Wolkenschieberei: Nextcloud 9 veröffentlicht

15. Juni 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi
nextcloud-logo-white-squareVor kurzem berichteten wir nach der Querelen bei ownCloud über Nextcloud – das abgespaltene Projekt eben der Entwickler, die ownCloud verlassen hatten. Wollte man ursprünglich das Ganze erst in ein paar Wochen veröffentlichen, sind nun in der Tat erst zehn Tage vergangen und man darf verkünden: Nextcloud ist da und wie die verstossene Mutter trägt auch der Ableger die Versionsnummer 9. Faktisch liegt das Projekt  damit einen knappen Monat vor dem avisierten Zeitplan und man darf hoffen, dass darunter nicht die Qualität leidet, denn schließlich möchte man ja die Gründe, wegen denen sich die Wege der beiden Cloud-Lösungen letztendlich trennen, nicht direkt ins neue Projekt holen. 

Google Maps nutzt Crowdsourcing um Infos abzusichern

15. Juni 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Google Maps Artikel LogoGoogle experimentiert in Maps derzeit mit Crowdsourcing: Einige Nutzer haben bereits Zugriff auf die entsprechenden Funktionen. Sie sollen dann Änderungsvorschläge anderer Nutzer verifizieren oder ablehnen. Das bezieht sich z. B. auch die Benennungen von Orten. Als Nutzer könnt ihr den Änderungsvorschlägen zustimmen, wenn ihr sie für richtig haltet, sie ablehnen, falls ihr dahinter Unfug vermutet, oder aber auch auswählen, dass ihr selbst unsicher seid, was denn nun korrekt ist. Offenbar möchte Google über das Crowdsourcing Änderungen durch die Community in der Qualität absichern.

Bundesnetzagentur verlangt transparentere Internet-Anbieter

15. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
Bildschirmfoto 2016-06-15 um 17.57.49Anbieter von Internetanschlüssen sollen in Zukunft transparenter arbeiten. So meint zumindest die Bundesnetzagentur. So habe das Bundeskabinett heute die Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur für den Telekommunikationsbereich beschlossen. Anbieter von Telefon- und Internetdienstleistungen müssen laut Verordnung ihre Kunden künftig vor Vertragsabschluss in einem übersichtlichen Informationsblatt über die wesentlichen Vertragsinhalte aufklären. In der monatlichen Rechnung werden Kunden dann jeweils über das aktuell gültige Ende der Mindestvertragslaufzeit und die Kündigungsfrist informiert.

SoundCloud: Twitter investiert 70 Millionen Dollar

15. Juni 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Soundcloud Artikel LogoTwitter und Musik. Immer wieder versucht es das Social Network mit süßen Klängen, bisher führte das aber nicht so recht zum Erfolg. Umso erstaunlicher kommt da die 70 Millionen-Dollar-Investition in SoundCloud. Der Dienst ist bei seinen Nutzern zwar beliebt, Investoren sehen aber auch bei SoundCloud das Wachstum kritisch, bewerten das Unternehmen nicht höher als bereits 2014. Die Investition wurde über Twitter Ventures getätigt, soll SoundCloud bei seiner Reise unterstützen. Twitter und SoundCloud kamen sich ebenfalls 2014 schon einmal näher, damals wollte Twitter SoundCloud übernehmen, was letztendlich aber nicht passierte.

Chrome 53 zeigt starke Performancesprünge im WebKit Motion Mark Bench

15. Juni 2016 Kategorie: Android, Apple, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoGute Nachrichten für Nutzer des immer aufgeblähter wirkenden Chrome Browsers. Mit Version 53 implementiert Google offenbar endlich Optimierungen, die den Browser wieder flott werden lassen. Ursprünglich war die Geschwindigkeit von Chrome einmal das Argument schlechthin für den Browser, dank immer mehr Funktionen hat man mittlerweile aber eher das Gefühl, einen Browser mit Rollator beim Spaziergang zu beobachten. Ganz so krass ist es vielleicht nicht, aber wenn man sich einmal Opera oder Safari anschaut, wird man schnell merken, wie das gemeint ist. Zumindest für die Chrome-Verisonen für den Mac und für Android ist nun aber Abhilfe in Sicht.

Public WLAN 4.0: Telekom mit neuen Hotspot-Angeboten für öffentliche Einrichtungen

14. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_telekomEin neues Hotspot-Paket für Städte und Kommunen hat die Deutsche Telekom heute vorgestellt. Public WLAN 4.0 heißt das neue Angebot, mit dem öffentliche Einrichtungen einen kostenlosen Internetzugang für Kunden bereitstellen können. Public WLAN 4.0 gibt es in verschiedenen Paketen, die Kosten variieren hier je nach zu versorgender Fläche. Ein Basispaket, von der Telekom als Beispiel für die Versorgung eines Rathauses genannt, mit bis zu vier Geräten kostet monatlich 39 Euro. Besucher des Rathauses steht eine Stunde kostenlose WLAN-Nutzung zur Verfügung. Allerdings bleibt es nicht bei diesen Kosten, denn die Hardware (im Beispiel würde sie sich auf 293 Euro belaufen) muss ebenfalls gezahlt, außerdem gibt es eine „individuelle Servicegebühr“ für die Technik, welche ebenfalls monatlich fällig wird.

Google: Springboard-App und runderneuertes Design für Google Sites vorgestellt

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Google hat gestern auf einem Event in Tokyo ein runderneuertes Design für seinen Service Google Sites vorgestellt. Sites lässt den Nutzer eigene Websites erstellen und teilen, sowie zur Zusammenarbeit mit Kollegen freigeben. Außerdem gab es eine neue App namens Springboard zu erleben, welche dem Benutzer alle zur Verfügung stehenden Dateien und Informationen aus sämtlichen genutzten Googlediensten anbietet.

26,2 Milliarden Dollar: Microsoft übernimmt LinkedIn

13. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_LinkedInGroße Microsoft-News am Apple-Tag. Wie das Unternehmen soeben bekanntgab, wird Microsoft das Netzwerk LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar übernehmen. Die Übernahme soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden, am Netzwerk selbst soll sich erst einmal nichts ändern. Der aktuelle CEO Jeff Weiner wird das auch weiterhin bleiben, künftig dann aber an Microsoft CEO Satya Nadella berichten. LinkedIn kann auf 433 Millionen Nutzer blicken und auch das Wachstum kann sich in allen Bereichen sehen lassen. Zur Übernahme gibt es auch ein Video, seht Ihr unten eingebunden. Eine richtig dicke Übernahme, die Microsoft in eine interessante Position bringt. Weitere Details gibt es bei Microsoft.

Das Magische Buch: Europa-Park setzt 2017 auf VR-Souvenir für Parkbesucher

12. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_magischVirtual Reality ist nicht nur für Gamer interessant, geht es nach Entwicklern sollen uns die künstlichen Räume in allen Lebenslagen behilflich sein, von der Planung der Küche bis zur wilden Achterbahnfahrt. Wo die Achterbahnfahrt herkommt, da kommt auch ein weiterer VR-Ansatz her, nämlich aus dem Europa-Park. Der möchte ab 2017 seinen Besuchern nämlich ein ganz individuell gestaltbares Souvenir mit auf den Weg nach Hause geben, ein Bilderbuch, das VR-Geschichten erzählen kann. Das Magische Buch nennt sich der Spaß, der von Nerdindustries und dem Europa-Park geschaffen wurde. IoT, VR und AR vereint in einem Souvenir eines Freizeitparks.

KeePass: Update schließt mögliche Sicherheitslücke

12. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_KeePass Kurz notiert: Anfang Juni wurde bekannt, dass die Scherheitslücke in KeePass, die durch den Update-Check verursacht wurde, erst einmal nicht geschlossen werden soll, da ein Fix eine HTTPS-Verbindung bedeuten würde und dies aus mehreren Gründen aktuell nicht möglich wäre. Während die Lücke nur unter bestimmten Umständen nutzbar ist, wurde sie nun mit Version 2.34 doch geschlossen. Die Versionsinformations-Datei, die beim Update-Check heruntergeladen wird, ist ab sofort nicht nur signiert, sondern wird auch über HTTPS geladen. Auch werden nun signierte Versionsinformations-Dateien für Plugins unterstützt. Download und Changelog der aktuellen KeePass-Version findet Ihr auf dieser Seite.



Seite 13 von 897« Erste...9101112131415161718...Letzte »