Kein Google+-Zwang mehr bei Erstellung eines Google-Accounts

20. September 2014 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google+ war nicht Googles erster Versuch eines sozialen Netzwerks. Aber ein weiterer, der anscheinend immer mehr an Bedeutung verliert. Google+ wurde schnell zur Pflichtveranstaltung, egal, was man mit Google machen wollte. So konnte man innerhalb kurzer Zeit eine recht große Nutzermenge aufbauen, wobei nie genau bekannt war, wer Google+ tatsächlich nutzt und wer nur mitgezählt wurde, weil es den Account eben dazu gab. Nun nimmt Google komplett Abstand vom Google+-Zwang.

Google_noforce

CyberGhost 5: VPN 12 Monate gratis nutzen

20. September 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer auf der Suche nach einem günstigen VPN ist, sollte sich einmal das Angebot von CyberGhost ansehen. Dort gibt es aktuell 12 Monate Nutzung kostenlos, Apps für PC, Mac, Android, iOS und Windows stehen zur Verfügung. Um an den Registrierungskey zu kommen, muss man lediglich seine E-Mail-Adresse angeben und erhält den Code dann, nachdem man die Mailadresse bestätigt hat. Einlösen kann man diesen bis zum 12. Oktober 2014. CyberGhost bietet Zugriff auf Server in Deutschland, USA, Rumänien, Tschechien und den Niederlanden.

CyberGhost5

Google Suche mit Seitensuche in den Suchergebnissen

20. September 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt ein neues Feature bei der Google Suche. Sucht man nach etwas und bekommt als Suchtreffer eine Seite mit mehreren Ergebnissen angezeigt, sieht man auch ein weiteres Suchfeld in den Suchergebnissen, um diese Seite direkt zu durchsuchen. Heißt also, wenn Ihr nach Caschys Blog sucht, erhaltet Ihr ein neues Suchfeld, mit dem Ihr dann auch nur auf dieser Seite suchen könnt.

Google_sitesuche

Netflix künftig auch unter Linux nutzbar

19. September 2014 Kategorie: Internet, Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Linux-Nutzer haben es oftmals schwer, wenn es darum geht, legale Videostreams zu nutzen. Oftmals setzen die Streaming-Anbieter auf Silverlight von Microsoft, das selbst bei Windows-Nutzern nicht den besten Ruf hat. Unter Linux gibt es maximal Frickellösungen, aber auch die führen nicht immer zum Ziel. Wer seine gestreamte Video-Dosis via Netflix bezieht und dies auch unter Linux tun möchte, erhält schon bald die Chance dazu. Netflix wird Chrome unter Linux nativ unterstützen und die Inhalte über einen HTML5-Player ausliefern.

netflix

PlayStation Now ab sofort auch für PS 3, aber nur in USA und Kanada

19. September 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PlayStationNow

PlayStation Now ist Cloud Gaming direkt von Sony. 150 Games sind mittlerweile verfügbar, die direkt, ohne Download, Installation oder sonstige Widrigkeiten gezockt werden können. Bisher kamen nur PS4-Nutzer in den Genuss, die Open Beta von PlayStation Now auszuprobieren, ab sofort können auch PS3-Nutzer zugreifen. Allerdings nur, falls sie in den USA oder Kanada wohnen. Über PS Now werden Spiele nicht gekauft, sondern gemietet. Dies ist in verschiedenen Varianten möglich. Weiterhin teilt Sony mit, dass man bereits den Preis für bestimmte 4-Stunden Ausleihtitel reduziert hat und auch noch nach einer Möglichkeit sucht, PS Now ein Abo-Modell zu verpassen. Sollen sie mal schön machen, bevor sie PS Now auch auf uns loslassen. Würdet Ihr den Service nutzen, wenn er hier verfügbar wäre?

StatCounter veröffentlicht Apps für Android und iOS

19. September 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

StatCounter nutzen vielleicht einige von Euch auf Euren Blogs / Webseiten. Konnte man bisher seine Statistiken unterwegs nur über die mobile Seite von StatCounter abrufen, stehen ab sofort auch Apps für Android und iOS zur Verfügung. In der App stehen die gleichen Funktionen zur Verfügung, wie man sie auch von der Seite kennt. Man kann Traffic-Trends mit der vorherigen Woche vergleichen, die meist besuchten Seiten ansehen, die neuesten Besucher werden angezeigt und man kann nachvollziehen, wo der Traffic überhaupt herkommt.

StaCounter

Media Markt startet Drive-in: Elektromarkt-Shopping mit dem Auto

19. September 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Drive-in oder Drive-thru Konzept ist hinlänglich bekannt. Was in Burger-Buden und Hochzeitskapellen funktioniert, wird künftig auch für Elektronikartikel angeboten. Von Media Markt. Am 23. September 2014 wird der Store in Ingolstadt seine Pforten für Autofahrer öffnen. An diesem Drive-in kann man dann, gegen Vorlage seiner Bestellbestätigung, seine zuvor über die Webseite oder per App bestellte Waren abholen. Heißt für den Kunden also: keine Parkplatzsuche, keine Transaktionen im Markt. Einfach vorfahren, einladen, nach Hause fahren.

MediaMarkt

Amazon Fire TV: keine Panik, Netflix kommt bald!

19. September 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Gleich zwei heiße Dinge beschäftigten die Netzwelt in Deutschland in der letzten Zeit: zum einen ist es die TV-Box von Amazon, die auf den Namen Amazon Fire TV hört. Sie wurde im Rahmen der IFA 2014 auch für Deutschland angekündigt und wurde dann zum Spottpreis von 49 Euro an Prime-Kunden verscherbelt.

atv

Webseite listet neue Filme und Serien bei Netflix Deutschland

19. September 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-09-19 um 11.20.54

30 Tage kann man den Video on Demand-Dienst Netflix kostenlos testen, dann finden Nutzer insgesamt drei Preismodelle vor, um sich von Filmen und Serien berieseln zu lassen. Wir stellten den Dienst pünktlich zum Deutschlandstart in diesem Beitrag vor. Was immer sehr nachteilig an diesen Diensten ist: man bekommt oftmals nur wenig davon mit, was neu an Content ist. Netflix und Konsorten müssen Inhalte lizenzieren, sodass mal etwas hinten rausfällt und vorne etwas neu hinzukommt. Für diverse Länder zeigt die Webseite “WHAT’S NEW ON NETFLIX” neu hinzugekommene Inhalte an – seit neustem auch aus Deutschland. Wer nicht nur auf der Webseite nachschauen will, der kann auch die passende App kaufen, die allerdings nicht die besten Bewertungen hat. Definitiv ein Lesezeichen wert, wie auch Netflix Deutschland, die ein ähnliches Prinzip verfolgt. (danke Timm!)

Nicht nur iOS: DuckDuckGo kann auch in Safari 7.1 als Standard-Suchmaschine genutzt werden

18. September 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Suchmaschine, die nicht trackt, DuckDuckGo, ist seit iOS 8 als Standard-Suchmaschine im Safari-Browser auswählbar. Was für DuckDuckGo und die Kunden, die auf diese Suchmaschine natürlich schon großartig ist, geht noch einen Schritt weiter. Auch unter OS X kann man – mit der aktuellen Safari-Version 7.1 – DuckDuckGo zum Standard machen. Dies gilt für die OS X Versionen Mavericks und Mountain Lion. Festlegen könnt Ihr DuckDuckGo in den Einstellungen (siehe Screenshot). Habt Ihr das erledigt, weiß zwar Apple, dass Ihr DuckDuckGo nutzt, dafür wissen andere nicht, wonach Ihr sucht. Das Safari-Update erhaltet Ihr über die Updates aus dem Mac App Store.

DuckDuckGo_Safari



Seite 13 von 674« Erste...111213141516...Letzte »