Unroll.me verkauft anonymisierte Nutzungsdaten, Nutzer erstaunt

24. April 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bezahlt man nicht für das Produkt, so ist man selbst das Produkt. Diese Faustregel hat gerade bei Angeboten im Internet oftmals Gültigkeit, das merkten nun auch Nutzer des E-Mail-Dienstleisters Unroll.me. Der Dienst gehört zu Slice Intelligence und hilft dabei, den Überblick über E-Mail-Abos zu behalten und diese auch gleich zu beenden, wenn man sie nicht möchte. Damit dies funktionieren kann, erhält Unroll.me Zugriff auf alle Mail-Inhalte. Diese lassen sich natürlich gut verkaufen, was auch das Geschäftsmodell von Unroll.me ist.

Kodi: So soll das mit DRM aussehen – falls überhaupt

24. April 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Mediacenter-Software Kodi und DRM, Anfang April machte ein Bericht die Runde, dass Kodi das von vielen nicht gerade gemochte „Digital Rights Management“ irgendwie integriert bekommen könnte. Irgendwie deshalb, da es wenig Details dazu gab, wie so etwas aussehen könnte. Hintergrund ist, dass Rechteinhaber ungern mit Kodi zusammenarbeiten, da sie die Plattform als Filmpiraterie begünstigend ansehen. Die Reaktionen auf den Bericht waren auch bei uns in den Kommentaren eindeutig, sollte Kodi etwas an seiner Offenheit ändern, wird eben eine andere Lösung gesucht.

Tabel: Google veröffentlicht neuen Virtual Reality Film

23. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ihr steht auf Virtual Reality-Filme? Dann hat Google da etwas für Euch. Einen neuen experimentellen VR-Film, der Euch mitten in ein Restaurant platziert, in dem Ihr Euch dann umsehen könnt. Dabei bleibt es aber nicht, denn man kann auch andere Gespräche belauschen. Das Highlight des Films. Sechs Storylines können so erlebt werden, entweder parallel, indem man sich immer wieder umsieht oder nacheinander, so kann man jede Story einzeln verfolgen.

Verbraucherzentralen fordern endgültiges Ende unlauterer Werbeversprechen bei Internetanschlüssen

23. April 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wieder einmal wird es lauter um das Thema Werbeversprechen bei Internetanschlüssen. Doch nervt es auch am Ende die meisten Verbraucher schließlich immer wieder, wie die unzähligen Anbieter von solchen Anschlüssen mit Formulierungen wie „bis zu 50 Mbit/s“ um sich werfen, um dem Kunden zu suggerieren, dass bei ihm derart schnelle Leitungen möglich wären. Am Ende landen davon aber teils gerade einmal 6 Mbit/s, was beispielsweise das Streamen von Video On-Demand-Diensten und dergleichen vollkommen erschwert/verhindert. Der Chef des vzbv „Verbraucherzentrale Bundesverband“ – Klaus Müller – fordert daher nun, dass diesen Werbelügen endlich ein Riegel vorgeschoben wird.

Immer wieder sonntags KW16

23. April 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Der April neigt sich bereits dem Ende zu und der Mai steht vor der Tür: Viel ist diesen Monat, denn unter anderem hat das Samsung Galaxy S8 seine Premiere gefeiert. Sascha hatte ja hier im Blog die Ehre sich dem Test des S8 bzw. S8+ zu widmen. Habt ihr an dem neuen Smartphone-Flaggschiff von Samsung Interesse oder wäre eher das Honor 8 Pro euer Ding, das ich wiederum genauer begutachten durfte? Speziell diese Woche war aber in der großen, weiten Welt der Smartphones noch deutlich mehr los.

Google bereitet bereits „Copyless Paste“ für Chrome vor

22. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google plant für Chrome unter Android die Einführung eines neuen Features: „Copyless Paste“ soll sich das Ganze nennen. Wer sich nun fragt, wie denn bitte Einfügen ohne vorheriges Kopieren funktionieren solle: Es werden automatisch Daten und Eingaben aus Chrome lokal gespeichert und dann für andere Apps eingespannt. Beispielsweise sucht ihr in Chrome nach einem Hotel und in Google Maps erscheint dann ohne Eingabe eurerseits direkt als Vorschlag ebenfalls besagtes Hotel in der Suche.

Lilium: Senkrecht startendes Flugtaxi aus Bayern absolviert Jungfernflug

21. April 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Selbstfahrende Autos? Alter Hut, der neueste Schrei sind fliegende Autos! Die dann eigentlich Flugzeuge und keine Autos sind. Kennt man vielleicht aus Science-Fiction-Filmen oder aus Comics wie den Jetsons, blick man heute in den Himmel, sieht man da nach wie vor keine Autos herumfliegen. Aber die Technik ist weiter als man vielleicht vermuten würde, Lilium ist ein solches Fluggerät, das nun seinen Jungfernflug absolviert hat. Das Besondere dabei: Lilium geht senkrecht in die Luft und funktioniert rein elektrisch.

Portable Chrome 58 für Windows

21. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Google hat seinen Browser Chrome in der Version 58 veröffentlicht. Mit dem Update auf Version 58 schließt Google auch einen ganzen Schwung Sicherheitslücken, selbst das BSI warnte und empfahl das Update rasch durchzuführen. Für den Nutzer gibt es erst einmal keine offensichtlichen, greifbaren Neuerungen an der Oberfläche, Google polierte unter der Haube auf und integrierte beispielsweise den IndexDB-Standard in Version 2.0.

Google schließt in Chrome 58 zahlreiche Sicherheitslücken

20. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google verteilt Chrome in der Version 58 jetzt über den Stable-Channel und schließt damit in erster Linie eine ganze Reihe gefährlicher Sicherheitslücken. Das Update soll laut Google ab sofort Windows, macOS und Linux erreichen und nach und nach bei allen Usern eintrudeln. Zumindest die neue Windows-Version kann ich aus erster Hand bestätigen, denn sie kam bei mir heute morgen an. Zwölf Sicherheitslücken wurden geschlossen, drei davon setzten Nutzer zuvor einem hohen Risiko aus.

Mozilla Firefox 53 setzt auf Projekt Quantum

20. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Mozilla hat begonnen Firefox in der frischen Version 53 zu verteilen. Bei mir kam die Version über das automatische Update zwar noch nicht an, vielleicht habt ihr allerdings mehr Glück. Alternativ behelft ihr euch so wie ich damit, dass ihr die Aktualisierung manuell anstoßt, indem ihr euch die Installationsdatei direkt bei Mozilla herunterladet. Firefox 53 integriert nun Aspekte von Projekt Quantum.