Amazons TV-Box soll kommen

25. April 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Apple könnte schon bald Konkurrenz bekommen in Sachen gestreamter Medien. Laut Bloomberg  soll Amazon an einer Set-Top-Box werkeln, die man an das heimische TV-Gerät anschließt, um Serien oder Filme des Onlinehändlers zu empfangen. Alternativ könnte man spätere Version einer solchen Box mit Apps ausstatten, wie es bei Google TV oder diversen Smart TVs bereits der Fall ist. Der Kunde hat natürlich die Qual der Wahl – so findet man mittlerweile viele Möglichkeiten vor, digitale Inhalte zu konsumieren.

Amazon-Logo

Zum Preis der Box gibt es seitens Bloomberg keine Angaben, vermutet wird lediglich ein konkurrenzfähiger oder sogar ein subventionierter Preis. Ebenfalls ist Amazon bereits seit einiger Zeit im Geschäft mit der Produktion von Filmen tätig, sodass eine solche Box auch zur Distribution der Eigenwerke genutzt werden könnte. Die Box soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Gerade wenn man das Streamen von Medien, wie Musik, Gaming oder Filmen einplant, sollte man darauf achten, welchen Provider man wählt. Neukunden der Telekom können bei der Auswahl zu kleiner Tarife mal ganz schnell in die Röhre schauen.

Cyberduck 4.3 erschienen: Open Source FTP-Client für Windows und Mac OS X

25. April 2013 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Cyberduck ist ein kostenloses Programm (Spenden erlaubt!), welches ich in der Vergangenheit schon vorstellte. Damit sind nicht nur FTP-Verbindungen möglich, auch Amazons S3, SSH und WebDAV sind enthalten. Heute ist die Version 4.3 des beliebten FTP-Clients für Windows und Mac OS X erschienen. Für Mac-Benutzer interessant: nun auch für das Retina-Display und das Notification-Center angepasst, ebenfalls wurde am Gatekeeper-Support gearbeitet. Allerdings hat man nun den Support für Dropbox und den Google Drive entfernt. Die neue Version nebst Changelog findet ihr wie immer auf Cyberduck.ch.

browser-bookmarks

BITKOM fordert Reform des Urheberrechts

25. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Verband BITKOM hat eine Reform des Urheberrechts in der nächsten Legislaturperiode gefordert. Grund ist die fortschreitende Digitalisierung der Medien, die nach der Musikindustrie nun verstärkt die Filmbranche und den Buchmarkt erfasst. „Das derzeit geltende Urheberrecht kann viele Herausforderungen der Digitalisierung nicht bewältigen“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf anlässlich des morgigen ‚Tages des geistigen Eigentums‘.

DIGI_MEDIEN_DOWNLOAD

Kempf: „Viele digitale Angebote sind in Deutschland wegen rechtlicher Unsicherheiten gar nicht oder nur eingeschränkt verfügbar.“ Gleichzeitig setze den Nutzern ein rigides, kommerzielles Abmahnwesen zu. „Bei der Reform des Urheberrechts sollte statt der bisherigen Flickschusterei ein umfassender Ansatz gewählt werden“, sagte Kempf.

Wie man kostenloses WLAN für den Tourismus nutzt

25. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Es mag komisch klingen: ich würde Urlaubsorte und Hotels bevorzugen, die WLAN anbieten. Am besten kostenlos. Das mag an meinem Beruf liegen, vielleicht ist es aber auch der Tatsache geschuldet, dass ich auch jemand bin, der bei Facebook, Twitter und Co Inhalte einstellt, aber auch konsumiert. Für mich ist es eines der größten Geschenke unserer Zeit, Menschen und News so nah 24/7 “an mir dran” zu haben. Hier in Deutschland muss ich oft die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, denn ausser bei Starbucks finde ich kaum kostenloses WLAN, in Hotels schon einmal gar nicht, die verlangen meist horrende Summen für WLAN. In Österreich sieht man dies anders: im Skigebiet in Kitzbühel hat man die Zeichen der Zeit anscheinend verstanden.

shutterstock_114324994

Remember The Milk: Android-App mit Tablet-Layout und neuen Funktionen

24. April 2013 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Remember The Milk ist wohl eine der ältesten Programme für die Verwaltung seiner Aufgaben. Bereits im Oktober 2005 gab es eine erste Version online, bei der wir noch keine mobilen Apps nutzten und lange bevor beispielsweise Wunderlist große Aufmerksamkeit bekam. Allerdings hat man trotz angegebenen vier Millionen Benutzern und der großen Konkurrenz nur noch wenig von dem Dienst gehört. Dennoch arbeitet man weiterhin fleißig an den Apps auf den verschiedenen Systemen und so verkündet man heute im hauseigenen Blog eine komplett überarbeitete Android-App in der Version 3.

Remember The Milk 3 Android

Die App wurde komplett umgestaltet und führt das Konzept der Card Stacks, welches schon bei den iOS-Apps Verwendung findet, ein.  Durch einfaches Wischen kann man so schnell zwischen den einzelnen Aufgaben und den jeweiligen Notizen hin-und herwechseln und hat dabei einen guten Überblick.

Viprinet ist schockiert über das Vorgehen der Deutschen Telekom

24. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ui, das ist ja eine Pressemitteilung zur Drosselung der Telekom-Anschlüsse.  Ich zitiere einfach mal auszugsweise, liest sich so schön. Der deutsche Hersteller von Internetroutern Viprinet ruft Politik und Regulierungsbehörden dazu auf, gegen das mehrfache wettbewerbs- und verbraucherfeindliche Vorgehen der Deutschen Telekom einzuschreiten.

Deutsche Telekom

Viprinet sieht seinen Heimatmarkt Deutschland und den dortigen Breitbandausbau durch dieses Vorgehen massiv gefährdet: “Weitestgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit versucht die Deutsche Telekom unter massivem Lobbyeinsatz seit einigen Monaten, im deutschen Breitbandmarkt die Uhr zurückzudrehen, um eine Monopolposition wie zu Zeiten der Bundespost wiederzuerlangen”, warnt Viprinet-Geschäftsführer Simon Kissel.

Deutsche Telekom: Petition gegen Drosselung und ein Video, welches die Drosselung visualisiert

24. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Drosselung bei Erreichen eines bestimmten Volumes bei der Telekom. Wir haben das Thema in den letzten Tagen ja schon einige Male hier behandelt und die Thematik dürfte hoffentlich bei allen verständlich angekommen sein. Momentan läuft bei Change.org eine Petition, die der gute Malte Götz ins Leben gerufen hat. Man kann von Petitionen halten, was man will – aber die rücken bestimmte Thematiken zumindest mal wieder in das Blickfeld der Benutzer. Momentan hat man bereits über 9000 Unterstützer. Hierbei geht es natürlich nicht nur um die Drosselung, sondern auch um den Einschnitt in die Netzneutralität.

Und damit ihr wisst, wie sich langsames Internet bei der Telekom anfühlt, hier einmal ein Video, welches diese Geschwindigkeit zeigt. Realisiert mit dem MacTool SpeedLimit. Ziemlich unschön, da heute jeder aufgrund von schnellem DSL keine 90er-Jahre 5 KB-Grafiken nutzt. Das moderne Web, so wie wir es kennen, wäre damit hinfällig.

Samsung Galaxy S4 kommt mit kostenlosem Dropbox-Speicher in Höhe von 50 GB für zwei Jahre

24. April 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Wie auch das Samsung Galaxy S3 im letzten Jahr kommt auch das brandneue Samsung Galaxy S4 mit einem 50 GB großen Speicher bei Dropbox daher. Zwei Jahre bekommt man diesen Speicher von 50 GB kostenlos, dies bedeutet im Umkehrschluss einen Geldwerten Vorteil von knapp 100 Dollar, wenn man dies einrechnen möchte. Mittlerweile bekommt man 100 GB bei Dropbox für 100 Dollar pro Jahr. Was vielleicht nicht so schön ist: Solltet ihr vorher ein Samsung Galaxy S3 genutzt haben und auf ein Samsung Galaxy S4 aktualisieren, dann gibt es dieses kostenlose Angebot anscheinend nicht.

Samsung Galaxy S4

Denn weder bei mir, noch bei anderen Benutzern des Samsung Galaxy S4 wurde dieser Bonusplatz freigeschaltet, sofern diese schon an einer Samsung Galaxy S3-Promotion teilgenommen haben. Um das Angebot wahrzunehmen sollten eventuelle “Upgrader” ein neues Konto bei Dropbox eröffnen.

RSS-Dienst Feedly migriert Google Reader-Artikel mit Schlagwörtern ins Feedly-Backend

24. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Etwas sperrige Überschrift, ich weiss. Momentan gibt sich Feedly richtig Mühe, die neue Heimat der Google Reader-Gestrandeten zu werden, nachdem Google sich ja dazu entschlossen hat, Millionen Benutzern die Tür zu weisen, indem man den Google Reader im Juli abschaltet. Feedly hat nun bekannt gegeben, dass man mit der Migration von getaggten – also mit Schlagworten versehenen Artikeln begonnen hat. Diese werden vom Google Reader final in das Feedly-Backend migriert.

Feedly

Gerade für Menschen, die sich im Laufe der Jahre ein Wissensarchiv aus Artikeln im Google Reader aufgebaut haben, dürfte diese Information wichtig sein. Wer allerdings seine Feeds nur liest, maximal markiert, der muss weiterhin nichts beachten. Alle anderen finden im Feedly-Blog frische Informationen. Übrigens auch sehr spannend zu beobachten, wie das Team von Feedly jede Frage im Blog beantwortet.

Offizielle eBay-App mit großem Update

23. April 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Ich persönlich habe eBay schon lange nicht mehr “von innen” gesehen. Nur selten benötige ich etwas – und wenn, dann wird es lokal oder im Internet neu gekauft. Schnäppchen muss man meiner Meinung nach bei eBay mit der Lupe suchen. Auch das Verkaufen von Waren handhabe ich anders als früher. War “damals” eBay die erste Wahl, verkaufe ich heute stressfrei und ohne horrende Provisionen für kleines Geld via Twitter und Facebook. Mag für den geizigen Menschen vielleicht dumm klingen, aber ich verkaufe etwas lieber an jemanden aus meinem Netzwerk günstig, als an einen Fremden für mehr. Klingt komisch – ist aber so.

Download @
Google Play
Entwickler: eBay Mobile
Preis: Kostenlos

Aber – es soll ja hier um die neue eBay-App gehen, die meines Wissens vor einiger Zeit mal zurückgezogen werden musste, da sie fehlerhaft war. Schnee von gestern: frische Optik, neue Funktionen. So gibt es größere Bilder in der Artikelansicht, verwandte Suchen, um relevante Artikel zu finden oder auch eine automatische Rechtschreibprüfung bei der Suche, damit man schnell die richtigen Ergebnisse erhält. eBayer mit einem Android-Smartphone dürfen nun zum Update schreiten.



Seite 234 von 691« Erste...232233234235236237...Letzte »