HTC Vive ab 29. Februar 2016 vorbestellbar

11. Januar 2016 Kategorie: Games, Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_htcDas Oculus Rift ist seit Ende letzter Woche offiziell vorbestellbar: Der Preis von 699 Euro hat sich allerdings durchaus gewaschen und spielt höher, als sich das viele VR-Fans wohl erhofft haben. Wie HTCs Geschäftsführerin Cher Wang nun offiziell bestätigt hat, wird das Konkurrenzprodukt Vive ebenfalls bald vorbestellbar sein – nämlich ab dem 29. Februar 2016. Ähnlich Oculus VR mit dem Rift hat auch HTC das Vive im Gegensatz zu beispielsweise Samsungs Gear VR vor allem für Gamer konzipiert. Im Handel soll das HTC Vive ab April dieses Jahres erhältlich sein. Leider hält HTC das wohl interessanteste, fehlende Detail, den Preis, derzeit noch zurück.

Xiaomi Redmi 3: Dieser Preis ist heiß

11. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Xiaomi-LogoXiaomi schüttelt in vielen Märkten alles durcheinander. Man macht auf Premium und scheut sich nicht, auch erfolgreiche Designs zu kopieren – das alles aber zu einem oftmals unverschämten Preis. Die Firma, bei der auch Ex-Googler Hugo Barra seine berufliche Heimat gefunden hat, kommt abermals mit einem Android-Knaller ums Eck, der sicherlich den einen oder anderen unter uns mit der Zunge schnalzen lässt. Klar, man müsste hierzulande noch Steuern, Vertrieb und Co hinzurechnen – dennoch ist das jüngst vorgestellte Redmi 3 ein äußerst spannendes Stück Hardware – gerade in Sachen Preisgestaltung.

Testbericht: Microsoft Surface Pro 4 – Der Wandler zwischen den Welten

10. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi

surface pro 4 tabletAlle guten Dinge sind vier – zumindest was die Pro-Serie von Microsofts Surface-Reihe angeht. Lässt man das zwischenzeitlich auf den Markt geworfene Surface 3 ausser Acht, ist die mit viel Spannung und Tamtam erwartete vierte Edition von Microsofts mobilen Arbeitstier nun seit Mitte November auf dem Markt. Als unser Testexemplar uns endlich erreichte, konnte die stets wiederkehrende Frage, ob das Surface Pro denn nun endlich einen Laptop ersetzen kann, erneut gestellt werden – in der Hoffnung, diesmal nach einem Langzeittest eine schlüssige Antwort darauf geben zu können. Wie immer wurde das ein schwieriges Unterfangen, doch lest selbst!

Dell UP3017Q: OLED-Monitor mit Ultra HD und USB Typ-C für 5000 US-Dollar

10. Januar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

dell logo artikelIch bin selbst immer noch auf der Suche nach „meinem“ neuen Monitor. Rein von den technischen Daten her lässt der neue Dell UltraSharp UP3017Q meine Augen so gleißend hell aufleuchten wie eine 100-Watt-Glühbirne: OLED-Panel, 3840 x 2160 Bildpunkte (Ultra HD), eine Reaktionszeit von gerade einmal 0,1 ms (!) und ein exorbitanter, statischer Kontrast von 400.000:1. Zudem ist auch USB Typ-C direkt integriert. 30 Zoll Diagonale und ein sehr schmaler Rahmen um das Display sind natürlich auch alles andere als zu verachten. Tja, wie ihr euch vielleicht denken könnt, hat die Sache leider einen großen Haken: Der Preis dieses Luxus-Monitors beläuft sich offiziell auf 4999 US-Dollar.

Sony stellt neue Bluetooth-Kopfhörer auf der CES vor

9. Januar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Sony hearEs wird langsam ruhiger auf der CES in Las Vegas. Die größten Hersteller haben ihre Presse-Events abgehalten und neue Produkte aller Art vorgestellt. Heute ist der offiziell letzte Tag der CES, doch schon im Februar folgt die nächste große Messe: der Mobile World Congress. Unter den Herstellern mit einem sehr hohen Output auf der diesjährigen CES gehörte Sony, die nebst TV-Geräten und Heimkino-Lösungen auch im Bereich Kopfhörer Neues zu bieten hatten.

Lenovo erklärt „Moto by Lenovo“-Marketing-Strategie

9. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

motorola logo artikelNach den Medienberichten über den Wegfall der Marke Motorola, hin zu Moto by Lenovo, äußert sich nun auch Lenovo selbst zu der ganzen Sache. Zuerst möchte Lenovo klarstellen, dass Motorola Mobility als Firma nicht von der Bildfläche verschwinden wird. Im Gegenteil, Motorola wird in Zukunft für alle Smartphones und Wearables für Lenovo herstellen. Außerdem sei Moto als Synonym für Motorola zu sehen, eine Marke müsse sich aber weiterentwickeln. Deshalb wird man beim Marketing stärker auf Moto und Vibe als Zugpferde setzen.

Sony bringt neue Wearables der Reihe Walkman W

9. Januar 2016 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

sony walkman wearable ces 2016Sony erweitert sein Angebot an Wearables um die Walkman NW-WS413 und NW-WS414 mit jeweils 4 bzw. 8 GByte Speicherplatz. Wer die Walkman so wie ich als Kind der 1980er-Jahre noch mit klassischen, tragbaren Kassettenrekordern assoziiert, dürfte angesichts der neuen Produkte erstaunt sein: So haben die Walkman der Serie W mit ihren Wurzeln nur noch wenig gemeinsam. Vielmehr handelt es sich um gegen Staub- und Salzwasser resistente Kopfhörer, welche direkt Musik speichern und wiedergeben können. Als Zielgruppe visiert Sony mit den Wearables speziell Sportler an, die z. B. beim Schwimmen unkompliziert Musik lauschen möchten.

Apple iPhone 7 kommt angeblich ohne Kopfhöreranschluss

8. Januar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Apple_logo_black.svg

Eigentlich sind die Apple iPhone 6s / 6s Plus ja noch gar nicht so lange auf dem Markt. Trotzdem hagelt es im Grunde seit Veröffentlichung der Smartphones direkt wieder Gerüchte zu den Nachfolgemodellen, den iPhone 7 bzw. 7 Plus. Wie alle Jahre wieder hauen die üblichen Verdächtigen so gut wie alle Spekulationen raus. Übertrieben gesprochen, scheint von der kompletten Streichung aller physischen Anschlüsse bis zu einem neuen Sensoren-Wirrwarr so gut wie jede Prognose vertreten zu sein. Ein Gerücht wiederholt sich jedoch immer wieder und klingt durchaus glaubhaft: Demnach wolle Apple für seine kommenden iPhone 7 und 7 Plus den Kopfhöreranschluss streichen.

Sennheiser setzt mit AMBEO verstärkt auf 3D Audio

8. Januar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sennheiserDer Audiospezialist Sennheiser hat auf der CES angekündigt, den strategischen Fokus auf 3D Immersive Audio zu legen. Laut Sennheiser wird 3D Audio das Hörerlebnis der Nutzer nachhaltig verändern. Neu ist Sennheiser auf diesem Gebiet dabei nicht, seit einigen Jahren ist man im Aufnahmebereich mit 9.1 Aufnahmen aktiv. Auch das Audiodesign für bedeutende Ausstellungen wurde so realisiert. Künftig wird man das Engagement in diesem Bereich weiter verstärken und in eine Vielzahl von Bereichen bringen. Hierfür hat sich Sennheiser sogar einen eigenen Namen ausgedacht.

Lenovo und Google kündigen Project Tango-Smartphone für den Sommer an

8. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_projecttangoGoogles Project Tango begleitet uns bereits seit Februar 2014. Smartphones oder Tablets, ausgestattet mit zwei Kameras und sehr genauen Sensoren, sorgen für die dreidimensionale Erfassung von Räumen, die dann entsprechend weiterverarbeitet für diverse Anwendungen genutzt werden kann. Google verkaufte bereits Entwickler-Kits in Form eines Tablets, nun kündigt Lenovo zusammen mit Google ein Project Tango Smartphone für den Sommer an. Gleichzeitig werden Entwickler dazu aufgerufen,. App-Ideen für die Verwendung von Project Tango einzureichen. Unter anderem eignet sich Project Tango für die Navigation in Gebäuden, wo kein GPS-Signal empfangen werden kann.



Seite 9 von 503« Erste...789101112...Letzte »