Teamviewer äußert sich nach schlecht kommunizierter Übernahme durch Permira

7. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am Samstag berichteten wir über die Übernahme von Teamviewer, die bereits im Mai erfolgte. In den Kommentaren des Artikels zeigte sich schnell, dass die Nutzer nicht sehr erfreut über die nicht vorhandene Kommunikation des Vorgangs durch Teamviewer selbst waren. Ebenfalls ist in den Kommentaren eine offizielle Äußerung von Teamviewer versteckt, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Vielleicht nimmt diese ja dem ein oder anderen die Sorge oder gibt das Vertrauen zurück.

teamviewer

Immer wieder sonntags KW 27

6. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Fußball WM ist in vollem Gange, Deutschland ist noch im Rennen und unser Tippspiel geht in die heiße Phase. Auf den oberen Rängen, von denen sich Caschy und ich schon längst verabschiedet haben, geht es eng zu, allzu viele Spiele bleiben ja nicht mehr. Aber auch sonst war die Woche abseits der technischen Themen spannend. Der Server-Umzug des Blogs sorgte das ein oder andere Mal für kürzere Aussetzer, wir nähern uns aber dem Abschluss des Ganzen, sodass diese für Caschy doch sehr nervenaufreibende Situation bald ein Ende hat.

immerwiedersonntags1111 (1)

WordPress für Android: Beta-Programm verfügbar, WordPress 3.0 RC am Montag

5. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer WordPress, die Grundlage zahlreicher Blogs, auch mobil nutzen möchte, findet entsprechende Apps für iOS und Android. WordPress hat zudem ein Beta-Programm für Android-Nutzer. Wer die neuesten Funktionen vor dem offiziellen Release testen möchte, muss hierzu der WordPress for Android Beta Community bei Google+ beitreten. Dies ist eine moderierte Community, das heißt, dass Ihr nicht automatisch sofort Zugang erhaltet, sondern erst freigeschaltet werden müsst.

WP_Android_Beta

TeamViewer wurde für 1,1 Milliarden US-Dollar verkauft und keiner bekommt es mit

5. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wenn es um Übernahmen im Technik-Bereich geht, hört man meist von den großen amerikanischen Firmen, allen voran Google. Dabei passieren solche Übernahmen auch direkt vor der Haustür. In diesem Fall geht es um Teamviewer. Wie das Wall Street Journal in einem Artikel über deutsche Start-Ups berichtet (lesenswerter Artikel, ruhig einmal reinklicken), wurde Teamviewer bereits Anfang Mai von dem im London ansässigen Unternehmen Permira für 1,1 Milliarden US-Dollar übernommen. Weder im Pressebereich von Teamviewer ist davon etwas zu lesen, noch wird sonst irgendwo auf der offiziellen Seite die Übernahme erwähnt.

teamviewer

Mozilla testet Übersetzungs-Feature in Aurora

4. Juli 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Aurora-Version von Firefox erhält hat aktuell ein experimentelles Übersetzungs-Feature integriert. Die aktuelle Aurora-Version trägt die Nummer 32, das Feature wird aber noch nicht in der finalen Version Firefox 32 Einzug erhalten. Jeder kann das Feature testen, allerdings sind automatisch nur 50% der Nutzer zufällig ausgewählt. Um zu sehen, ob man sich selbst in der Testgruppe befindet, kann man dies in about:config überprüfen. Gesucht werden muss der Wert von experiments.translation-aurora32-de.isTestGroup.

Aurora_Translate

Android Wear und IFTTT: so bringt ihr eure News auf die Smartwatches eurer Leser

4. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Smartwatches sind da. Mit sicherlich fragwürdigem Mehrwert (dazu in späteren Artikeln mehr), versuchen sie, die Handgelenke der Welt zu erobern. Während Early Adopter bereits zugeschlagen haben, wollen viele auf spätere Modelle – wie zum Beispiel die Motorola Moto 360 – warten. Ich habe die LG G Watch derzeit im Einsatz, letzten Endes war die Wahl einfach – zwei Geräte gibt es zu kaufen, beide sehen ähnlich aus - da ich eh das LG G3 habe, wurde es eben LG.iftt android wear

Seit gestern finden sich diverse Apps in einem dedizierten Bereich im Google Play Store und auch Web-Automatisierer IFTTT hat bereits einen Kanal für Android Wear. So lassen sich diverse Dinge ausführen, ohne das Smartphone zu benutzen. Bislang mit eher lauem Mehrwert, wobei dies im Auge des Betrachters liegt, sicherlich werden bei breiterer Verbreitung noch interessante Rezepte (so heißen die einzelnen Automatisierungs-Geschichten bei IFTTT) hinzukommen.

Die Deutsche Telekom, Spotify und das nicht ganz so inklusive Streaming

4. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Pascal hat uns angeschrieben. In seiner Mail geht es um die Deutsche Telekom, die als Bonbon den kompletten Traffic von Spotify nicht anrechnet, entsprechenden Vertrag vorausgesetzt. Wer 500 MB Traffic im Vertrag hat, der kann also 500 MB im Netz versurfen, dann aber dennoch unbegrenzt Musik hören. So jedenfalls die offizielle Aussage. Dennoch sollte man sein Volumen mehr als gut im Auge haben, wenn man tatsächlich dem verlockenden Angebot nachgeht, unterwegs dauerhaft zu streamen, anstatt den Offlinemodus zu nutzen.Spotify all offline

No-IP.com hat alle Domains zurück, Behebung der Probleme innerhalb von 24 Stunden

4. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Gute Nachrichten für Nutzer, die von der Sperrung der No-IP-Domains durch Microsoft betroffen waren. Wie No-IP mitteilt, sind alle 23 Domains wieder im Besitz von No-IP, allerdings kann die Wiederherstellung der Services noch bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Für die nächsten Tage kündigt No-IP außerdem weitere Informationen zu den ganzen Umständen an. Die Aussagen von No-IP und Microsoft sind dahingehend bisher sehr widersprüchlich, vielleicht bringt das dann etwas Licht ins Dunkel. Solltet Ihr den Service noch nutzen, sollte er also bald auch wieder funktionieren, wenn er dies nicht bereits tut.

NoIp

Google: keine Werbeanzeigen mit sexuellen Inhalten mehr

3. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Googles Haupteinnahmequelle ist Werbung. Über AdWords kann jeder Werbeanzeigen buchen, die dann auf Webseiten angezeigt werden, die AdSense nutzen, um Werbung auszuliefern. Die Werbeanzeige unter diesem Beitrag ist zum Beispiel von AdSense bereitgestellt (wer sie nicht sieht, einfach mal den Adblocker deaktivieren). Ab sofort verbietet Google Anzeigen für Seiten mit pornografischem Inhalt. Dieser Schritt wurde bereits im März angekündigt, nun greift Googles neue Regelung.

Google Office

AVM FRITZ!Box 7490: Labor 06.10-28247 erschienen

2. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Gefahrensucher unter euch können sich heute wieder mit ihrem Router beschäftigen, denn ganz aktuell ist eine neue Labor-Version für die AVM FRITZ!Box 7490 erscheinen. Sie trägt die Versionsnummer 06.10-28247. Hier wurde zum Beispiel die Missbrauchserkennung in der Kindersicherung überarbeitet und die VPN-Verbindung PPTP sollte wieder funktionieren. In Sachen WLAN wurde der Fehler behoben, dass sich der MAC-Filter nicht deaktivieren ließ und auch die Autokanal / IPTV Option sollte wieder wie erwartet funktionieren. Weiterhin wird im Changelog, welches ihr in der Update-Datei oder im Backend eurer Box findet, von einer generellen Verbesserung der Systemstabilität gesprochen. Ich bin dann mal aktualisieren…AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz



Seite 11 von 642« Erste...91011121314...Letzte »