Qualcomm: Zusammenfassung der CES-Neuigkeiten

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Qualcomm CES-News hatten wir bereits in Form einer gelenkten Pressemitteilung zum Snapdragon 835, aber das ist nicht alles, was sich der Chiphersteller 2017 ins Programm geschrieben hat. Das Unternehmen verkündet auch, dass seine Chips künftig bei Volkswagen zum Einsatz kommen, sowohl Prozessoren für Infotainment-Systeme (Snapdragon 820A) als auch LTE-Modems. Letztere wird es 2018 in ersten Fahrzeugen geben, die Snapdragon-Prozessoren kommen dann ab 2019 zum Einsatz. Volkswagen ist damit ein weiterer Partner, den sich Qualcomm schnappen konnte, der Fahrzeugmarkt befindet sich ja noch in einer sehr frühen Phase der Vernetzung.

LG zeigt auf der CES 2017 seine neuen Signature OLED TV W

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal
Nachdem ich gestern abend beim Samsung First Look die neuen QLED-TV von Samsung in Augenschein nehmen konnte, ging es heute spannend mit LG weiter: Dabei verteilten die Südkoreaner von LG reichlich Seitenhiebe auf Samsung- LG dürfte sich sicherlich mit den neuen QLEDs beschäftigt haben und so konterte man in vielen Punkten ziemlich direkt. Auch seinen ersten Player für Ultra HD Blu-ray hatte LG in petto. Tada, jener unterstützt dann auch ab Werk Dolby Vision, was ich persönlich fantastisch finde. Für die TVs gilt das natürlich ebenfalls.

Schatz, wo bleibt mein Fahrrad-Update? LeEco bringt Android in Fahrräder

4. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy
LeEco ist eine geschäftige Firma wenn es darum geht, Technik in diverse Gerätschaften zu bringen. Viele bringen den Namen wahrscheinlich mit Smartphones und TV-Geräten in Verbindung, doch der neuste Clou bringt Android in Fahrräder. Erst einmal für den US-amerikanischen Markt hat man zwei Fahrräder vorgestellt, die diverse Aspekte beim Radeln aufnehmen und Informationen auf einem 4 Zoll großen Touchscreen anzeigen. Angetrieben wird das ganze System von einer angepassten Version von Android 6.0, welche auf den Namen BikeOS hört.

Smarter Kühlschrank: Samsung Family Hub 2.0 vorgestellt

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy
Wir haben ja eine Einbauküche. Recht einfach, mit einem Kühlschrank hinter einer Blende. Nichts besonderes, sodass man schon das eine oder andere Mal auf Küchen schielt, die man frei bestücken kann. Mit einem Kühlschrank, der eine bessere Raumaufteilung hat. Oder einen Eiswürfelspender. Wenn es etwas mehr sein darf, dann kann man sich auch den Family Hub Kühlschrank anschauen, den Samsung aktuell in den USA vorgestellt hat.

Bis zu 2 TB: Kingston DataTraveler Ultimate Generation Terabyte

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy
Dickes Ding! Pünktlich zur CES 2017 in Las Vegas hat Kingston den neuen DataTraveler Ultimate Generation Terabyte vorgestellt. Klassisch handelt es sich hier um einen USB-Stick, der allerdings etwas größer in seinen Maßen (72mm x 26.94mm x 21mm) ist. Das hat seinen Grund, denn man bietet viel Speicherplatz. Der DataTraveler Ultimate GT bietet bis zu 2 TB Speicherkapazität und USB 3.1 Gen 1 (USB 3.0) Leistung. Der DataTraveler Ultimate GT bietet laut Kingston „hochwertige Qualität in einem hochwertigen Design“ mit einem Metallgehäuse, das aus einer Zinklegierung und somit stoßsicher ist.

Elgato Thunderbolt 3 Dock vorgestellt

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy
Das in München ansässige Unternehmen Elgato hat im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas das neue Thunderbolt 3 Dock vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Utensil für die Menschen, die vielleicht ein Notebook mit Windows oder macOS ihr Eigen nennen, am Schreibtisch aber noch Monitor und anderes Geraffel stressfrei anschließen wollen. Das Elgato Thunderbolt 3 Dock verfügt über zwei Thunderbolt 3 (USB-C)-Anschlüsse, einen DisplayPort, drei USB 3.0-Anschlüsse, einen Gigabit-Ethernet-Port, einen 3,5 mm Kopfhörerausgang, einen 3,5 mm Mikrofoneingang sowie ausreichend Leistung, um den Computer und die Peripherie zu laden ( USB-C-Zubehör wird mit bis zu 15 Watt versorgt, und die USB 3.0-Anschlüsse sollen mühelos iPhone oder iPad. laden).

Amazon bringt Fire OS auf erste TV-Geräte

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy
Bislang war der Fire TV eine separate Hardware in Form einer Box oder eines HDMI-Sticks. Mit Tongfang, dem Hersteller der Marken Seiki, Westinghouse und Element Electronics geht Amazon jetzt allerdings einen Schritt weiter und bringt so einen Hauch von Fire TV auf 4K TV-Geräte. Amazon liefert dazu eine spezielle Software-Version des Fire OS aus, welches auf die TV-Geräte angepasst ist. Der Hersteller muss sich so nicht zwingend um großartige Smart-Funktionen kümmern, das kann dann die Fire TV-Oberfläche und die Software übernehmen.

Intel NUC: Neue Modelle mit Kaby Lake-Prozessoren und USB-C (Thunderbolt 3)

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Intel hat mit seinen NUC-Modellen kleine PCs im Portfolio, die durchaus Größe zeigen, wenn es um Leistung geht. Das gilt auch für die neuen Modelle, die wieder einmal eine Referenz für den Markt der Mini-PCs darstellen. Die Modelle mit Core i3 und Core i5 (Kaby Lake) kommen wahlweise in einem flachen oder etwas höheren Gehäuse, das Core i7-Modell gibt es nur in einer Variante mit großem Gehäuse. Gemeinsam haben alle fünf neuen Modelle die Anschlussmöglichkeiten im Inneren des Mini-PCs. Das bedeutet zwei Steckplätze für RAM (Laptop-Größe) und einen M.2-Slot für SATA und PCIe-SSDs.

Netatmo: Neue Hardware und „with Netatmo“-Programm für Drittanbieter vorgestellt

4. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Netatmo dürfte all denjenigen ein Begriff sein, die sich schon einmal mit dem vernetzten Zuhause beschäftigt haben. Zur CES 2017 stellt Netatmo nun neue Produkte vor, außerdem auch ein Partner-Programm, dass für noch mehr Vernetzung und damit für mehr Komfort beim Nutzer sorgen soll. Den Anfang der Partnerschaften machen hier die beiden Hersteller Legrand und VELUX. Bei der neuen Hardware widmet sich Netatmo dem Bereich Sicherheit, es gibt einen neuen Rauchmelder und auch eine Alarmsirene für den Innenbereich. Beide Produkte funktionieren selbstverständlich im Zusammenspiel mit den anderen Netatmo-Produkten, von denen es mittlerweile 13 an der Zahl gibt.

Synaptics: Multi-Factor Biometric Login für Smartphones, Tablets und Notebooks

4. Januar 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
Synaptics kennen wahrscheinlich viele unserer Leser, kommt man doch mit der Technologie der Firma oft in Berührung. Ob Touchpads oder Fingerabdruckleser, Synaptics ist oft in der Hardware diverser Hersteller zu finden. Nun hat Synaptics eine „Multi-Factor Biometric Fusion Engine“ für mobile Geräte vorgestellt. Smartphones, Tablets und auch Notebooks können diese nutzen, um den Anwender anhand verschiedener Punkte (Gesichtserkennung und Fingerabdruck) zu authentifizieren. So kann die Technologie beispielsweise genutzt werden, um einen Score-Wert aus Fingerabdruck und Gesichtserkennung zu bilden, den Anwender dann über diesen Wert im System einzuloggen.