Windows-Verteilung im Februar 2017 global – und so schaut es bei uns aus

2. März 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuer Monat, neues Glück. Nein, mit Glück hat die Windows-Verteilung nun wahrlich nichts zu tun, aber sie gibt einen netten Einblick in die verwendeten Systeme. Netmarketshare erhebt solche Zahlen, über die Steam-Community werden ebenfalls welche erhoben, dort allerdings aus einer Umfrage. Und dann haben wir noch die von Caschys Blog. Stellt man diese drei Auswertungen gegeneinander auf, stellt man schnell fest, dass sie doch recht unterschiedlich sind. So ist Windows 10 bei Gamern oder techaffinem Publikum verbreiteter, was aber eben auch keine Abbildung des Gesamtmarktes erlaubt.

Mögliche Amazon Security-Heimkamera mit Echo-Integration erspäht

2. März 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das News-Wühl-Script der Website AFTVnews hat möglicherweise einen ersten Hinweis auf ein neues Produkt aus dem Hause Amazon entdecken können. Hierbei handelt es sich um ein Kamera-Device, welches durchaus als Homesecurity-Cam fungieren könnte. Vier vermeintliche Infrarot-LEDs um die Linse herum und vor allem der Standfuß der abgebildeten Kamera deuten darauf hin, dass es sich hier um ein Gerät für den Indoor-Bereich handeln dürfte. Ebenso auffällig im Bild ist der blaue Ring um die Linse herum, der stark an den des Echo und des Echo Dot erinnert und demnach ein Indiz dafür sein könnte, dass man auch hier mit Alexa kommunizieren und interagieren könnte.

Medium führt mit Series ein Stories-Feature für Blogs ein

2. März 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat-Stories, Instagram-Stories, WhatsApp-Status, alles die gleiche Suppe und alle mit einer Funktion: Inhalte verschwinden nach einer bestimmten Zeit wieder. Also nur eine halbgute Methode für tatsächliches Storytelling. Wer möchte, dass seine Inhalte erhalten bleiben, muss sich einen anderen Weg suchen. Wer dabei nicht auf Stories verzichten möchte, kann ab sofort bei Medium vorbeischauen, dort gibt es nun ebenfalls Stories, genannt Series, aber eine ganze Ecke anders als bei den Story-Angeboten in den Social Networks.

DMOZ: Ein Stück Internet-Geschichte macht zu

1. März 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ein Stück Internet-Geschichte wird am 14. März die Tore schließen. Viele erinnern sich sicherlich noch an DMOZ. DMOZ ist das Open Directory Project (ODP), welches aufgrund der ersten Hostingadresse directory.mozilla.org den Namen DMOZ verpasst bekam. DMOZ hatte es sich damals zur Aufgabe gemacht, ein Webverzeichnis anzulegen. Qualitativ hochwertige Inhalte wurden bei DMOZ von den Redakteuren gesammelt. In den ganzen Jahren durchlief DMOZ eine wechselhafte Geschichte.

Facebook erweitert Tools zur Suizid-Prävention

1. März 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

Suizid ist ein schwieriges Thema: Auch in meinem Bekanntenkreis gab es leider gleich mehrere Fälle. Im Nachhinein fragt man sich natürlich: Hätte man das Schlimmste verhindern können? Zumindest von meinen eigenen Erfahrungen ausgehend, war es immer so, dass diejenigen ihre Absichten nie gegenüber anderen äußerten, teilweise sogar nach Außen hin lebensfroh wirkten. Doch Menschen sind unterschiedlich und Facebook erweitert deswegen im sozialen Netzwerken die Möglichkeiten auf möglicherweise suizidgefährdete Personen hinzuweisen oder ihnen zu helfen.

Telekom verdoppelt ab heute Volumen in allen Data Comfort Tarifen

1. März 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Deutsche Telekom erhöht zum 1. März den Leistungsumfang aller aktuellen Data Comfort Tarife (wir berichteten vorab). Sie passt damit nach eigenen Aussagen das im Tarif inkludierte „Highspeed-Datenvolumen*“ dem Nutzungsverhalten der Kunden an, ohne dass diese dafür mehr bezahlen müssen. Die Volumenverdoppelung gilt ebenfalls für die Option SpeedOn M, die der Kunde hinzubuchen kann, wenn das Inklusivvolumen seines Vertrags aufgebraucht ist.

Hangouts: Web- und Androidversion lassen dich ab sofort schneller durch den Chat navigieren

28. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Es gibt in Messenger-Apps nichts anstrengenderes als wenn man erst am Abend zu einem Gruppenchat hinzustößt und einen dann knapp 500 ungelesene Nachrichten erwarten, die man nach und nach durchlesen muss, um am Ball zu bleiben. Schlimmer wird es aber dann, wenn man im Wust dieser Nachrichten noch einmal in ältere Nachrichten gescrollt ist und nun keine Möglichkeit hat an die Position der zuletzt gelesenen Nachricht zu springen. Google Hangouts bekommt nun endlich auch in seiner Web- und Androidversion eine genau solche Funktion spendiert. Unter anderem wissen Nutzer vom Telegram-Messenger und weiteren um den hier nun hinzugefügten Komfort.

Cloudpets Teddys gesprächig: 2,2 Millionen Sprachnachrichten von Kindern und Eltern abgreifbar

28. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ihr erinnert Euch sicher an die Meldung letztens, dass die Bundesnetzagentur die sprechende Puppe Cayla aus dem Verkehr gezogen hat. Grund war die schlechte Absicherung sowie die mögliche, heimliche Aufnahme von Kindern, also ein Einbruch in deren Privatsphäre. Nun gibt es einen solchen Fall, in dem ein Kinderspielzeug dafür sorgt, dass private Nachrichten von Dritten eingesehen werden können. Und die Betreiber werden sogar erpresst. Cloudpets heißt der betroffene Dienst, der Eltern und Kinder via Spielzeug verbindet. Schuld ist nicht nur eine schlecht abgesicherte Datenbank, sondern auch schwache Passwörter, wie Troy Hunt herausfand.

😳 Pocket wurde von Mozilla übernommen

27. Februar 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Sicher kennen die meisten unserer Leser Pocket. Ganz früher Read it Later. Ein Dienst, um Dinge für das spätere Lesen zu speichern. Später kamen noch Entdecken- und andere Premium-Funktionen hinzu. Dann fand man überraschend Mozilla als Partner, die verbauten Pocket fest in Firefox. Überraschend: Nun hat Mozilla die Firma dahinter, die Read It Later Inc., übernommen. Als Ergebnis dieser strategischen Übernahme wird Pocket eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Mozilla und Teil des Mozilla Open Source Projektes. Weiterhin will man das Entdecken und Zugänglichmachen von Content in den Fokus stellen. Man habe eine Roadmap und noch tolle Funktionen für die Zukunft in petto. Ob nun wirklich alles gleich bleibt, wird die Zukunft zeigen. Instapaper wurde ja auch seinerzeit übernommen, bietet aber den identischen Service weiterhin an – dies sogar kostenlos. Ob Pocket nachzieht?

10 Jahre .tech-Domain für 38 Euro

27. Februar 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Domainnamen sind ja immer so ein Ding. Ich habe im Laufe der Jahre einige angesammelt, vielleicht läuft einiges im Leben ja mal anders und ein Umplanen wird fällig. Meine .de-Domains habe ich immer für kleines Geld bei Schlundtech registriert, Server und so brauche ich nicht, ich trenne die Domains da lieber. Habe auch eine .blog-Domain geschossen und eben kam noch eine .tech-Domain dazu. Die gibt es bei verschiedenen Anbietern, beispielsweise 1&1. Kostet da rund 2,49 Euro pro Monat im ersten Jahr. 2014 hatte sich Radix FZC aus Saudi-Arabien die .tech-Vergabe geschnappt und ich muss gestehen, dass ich nicht weiss, wer alles diese Top Level-Domain einsetzt. Gibt ja unzählige, sodass man sich das passende suchen muss.