RTL startet mit Watchbox neues Streaming-Angebot für Filme und Serien

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Clipfish ist Geschichte, das neue Angebot von RTL hört auf den Namen WATCHBOX. Dies gab das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt. Nutzer können hier kostenlos, durch Werbung finanziert, Serien und Filme schauen. Das Angebot wird von RTL interactive, einem Unternehmen der Mediengruppe RTL, produziert und verfügt zum Start über mehr als 1.000 Filme und 3.000 Serien-Episoden und wird ständig weiter ausgebaut, wie man mitteilt.

Vodafone: GigaKombi-Kunden bekommen bei Störung mobiles Volumen

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Vodafone will Internet-Ausfälle für GigaKombi-Kunden erträglicher machen. Das Unternehmen bietet aus diesem Grunde eine Ausfallgarantie an – doch es ist natürlich etwas zu beachten: Das funktioniert nur, wenn man Hausanschluss und Mobilfunk aus einer Hand hat, nämlich der von Vodafone. So beschreibt Vodafone die GigaKombi-Lösung bei einem Internet-Ausfall, bzw. einer Störung: Fällt das Internet zuhause einmal aus, surft der GigaKombi-Kunde einfach weiter, bis der Ausfall behoben ist.

Adobe versetzt Flash den Todesstoß

25. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Flash. Das war so Anfang der 2000er noch der heiße Kram, wenn man sich Videos im Netz anschaute oder kleine Spielchen im Browser spielte. Doch im Laufe der Jahre wurde Flash nicht nur technisch überholt – es wurde auch zu einer wandelnden Sicherheitslücke. Und so kam es, wie es kommen musste: Browser-Hersteller und Dienste-Anbieter sprachen sich gegen Adobe Flash aus, erlaubten dies nicht mehr generell. Nun die Ankündigung: Flash wird zu Grabe getragen. Nicht sofort, wohl aber bis Ende 2020.

AVM FRITZ!Box 5490 bekommt FRITZ!OS 6.84

25. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Ganz kurze Information für die Nutzer einer FRITZ!Box 5490 von AVM. Das Gerät, welches an Glasfaseranschlüssen zum Einsatz kommt, bekommt derzeit ein Update auf die Version 6.84 von FRITZ!OS spendiert. Es handelt sich hierbei um ein recht kleines Update, nachdem die Box die großen Neuerungen bereits mit FRITZ!OS 6.83 bekam. So weist das Changelog lediglich darauf hin, dass nach dem Update „bestimmte IP-TV Szenarien wieder funktionieren“. Das Update kann online über die Box eingespielt werden, alternativ gibt es wie immer den Weg über die AVM-Server.

Router: Netgear Nighthawk X6S kommt nach Deutschland

25. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Im Juni stellte Netgear einen neuen Router vor, der auch nun für Deutschland angekündigt wurde. Hierbei handelt es sich um den Nighthawk X6S. Netgear motzt mit diesem Gerät seine Oberklasse weiter auf und hat noch Dinge für Smart-Home-Enthusiasten an Bord. Rein technisch ist der Nighthawk X6S der Nachfolger des Nighthawk-X6-Tri-Band-WLAN-Routers. Hier will man mit schnellerem WLAN, leistungsstärkerem Prozessor und Multi-User MIMO (MU-MIMO) Technologie für bessere Leistung und Geschwindigkeit bei gleichzeitigem Streaming auf eine Vielzahl von Geräten beim Benutzer punkten. Was bei Netgear schade ist: Man wirft immer viele Geräte auf den Markt, die sich oftmals nur in Kleinigkeiten unterscheiden.

N26 integriert MasterCard SecureCode / 3DSecure

25. Juli 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

N26 ist bekanntlich eine noch recht junge Bank, die vor allem eines bietet: Eine sehr gute App zur Kontoverwaltung statt Filialen mit Mitarbeitern. Gab es in letzter Zeit eher Neuerungen, die sich auf Partnerschaften beschränkten (N26 Invest, N26 Insurance) gibt es jetzt eine Integration, von der vor allem Online-Einkäufer profitieren. Die MasterCard SecureCode-Abfrage ist nun direkt in die App integriert und kann da auch bestätigt werden.

Amazon Fresh jetzt auch in Hamburg verfügbar

25. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

(Update 25.7: Jetzt in ganz Hamburg) Text vom 19.7: Amazon Fresh, der Supermarkt aus dem Internet, war bislang in Deutschland nur in Berlin verfügbar. Ab heute können auch Prime-Kunden aus Hamburg auf den Lieferdienst für frische Produkte und Non-Food-Artikel zurückgreifen, um ihre Einkäufe zu erledigen – zumindest in einigen Gebieten Hamburgs. Wie in Berlin auch, gibt es in Hamburg regionale Angebote, sodass Kunden beliebte Marken wie Idee Kaffee, Fritz-Limonaden oder Astra einfach online bestellen können. Über 300.000 Produkte stehen zur Auswahl.

Mozilla bastelt an einer Open-Source-Spracherkennung

24. Juli 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Spracherkennung, das ist aktuell ein wichtiges Thema, denn Apple hat Siri, Samsung Bixby, Amazon Alexa, Microsoft Cortana, Google den Assistant und so könnte man die Reihe weiter fortführen: Digitale Assistenten arbeiten exzessiv mit automatischer Spracherkennung und viele Hersteller sehen darin die Zukunft. Nun will sich auch Mozilla einklinken – mit einer Open-Source-Variante.

San Diego Comic Con 2017: Angriff der Trailer

24. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Auf der San Diego Comic Con 2017 hagelte es etliche, neue Trailer. Einige haben wir hier im Blog bereits einzeln vorgestellt: Caschy ergriff natürlich die Gelegenheit, um über das neue Material zu „Stranger Things“ zu plaudern. Auch „Star Trek: Discovery“ war uns einen Beitrag wert. Allerdings gab es noch so viele, neue Trailer und Teaser, dass wir das Blog den ganzen Tag mit Posts dazu befüllen könnten. In diesem Beitrag sammele ich deswegen einige der stärksten Videos.

Saison 2017 / 2018: Bundesliga-Tippspiel auf Caschys Blog

24. Juli 2017 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von: caschy

kicktipp(Update 24.7, noch viele Plätze frei, Go Go Go!) Die letzte Bundesliga-Saison im Fußball haben wir gerade erst hinter uns gelassen. Für mich persönlich endete sie noch mit einem Highlight, ich hatte die Möglichkeit, meine Borussia aus Dortmund beim DFB-Pokalfinale in Berlin zu sehen und bekanntlich fand das Ganze einen guten Abschluss für meine Schwarz-Gelben. Wohltuende Abwechslung zu den Vorjahren, bei denen ich live bei drei Niederlagen dabei war. Schlimm.

Immer wieder sonntags KW29

23. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Und schon haben wir die Halbzeit im Juli überschritten: Ich hoffe bei euch ist das Wetter besser als im verregneten Kiel. Immerhin sind wir hier im oberen Norden von Stürmen und Unwettern bisher verschont geblieben. Ging es denn diese Woche in der Tech-Industrie stürmisch zu? Nun ja, der Markt könnte etwas interessanter werden, denn Razer, bekannt für seine PC-Accessoires, plant eventuell ein eigenes Smartphone.

Passwort-Manager: KeeWeb mit Plugin für Browser-Anbindung

22. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Für die Nutzer des Passwort-Managers KeePass hatte ich schon einmal hier im Blog die Open-Source-Lösung KeeWeb vorgestellt. KeeWeb, eine Portierung der KeePass-App, setzt auf diverse Web-Technologien wie electron und ist so auf allen Plattformen daheim, zudem mit den KeePass-Datenbanken kompatibel. Wer beispielsweise mehrere Betriebssysteme einsetzt, muss nicht zwingend auf jeder dieser Plattformen nach KeePass oder einem kompatiblem Pendant suchen, sondern kann zu KeeWeb greifen.

FBI warnt vor vernetztem Spielzeug für Kinder

22. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Etwas kurios mutet es schon an, wenn gerade eine Behörde wie das FBI vor Spielzeug warnt. Das gleiche FBI, das gerne alles und jeden bequem abhören würde, das gleiche FBI, das eine Backdoor für Behörden in Systemen fordert. Und nun kommt eine Warnung vor Kinderspielzeug, weil dieses die Privatsphäre verletzen könnte. Die Warnung erinnert dabei sehr an die Begründung, die auch die Bundesnetzagentur lieferte, als Cayla – eine sprechende und zuhörende Puppe – aus dem Verkehr gezogen wurde.

Spotify: Zwei neue Klagen wegen nicht gezahlter Lizenzen

22. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Spotify hat es gar nicht so einfach. Zwar ist das Unternehmen bemüht, die Einnahmen des Streaming-Dienstes so gerecht an die Künstler zu verteilen wie möglich, aber das gelingt eben nicht immer. Nicht alle Künstler sind Mitglied eines größeren Verbandes, für Spotify ist es deshalb schwer – gerade bei vielleicht nicht mehr so populärer Musik – alle Beteiligten mit den Zahlungen auch zu erwischen. Bereits im Mai zahlte Spotify 43,5 Millionen Dollar, um eine Sammelklage abzuwenden.

Microsoft Quartalszahlen: Wieder sorgt die Cloud für ein gutes Geschäft

21. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat Quartalszahlen veröffentlicht. Das kalendarisch zweite Quartal ist für Microsoft bereits das vierte Finanz-Quartal, also nicht wundern, wenn Ende Juni bereits das vierte Quartal abgeschlossen ist. Und dieses Quartal sieht für Microsoft wieder recht positiv aus, 23,3 Milliarden Dollar konnte das Unternehmen an Umsatz erwirtschaften. Im Jahresvergleich eine Steigerung von 13 Prozent. Cloud Services waren dabei wieder einmal sehr stark, Azure konnte gar einen Zuwachs von 97 Prozent im Jahresvergleich einfahren, was zu einer Steigerung von 15 Prozent auf die Cloud Services gesamt führt.