Deutsche Telekom startet EU-Flat in MagentaEins-Tarifen

18. Mai 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Nein, das Damoklesschwert namens Roaming ist noch lange nicht vom Tisch, eine Abschaffung nicht in Sicht. Diverse Anbieter bieten mittlerweile spezielle Tarife zum Zubuchen an, mit denen das Surfen oder Telefonieren im Ausland nicht ganz so doll auf die Geldbörse drückt – ich habe beispielsweise eine Reiseoption in meinem o2-Vertrag, die mir zumindest 300 MB monatlich in bestimmten Ländern erlaubt. Reicht oftmals, alternativ greife ich zu lokalen Anbietern, Telefonie ist eher nicht mein Ding, mir reichen Daten.

Telekom-Logo-Dach-schraeger-Blickwinkel

Google testet Buy-Button in mobiler Suche

18. Mai 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wird Google bald zum Online-Marktplatz? Ein Bericht des Wall Street Journals legt dies zumindest nahe. So soll ein Google Buy-Button in die Suche Einzug erhalten. Dieser wird bei Suchen nach Produkten in den Shopping-Anzeigen (die von den Werbenden bezahlt werden) platziert, sodass der Suchende direkt den Kauf aus der Suche heraus abschließen kann. Interessanterweise wird das Feature zuerst mobil verteilt, was wiederum zwei verschiedenen Faktoren geschuldet ist.

Google Office

WordPress für Android in Version 4.0 veröffentlicht

17. Mai 2015 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Android-Version der Blogging-App von WordPress hat ein Update erhalten. Zwar wurde die Version auf 4.0 angehoben, für den Nutzer sichtbar sind allerdings nur zwei Änderungen, der Rest spielt sich unter der Haube ab. So wurde der Media Picker verbessert. Auch bei großen Bilderbibliotheken sollte dieser nun performanter sein. Außerdem wurde der Login verbessert. Zwischen den Logins des selben Nutzers werden Daten nicht mehr gelöscht. Das heißt: lokal gespeicherte Posts gehen nicht mehr verloren, wenn man sich als der gleiche Nutzer anmeldet, mit dem die Posts erstellt hat.

WordPress_Android

Sunrise Calendar: ein Blick hinein

17. Mai 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Als ich dieses Blog vor über 10 Jahren startete, wusste ich noch nicht wohin dies alles führt. Aber irgendwann wurde auch meine Leidenschaft Teil dieses Blogs. Software ausprobieren und keine Scheu haben, alte Mauern einzureissen und etwas völlig anderes auszuprobieren. Obwohl ich ein Mensch weniger Termine bin, so habe ich doch ein Auge auf Kalender- und ToDo-Apps. Ich will ehrlich sein: mit dem Google Kalender können die meisten Menschen klarkommen und ihre Dinge erledigen, auch wenn der Google Kalender natürlich noch Luft nach oben hat. Was ich so genutzt habe?

Sunrise

Immer wieder sonntags KW 20

17. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch diese Woche werden wieder einige von Euch ein langes Wochenende hinter sich gebracht haben, Einrichtungen wie Feiertagen und Brücken Tagen sei Dank. Wie immer gibt es an dieser Stelle die Highlights der Woche in den zehn am häufigsten gelesenen Beiträgen der vergangenen sieben Tage. Nächste Woche wird für alle interessant, die gerne günstige Waren aus China bestellen, Xiaomi kündigt am Dienstag einen Beta-Sale an, auch Deutschland gehört zu Kreis der auserwählten Länder.

sonntags

Google: Update des Transparenzberichts mit neuen Informationen

16. Mai 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist wieder einmal so weit, Google hat dem eigenen Transparenzbericht aktualisiert. Dieser enthält nicht nur die bisher bekannten Daten, sondern gibt auch Informationen zu “Emergency Disclosure”- und “Preservation”-Requests. Für Europa nicht uninteressant: Anfragen zum Recht auf Vergessenwerden, von Google “Ersuchen zur Löschung von Suchergebnissen gemäß europäischem Datenschutzrecht” genannt. Während die Ersuchen recht zahlreich sind, wird nur in weniger als der Hälfte der Fälle dem Ersuchen auch tatsächlich stattgegeben.

Google_Transparency

Umfrage: 76 Prozent wollen keine Arzt-Beratung via Internet

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Zeiten haben sich geändert. Wir schauen TV nicht mehr linear, sondern suchen uns die Programme raus. Mediatheken, Streamingdienste und Co. Das Internet hat so ziemlich alles durcheinander gewirbelt, was es da draußen gibt. Auch das klassische “beim Arzt hocken” ist für viele ältere Menschen etwas, auf das sie verzichten würden. 1000 Menschen wurden im Rahmen einer BITKOM-Umfrage befragt, heraus kam:

6909979264_44785dc621_z

Xiaomi ab nächster Woche mit Store für Europa

16. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Fans des chinesischen Herstellers Xiaomi. Es ist seit einer Weile bekannt, dass Xiaomi auch nach Europa expandieren will, zwar ohne Smartphones, aber mit einem Zubehörshop. Wann es so weit sein sollte, wurde bisher nicht verraten. Nun steht es fest, bereits nächste Woche geht es los. Am Dienstag gibt es einen Beta-Sale geben, am Mittwoch soll es dann richtig losgehen. Was Xiaomi alles nach Europa verkaufen wird, ist nicht bekannt, Hugo Barra erklärte, dass es mehr ein Store für Accessoires wird, also MiBand und Co. verfügbar sein werden. Smartphones sollen jedenfalls nicht dabei sein.

Xiaomi

Pogoplug stellt zum 15.06.2015 die kostenlosen Accounts ein

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Na, erinnert ihr euch noch an die Pogoplug-Geräte? Kleine Heimserver mit optionalem Cloudspeicher? Im Dezember 2012 gab es den großen Abverkauf, für unter 20 Euro konnte man seine Festplatten zu Netzwerk-Laufwerken machen. Um das Ganze von außerhalb des eigenen Netzwerkes nutzen zu können, benötigte man einen Account. Dieser kam in der kostenfreien Variante mit 5 GB Cloudspeicher daher. Doch damit ist nun Schluss.

pogoplug_2_640

Aus WIMP wird Tidal

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Großen fressen die Kleinen oder die Kleinen schließen Allianzen mit anderen kleineren Anbietern, um den Großen Paroli zu bieten. Ampya ging in Deezer auf, Simfy (damals von Grooveshark für deutsche Wechsler empfohlen) empfahl ebenfalls den Schwenk auf Deezer. Anders WIMP, die gehen nämlich in Tidal auf, dem HQ-Musikdienst. Tidal startete 2014 und gehört da noch der Firma Aspiro, die dann von der Project Panther Ltd gekauft wurde – die niemand anderem als Shawn Carter gehört – auch bekannt als Jay Z.

WiMP_Web

Auch Tidal bietet einen kostenpflichtigen Dienst an, wie es auch Spotify und Deezer tun. 10 Dollar werden hier für den normalen Zugang fällig, High Fidelity Sound müssen die Audiophilen mit 19,99 Dollar im Monat bezahlen. Zukünftig wird WIMP nicht mehr verfügbar sein, die WiMP Music GmbH empfiehlt ab sofort den Wechsel auf Tidal. Bleibt die Frage, ob auch wirklich alle zu Tidal wechseln, oder zu Alternativen greifen – Spotify ist immer ein Thema, wie auch Deezer – und auch Rdio soll bald mit einem verknappten, aber günstigeren Angebot in Deutschland ums Eck kommen, welches bereits in den USA startete. (danke Anton!)



Seite 5 von 759« Erste...345678...Letzte »