Trotz Abhörskandal: 75% der Deutschen haben nichts gegen Überwachung zur Strafaufklärung

26. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Juni und noch einmal im August dieses Jahres wurde im Auftrag von T-Systems eine Umfrage durchgeführt, wie deutsche Internetnutzer den Erhebungen von Massendaten gegenüber stehen, die Ergebnisse wurden uns heute per Mail zugesandt. Angesichts des Abhörskandals rund um die NSA sind die Ergebnisse sehr interessant. Dies zeigt, wie wenig sich vielleicht der Normalnutzer doch mit diesem Thema beschäftigt, beziehungsweise dieses gar nicht richtig versteht.

1984

Die Überwachung von Telefon und Internet durch staatliche Stellen ist nach dem Bekanntwerden des Abhörskandals immer noch für 75% der Befragten dann in Ordnung, wenn es zur Aufklärung von Straftaten hilft. Im Juni waren es mit 78% zwar noch mehr, der Unterschied ist aber ziemlich gering. Auch ist die Erhebung von Big Data kein Problem, wenn es zum Vorteil der Nutzer geschieht.

Almond: der Touchscreen-Router oder -Repeater

25. August 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Ich hatte in den letzten Tagen das Vergnügen, Almond zu testen. Almond ist der Vorgänger des bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter überaus erfolgreichen Almond+. Almond ist ein Router und ein Repeater in einem Gerät.

IMG_0960

Normalerweise würde ich diese Geräteklasse als relativ unspannend bezeichnen, findet man in der Preisklasse von ab 20 Euro bis hin zu 200 Euro mittlerweile unzählige Geräte. Die ganz günstigen sind zum Beispiel von TPLink, während die FRITZ!Boxen von AVM Benchmark-Bestergebnisse auch in Sachen Preis erreichen.

Fotostream: So teilt man Bilder mit anderen

25. August 2013 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Mein Schwager ist gewechselt. Nachdem er sich damals ein iPhone gönnte, ist nun das 5 oder 6 Jahre alte Windows-Notebook den Weg alles Irdischen gegangen und hat Platz gemacht für ein MacBook. Man unterhielt sich, ich gab ein paar Tipps, gerade im Bereich der Fotoverwaltung. Hier finde ich iPhoto nicht ganz unschick, da mein Schwager hier zum Beispiel die Möglichkeit hat, Alben in einen Fotostream umzuwandeln und so Alben für bestimmte Nutzer freizugeben.

iphoto

Immer wieder sonntags KW 34

25. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Kalenderwoche 34 brachte wenig Spannendes aus der Welt der Technik mit. Wobei? Kann man bei geleakten Einzelteilen der neuen iPhones oder Steve Ballmers Bekanntgabe seines Abtritts von “nichts” sprechen? Irgendwas ist ja immer und das wird auch nicht weniger werden im Vorfeld der IFA. Diese öffnet für die Presse ab dem 04. September die Pforten. Wie einige vielleicht mitbekommen haben, ist auch ein neuer Autor an Bord. Es handelt sich dabei um Frank von tekshrek, der auch schon lange bloggt. Frank wird hier sicherlich diverse Male seinen Senf hinterlassen.

immerwiedersonntags1111 (1)

Just Delete Me hilft bei der Abmeldung von Internet-Diensten

24. August 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eigentlich ist justdelete.me nichts weiter als eine Linksammlung. Diese Links können Euch aber eine Menge Zeit und Nerven sparen. Nämlich dann, wenn Ihr Euch von einem Webservice abmelden wollt. Die Seite listet zahlreiche Netzdienste und Social Networks auf, bei denen Ihr vielleicht angemeldet seid, obwohl Ihr diese gar nicht mehr nutzt. Der Link hinter den Buttons führt direkt zur Abmelde-Seite des jeweiligen Dienstes, falls dies möglich ist.

justdeleteme

Per Mouseover über die einzelnen Buttons erfahrt Ihr zudem, wie kompliziert die Abmeldung jeweils abläuft. Während es bei einigen reicht, wenn man einen Link anklickt, muss bei anderen eine aufwändige Prozedur vollzogen werden. Im Falle von Craiglist ist eine Abmeldung gar nicht möglich, auch das erfährt man. Es gibt auch eine Suche, mit der ein bestimmter Dienst natürlich schneller gefunden werden kann.

OpenStreetMap mit neuem Editor für Einsteiger

24. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Das 2004 gegründete Kartenprojekt OpenStreetMap ist ein freies Mitmach-Projekt, das für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt. Durch diese Karten können dann ganze normale Karten oder Spezialkarten abgeleitet werden, auch ist eine Navigation möglich. Die frei nutzbaren Karten – quasi Wikipedia für Karten – werden mittlerweile in vielen Karten- und Navigations-Apps genutzt.

id-editor-sotm-us-2013-venue-screenshot

Nun hat man einen neuen Editor eingeführt, der sich vor allem an Einsteiger in die Materie richtet. Der iD In-Browser Editor soll dem Projekt noch einmal einen Push verleihen, neue Teilnehmer sollen so nicht mehr über tiefes Verständnis verfügen müssen, wie es vielleicht bei Editoren der ersten Stunde noch der Fall war. So bekommen Benutzer auf Wunsch Anleitungen oder die Inline-Hilfe für Tags zu sehen. Wer früher vielleicht das Mitmachen scheute, bekommt mit dem neuen, vereinfachten Editor vielleicht doch wieder einen Anreiz.

NSA: Millionenzahlungen an Yahoo, Facebook, Microsoft und Google

24. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der britische Guardian kommt wieder mit neuen Enthüllungen rund um die NSA-, beziehungsweise PRISM-Geschichte ums Eck. Die NSA musste nach einem Gerichtsurteil Geld an die Firmen zahlen, nachdem ein Gericht festgestellt hatte, dass einige Methoden der NSA verfassungswidrig waren. Zu den Unternehmen, die im Bericht des britischen Guardians auftauchen, gehören Microsoft, Google, Facebook und auch Yahoo. Das im Oktober 2011 verhängte Urteil wurde Mitte dieser Woche von der Obama-Administration freigegeben. Die Zahlungen in Millionenhöhe sollten zur Deckelung von Kosten genommen werden, die die teilnehmenden Firmen durch den Aufwand der Implementierung neuer, konformer Technologien hatten.

nsa

Auf die Tatsache angesprochen, reagierten die Unternehmen recht unterschiedlich. Yahoo bestätigte, dass man diese Ausgleichszahlungen angenommen hätte, Facebook hingegen will keine Zahlungen entgegen genommen haben. Microsoft gab sein Standard-Statement aus, dass man nur auf behördliche Anordnung und nach Prüfung Daten herausgebe, Google beantwortete keine spezifischen Fragen, sondern gab nur die allgemeine Aussage heraus, dass man keinem Dienst wie PRISM und ähnlichem angeschlossen sei oder zugearbeitet habe. Man warte weiter auf eine Antwort der US-Regierung, in der es um Googles Wunsch geht, Behörden-Anfragen transparent veröffentlichen zu können.

E-Book Software Calibre erreicht nach sieben Jahren Version 1

24. August 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Wer heutzutage viel mit E-Books unterwegs ist wird Calibre schon lange kennen. Sowohl die Verwaltung seiner gesamten Bibliothek, aber auch die Konvertierung zwischen den unterschiedlichsten Formaten ist problemlos möglich. Nach sieben Jahren der Entwicklung entschlossen sich die Entwickler nun den Meilenstein zu setzen und die Version 1 freizugeben.

Calibre 1.0 Ebook Software

Cloudspeicher Box verdoppelt Gratis-Kapazität

23. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Anbieter von Onlinespeicher, Box, macht ja alle paar Monate irgendwelche Promotion-Aktionen. Box ist einer der ältesten Cloudspeicher, der in den letzten Monaten auch ordentlich Gas gegeben hat, dennoch im Schatten von Dropbox und Co steht. In der Vergangenheit gab es für iOS- und Android-Nutzer Promotion-Aktionen, bei denen es bis zu 50 Gigabyte kostenlosen Speicher gab, 5 GB waren schon immer kostenlos. Diese 5 GB verdoppelt man nun generell auf 10 GB und Box passt sich damit den neuen Anforderungen des Marktes an.  Zu bedenken ist, dass bei der kostenlosen Variante von Box nur eine maximale Dateigröße von 250 Megabyte zulässig ist.

BlogImg_Pricing

Google erweitert (Sprach-)Suche um Synonyme und Beispielsätze

23. August 2013 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Definitionssuche ist auch in Deutschland schon eine ganze Weile verfügbar. In den USA erweitert Google diese Suche nun und ergänzt sie mit Synonymen und Beispielsätzen. Nutzt man die Sprachsuche per Desktop oder in den mobilen Apps (und Google Now), bekommt man die Antworten sogar ausgesprochen. Auch dies klappt in Deutschland bisher nur für die Definitionen.

Google_Suche_Defintionen

Von der Ergebnis-Box aus können die gesuchten Begriffe auch gleich in über 60 Sprachen übersetzt werden. Man kann davon ausgehen, dass dieses Feature auch bald in anderen Ländern, sprich hier, zur Verfügung steht.



Seite 234 von 746« Erste...232233234235236237...Letzte »