Kaspersky: Angriff auf das Firmennetzwerk, Kundendaten nicht betroffen

11. Juni 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kaspersky, Anbieter diverser Sicherheitslösungen, die uns das Leben mit Computern sicherer machen wollen, wurde attackiert. Angreifer drangen in das Firmennetzwerk ein, der Angriff wurde von Kaspersky erkannt. Genutzt wurden mehrere 0-Day-Lücken, Kaspersky spricht von einer ganz neuen Qualität eines Angriffs und geht deshalb auch von einem Angriff durch staatliche Einrichtungen aus. Ab diesem Punkt dreht sich allerdings der Blogpost von Eugene Kaspersky und liest sich wie ein Hollywood-Drehbuch mit Kaspersky Product-Placement.

Kaspersky_Logo

iOS 9: Safari ermöglicht Content Blocking Extensions, auch Adblocker

11. Juni 2015 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS 9, das im Herbst erscheinen wird, wird auch eine neue Version des Safari Browsers an Bord haben. Ein neues Feature, das mit dem Update kommen wird, hat Apple während der WWDC-Keynote einfahc unter den Tisch fallen lassen, obwohl es an sich ein sehr großes Thema ist. Safari in iOS 9 wird eine Unterstützung für Content Blocking Extensions bieten. Diese Extensions können die Nutzer über den App Store laden, was geblockt wird, entscheiden die Ersteller der Extensions.

ios9

Mozilla ändert Firefox Bug Bounty Programm

11. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mozilla hat nach langer Zeit sein Bug Bounty Programm angepasst. So wurden nicht nur die Auszahlungen für gefundene Fehler in Firefox erhöht, sondern auch die Regelungen gelockert, ab wann man für einen gefundenen Bug auch eine Belohnung erhält. Erhielt man die letzten 5 Jahre 3.000 Dollar für einen kritischen Fehler, sind es nun bis zu 7.500 Dollar. Allerdings wird flexibel entschieden, wie hoch die Summe ist, im Ausnahmefall können auch mehr als 10.000 Dollar ausgezahlt werden.

firefox logo

Nanu? Skype-Webversion funktioniert auch in Deutschland

10. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Nanu? Eigentlich hatte man seitens Skype vorgestern kommuniziert, dass nur Nutzer in UK und den USA am öffentlichen Betatest der Skype Webversion teilnehmen können. Alle anderen hatten bislang nur per Zufalls-Invite die Möglichkeit, Microsofts Kommunikationslösung zu testen. Aber: wir haben unabhängig mit mehreren Menschen in Deutschland ohne VPN getestet: ihr kommt auch so in die Beta von Skype Web. Kein Client mehr vonnöten, der Browser reicht. Funktioniert auch mit Benachrichtigungen, die der Browser aussendet. Warum das Ganze in Deutschland läuft? Fragt mich nicht, vielleicht hat man seitens Microsoft mehrere Länderslots freigeschaltet, nachdem man merkte, dass aus UK und den USA keiner so recht testen will. (danke Marc!)

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 19.48.25

Spotify: 75 Millionen Nutzer, 20 Millionen zahlen

10. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Spotify_Logo_Black_Coated

Musik – das ist ein nicht wegzudenkender Teil in meinem Leben. Gerade im Netz gab und gibt es unzählige Möglichkeiten, Musik zu hören – gratis oder gegen Entgelt. Schon schräg, erst 2012 startete Spotify in Deutschland, bis dahin musste ich immer Umwege über französische Proxies gehen, wenn ich den Dienst nutzen wollte – oder ich habe alternativ zu Grooveshark oder Simfy gegriffen. Zwei Dienste, die in der Zwischenzeit auf der Strecke geblieben sind.

Kabel Deutschland: 200 MBit/s für 600.000 neue Haushalte

10. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ende 2014 vermeldete Kabel Deutschland, dass man in bestimmten Städten Download-Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s realisieren wolle. Bereits im letzten Jahr konnten mehr als 1,1 Millionen Haushalte in Deutschland dieses Angebot wahrnehmen, unter anderem im April und im Mai erweiterte man das Ganze noch um andere Ortschaften, die zusammen rund 950.000 Einwohner zählen dürfen. Nun hat man wieder nachgelegt und erhöht so die Zahl der möglichen Nutzer auf mittlerweile über 3 Millionen Haushalte.

Kabel Deutschland

Musikstreaming fristet in Deutschland eher noch ein Schattendasein

10. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Musikstreaming ist nicht erst seit gestern ein Thema, sondern begleitet uns schon eine paar Jahre. Dabei ist das Streamen von Musik noch gar nicht so alltäglich, wie der technisch moderne Mensch vielleicht annimmt. Gerade in Deutschland macht der Umsatz durch Streaming gerade einmal 24 Prozent aus. Downloads sind die bevorzugte digitale Form des Musikgenusses, ganz anders als in den skandinavischen Ländern oder Südkorea.

Streaming_Statista

Plex: Dank Kooperation mit DigiCert erhalten alle Nutzer ein SSL/TLS-Zertifikat

9. Juni 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wenn es um die Wiedergabe lokaler Medien im eigenen Netzwerk geht, setze ich wie viele andere Nutzer auf Plex. In der Regel dürfte so ziemlich jeder Nutzer bei der internen Kommunikation zwischen einem eigenen Server und einem Medienabspielgerät von einer sicheren Verbindung ausgehen.

590x389x2015-06-02-at-12.56-AM.png.pagespeed.ic.SB1l6jdB-U

Instagram baut um

9. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Ihr seid Instagram-Nutzer? Dann sollte euch eine neue Optik der Webseite entgegenspringen. Nein, leider hat man nicht an der App gebastelt und ihr eine iPad-Kompatibilität an die Seite gestellt, stattdessen hat man lediglich die Webseite umgebaut. Leichtere Farben, größere Bilder – und in der Profilansicht habt ihr jetzt ein Grid, welches drei Bilder in Reihe anzeigt. Besser als vorher? Finde ich schon, allerdings hätte man das Backend mit der Profilbearbeitung und der App-Verwaltung auch anpassen können. Und wer von Technik-, Bier- und Fleisch-Bildern nicht abgeschreckt ist, findet mich auch bei Instagram.

Bildschirmfoto 2015-06-09 um 20.12.03

Blendle: digitaler Zeitungskiosk verkauft Einzelartikel auch bald in Deutschland

9. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Internet macht es Zeitungs- und Zeitschriftenverlegern sehr schwer, ihre Arbeit zu finanzieren. Es gab bereits mehrere Anläufe über verschiedenen Finanzierungsmethoden, so richtig durchgesetzt hat sich bisher aber keine. Kommt ein Abo, holt man sich die Information anderswo, auch das ist Internet. Blendle ist ein niederländisches Startup, das in seinem Heimatland durchaus erfolgreich ist und den Publishern in den Niederlanden mehr Geld eingebracht hat als beispielsweise Apple. Das Prinzip von Blendle ist schnell erklärt, der Nutzer zahlt nicht für eine ganze Zeitung oder Zeitschrift, sondern kauft einzelne Artikel.

Blendle



Seite 10 von 772« Erste...8910111213...Letzte »