N24 nexT für Android veröffentlicht

19. Juni 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Bereits letzte Woche stellte ich euch die neue App von N24 vor, die es ermöglicht, Live TV und Inhalte aus der Mediathek von N24 auf eurem iPad oder iPhone zu betrachten. Das Ganze haben die N24-Macher noch um einige Komponenten aus dem Bereich Social Network verbunden. N24 nexT steht ab sofort auch für die Android-Nutzer bereit und kann von euch ausgiebig getestet und genutzt werden.

N24 nexT für Android veröffentlicht Download @
Google Play
Entwickler: WeltN24 GmbH
Preis: Kostenlos

Adblock Plus für den Internet Explorer in einer ersten Version erschienen

19. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Werbeblocker Adblock Plus ist in einer ersten Testversion für den Internet Explorer erschienen. Es stehen Versionen für 32Bit und 64Bit zur Verfügung. Die Macher teilen mit, dass es sich um Entwicklerversionen handelt und dass man die Community zum Testen aufruft. Der Quellcode von Adblock Plus für den Internet Explorer ist derzeit noch nicht öffentlich zugänglich.

adblock

Info in eigener Sache: wir haben unsere Werbung in der Sidebar oder unter den Beiträgen. Temporär kommen auch Rectangles über den Artikeln zum Einsatz. Dafür haben wir jegliche Form von Werbung aus dem Content entfernt, sodass das Lesen der Beiträge störungsfrei und ohne Werbepause möglich ist. Weiterhin haben wir zwei Blöcke entfernt, an denen sonst dauerhaft Google Adsense zu sehen war.

Evernote Web Clipper speichert auf Wunsch Mails aus Gmail nebst Anhängen

19. Juni 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Der Evernote Web Clipper für Chrome hat die Möglichkeit spendiert bekommen, direkt E-Mails aus Gmail inklusive der Anhänge aufzunehmen. Hierbei können von euch aufgerufene Mail in Evernote exportiert werden um dort aufrufbar und durchsuchbar zu sein. Das Ganze stellt sich Evernote schön vor, funktionierte in meinem Test eben aber überhaupt nicht.

gmailclip

In meinem Fall wurde lediglich der Absender und ich als Empfänger angezeigt, der Rest des Inhalts wurde weder angezeigt, noch gespeichert. Solltet ihr Evernote-Nutzer sein und diese Funktion nützlich finden, dann könnt ihr ja selbst einmal diese Funktionalität ausprobieren. Der Web Clipper ist ja nicht nur für E-Mails gut, mit ihm lassen sich ja so ziemlich alle Elemente aus dem Browser abgreifen und in Evernote speichern. Übrigens, wer es damals nicht mitbekommen hat: Telekom-Kunden können Evernote ein Jahr als Premium-Benutzer kostenlos nutzen.

Firefox bekommt Funktion mehrere Tabs rechts auf einmal zu schließen

18. Juni 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Eine Funktion aus Google Chrome vermisse ich ab und an in Firefox. Sobald man mehrere neue Tabs zu einem Thema öffnet landen diese gewöhnlich alle rechts nebeneinander. Möchte man diese danach nicht alle wieder einzeln schließen, konnte man sich bisher mit dem Add-on Close other Tabs behelfen. Diesen Mangel möchte Firefox nun aber zukünftig auch nativ lösen.

Firefox Close tabs right

 

In der aktuellen Nightly Version von Firefox könnt ihr die Funktion – alle Tabs auf der rechten Seite vom aktuellen Tab auf einmal schließen – bereits begutachten. Voraussichtlich in 12 Wochen werden wir die neue Funktion dann auch in Firefox 24 vorfinden. Spart eventuell wieder ein Add-on, auch wenn Close other Tabs noch etwas leistungsfähiger ist.

 

Musik-Downloads in Deutschland mit starkem Zuwachs

18. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur Musik-Streaming erlebt starke Wachstumsraten, auch die Downloads von Musik steigen kräftig an. Zumindest in Deutschland und einigen anderen Ländern, in Dänemark und Norwegen sind die Zahlen 2012 nämlich rückläufig gewesen. Deutschland lud 2012 ganze 73,3 Millionen bezahlte Songs aus dem Netz, 27,6% mehr als im Jahr zuvor.

infografik_1194_Verkaufte_digitale_Musik_Tracks_2012_n
Einen höheren Zuwach kann nur Spanien vorweisen, allerdings beläuft sich dort die Gesamtzahl gerade einmal auf 8,5 Millionen Downloads. Das Vereinigte Königreich ist mit 173,8 Millionen Downloads unangefochtener Spitzenreiter, auch wenn das Wachstum dort mit 8,3% eher verhalten ist. Wie diese markanten Unterschiede zustande kommen, sagt die Statistik aber leider nicht. Vermutlich wird eine weitere Verbreitung von Streaming-Angeboten aber dafür sorgen, dass die reinen Downloads wieder schrumpfen werden.

News+: gReader-Macher mit neuer App

18. Juni 2013 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Seit der Ankündigung seitens Google, den Reader einzustellen, rappelt es auch bei vielen App-Herstellern. Apps zum Lesen von Feeds und Nachrichten lagen immer hoch in der Gunst der Käufer und durch die Schließung des Google Readers brechen Geschäftsfelder weg.

News+

Digg: Google Reader-Alternative startet nächste Woche

17. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Seit der Ankündigung von Google, dass der Google Reader eingestellt wird, sprießen Lesedienste wie Pilze aus dem Boden. Viele haben wir hier im Blog mehr oder weniger stark beleuchtet – prominentester Dienst dürfte wohl Feedly sein. Doch auch über Digg berichteten wir im März. Digg, die ehemalige Größe im Bereich der Social Bookmarks, wollte den Google Reader quasi nachbauen.

tumblr_inline_mojjsmmiyB1qz4rgp

Outlook.com: Verknüpfte Konten werden Ende Juli getrennt

17. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Microsoft lässt verknüpfte Accounts aussterben und legt den Fokus zukünftig auf Alias-Accounts. Microsoft führte 2006 die so genannten Linked Accounts ein. Hierbei handelte es sich um unterschiedliche Mail-Accounts, zwischen denen man ohne Angabe eines Passworts wechseln konnte, da diese ja untereinander verknüpft und somit autorisiert waren.

Outlook.com_1

Projekt SiDiM: Neue Schutzmaßnahmen für Ebooks durch individuelle Textmarkierungen

17. Juni 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Es ist immer ein zweischneidiges Schwert, wenn man vom Schutz digitaler Werke spricht. Die Akzeptanz von DRM bei Ebooks beispielsweise ist bei den Konsumenten recht gering, schließlich schränken sie die Weitergabe im kleinem Kreis bereits massiv ein. Anderseits können Ebooks durch ihre geringe Dateigröße natürlich sehr schnell illegal getauscht werden. Einen Kompromiss zwischen Konsument und Verlagen möchte hier das deutsche Forschungsprojekt SiDiM erreichen.

SiDiM Ebooks Schutz

Skype Video Messaging: Unbegrenzt und kostenlos

17. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Skype hat heute die Verfügbarkeit von Skype Video Messaging als eigenständiges Feature in Windows 7, Mac, iOS und Android bekanntgegeben. Nachdem Skype-Nutzer weltweit Video Messaging in einer Preview-Version bereits getestet haben, können ab sofort auch alle Nutzer persönliche Videos aufnehmen und mit den Kontakten teilen, selbst wenn sie gerade nicht online sind. Sobald sie sich wieder in Skype einloggen, steht die Videonachricht für die Kontakte bei Skype bereit. Diese Funktion haben wir euch hier im Blog schon einmal vorgestellt.

Die Neuerung ist halt: Ihr könnt so viele Videonachrichten senden oder empfangen, wie ihr wollt – und das komplett umsonst und plattformunabhängig. Die Videonachrichten mit einer Länge von maximal drei Minuten können auf jeder Plattform, die Skype unterstützt, empfangen und angeschaut werden. Vorab war spekuliert und sogar mitgeteilt worden, dass Nicht-Premium-Nutzern von Skype nur ein gewisses Kontingent an Nachrichten zur Verfügung steht.



Seite 234 von 717« Erste...232233234235236237...Letzte »