Volksverschlüsselung: Telekom und Fraunhofer SIT mit nutzerfreundlicher Software

29. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
telekom logo artikelDie Deutsche Telekom bietet seit heute zusammen mit dem Fraunhofer SIT eine neue Software zur einfachen Verschlüsselung von E-Mails an. Wobei einfach hier relativ zu werten ist, wie schon im November erwartet. Zwar stellt es sicherlich einen einfacheren Vorgang zur Verschlüsselung von Mails dar, aber so richtig nutzerfreundlich ist offenbar auch diese Methode nicht. Aber das soll sich in Zukunft auch noch ändern, ebenso wie weitere Plattformen unterstützt werden sollen, denn aktuell gibt es die Volksverschlüsselung nur für Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.x und Windows 10. Die Volksverschlüsselung stellt dabei kein zusätzliches E-Mail-Programm dar, sondern konfiguriert vorhandene passend und sorgt für die Erstellung der benötigten Schlüssel.

Page Flip: Amazon schraubt an der Buchnavigation für Kindle, Fire und Apps

29. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Amazon Kindle Artikel LogoDer Amazon Kindle eReader bekommt mit einem Update neue Tricks beigebracht. Amazon möchte noch näher an das normale Leseerlebnis eines Buches heran und versucht dies mit Page Flip. Page Flip ist eine neue Methode, um in einem Buch zu blättern. Dabei wird die aktuelle Seite stets gemerkt, sodass man jederzeit wieder an die Stelle springen kann, die man aktuell eigentlich liest. Zoomt man heraus, bekommt man eine Übersicht des Buches, kann so zum Beispiel zu Seiten navigieren, die markierte Passagen haben. Zurück kommt man jederzeit wieder, indem man die an der Seite festgepinnte aktuelle Seite des Buches wieder auswählt.

Mozilla Codemoji: Tool soll Verschlüsselung spielerisch erklären

29. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_emojiIn der heutigen Zeit wird immer noch viel zu wenig Wert auf eine ordentliche Verschlüsselung wirklich wichtiger Daten gelegt. Bankdaten oder auch viele andere wichtige persönliche Informationen sollten gerade bei der Verwendung im Internet dringend geschützt werden vor den Zugriffen Dritter. Eine vernünftige Verschlüsselung ist ein enorm wichtiger Bestandteil dieser Sicherheit, so Mozilla. Um den Sinn des Otto-Normalnutzers für diesen Aspekt zu schärfen, hat sich das Team hinter Mozilla mit ihren Freunden bei „TODO“ zusammengetan und gemeinsam „Codemoji“ entworfen, eine Plattform, die spielerisch die Funktionsweise von Verschlüsselungen beibringt.

Google lizenziert Songtexte von LyricFind, werden direkt in der Suche angezeigt

28. Juni 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoIn den USA gibt es ab heute eine neue Suchmöglichkeit bei Google. Sucht man nämlich nach Liedtexten, werden diese direkt angezeigt, ein Deal mit LyricFind ermöglicht dies. Für alle Beteiligten toll, nur die Inhaber von Lyric-Seiten, sei es lizenziert oder auch nicht, werden wohl das Nachsehen haben. Da kein Klick mehr auf eine andere Seite nötig ist, um die Liedtexte zu finden, dürfte dies durchaus Auswirkungen haben. Interessant ist dabei auch noch, dass Google Lizenzen für die weltweite Nutzung hat, gut möglich, dass man also auch bald außerhalb der USA in den Lyrics-Genuss kommt.

Evernote: Neue Preisstruktur, kostenlos nur noch auf zwei Geräten

28. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
Evernote_Logo300Schon häufig wurde Evernote nachgesagt, dass man ins Straucheln geraten sei. Woran das liegt, darüber kann man sicherlich nur viel spekulieren. Fest steht jedenfalls, dass das Tool für Notizen und Aufgaben eine neue Preisstruktur bekommt. Und vielleicht werden jetzt ganz viele Leute zahlender Kunde – oder Evernote verscherzt es sich mit vielen. Denn: die kostenlose Variante kann mit Client nur auf zwei Geräten genutzt werden. Heißt: Ein Rechner und ein Smartphone. Ein Rechner und ein Tablet. Rechner und Rechner. Rausgefallen sind die, die vielleicht Rechner, Laptop, Smartphone und Tablet nutzen. Geht nicht mehr, es sei denn, man geht den Umweg über das Web, denn laut Evernote-Beschreibung geht es hier wohl nur um die reinen Clients.

Facebook Slideshow bastelt Videos aus den eigenen Uploads

28. Juni 2016 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal
artikel_facebookFacebook hat bereits über seine App Moments die Möglichkeit getestet, automatische Slideshows zu erstellen. Jetzt baut das soziale Netzwerk diese Option aus. Aktuell kommen aber nur iOS-Nutzer der Facebook-App in den Genuss der Slideshow-Funktion (zumindest konnten wir das bislang nur unter iOS in Deutschland nachvollziehen). Jedenfalls lässt sich über die Option „Create Slideshow“ eine ebensolche Diashow aus den zuletzt hochgeladenen Fotos und Videos basteln. Wer innerhalb der letzten 24 Stunden mehr als fünf Fotos / Videos eingestellt hat, dem schlägt Facebook von alleine vor doch eine Slideshow zu basteln.

Nun doch: HTC spaltet VR-Geschäft ab

28. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
htc vive preMit HTC Vive hat HTC ein Produkt hervorgebracht, dem für die Zukunft größere Erfolge zugeschrieben werden. Glück für HTC, läuft es im Smartphonegeschäft seit einiger Zeit ja nicht mehr so prickelnd, um es vorsichtig auszudrücken. Im Januar gab es bereits Gerüchte, HTC könne die VR-Schiene ausgliedern, um besser in dem vermeintlich erfolgreichen Bereich agieren zu können. Wurde von den Investoren nicht so gut aufgefasst und auch von HTC dementiert. Aber genau so wird es nun kommen, das bestätigte HTC Chefin Cher Wang auf einem Anlegertreffen.

Deutsche Telekom: Zugangsdaten von Kunden im Umlauf, Passwortwechsel wird empfohlen

27. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
telekom logo artikelGute und schlechte Nachrichten gibt es für Kunden der Telekom. Die schlechten zuerst, es sind Kundendaten im Umlauf, die offenbar zumindest teilweise auch echt und aktuell sind. Dies ergab eine von der Telekom durchgeführten Stichprobe der im Darknet angebotenen Daten. Betroffen sind T-Online-Mail-Adressen und das dazugehörige Passwort. Unklar ist, wie viele Datensätze im Umlauf sind, laut Telekom 64.000 oder 120.000. Betroffene Nutzer, deren Daten vorliegen, hat die Telekom informiert, zudem wurden die Sicherheitsbehörden eingeschaltet und Anzeige erstattet. Durch die Daten ist ein Zugriff auf das Kundencenter der Telekom möglich, wodurch wiederum weitere Daten preisgegeben, oder Bestellungen / Vertragsänderungen ausgelöst werden können.

Immer wieder sonntags KW 25

26. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_sonntagEs ist Sonntag, Deutschland spielt heute im Achtelfinale der EM in Frankreich und Großbritannien möchte die EU verlassen. Vielleicht gehört Ihr ja auch zu den Glücklichen, die bereits Sommerferien haben, geht dieses Jahr ziemlich früh los. Immerhin hat sich der Sommer mal kurz blicken lassen, das lässt für die nächsten Wochen die Hoffnung nicht ganz sterben. Aber egal ob Regen oder Sonnenschein, wie trotzen stets Wind und Wetter, um Euch mit Technews zu versorgen. So natürlich auch ausführlich in den vergangenen Tagen.

Chrome-Experiment „Theremin“ lässt Star Trek-Feeling aufkommen

25. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Bildschirmfoto 2016-06-24 um 19.32.02Die – nebst Star Wars – wohl bekannteste Sci-Fi-Reihe der Welt ist Star Trek. Diese Serie begleitet inzwischen mehrere Generationen und feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag – auch mit einem neuen Kinofilm. Was den meisten aber wohl im Kopf geblieben ist, ist die ikonische Titelmelodie der TV-Serie aus den 60er Jahren. Diese wurde mit einem ebenso ikonischen Instrument aufgenommen: Theremin. Das elektronische Instrument wird komplett ohne Berührung gespielt und erzeugt durch elektromagnetische Schwingungen Töne, die absolut schräg klingen.



Seite 10 von 897« Erste...6789101112131415...Letzte »