Kommentare in meiner Sidebar an.

Google XML Sitemaps 3.0.3
Generiert eine Sitemap, wie sie von Google, Ask.com, MSN und Yahoo verwendet wird. Sag den Suchmaschinen, das in deinem Blog was passiert. So wirst du einfacher gefunden. So schaut meine aus.

Kommentar Quicktags 2.0DE
Formatierungsmöglichkeiten für Kommentatoren. Die jetzige Version gefällt mir aber nicht, da gibt es hübscheres.

Landing sites (de) 2.3 de
Wenn Besucher von einer Suchmaschine auf deine Seite kommen, suchen sie spezifisch nach etwas. Meist durchsuchen sie nur das Suchergebnis. Mit diesem Plugin wird dem Besucher einer Auswahl an relevanten Artikeln meiner Seite angeboten.

o42-clean-umlauts 0.2.0
Das Plugin konvertiert die deutschen Umlaute in den Beitragstiteln, Kommentaren und Feeds zu ASCII. – Aus ä,ü,ö,ß wird ein ae, ue, oe und ss.

Post Teaser 3.10
Erzwingt automatisch ein „weiterlesen“ nach einer frei definierbaren Wortanzahl.

Search Everything 4.2.2
Durchsucht auch Kommentare. Sehr nützlich, da hier in den Kommentaren oftmals gute Tipps und Tricks von euch, den Lesern gebracht werden. Sowas muss gefunden werden!

Search Phrases 1.0
Zeigt die Letzten Suchbegriffe diverser Suchmaschinen in der Sidebar an.

Share This 1.4
Ermöglicht es Benutzern, meine Beiträge bei den verschiedensten sozialen Diensten zu bookmarken.

Similar Posts 2.5 b4
Zeigt unter den Beiträgen Links zu ähnlichen Beiträgen.

Das waren also die eingesetzten Plugins in diesem Blog. Was sind eure Plugins, auf die ihr nicht verzichten könnt?

Schönere Webseiten durch Erweiterungen

23. März 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Viele Internetseiten lassen sich durch simple Scripte mächtig aufbohren. So kennen Benutzer von Firefox sicherlich die Erweiterungen Greasemonkey oder Stylish. Mit diesen Erweiterungen – gepaart mit dem entsprechenden Scripten (alternative Anlaufstelle)- lassen sich Webseiten wie bereits erwähnt, verändern.

Ich nutze Stylish um mir – als Beispiel gennant – meinen Feedreader Bloglines anders darstellen zu lassen:

sshot-2008-03-23-[11-39-31]

Hinterher:

sshot-2008-03-23-[11-40-10]

Natürlich gibt es auch Dutzende Scripte für Google, Googlemail und Co.

Schönere Webseiten durch Erweiterungen

Wer einem unbedarften Benutzer aber die Funktionsweise der genannten Erweiterungen näher bringen möchte, der gerät vielleicht aus Unlust in Erklärungsnot. Vielleicht hat derjenige bei euch Google in blau gesehen – und möchte das nun genau so haben.

Anstatt nun lange auszuholen und alles zu erklären könnt ihr euch auf diese Webseite begeben. Der User Script Compiler macht aus den Codes der einzelnen Scripte eine Erweiterung für Firefox. Einfach zu installieren – ohne viel Worte.

Werbung woanders

23. März 2008 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Irgendwie haben die drüben in der Ostmark Österreich die bessere Werbung. Herrlicher Dialekt. Interessant ist auch, dass die Ösis noch den alten Claim "Geiz ist geil" nutzen, während wir in Deutschland mittlerweile "Wir lieben Technik, wir hassen teuer" um die Ohren gehauen bekommen.

Zeig mir dein Gesicht

22. März 2008 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Hallo Freunde des osterlichen Brückentages. Falls ihr Langeweile habt – oder ihr jemanden mit einem Foto von euch quälen wollt, dann besucht doch mal FACEinHOLE.com. Dort könnt ihr aus einer Vielzahl von Sparten auswählen um eure Omme ins rechte Licht zu rücken. Also Kinders, lasst sehen =)

sshot-2008-03-22-[14-59-05]

Meine Firefox Erweiterungen

21. März 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Oftmals wurde ich gefragt bzw. angeschrieben, welche Erweiterungen ich in meinem Firefox so nutze. Heute komme ich dazu, darüber zu schreiben. Die Erweiterungen mit Verlinkung auf die Homepage, nebst ein bis zwei Sätzen, was sie machen.

sshot-2008-03-21-[19-43-10]

Aktivierte Erweiterungen: [27]

Adblock Plus 0.7.5.3 – Diese Erweiterung blockiert zuverlässig allerlei unerwünschte Werbung. Wohl die bekannteste aller Erweiterungen.

Add Bookmark Here 0.5.8 – Erlaubt es mir in jedem Ordner direkt ein Lesezeichen zu setzen ohne den Umweg über den Lesezeichenmanager zu gehen.
addbookmarkhere

Autocomplete Manager 2.3 –  volle Kontrolle über eingegebene Texte in Formfeldern.

Better YouTube 0.4.2 – Eine Erweiterung um u.a. Videos mit einem anderen Player, nur in HQ oder mit einem Downloadlink versehen, anzuschauen.
sshot-2008-03-21-[19-54-56]

Bloglines Toolkit 1.6.8 – damit sehe ich, ob neue ungelesene Feeds vorliegen, denn meine Feeds verwalte ich via bloglines.com. Direktdownload.

BugMeNot 1.3 – BugMeNot nutzt frei zugängliche Logins um sich in Foren o.ä. einzuloggen. So muss man nicht im Besitz eines Accounts sein, nur um irgendwo mal was kurz zu lesen.
bugmenot

Deutsches Wörterbuch 1.0.1 – Rechtschreibprüfung eben =)

Fetch Text URL 1.6.1 – damit kann man unklickbare URLs auswählen und öffnen.

Google Browser Sync 1.3.20070523.0 – habe ich ja bereits vorgestellt.

Greasemonkey [de] 0.7.20080121.0 – mit Greasmonkey manipuliert man Webseiten. Es gibt fertige Scripte. Man kann Seiten, wie z.B. Googlemail, nützliche Funktionen hinzufügen.

IE Tab [de] 1.3.3.20070528 – öffnet Webseiten per Menü in der Engine des Internet Explorers. Manche Seiten wollen diesen zwingend haben- wie zum Beispiel mein Outlook Web Exchange auf der Arbeit.

InFormEnter [de] 0.5.5 – Jedes Textfeld wird mit einem Menü versehen – in dieses kann man selbst definierte Texte einfügen – und jeweils aussuchen.
autocomplete

Java Console 6.0.03 – Java eben.

Layerblock 2.0.7 – blockt ätzende Layerwerbung.

Link Alert 0.8 – zeigt an, was sich hinter einem Link verbirgt – PDF, Script, Bild oder anderes.
linkalert

Menu Editor 1.2.3.3 – damit kann man alle möglichen Menüs von Punkten reinigen, von denen man meint, dass man sie nicht benötigt.

MR Tech Local Install 5.3.2.6 – das Schweizer Messer unter den Erweiterungen. Damit kann man so ziemlich alles machen, wie z.B. die Konfigurationsdateien bearbeiten.

No Go Buttons 0.1.1 – entfernt den Go-Knopf aus dem Ende der Adressleiste.

NoScript [de] 1.5.2 – mit dieser Erweiterung kann man z.B. Javascripte festgelegter Seiten dauerhaft blockieren.

PDF Download 1.0.1.1 – öffnet ein Menü, was geschehen soll, wenn direkt auf einen PDF-Link geklickt wird.
sshot-2008-03-21-[20-25-31]

Personas for Firefox 0.9.2 – Firefox hübsch machen. Ich berichtete.

Stop-or-Reload Button 0.2.2 – macht aus dem Stopp- bzw. Reloadbutton einen einzigen.

Stylish 0.5.6 – ähnlich Greasemonkey kann man Webseiten eigene Styles verpassen.

Tab Mix Plus [de] 0.3.6 – die ultimative Waffe im Krieg mit den Tabs. Hier kann jegliches Verhalten beeinflusst werden.

TrashMail.net 1.0.10 – ein Dienst, der temporäre Email Adressen erzeugt. Ideal um sich zu registrieren – ohne Angst, später Spam zu bekommen. Auch darüber schrieb ich schon.

Update Notifier 0.1.5.3 – benachrichtigt mich, wenn Updates für meine Erweiterungen anstehen – und kann diese automatisiert installieren.

URLKick 1.1 – macht per Klick aus einer langen URL ne kurze.

So, das war es erst einmal von mir erweiterungstechnisch. Andere Erweiterungen habe ich ja schon nebenher vorgestellt. Vielleicht sind für den einen oder anderen ja Anregungen dabei – oder ihr habt noch absolute „Must Have’s“.

TV-Browser

21. März 2008 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Natürlich gibt es Webseiten, die das aktuelle TV Programm anzeigen – doch vielleicht möchte man mal mehr Infos. Abhilfe schafft die kostenlose Software TV-Browser, welche es auch in einer portablen Version gibt.

sshot-2008-03-21-[13-24-53]

Die Einstellungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass ich sie hier nicht erwähnen werde – das würde den Rahmen sprengen – vor allem nutze ich selber nur die Programmanzeige. TV-Browser läuft auf jedem Betriebssystem, welches Java 5 oder höher nutzt.

Sounds aus YouTube Videos schneiden

19. März 2008 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Na, schon einmal Musik, Interviews oder Filme auf YouTube geschaut, deren Sound ihr haben wolltet? Nichts einfacher als das. Die Lösung steckt in einer Internetseite und einem portablen Programm.

sshot-2008-03-19-[18-50-19]

Das gewünschte Video könnt ihr via YouTubeLoader herunterladen. So habt ihr schon einmal das Video im *.flv-Format vorliegen und könntet es z.B. im Media Player Classic anschauen.

Um nun den Sound aus dem Video zu bekommen, ladet ihr euch die portable Freeware Pazera Free Audio Extractor herunter und startet diese.

sshot-2008-03-19-[18-55-04]

Nun kann man die Videos im *.flv-Format hinzufügen – und die Töne in Formate wie *.wav, *.mp3 und so weiter konvertieren.

Übersetzen per Jabber oder GTalk

18. März 2008 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

sshot-2008-03-18-[18-56-15]

Scheinbar ein altes Feature – ich habe es eben erst auf dem Googletalk-Blog entdeckt. Sofern man Nutzer des Jabber-Protokolls ist oder Google Talk Nutzer, so könnt ihr einen von über 20 Buddys hinzufügen um Übersetzungen zu erhalten.

Übrigens – wenn ihr eine Googlemail Adresse habt, so habt ihr automatisch einen Jabber- / Google Talk Account und könnt diesen z.B. in Messengern wie Miranda oder Pidgin nutzen.

Wie im obigen Screenshot zu sehen, lasse ich vom deutschen ins englische übersetzen. Dafür habe ich den Benutzer de2en@bot.talk.google.com zu meiner Kontaktliste hinzugefügt.

Folgende Bots zum Übersetzen gibt es: ar2en, de2en, de2fr, el2en, en2ar, en2de, en2el, en2es, en2fr, en2it, en2ja, en2ko, en2nl, en2ru, en2zh, es2en, fr2de, fr2en, it2en, ja2en, ko2en, nl2en, ru2en, zh2en