Adidas stellt miCoach-Apps ein – Premium-Mitgliedschaft bei Runtastic geschenkt [Update]

12. Februar 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

[Update am Ende des Beitrags] Lange pflegte Adidas seine eigene Sport-Community namens miCoach inklusive dazugehöriger Apps. Im Jahre 2015 hat man dann schließlich Runtastic übernommen und beginnt aktuell, die hauseigenen Apps nach und nach einzustellen. So zum Beispiel Adidas Train & Run, die gegenüber Runtastic doch einiges weniger zu bieten hat. Um dabei seine Kunden nicht zu vergraulen, schenkt Adidas seinen Mitgliedern eine unbegrenzte Premium-Mitgliedschaft beim neuen Dienst. Dieser hat für die Wechsler einen eigenen Migrationsassistenten parat, wo sich Nutzer der miCoach-Apps ein neues Runtastic-Konto erstellen können (oder ein bereits vorhandenes nutzen), um anschließend ihren miCoach-Account damit zu verknüpfen. Ein kleines Manko gibt es dennoch.

Valve schließt Steam Greenlight, plant Alternative namens Steam Direct

12. Februar 2017 Kategorie: Games, Internet, geschrieben von: André Westphal

Valve will seinen Dienst Steam Greenlight dichtmachen. Bisher konnte man über Greenlight für Games / Software abstimmen, die bei Steam angeboten werden sollte. Entwickler reichten hier ihre Produkte ein, zahlten einmalig eine Gebühr von 100 US-Dollar und hofften dann auf Zustimmung durch die Steam-Nutzer. War das Interesse groß genug, wurde das jeweilige Game bzw. Programm anschließend via Steam angeboten. Nun hat Valve jedoch angekündigt Steam Greenlight in der bisherigen Form einzustampfen. Doch ein Ersatz namens Steam Direct ist bereits geplant. Der soll für Entwickler möglicherweise höhere Kosten mit sich bringen – aber auch Vorteile.

Immer wieder sonntags KW6

12. Februar 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Schon wieder ist eine Woche vergangen. Auch abseits unserer Tech-Blogger-Sphäre geht es rund: Beispielsweise gab es Gerüchte, laut denen Russland den Whistleblower Edward Snowden an die USA übergeben könnte. Das wäre dann quasi ein Geschenk Putins an seinen „Kumpel“ Trump. Ich bin selbst gespannt, wie sich jene Angelegenheit noch entwickeln wird und ob es (hoffentlich) bei Gerüchten bleibt. Auch im Bereich Technik mischte sich die Politik ein, jedoch auf erfreulichere Weise: EU-Parlament und -Rat beschlossen informell stärker gegen Geoblocking vorzugehen. Davon könnten wir als Endkunden tatsächlich profitieren.

Firefox für Android: Version 51.0.3 schließt kritische Lücke

10. Februar 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Solltet Ihr Firefox auf Eurem Android-Smartphone nutzen, wird dringen ein Update empfohlen. Firefox 51.0.3 für Android (diese Version ist auch nur für Android verfügbar und nötig, andere Systeme sind nicht betroffen) behebt nämlich eine kritische Lücke (CVE-2017-5397), die Euch eventuell angreifbar macht. Mit der vorherigen Version war es schreibberechtigten Apps möglich, Dateien zu ersetzen, die von Firefox genutzt werden. Mit Version 51.0.3 ist dieser Fehler behoben, das Update steht im Google Play Store bereit.

iCloud: IT-Forensiker konnten mehrere Jahre alte, teils bereits gelöschte Browser-Verläufe wiederherstellen

10. Februar 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Nicht unbedingt das, was man erwartet, wenn man auf „Verlauf löschen“ in der Browser-History seines heimischen MacBooks oder iPhones antippt: Eine russische IT-Forensik-Firma namens Elcomsoft stellte jetzt eine Methode vor, mit der sie teilweise schon Jahre als „gelöscht“ vermutete Verläufe inklusive einiger Zugriffsdaten aus Apples iCloud wiederherstellen konnte. Die Einträge beinhalteten Daten wie die Seitennamen, URLs und auch wann eine entsprechende Seite vom Verlauf-Eigentümer aufgesucht wurde. Informationen, die sicher nicht jeder freiwillig so einfach hergeben möchte. Verläufe, die man als gelöscht abgestempelt hatte wurden mit dem Zusatz „deleted“ versehen, waren aber nichtsdestotrotz aufrufbar.

Twitch startet Communities

9. Februar 2017 Kategorie: Games, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die einen schauen gerne Fußball, die nächsten verfolgen Schachturniere und wiederum andere schauen Leuten beim Zocken von Games zu. Was der älteren Generation oftmals ein bisschen befremdlich erscheint, ist ein riesiger Markt. Den möchte Twitch bedienen und macht dies auch bereits sehr gut. Bringt man Livestreaming mit Games in Verbindung, landet man fast automatisch bei Twitch. Damit dies auch so bleibt, muss natürlich auch dieser Dienst gepflegt und Nutzer mit neuen Funktionen bei Laune gehalten werden. Eine neue Funktion gibt es nun, es handelt sich dabei um Communities.

Flipboard 4.0: Runderneute Version der personalisierten News-App für Android und iOS

9. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Flipboard – eventuell lest Ihr diesen Artikel sogar in der App – hat ein großes Update auf Version 4.0 erhalten. Was sich nicht ändert ist die Personalisierung der News-Magazine, sie werden weiterhin auf den Nutzer zugeschnitten sein. Die Smart Magazines werden nun in einem Karussell angezeigt, dadurch hat man schnellen Zugriff auf die Artikel, die einen selbst interessieren. Ein Smart Magazine lässt sich auf unterschiedliche Weise befüllen, man kann Themen wählen oder auch konkrete Quellen, ganz wie man wünscht. Alternativ kann man auch nach Magazinen anderer schauen und diese abonnieren.

Facebook wird zum Wetterfrosch

9. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook möchte Euch nicht nur mit Euren Freunden verbinden, sondern den Dienst zur zentralen Anlaufstelle für Dienste machen. Sei es durch die Facebook-Seiten oder auch die Videoangebote (die künftig noch viel mehr werden). Eine weitere – man möchte fast sagen Kleinigkeit – verteilt Facebook aktuell: Eine Wettervorhersage. Kennt man bereits – auch von Facebook – für Events gab es beispielsweise schon Wettervorhersagen und auch die „Weather Greetings“ im Newsfeed waren schon einmal vorhanden. Nun wird es einen eigenen Bereich in der Facebook-App geben, zu finden da, wo man auch auf Events, Gruppen und andere Bereiche zugreift.

G Suite Business und Enterprise: Aus Springboard wird Cloud Search mit Assist Cards

8. Februar 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google als Suchmaschine hat vermutlich jeder schon einmal genutzt, wenn nicht sogar als Standard eingestellt. Aus gutem Grund, Dinge finden kann Google nämlich richtig gut. Davon sollen künftig auch Business- und Enterprise-Nutzer von G Suite profitieren. Google Cloud Search heißt das neue Tool, welches vorher als Springboard bekannt war. So kann man nicht nur seine Projekte durchsuchen, sondern auch Informationen über Kontakte abrufen oder sich auch über die Assist Cards auf dem Laufenden halten. Google nutzt für die Assist Cards Machine Learning, sodass man im Idealfall zum passenden Zeitpunkt auch die passenden Inhalte angezeigt bekommt.

AVM: FRITZ!OS 6.80 für AVM FRITZ!Box 7390

8. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Die AVM FRITZ!Box 7390 hat schon einige Jahre auf dem Buckel, wird aber in Sachen Software immer noch gepflegt. Jetzt ist für das Modell die aktuelle Version 6.80 von FRITZ!OS erschienen. Die neue Software-Version bringt diverse Neuerungen mit, beispielsweise erweiterte Smart-Home-Funktionen und mehr für MyFRITZ!, den hier im Blog bereits beschriebenen WLAN-Gastzugang mit Zusatzfunktionen für Café, Laden oder Praxis (Vorschaltseite) und neue Startbildschirme und einen Nachtmodus bei Einsatz eines FRITZ!Fon.