PushBullet: Nachrichten von GroupMe und BBM am Rechner beantworten

25. März 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Pushbullet ist eine kostenlose Software für Android und iOS, welches in Verbindung mit Erweiterungen oder Apps unter Windows oder OS X Benachrichtigungen vom Smartphone auf den Rechner pusht. So ist es möglich, WhatsApp, eingehende Anrufe und eben alles, was eine Android-Notification aussendet, am Rechner zu sehen, auch ist das Senden von Notizen, Standorten oder aber auch von Bildern an das eigene oder das Smartphone von Kontakten möglich.

Nachdem man es bereits Entwicklern von Dritt-Apps möglich machte, SMS am Rechner der Nutzer anzuzeigen, hatte man Mitte letzten Jahres auch das Beantworten von WhatsApp am Rechner möglich gemacht. Nun als neue Funktion: das Beantworten von Nachrichten, die via GroupMe und BBM ausgespielt werden – sofern überhaupt jemand von euch diese Messenger nutzt. Neben GroupMe und BBM habt ihr das eben erwähnte WhatsApp, Hangouts, den Facebook Messenger, Telegram und Line zu Auswahl – damit dürften die meisten großen Messenger abgefrühstückt sein. Schaut euch auch ruhig das Video an, sofern ihr noch einen Einblick braucht. (via pushbullet)

 

RSS Graffiti schließt

25. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

RSS Graffiti werden viele kennen, die vielleicht eine Facebook-Seite betreuen. RSS Graffiti machte es in den letzten Jahren möglich, RSS-Feeds auf eine Facebook-Seite zu bringen, das Ganze automatisiert. Ideal also für die, die Beiträge per Feed abfangen und diese teilen wollen. Nun macht RSS Graffiti zu. Es gab eine kostenpflichtige Variante des Tools, aber für den mittlerweile zu Scribble Live gehörenden Dienst rechnete sich das Betreiben offenbar nicht.

rss facebook

300.000 Seiten nutzen den Dienst – 500 zahlende Kunden hatte man aber nur. Deshalb ist ab dem 1. Mai 2015 Feierabend mit automatisierten Postings via RSS Graffiti. Solltet ihr den Dienst nutzen, so müsste ihr euch nach einer Alternative umschalten. Sofern ihr automatisiert RSS-Content zu Facebook schaufeln wollt, so könnt ihr dieses beispielsweise über WordPress Jetpack erledigen, alternativ gibt es für alle anderen Lösungen, die einen RSS-Feed anbieten, immer noch Dinge wie IFTT. Mit dem entsprechenden Rezept könnt ihr auch dann frische RSS-Inhalte auf die Facebook-Seiten bringen. (danke JayeM!)

Facebook Newsfeed erhält 360 Grad-Videos, Facebook-Videos lassen sich auf Webseiten einbetten

25. März 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neulich führte YouTube 360 Grad-Videos ein, die sich vor allem für die Betrachtung mittels Virtual Reality-Headsets eignen. Aber auch „normal“ lassen sich diese Videos betrachten, man kann innerhalb der Videos dann die Ansicht verändern. Gleiches hat nun auch Facebook vor, wie man auf der F(-Konferenz verkündet hat. Die Videos, die mit 24 Kameras aufgenommen werden, werden nativ im Newsfeed dargestellt und können ebenfalls mit Virtual Reality-Headsets betrachtet werden.

FB_F8

Google Notizen: Label und wiederkehrende Erinnerungen

25. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 19.16.34

Google Notizen, ehemals Google Keep, hat neue Funktionen spendiert bekommen. Der Notizdienst, der im Web und für Android zur Verfügung steht, kann nun auch mit Labeln umgehen. Ließen sich vorher nur Notizen mit Farben sortieren, so kann man diese nun unter einem Label zusammenfassen und so schnell und übersichtlich darstellen. Ebenfalls eine neue Funktion: Google Notizen konnte bereits vorher mit Erinnerungen umgehen, diese können aber nun auch wiederkehrend sein. So kann man sich beispielsweise jede Woche daran erinnern lassen, dass es Zeit ist, den Wellensittich zu füttern 😉 (danke Stefan und Jonas!)

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 19.14.02

LibreOffice: Online-Office soll 2016 erscheinen

25. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

LibreOffice – einigen sicherlich als kostenfreie Office-Applikation für Windows, OS X und Linux bekannt, will neue Wege beschreiten. Nicht nur das bereits in der Entwicklung befindliche LibreOffice für Android soll eine Rolle spielen, sondern auch die Plattform, auf die alle Zugriff haben – das Web. Aus diesem Grunde soll eine echte Web-Variante von LibreOffice entstehen, die die Document Foundation heute in Kooperation mit IceWarp und Collabora angekündigt hat.

libre

Die Entwicklung hat bereits 2011 begonnen und wurde als Proof-of-Concept vorgestellt. Diese Lösung soll nun erneuert und verbessert werden. Hier will man eine Alternative zu Lösungen wie Office 365 und Google Docs realisieren, die das Open Document Format (ODF) voll unterstützt. Initial soll LibreOffice Online (LOOL) über ein einfaches HTML-Interface verfügen und mit allen auf dem Desktop erstellten LibreOffice-Dokumenten kompatibel sein. Eine öffentliche Version soll Anfang 2016 erscheinen.

YouTube Live: Streaming für Games und E-Sports soll noch dieses Jahr starten

25. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Streamen von Games ist eine sehr beliebte Angelegenheit, die sich mir bis heute nicht erschließen will. Aber es gehört heute eben dazu. Dominiert wird der Markt von Twitch, einem mit 4 Jahren noch recht jungem Unternehmen, das mittlerweile von Amazon gekauft wurde. Google zeigte seinerzeit auch Interesse an Twitch, zu einer Übernahme kam es aber nicht. Google hat mit YouTube allerdings auch einen eigenen Videodienst, der sich für solche Zwecke eignen würde – und es künftig anscheinend auch wird.

YouTube_Logo

devolo Smart Home-Produktfamilie „Home Control“ jetzt verfügbar

25. März 2015 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: Gastautor

Auf der Homepage konnte man sich schon seit Längerem ein Bild des neuen Geschäftsbereiches machen. Heute hat devolo die Ampeln offiziell auf Grün gestellt und die Verfügbarkeit seiner neuen Smart Home-Familie bekannt gegeben. „Home Control“ nennen die Aachener ihre Heimautomatisierungslösung, für die sie gleich zum Marktstart neun Produkte auf den Markt werfen. Weitere sollen in den kommenden Monaten vorgestellt werden.

dev-hc_MCF_0021_screen1500

Google erweitert Safe Browsing API um Informationen zu Malware

25. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schutz vor Schadsoftware und Phishing-Versuchen, das will Google mit entsprechenden Warnungen beim Besuch gefährlicher Webseiten im Chrome Browser erreichen. Um noch einen Schritt weiter zu gehen, werden die Informationen über „ungewollte Software“, sprich Malware, auch über die Safe Browsing Schnittstelle durch Google zur Verfügung gestellt.

Google Office

Google will das Bezahlen von Rechnungen vereinfachen

25. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Geld an Freunde verschicken per App oder Dienst? Alter Hut. Fällige Rechnungen überblicken? Google Now zeigt diese bereits an. Doch Google will einen Schritt weitergehen und arbeitet laut dem Medium re/code an einem Dienst, der den Briefkasten von Rechnungen befreien soll. Das unter dem Namen Pony Express laufende Projekt soll bereits im vierten Quartal 2015 in einer ersten Version nutzbar sein – sicherlich erst einmal in den USA, denn Pony Projekt setzt Partner voraus, die man hierzulande erst einmal nicht so leicht finden wird.

pe2

Software-Update bringt neue Funktionen für Amazon Fire TV und Fire TV Stick

24. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon startete heute den Vorverkauf des Fire TV Stick, der günstigen Alternative zur seit letztem Jahr erhältlichen Box. Egal welches der beiden Streaming-Geräte man besitzt, es gibt eine neue Firmware, die auch neue Funktionen mit sich bringt. Interessant ist hier, dass einige der Funktionen exklusiv für die Box verfügbar sind, vielleicht auch ein Mittel, um die beiden Produkte zu differenzieren. Das Update soll in den kommenden Wochen verteilt werden.

Amazon Fire TV Stick