Open Wireless Router: Electronic Frontier Foundation will sichere Router-Firmware realisieren

21. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) geht neue Wege und versucht, Router sicherer zu machen und diese mit Unterstützung für Open Wireless Netzwerke auszustatten. Hierbei richtet man sich allerdings erst einmal an fortgeschrittene Nutzer, denn die herausgegebene Firmware wird klar als Alpha Release deklariert.

Falls wer die EFF nicht kennt: Die Electronic Frontier Foundation (EFF) ist eine im Juli 1990 von John Perry Barlow und Mitchell Kapor gegründete nichtstaatliche Organisation mit Sitz in San Francisco, die sich mit den Bürgerrechten im Cyberspace beschäftigt. Ziel ist eine mediale Selbstbestimmung des Bürgers. Die Initiativen der Organisation behandeln Themen wie Zensur im Internet, Überwachung, Software-Patente, Urheberrechte und Tauschbörsen.

Kostenloses WLAN: Flughafen München zieht nach

20. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Gute Nachricht für Menschen, die demnächst etwas Zeit am Flughafen in München totschlagen müssen. Nachdem jüngst der Flughafen Frankfurt den “Freiflug” in Sachen Internet bekannt gab, zieht man in München nun nach. Bisher war die Nutzung des Internets in den Terminals des Münchener Flughafens nur 30 Minuten kostenlos, nun hat man das Ganze so umgestellt, dass 24 Stunden am Tag kostenlos gesurft werden kann.Flugzeug

Immer wieder sonntags KW 29

20. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Und wieder ist Sonntag! Auch heute soll das Wetter in den meisten Teilen Deutschlands grandios werden, was viele von uns sicherlich in Schwimmbäder, ans Meer oder einfach in den Garten treibt. Doch trotz gutem Wetter: das Netz schläft nicht und auch wir haben in den letzten sechs Tagen jede Menge Beiträge zum Thema veröffentlicht. Ebenfalls ist in der abgelaufenen Woche einiges am Server gemacht worden, die Seite sollte nun wieder stabiler und vor allem schneller laufen. Was ist also passiert – was wurde im Blog geschrieben?Sonntag

BitTorrent sucht Tester für Browser

19. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

BitTorrent möchte sich anscheinend auf ein neues Gebiet begeben. Wie auf dem Blog von BitTorrent aktuell zu lesen ist, sucht das Team Tester für einen Browser. Anmelden kann sich dafür auf dieser Seite jeder, der interessiert ist. Drei Worte sind auf der Anmeldeseite der BitTorrent Labs zu lesen: “Browse. Torrent. Stream.” Klingt danach, als würde der Browser exakt darauf ausgelegt sein. Als Universal-Web-Tool. Ob die Welt noch einen weiteren Browser braucht? Das wird sich zeigen, wenn der BitTorrent Browser dann verfügbar ist. Zu einem Zeitplan gibt es allerdings keine Informationen.

BitTorrentBrowser

Bis zu 75% Rabatt auf Spiele von Ubisoft im Humble Store

19. Juli 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gamer, die Bedarf an frischen Spielen haben, sollten dieses Wochenende eventuell einmal den Humble Store aufsuchen. Dort gibt es zahlreiche Titel von Ubisoft stark reduziert. So kann man zum Beispiel Far Cry 3 für 4,99 Euro erwerben oder sich Assassin’s Creed IV – Black Flag für 14,99 Euro schnappen. Auch South Park – The Stick of Truth ist reduziert, kostet allerdings immer noch 26,66 Euro. Es gibt zahlreiche Games aus verschiedenen Genres mit verschiedenen Rabatten, ein Stöbern kann sich da durchaus lohnen.

Ubisoft_Humble

Chrome für Windows verbraucht seit Jahren zu viel Strom, Lösung unterwegs

19. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein möglicherweise seit 2010 bestehender Bug in Googles Chrome Browser könnte schuld daran sein, dass der Browser Laptop-Akkus vorzeitig in die Knie zwingt. Das Problem ist, dass der Systemprozessor nicht in den “Idle”-Zustand gebracht wird, wenn der Browser nichts macht. Anstatt der üblichen 15.625 ms bleibt die “System Clock Tick Rate” bei 1.000 ms. Das kann bis zu 25% mehr Strom benötigen, auch wenn der Browser zum Beispiel untätig im Hintergrund liegt.

Chrome_multi

Google Drive: neues Design dürfte für die meisten Nutzer nun freigeschaltet sein

18. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Bereits zur Google I/O 2014 kündigte Google ein umfangreiches Redesign des Google Drives an. Das Redesign ist bereits seit circa zwei Wochen im Rollout, bislang wurden aber nur wenige Nutzer beglückt. Dies dürfte mit dem heutigen Tage anders geworden sein, denn Google hat nicht nur das neue Google Alerts-Design zur Verfügung gestellt, sondern auch das neue Google Drive-Design großflächig verteilt. Schaut einfach mal in den Google Drive, ob ihr schon den neuen Google Drive zu Gesicht bekommt, im meinem Falle versteckte es sich noch im Menü. (danke Fabian)

Bildschirmfoto 2014-07-18 um 16.21.22

Nach Stellenabbau bei Microsoft: Nokia MixRadio soll selbstständig werden

18. Juli 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nach den Massenentlassungen von Microsoft, die wohl vor allem Menschen betreffen werden, die vorher für Nokia tätig waren, stellt sich natürlich die Frage, was aus den einzelnen Gruppierungen so wird. Nokia MixRadio ist eine davon, die allerdings bereits wenigstens etwas Gewissheit hat, wie es weitergehen wird. Nokia MixRadio wird eigenständig, muss sich allerdings auch ein neues Geschäftsmodell suchen, wenn man auf dem hart umkämpften Streaming-Markt erfolgreich sein will.

Nokia_MixRadio

Evernote verpasst Web Clipper für Chrome ein Update

18. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Web Clipper für Chrome von Evernote hat ein Update auf Version 6.2 erhalten. Mit dem Web Clipper lassen sich Webseiten speichern, markieren, teilen und beschriften. Die neue Version kommt in einem übersichtlicherem Design, das sich darauf konzentriert, was der Nutzer gerade macht. Ausschnitte werden in Evernote gespeichert und können von dort aus auch weiter verwendet werden. Im Web Clipper stehen zudem die üblichen Markierungs- und Beschriftungs-Tools zur Verfügung.

Amazon Kindle Unlimited: Fast-Flatrate für Bücher offiziell vorgestellt

18. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Amazon hat heute offiziell Kindle Unlimited vorgestellt – quasi ein All-u-can-read. Hierbei handelt es sich um Gegenstück zu Amazon Prime Instant Video – nur eben für andere Medien. Für 9,99 Dollar im Monat bekommen Kunden Zugriff auf einen derzeit rund 600.000 Artikel starken Katalog, der sich aus Kindle Büchern und Audiobüchern von Audible zusammensetzt. Konsumiert werden kann per Kindle, aber auch per App unter Android, Windows Phone, BlackBerry, Mac, Windows oder iOS.

Bildschirmfoto 2014-07-18 um 14.28.51

Wie beim Film- und Serienangebot kann gelesen und gehört werden, bis der Arzt kommt. Kunden können erst einmal 30 Tage kostenlos testen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Im Angebot ist auch ein dreimonatiger Zugriff auf das komplette Angebot von Audible-Audiobooks vorhanden, hier können Nutzer also noch einmal auf mehr Inhalte zugreifen. Bislang ist Kindle Unlimited nur in den USA zu haben, über einen Deutschlandstart gibt es bislang keine Aussagen.



Seite 5 von 641« Erste...345678...Letzte »