Datenauskunft: Microsoft geht in Berufung

1. August 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In New York urteilte gestern ein Gericht, dass Microsoft Daten herausgeben muss, die auf einem Server außerhalb der USA (in diesem Fall in Irland) liegen. Es geht dabei um strafrechtliche Untersuchungen. Bereits im Dezember wurde Microsoft aufgefordert, die Daten herauszugeben, folgte dieser Forderung aber nicht. Begründet wird dies von Microsoft dadurch, dass die amerikanische Regierung nicht das Recht habe, auf diese Informationen ohne das Wissen des Nutzers oder der Regierung im anderen Land, zuzugreifen. Nach Microsofts Ansicht greift die Bereitstellung von Kommunikationsdaten durch den Electronic Communications Privacy Act (ECPA) nicht in Ländern außerhalb der USA.

microsoft_logo

ProSiebenSat1: Sendungen im Ausland abrufbar, soll 7,90 Euro im Monat kosten

1. August 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Pro7Sat1 Media AG sorgte schon im Mai 2014 für Schlagzeilen. Hier startete man ein Projekt, bei dem man für 2,99 Euro im Monat auf Inhalte der Sendergruppe zugreifen kann – per App. Wer nur die Mediathek nutzen will, um zum Beispiel Trailer oder ganze Folgen einiger Serien zu sehen, der kann dies kostenlos und ohne Anmeldung machen.

ProSiebenSat.1 Welt_Infografik_Deutsch Lernende

Post vom Anwalt: Ich, der Content-Dieb und Verletzer von Marken- und Urheberrechten

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von: caschy

Identitätsklau im Netz. Keine Seltenheit mehr, überall gibt es Arschlöcher. Anonymes Agieren ist im Netz recht einfach – ergo findet man hier eine hohe Dichte von Menschen vor, denen mal einfach die Kniescheibe auf links ziehen müsste. Das betrifft aber nicht nur Mitarbeiter von Firma A, die über  Firma B reden und schlechte Bewertungen oder Kommentare im Netz hinterlassen, um den Mitbewerber zu schädigen, sondern das Ganze geht ja weiter, auch ins private.Axel-schreibt-mir-nen-Brief

Pushbullet Chrome-Erweiterung kann jetzt auch an alle Geräte pushen

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pushbullet, das Tool meiner Wahl, wenn es darum geht, Screenshots und Links zwischen verschiedenen Geräten hin und her zu schubsen, hat der Browser-Erweiterung für Chrome ein Update spendiert. Mit diesem Update ist es möglich, dass man Pushes direkt an alle verknüpften Geräte versendet. In der Android App war dies bereits möglich, iOS wartet auf das Feature noch. Für mich bietet das neue Feature keinen Mehrwert, da ich gerade die Einzelauswahl der Geräte sehr praktisch finde und meistens eh nur von Gerät X auf Gerät Y pushen will.

Pushbullet_Chrome

Das Missverständnis: Deutschland im Europavergleich weiter auf der Daten-Landstraße

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Unterhält man sich mit einem Amerikaner über Autos, dann kommt dieser gleich ins Schwärmen. “German Autobahnen” sind beliebt. Anders soll es allerdings in Sachen Internetgeschwindigkeit aussehen, hier sind wir im Europavergleich angeblich auf der Landstraße unterwegs – wenn man das so nennen will. Wahrscheinlich knattert der Großteil der Bevölkerung nach Medienberichten eher mit einem Moped über den Fahrradweg.

infografik_2516_Bevoelkerungsanteil_mit_schnellem_Breitbandtarif_in_der_EU_n

Crowdfunding Plattform Indiegogo veröffentlicht App für iOS

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Crowdfunding Plattform Indiegogo kennt Ihr wahrscheinlich, wir haben bereits öfter über diverse Projekte dieser berichtet. Ab sofort könnt Ihr Indiegogo auch per App nutzen, falls Ihr zufällig ein iPhone nutzt. Die App lässt Euch sowohl als Unterstützer, als auch als Kampagnenersteller tätig werden. Zur Verfügung stehen alle Funktionen, die benötigt werden, um dies zu tun. Gleichzeitig kommt die App in einem optisch sehr ansehnlichen Gewand.

Indiegogo_ios_01

Internet.org: Initiative bringt Internet mit Zugriff auf Facebook, Wikipedia und Co nach Sambia

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich Internet.org? Das im letzten Jahr an den Start gegangene Projekt setzt sich unter anderem aus den Firmen Facebook, Ericsson, MediaTek, Nokia, Opera, Qualcomm und Samsung zusammen. Die steile Aussage: Internet überall und für alle, schließlich haben laut Aussagen der Initiatoren noch immer zwei Drittel der Menschheit keinen Zugang zum Internet.

Bildschirmfoto 2014-07-31 um 10.40.25

Vodafone MobileTV für Kunden mit RED- oder Black-Tarif kostenlos

31. Juli 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert als Information für alle unsere Leser, die vielleicht beim Mobilfunkanbieter Vodafone sind: Vodafone bietet auch ein Mobile TV-Angebot an, welches in der Vergangenheit 1,49 Euro die Woche kostete. Seit diesem Monat ist es so, dass das Angebot 99 Cent die Woche kostet. Für mich eine absolut uninteressante Sache, da ich kein TV am Smartphone schaue, zudem nicht gewillt wäre, für die paar Sender zu zahlen.

Vodafone Logo

BitTorrents Chat Client enthüllt: BitTorrent Bleep

30. Juli 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bleep-Screenshot-07-30-2014

Von BitTorrent gibt es nicht nur Synchronisations-Software, sondern seit heute auch einen Messenger, der nicht auf Server im Netz setzt, sondern auf das dezentrale Netz. Sicher und dezentral – das hat sich der Messenger namens Bleep auf die Fahnen geschrieben, weder Chats noch Metadaten sind für den Anbieter einsehbar. Den Einsatzzweck sieht BitTorrent hier in normaler Konversation, aber auch Journalisten könnten so sicher mit Informanten kommunizieren.

Sony lehnt EA Access für die PlayStation 4 ab

30. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gegen eine monatliche oder jährliche Pauschalabgabe bietet EA mit EA Access den Zugriff auf ausgewählte Spiele auf der Xbox One an. Mit 30 US-Dollar pro Jahr eigentlich gar nicht so übel, auch wenn es natürlich auf die Titel ankommt, die man dann letztendlich nutzen kann. Für Sony war das Angebot anscheinend nicht gut genug, um es auf die eigenen Spieler loszulassen. Game Informer hat von Sony erfahren, dass EA Access nicht wertvoll genug ist.

PlayStation4



Seite 11 von 652« Erste...91011121314...Letzte »