Deutsche Telekom: All Inclusive World als Option für Weltenbummler

27. Juni 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Deutsche Telekom wird eine neue „Welt-Option“ auf den Weg bringen. Allerdings ist diese erst einmal nicht für den normalen Pöbel gedacht, stattdessen sollen Businesskunden des Anbieters die neue Option namens All Inclusive World buchen. Buchbar ist All Inclusive World bei der Deutschen Telekom ab dem 03. Juli. Schließen möchte man damit die Roaming-Lücke außerhalb Europas. Die neue Option beinhaltet die kostenfreie Nutzung des inkludierten und zugebuchten Datenvolumens innerhalb der Optionsländer.

Playify öffnet Spotify-Links in Google Play Music

27. Juni 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Playify ist eine kleine Erweiterung für den Browser Chrome, welche Links zu Spotify stattdessen zu Google Play Music umleitet. Kann für euch also ganz nett sein, falls ihr auf eine Band stoßt, die ihre Musik bei Spotify verlinkt, nicht aber bei Google Play Music. Nutzt ihr bevorzugt letzteres, wird euch so abgenommen bei Google Play Music nach dem Künstler zu stöbern. Wie ihr euch schon denken könnt, hat die Erweiterung aber natürlich einen Haken.

AVM FRITZ!Box 7590: FRITZ!OS 6.85 erschienen

27. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für die Nutzer einer frisch erschienenen AVM FRITZ!Box 7590: FRITZ!OS 6.85 ist erschienen. Laut AVM hat man die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse verbessert, dafür gesorgt, dass an bestimmten Telekom-Anschlüssen (BNG) Übertragungsfehler bei IP-TV/Entertain behoben werden und die WLAN-Datenübertragungsrate bei großen Reichweiten in bestimmten Situationen erhöht. Das komplette Changelog findet ihr hier.

Linksys Velop: Browser-Konfiguration nun offiziell

27. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Linksys hat die Verfügbarkeit einer zusätzlichen Benutzeroberfläche für Velop-Anwender bekannt gegeben. Linksys Velop hatten wir hier bereits im Test, es handelt sich dabei um ein Mesh-WLAN-System, welches für flächendeckendes Netz in eurem Heim sorgen möchte. Ähnlich wie die Browser-basierte Benutzeroberfläche für die WRT- und Max-Stream-Router von Linksys steht auch den Velop-Anwendern jetzt eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit der sie auf erweiterte Funktionen zugreifen und ihr Home-Netzwerk auf einem Mac- oder Windows-PC managen können, statt wie bisher nur auf iOS- oder Android-Mobilgeräten.

Google WiFi: Dreierpack in Deutschland im Google Store

27. Juni 2017 Kategorie: Google, Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Google ist ist sich wohl nicht ganz sicher, wie man den Vertrieb hier in Deutschland angehen will. Gestern erst kam Google WiFi in den Store. In Deutschland allerdings nur als Einer- und Zweierpack. Der in anderen Ländern erhältliche Dreier-Pack fehlte, beziehungsweise war er nur kurz gelistet. Eine von mir gestellte Frage an die Presseabteilung, warum dies so ist, blieb bisher unbeantwortet. Mittlerweile ist im Google Store der Google-Wifi-Dreierpack wieder gelistet.

Google Wifi im Google Store

26. Juni 2017 Kategorie: Google, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Seit dem 26. Juni ist Google Wifi auch in Deutschland zu haben. Wir konnten die WLAN-Lösung von Google bereits selber testen und mittlerweile findet man sie auch im Google Store zur Vorbestellung. Das Mesh-WLAN-System Google Wifi kostet dabei als Einzel-Puck 139 Euro, im Zweierpack 249 Euro und drei Pucks liegen bei satten 359 Euro (Google selber listet die 3er-Lösung im deutschen Store, nannte zur Vorstellung aber nur 1er- und 2er-Pack, gut möglich, dass man den 3er-Pack streicht, was unverständlich wäre. Indiz für das Streichen der 3er-Lösung: Zwar gelistet, beim Bestellen gibt es aber einen Fehler. Update 10 Uhr: 3er wurde entfernt)

Nextdoor: Netzwerk für Nachbarschaften startet in Deutschland

25. Juni 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

Nextdoor ist ein amerikanisches, soziales Netzwerk der etwas anderen Art: Statt alle Mitglieder in einer riesigen Community miteinander zu vernetzen, geht es darum einen Draht zur lokalen Nachbarschaft aufzubauen. Bisher war Nextdoor in Deutschland nur im Rahmen einer geschlossenen Beta verfügbar. Jetzt geht das soziale Netzwerk aber für alle an den Start. Falls ihr also mit euren Nachbarn ganz dringend in Kontakt kommen wollt, aber euch nicht traut an der Tür zu klingeln: Dann legt los.

Immer wieder sonntags KW25

25. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Die letzte Juniwoche beginnt und heute geht hier in Kiel außerdem die Kieler Woche zu Ende. Vielleicht gibt es ja auch unter euch ein paar Nordlichter, die sich dort Konzerte angesehen haben oder gar dem fast vergessenen Hauptanlass frönten: dem Segeln? Auch abseits der Küste ist allerdings in den letzten Tagen einiges passiert. So erschien diese Woche unter anderem das neue Smartphone OnePlus 5, welches sogleich für Kontroversen gesorgt hat.

WDR-Hörspiel zu Stieg Larssons „Verblendung“ erstmals auch zum Download

24. Juni 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Stieg Larssons Millenium-Trilogie hat sich über die Jahre zur wohl bekanntesten, skandinavischen Krimireihe rund um die Welt gemausert. Die Romane wurden auch verfilmt – zunächst in Schweden mit Noomi Rapace als weiblicher Hauptdarstellerin Lisbeth Salander. Durch die Rolle wurde dann auch Hollywood auf die Schwedin aufmerksam. Nun bietet 1Live das eigens produzierte Hörspiel zum ersten Teil der Reihe, „Verblendung“, innerhalb der nächsten Wochen als kostenlosen Download an.

Land der Skeptiker: Deutsche sind pessimistisch im Bezug auf Zukunftstrends

24. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Dass die Deutschen eher skeptisch im Hinblick auf technische Entwicklungen sind, ist international bekannt. Oft dauert es vergleichsweise lange, bis Innovationen aus den USA oder auch Asien hierzulande Beachtung finden. Manchmal ist das zu befürworten, wenn man etwa an umstrittene Dinge wie den Klout Score denkt, der in den USA sogar bei Einstellungsgesprächen eine Rolle spielt. Aktuell sind die Deutschen aber besonders skeptisch zu technischen Entwicklungen, die als Trends der Zukunft gelten.