Google übernimmt Apigee, eine Firma für Cloud Software im Businessbereich

9. September 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoCloud Computing, gerade im Geschäftsbereich lassen sich hier gute Geschäfte machen. Die führenden Anbieter sind hier Google, Amazon, Microsoft und IBM, jeder möchte natürlich das größte Stück vom Kuchen abhaben. Damit Google noch ein Stück besser aufgestellt ist, wurde nun Apigee übernommen. Das Unternehmen, welches als Kunden unter anderem AT&T, Burberry oder World Bank vorweisen kann, wird von Google als führend im Bereich des Application Programming Interface (API)angesehen. Apigee sorgt also dafür, dass Zugriffe auf die Strukturen eines Unternehmens auch in der Cloud möglich sind. Mit den starken Kunden und denen von Google könnte Google wieder den Anschluss finden, denn Amazon Web Services und Microsoft Azure sind im Geschäftsbereich erfolgreicher.

Amazon Fire HD 8: Mehr Akku, mehr Speicher, mehr RAM ab 89,99 Euro

8. September 2016 Kategorie: Hardware, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_amazonAmazon hat eine neue Version des Fire HD 8 vorgestellt. Das Tablet zum schmalen preis von 89,99 Euro wurde technisch ein bisschen aufgebohrt. Neben der Speicherverdoppelung (jetzt 16 GB und 32 GB), gibt es auch mehr RAM, wobei die nun 1,5 GB auch nicht das Gelbe vom Ei sind. Die Akkulaufzeit wurde erhöht, der 4750 mAh-Akku soll nun für 12 Stunden Laufzeit sorgen. Prime-Mitglieder erhalten das Tablet in der 16 GB-Version mit Spezialangeboten für 89,99 Euro, Kunden ohne Prime-Abo müssen für das gleiche Tablet 109,99 Euro bezahlen. für 20 Euro mehr gibt es jeweils die 32 GB-Version, möchte man auf die Spezial-Angebote verzichten, werden 10 Euro zusätzlich fällig.

Vivaldi 1.4 führt Scheduled Themes ein

8. September 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
vivaldi browser logoAnfang August erschien die Version 1.3 des Browsers Vivaldi. Jene brachte reichlich neue Anpassungsoptionen und weitere Optimierungen für den noch sehr jungen Browser mit sich. Bei den Entwicklern will man offenbar die Abstände zwischen den Versions-Updates verkürzen: Erschien Vivaldi 1.2 im Juni und Version 1.3 dann mit ca. zwei Monaten Abstand Anfang August, kommt nun heute bereits Vivaldi 1.4. Erneut hagelt es dabei erweiterte Anpassungsoptionen. Ziemlich interessant klingen dabei die „Scheduled Themes“, welche Vivaldi durchaus von anderen Browsern abheben könnten.

Amazon: Lieferung am selben Tag in sechs weiteren Regionen

8. September 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Amazon Artikel LogoAmazon hat mit Same Day Delivery die wohl schnellste Versandform für Online-Bestellungen, die nur noch durch Prime Now getoppt wird. Heute bestellt, heute geliefert, da spart man sich schon einmal den Gang zum Händler vor Ort, vor allem, wenn es aufwändiger ist, diesen aufzusuchen. Mit den sechs neuen Regionen Aachen, Augsburg, Braunschweig, Heidelberg, Mannheim und Münster steht die Same Day-Lieferung nun in mittlerweile 20 Regionen in Deutschland zur Verfügung. Für die Lieferung am selben Tag benötigt der Kunde eine Prime-Mitgliedschaft, außerdem gibt es nur bestimmte Artikel mit sofortiger Lieferung.

Apple iWork erhält Möglichkeit zur Zusammenarbeit

7. September 2016 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_appleEigentlich stellte Apple heute das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 vor, aber auch zum Office-Angebot iWork gibt es Neuigkeiten zu verkünden. Am einfachsten lässt sich das neue Feature mit Google Docs, Tabellen und Präsentationen erklären, von dort kennen wir die Zusammenarbeit an Dokumenten ja bereits seit langer Zeit. Man kann also bald auch mit iWork mit mehreren Nutzern gleichzeitig an einem Dokument arbeiten, welches Gerät man dafür nutzt, ist egal. Befindet man sich im Editiermodus, werden alle mitarbeitenden Kollegen angezeigt, sie lassen sich durch verschiedenfarbige Blasen unterscheiden. Da dies auch über die Weboberfläche funktioniert, ist man nicht einmal auf die Nutzung von Apple-Hardware angewiesen. Ob sich das gegen Googles oder Microsofts Office-Angebot durchsetzen wird? Schwer vorstellbar, dazu sind die anderen bereits zu lange dabei und bieten auch entsprechend Funktionen, die über Apples Ansatz hinausgehen.

Für Amazon ist das iPhone 7 bereits existent

7. September 2016 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Amazon Artikel LogoKurz notiert: Gleich erst präsentiert Apple die neue iPhone-Generation, könnt Ihr bei uns auch live mitverfolgen. Amazon war da etwas schneller, der Versandhändler wittert ebenfalls gutes Geschäft mit dem iPhone und hat schon einmal eine extra Seite mit Zubehör für das iPhone 7 bereitgestellt. Schutzhüllen, Zubehör und Bluetooth-Kopfhörer sind die drei großen Bereiche. Gerade Bluetooth-Kopfhörer dürften dieses Jahr ein Verkaufsschlager sein, sollte der Headsetanschluss tatsächlich wegfallen, woran eigentlich keiner mehr zweifelt. Gleich wissen wir mehr, wer schon einmal bei Amazon stöbern möchte, klickt hier.

Google Drive: Duplikate sind bald schneller auszumachen

7. September 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_Google DriveWer kennt das nicht? Man speichert mehrere Dateien in seinem Google Drive, möchte diese später noch einmal anpassen und lädt sie dafür wieder auf den heimischen Rechner. Nach der Bearbeitung wird schnell gespeichert – natürlich unter dem vorherigen Namen – und die entsprechende Datei wird wieder in den Onlinespeicher verschoben. Tadaaa: Duplikat produziert. Und es ist nervig herauszufinden, welche der Dateien denn nun die aktuelle und welche die alte Version ist. Diesem Problem hat man sich bei Google nun angenommen und veröffentlicht nun eine Aktualisierung für die Webversion von Drive, die Duplikate direkt beim Upload erkennt, nummeriert und markiert.

Umfrageergebnisse August: Die Mehrheit will den eigenen Router

7. September 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy
Umfrage ArtikelMit dem August kam auch die Endgerätefreiheit für viele Kunden, die bisher auf Geräte ihrer Provider zurückgreifen mussten. Seit diesem Termin ist die freie Wahl möglich, der Kunde kann also proaktiv in den Laden gehen, einen Router seiner Wahl kaufen und diesen an seinem Anschluss nutzen. Was genau dabei zu beachten ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Dennoch starteten wir zu diesem Thema eine Umfrage, um zu schauen, wie denn das Thema aufgenommen wird. 3.285 Teilnehmer haben an der Umfrage mitgemacht und ihre Stimme abgegeben.

Opera mit neuem Installer für einfache portable Installationen

7. September 2016 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_opera_devOpera hat im Zuge des Developer-Updates auf Version 41.0.2340.0 auch einen neuen Installer ins Spiel gebracht, der den bisherigen Opera Network Installer ablöst. Die überarbeitete Oberfläche macht es einfacher, eine portable Installation von Opera durchzuführen. Erreicht wird dies durch die Standardauswahl der Stand-Alone-Installation (man muss diese nicht versteckt in den Optionen suchen) und die automatische Erkennung von USB-Geräten, die dann auch gleich als Installationsort vorgeschlagen werden. Der neue Installer kann für Windows an dieser Stelle (Direktdownload der .exe) geladen werden. Bisher ist der Installer nur für Windows und auch nur für die Developer-Version von Opera verfügbar, ob und wann auch die anderen Versionen / Systeme bedacht werden, teilt Opera nicht mit.

Unitymedia verteilt FRITZ!OS 6.50 für die FRITZ!Box 6360

6. September 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_avmKurz notiert: Unitymedia verteilt ab heute FRITZ!OS 6.50 für die FRITZ!Box 6360. Im Gegensatz zu den freien FRITZ!Boxen sind die Nutzer hier auf Unitymedia angewiesen, um Updates zu erhalten, sodass es schon einmal ein Weilchen länger dauern kann. Aber solange die Updates noch kommen, gibt es wohl wenig Grund zur Beschwerde. Um das Update anzustoßen, soll die FRITZ!Box neu gestartet werden. Wird dies nicht vom Nutzer übernommen, kommt das Update dann am 20. September automatisch, wie der Ankündigung zu entnehmen ist. Das Update bringt unter anderem eine neue Benutzeroberfläche, alle Änderungen in FRITZ!OS 6.50 findet Ihr auch direkt bei AVM.



Seite 5 von 91312345678910...Letzte »