Telekom Entertain: Mediathek von ARTE ab sofort verfügbar

6. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
MR303-w_595a
Die Telekom baut ihr Angebot von Inhalten auf Abruf bei Entertain weiter aus: Ab sofort steht allen Kunden auch die Mediathek des Kultursenders ARTE zur Verfügung. In der ARTE+7 Mediathek kann ein großer Teil des TV-Programms sieben Tage nach der Ausstrahlung im TV angeschaut werden, wie man seitens der Deutschen Telekom mitteilt. Das Angebot umfasst Spielfilme, Serien, Nachrichten, Magazine und Dokumentarfilme. Ein Highlight im März ist zum Beispiel die erste Staffel der BBC-Serie Peaky Blinders – Gangs of Birmingham. ARTE+7 kann über den Entertain-Menüpunkt TV-Mediatheken ausgewählt werden. Zudem sind die Inhalte auch direkt über die rote Farbtaste auf den TV-Kanälen arte und arte HD erreichbar.

Shazam soll bald Augen bekommen und auch Objekte statt nur Musik erkennen

6. März 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Shazam hat mit seinem Musikerkennungsdienst vieles richtig gemacht. Menschen können sich überall und jederzeit informieren, was sie gerade von irgendwoher auf die Ohren bekommen. Neben Musik hat mittlerweile auch die Werbeindustrie Shazam für sich entdeckt, so kann man Shazam bei einer TV- / Kino- / Radio-/ Whatever-Werbung lauschen lassen und erhält zusätzliche Informationen. Für Shazam ist mit Audio aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, als nächstes sind Objekte an der Reihe.

shazam

OnlineTvRecorder.com wurde gehackt

6. März 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Sicherlich kennen einige von euch den Dienst OnlineTvRecorder.com. Hier kann man sich anmelden und entweder ein Gratis- oder ein Bezahlangebot wahrnehmen. TV-Sendungen lassen sich online zur Aufnahme vormerken und dann später auf eure Festplatte herunterladen. Nun musste man sich eingestehen, dass man gehackt wurde. In einer E-Mail an Kunden gab man bekannt, dass man im Februar Opfer eines Hacks wurde, die offene Tür sei aber gefunden und geschlossen worden.

Fotolia_60505744_S_copyright

Irgendwo ist immer vier: Google kann jetzt Cocktails

5. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google_Mix

Google hat – anscheinend leider nur in den USA – ein super praktisches Feature erhalten. Bei der Suche nach Cocktail-Rezepten erhält man diese direkt im Knowledge Graph angezeigt. Das beinhaltet sowohl die Zutaten, als auch die Dekoration und das zu verwendende Glas. Solltet Ihr also wissen wollen, wie man einen Zombie, Mai Tai oder eine Bloody Mary korrekt zubereitet, hilft Euch Google weiter. Was ich bisher nicht wusste, der in Deutschland bekannte Spruch “irgendwo ist immer vier” hat in den USA eine Stunde Verzögerung, dort wird anscheinend erst ab 17 Uhr Alkohol konsumiert. Wird wohl mit den Arbeitszeiten zusammenhängen. 9 to 5 ist in den USA üblicher als von 8 bis 16 Uhr zu arbeiten. Aber da es irgendwo eh immer die passende Uhrzeit gibt, ist das nicht weiter tragisch. Prost!

Amazon Prime Instant Video: 4 neue Serien verfügbar

5. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzer von Amazons Videostreaming-Angebot haben in Deutschland und Österreich ab sofort Zugriff auf vier neue Serien. Diese sind sowohl in englischer Originalversion ebenso zur Verfügung wie in einer deutschen Synchronfassung. Neu Episoden folgender Staffeln werden wenige tage nach US-Veröffentlichung ebenfalls in Deutschland und Österreich zur Verfügung stehen.

Amazon_Serien_neu

Neue Imgur-App für iOS verfügbar

5. März 2015 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Imgur ist ein beliebter Hoster für Bilder aller Art, die sich it Kommentaren versehen lassen und auch gevotet werden können. Nutzt man beispielsweise Reddit, wird man feststellen, dass sehr viele Bilder bei Imgur zu finden sind. Aber auch ein eigenes Netzwerk mit Bewertungen, Kommentaren, etc. gibt es bei Imgur. Apps gibt es für iOS und Android, die iOS-App gab es schon lange, gut war diese allerdings nicht, sodass sie von Imgur auch wieder aus dem Store entfernt wurde. Nun gibt es Version 2 der App im App Store und diese kann man durchaus als gelungen bezeichnen, auch wenn sie noch nicht allzu viele Features bietet.

Imgur_iOS

The Fast and The Furious kostenlos bei Google Play Movies

5. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

FastFurious

Kurz notiert: Google verschenkt aktuell wieder einen Film, es handelt sich um The fast and The Furious. Dieser ist zwar mittlerweile auch schon 14 Jahre alt, aber das sagt ja nichts über die Qualität aus. Der Film wird verschenkt, das heißt, Ihr habt ihn dauerhaft in Eurer Movies-Bibliothek verfügbar, wenn Ihr ihn kostenlos “kauft”. Hierfür wird natürlich ein Account bei Google benötigt und vermutlich muss auch eine Zahlungsart hinterlegt sein (wie bei kostenlosen Musikdownloads). Berechnet wird Euch nichts (siehe Screenshot). Als Kaufversion kostet dieser normalerweise 11,99 Euro. Den Film findet Ihr an dieser Stelle. (via MyDealz, Danke Kay!)

Instagram führt Carousel Ads für Werber ein

4. März 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram führt ab heute eine neue Methode für Werber ein, die nun mehrere Bilder in Carousel Ads präsentieren können, um Stories erzählen zu können. Nutzer können die einzelnen Bilder dann nach seitlich durchscrollen, es wird also nicht mehr Platz durch Werbung eingenommen. Unternehmen haben hingegen die Möglichkeit mehr in einem Post zu erzählen. Auch können die Werbungen Links enthalten, die dann direkt innerhalb der App aufgerufen werden können.

Deutsche Bahn: IC-Flotte soll ebenfalls WLAN-fähig werden

4. März 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Bahn will nach Informationen von RP Online nicht nur ihre ICEs komplett mit WLAN ausstatten (und dieses bis 2016 kostenlos für alle anbieten), sondern auch die IC-Flotte entsprechend ausrüsten. Das betrifft aber nicht die aktuelle Flotte, sondern die neuen Züge, die diese ersetzen werden. Die ICx-Flotte wird bis zu 300 Züge umfassen, die mit mehr Steckdosen versehen sind und bereits für Sprachtelefonie und mobiles Internet vorgerüstet sind.

ICE

Nvidia SHIELD: 4K Android TV-Konsole mit GRID Game-Streaming vorgestellt

4. März 2015 Kategorie: Android, Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nvidia hat auf der Game Developer Conference (GDC) ein neues Device vorgestellt. SHIELD ist eine Konsole für das Wohnzimmer, die Games via GRID auf den TV streamt. SHIELD basiert auf Android TV und ist in der Lage 4K-Inhalte an das angeschlossene TV-Gerät abzugeben. Die Box basiert auf Nvidias Tegra X1 SoC mit 256-Core Maxwell GPU. Neben den normalen Android TV-Eigenschaften wird die Box auch Nvidia-exklusive Tricks beherrschen, wie zum Beispiel Nvidia GRID Game-Streaming, mit dem man FullHD-Content mit 60 FPS auf den TV-Bildschirm bringen kann. Die Latenz beträgt in diesem Fall laut Nvidia 150 ms.



Seite 12 von 739« Erste...101112131415...Letzte »