Amazon Fire TV: OTA Update liefert neuen App-Launcher

17. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Internet, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Amazon Fire TVAktuell wird ein kleines Systemupdate OTA (over the air) für alle Fire TV-Gerätschaften verteilt, welches sich stillschweigend und klammheimlich installiert, dafür aber eine neue App-Launcher-Ansicht mit sich bringt. Dabei handelt es sich nicht um ein Update der kompletten Firmware, sondern wird quasi zusammen mit einer Aktualisierung einer der System-Apps installiert. Sollte das Update bei euch noch nicht eingetroffen sein, so wird dies garantiert die nächsten Tage noch geschehen. Der neue Launcher setzt auf eine Rasteranordnung und kann via Doppeltipp auf den Home-Button der Fernbedienung geöffnet werden. Das gilt für den Fire TV an sich, aber auch für den Fire TV Stick.

Immer wieder sonntags KW 28

17. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_sonntagEs ist Sonntag, das Ende der 28. Kalenderwoche, die Woche in der Nintendo der Welt zeigte, wie man junge und alte Menschen zum gemeinsamen Spaß haben mobilisiert. Mittlerweile ist fast die ganze Welt im Pokémon GO-Fieber, gestern kamen noch einmal 26 Länder hinzu. Natürlich gibt es neben den unzähligen begeisterten Spielern auch jene Nörgler, die entweder keinen Spaß haben wollen oder den anderen den Spaß nicht gönnen. Spieler, die Gefallen an der modernen Schnitzeljagd finden, sollten sich davon aber nicht beirren lassen, schließlich gilt es den besten der besten Pokémon-Trainer zu finden!

Ubuntu-Foren melden unbefugten Eingriff in die Datenbanken – keine gravierenden Daten entwendet

16. Juli 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_ubuntuAus den Ubuntu-Foren erreichte uns die Meldung, dass es einen unbefugten Zugriff auf die foren-internen Datenbanken gegeben haben soll. Dabei sei zwar vom Angreifer Zugriff auf Benutzerdaten erlangt worden, die unter anderem Benutzernamen, verwendete Mailadresse und die IPs von knapp 2 Millionen Forenmitgliedern enthalten haben, allerdings seien keine Passwörter zu den Accounts oder ähnliches entwendet worden. Des Weiteren konnte nach Aussage der Forenbetreiber kein tiefergehendes Eingreifen festgestellt werden. Man habe das System direkt vom Netz genommen, alles geprüft und bereinigt, Resets durchgeführt und anschließend alles wieder online gebracht.

Angeschaut: Zoho Notebook, (k)eine Evernote-Konkurrenz

16. Juli 2016 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

zoho notebookEnde Juni kündigte Evernote eine neue Preisstruktur an. Nicht nur die Preise wurden angehoben, das kostenlose Angebot wurde auch stark eingeschränkt, denn die Nutzung des Clients ist nur noch auf zwei Geräten möglich. Sofort schossen Beiträge im Web wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden, die auf Evernote-Alternativen hinwiesen. Fand ich kurios, denn in den meisten Fällen kann man nicht von Alternativen für ernsthafte Evernote-Benutzer sprechen. Es ist schwer bis unmöglich, einen fast funktional deckungsgleichen Anbieter zu finden. Und ganz ehrlich: wenn man harter Evernote-Nutzer ist, dann soll man sich eben ausrechnen, ob man nicht für den Dienst zahlen möchte.

Maxthon Cloud Browser sendet detaillierte Nutzerdaten nach China

15. Juli 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_maxthonDer Maxthon Cloud Web Browser ist sicher nicht so populär wie die großen seiner Zunft, dennoch eine kurze Warnung, solltet Ihr den Browser einsetzen. Dieser sendet nämlich sehr viele Daten an einen Server nach China. Darunter nicht nur Browser-Historie und Systeminformationen, sondern auch Infos über genutzte Apps. Diese Daten sammelt Maxthon eigentlich für das „User Experience Improvement Program“ (UEIP), allerdings werden die Daten laut Exatel auch dann übertragen, wenn der Nutzer nicht an diesem Programm teilnimmt.

Privacy Shield: Safe-Harbor Nachfolger fürs Daten-Tratschen

14. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal
euDas Safe-Harbor-Abkommen wurde im Oktober 2015 durch den Europäischen Gerichtshof gekippt. Entgegen seines Namens konnte Safe Harbor nämlich laut dem Gerichtshof keine Sicherheit für die Daten von EU-Bürgern garantieren, wenn die Informationen erst in den USA gespeichert waren. Ganz frisch ist nun ab sofort ein Nachfolger namens Privacy Shield in Kraft getreten. Auch hier suggeriert der Name Sicherheit, es ist aber im Grunde eher das Gegenteil der Fall. So rechnen Kritiker von Privacy Shield bereits jetzt damit, dass auch hier der Europäische Gerichtshof einschreiten und das Datenschutz-Abkommen kippen dürfte.

Europäische Kommission gegen Google: Preisvergleich und Adsense erneut im Visier

14. Juli 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
euDie Europäische Kommission hat es wieder einmal auf Google abgesehen. Genauer auf die Ausnutzung der marktbeherrschenden Stellung in zwei Bereichen. Das hat nichts mit der Untersuchung im Bezug auf Android zu tun, sondern richtet sich allein gegen die Suchmaschine. Konkret geht es um den Preisvergleichsdienst und Adsense. In Sachen Preisvergleich nicht das erste Mal, dass Google untersucht wird, es handelt sich hier um eine ergänzende Mitteilung der Beschwerdepunkte. Den eigenen Preisvergleichsdienst soll Google auf den Suchergebnisseiten systematisch bevorzugen. Die vorläufige Schlussfolgerung von der Europäischen Kommission dazu lautet, dass Google seine marktbeherrschende Stellung missbraucht. Das wird auch durch zusätzliche Beweismittel untermauert. Google hat hier nun 8 Wochen Zeit, um Stellung zu nehmen.

BitTorrent News: Unabhängiger Newssender startet am 18. Juli bei BitTorrent Live

14. Juli 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_btnIm Mai stellte BitTorrent sein Livestreaming-Angebot BitTorrent Live vor, inklusive einiger Kanäle. Weitere sollten folgen, einer folgt nun am 18. Juli direkt von BitTorrent selbst: BitTorrent News. BitTorrent News soll quasi der Nachrichtensender für die Online-Generation werden, für die Menschen, die von klassischen Nachrichtensendungen nicht mehr abgeholt werden. Losgelegt wird mit der Republican National Convention am 18. Juli, auch über die Democratic National Convention wird dann später berichtet. BitTorrent Live wird dabei eine unabhängige Plattform für unabhängige Berichterstattung darstellen.

Facebook Live bald mit neuen Features wie Livestreams von zwei Orten aus

13. Juli 2016 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal
artikel_facebookFacebook Live ist im April für alle Nutzer an den Start gegangen. Im Wesentlichen lassen sich darüber Livestreams abrufen und kommentieren – entweder allein oder mit Freunden. Dabei ruht sich das soziale Netzwerk aber nicht auf den bereits eingeführten Funktionen aus, sondern hat diese Woche einige neue Möglichkeiten angekündigt. Etwa soll es die Möglichkeit geben, mit zwei Personen Remote-Livestreams zu starten. Im Klartext bedeutet das, dass ihr z. B. aus eurer Bude in Berlin gemeinsam mit einem Kumpel aus München einen Livestream übertragen könntet. Das Feature drängt sich natürlich auch geradezu für Interviews auf.

Informationen zur Endgerätefreiheit bei Vodafone / Kabel Deutschland

13. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy
Artikel Vodafone LogoDie Uhr tickt, der 1. August kommt unausweichlich auf uns zu. Ab diesem Tage haben Kunden die Endgerätefreiheit. Dies bedeutet, dass die Provider nicht mehr ihre Geräte aufzwingen dürfen, sondern es dem Kunden erlauben müssen, seine Wahl selber zu treffen. Seine eigenen Endgeräte nutzen – das kann mehrere Gründe haben. Viele wollen vielleicht einen alternativen Router nutzen, auf dem sie selber Firmware aufspielen können, denn bei Providergeräten wartet man oftmals lange auf Updates und damit auch auf neue Funktionen. Mittlerweile haben sich diverse Provider zu Wort gemeldet, wie ab dem 1. August verfahren werden kann.



Seite 5 von 89712345678910...Letzte »