Google Daydream: Neue Plattform für Virtual Reality

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Daydream_HeadsetControllerGoogle spielt ja schon seit zwei Jahren im Bereich VR mit. Sicherlich ist Googles Ansatz mit Cardboard keine High-End-Lösung, doch sicherlich mit Abstand die günstigste. Man baut sich aus einem Pappkarton eine VR-Brille zusammen und nutzt sein Smartphone – voilá. Auf der aktuell noch laufenden Google I/O stellt Google die nächste VR-Instanz vor: Google Daydream. Daydream ist quasi eine eigene Plattform für VR-Apps, die direkt in Android N verbaut ist. Der größte Vorteil bei Daydream ist, dass die Latenz mit gerade einmal 20ms sehr gering ist. Dies ist wichtig, denn umso kürzer die Latenz, desto schneller registriert die Software Bewegungen des Kopfes bei der Neigung und passt entsprechend die Animation an.

HTC gibt Android N-Kandidaten bekannt

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
artikel_htcDass die aktuellen Flaggschiffe, die derzeit auf den Markt kommen oder vor kurzem auf den Markt gekommen sind, Android N bekommen, das dürfte sicher sein. Wobei – man hofft es ja immer. Wissen tut man es nicht. Zumindest Nutzer von HTC können sich schon einmal gedanklich auf Android N vorbereiten (Android Nadella? NamyMcNameface?). Der Hersteller gab über Twitter schon einmal die Geräte bekannt, die sicher Android N bekommen. Hier hat man erst einmal nur drei Geräte genannt – das HTC 10, das HTC One A9 und das HTC One M9. Das HTC One M8 ist also nicht dabei – aber wer weiss, vielleicht kommt das noch – wie auch Android N für die ganzen Günstig-Geräte, die HTC noch so hat. Denn der Screenshot zeigt es ja auch: weitere Geräte werden folgen (kleingedruckt).

Google Home vorgestellt: Der persönliche Sprachassistent fürs Eigenheim

18. Mai 2016 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Google Home_LilaIhr erinnert euch sicher an Amazons Ansatz des persönlichen Assistenten in den eigenen vier Wänden? Alexa heißt das Ganze und ist ein zylindrischer Lautsprecher, der auf Sprachkommandos Musik abspielt, Notizen macht, Fragen beantwortet oder sogar Einkäufe bestellt. Google hat nun seinen eigenes Device vorgestellt, das eben solche Dinge ebenfalls erledigen soll. Das Ganze hört auf den Namen Google Home. Der kleine, recht ansehnliche WLAN-Lautsprecher hat quasi den Google Knowledge Graph integriert und reagiert auf den Standard-Auslösesatz „OK Google“.

Samsung Gear VR: Beim Kauf eines S7 / S7 Edge für nur 9,90 Euro mit Games

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal
artikel_gearvrZur Veröffentlicht der aktuellen Smartphone-Flaggschiffe Samsung Galaxy S7 bzw. S7 Edge bot sich Vorbestellern die Gelegenheit das VR-Headset Gear VR kostenlos als Dreingabe zu erhalten. Regulär kostet der Aufsatz für die Smartphones mittlerweile wieder 99 Euro. Jetzt rufen die Südkoreaner aber eine neue Aktion ins Leben, um die Adoption ihres Virtual-Reality-Headsets erneut zu pushen: Wer direkt in Sasmungs Online-Shop ein Galaxy S7 oder S7 Edge kauft, erhält die Gear VR für einen Aufpreis von nur 9,90 Euro dazu. Neben der Hardware ist auch gleich in Software-Paket mit mehreren Spielen in diesem Angebot enthalten.

Totgeglaubte leben länger: Nokia kehrt auf den Smartphone- und Tablet-Markt zurück

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
nokia logo squareErstens kommt es anders – und zweitens als man denkt. Es ist noch keine 10 Jahre her, dass Nokia unangefochtener Marktführer auf dem Mobilfunkmarkt war. Mit Symbian brachten die Finnen das erste Smartphone-Betriebssystem, lange vor iOS und Android. Leider entwickelte Nokia sich zu langsam weiter, hielt zu lange an Symbian fest. Symbian war code-technisch schon am Ende bevor überhaupt Android kam, zu viel Gemurkse, eine zu geringe App-Kompatibilität. Das Ende vom Lied kennen wir, Microsoft übernahm Nokia nach ein paar Jahren Windows Phone-Exklusivität. Mittlerweile ist Nokia als Marke nicht mehr auf dem Smartphone-Markt existent. Oder sollte man sagen „noch nicht wieder“ existent?

Raspberry-Pi Zero kann jetzt Kameramodule nutzen

18. Mai 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
rpi_logoAls der erste Raspberry-Pi anno 2012 auf den Markt kam, war noch nicht ersichtlich, welche Möglichkeiten der Rechenwinzling, bestehend aus einer einzigen Platine, so alles bietet. Inzwischen existieren bereits mehrere Nachfolgemodelle und vor allem massig Zubehör und Software, speziell auf den RPI abgestimmt. Im November 2015 wurde der Raspberry-Pi Zero veröffentlicht, der neben 1000 MHz statt vormals 700 MHz Taktung und Mini-HDMI nun auch einen Micro-USB- anstelle eines USB-A-Anschlusses besitzt. Ab sofort kann der RPI Zero zusätzlich mit einem Kameramodul ausgestattet werden.

Aus Moto X wird Moto Z

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy
motorola logo artikelMotorola. Emsig ist man. So hat man heute offiziell das Moto G4 und das Moto G4 Plus vorgestellt. Beide Geräte kommen auch in den nächsten Wochen nach Deutschland – über die technischen Spezifikationen und den Preis für die Geräte in Deutschland informierten wir bereits in diesem Beitrag. Nun die nächste Motorola-News, die Leaker Evan Blass aus dem Köcher schoss. Es geht eigentlich nur um den Namen – denn auch bei den Moto X Z-Geräten kennen wir ja schon fast alle Infos. Diese sollen auf der Lenovo Tech World im nächsten Monat vorgestellt werden. Hören werden sie nicht mehr auf Moto X, sondern eben auf Moto Z.

Medion P10506: 10,1 Zoll Android-Tablet ab 25. Mai für 199 Euro bei Aldi Nord

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_medion_p10506Ab dem 25. Mai, also Mittwoch nächste Woche, gibt es bei Aldi Nord ein neues Android-Tablet von Medion. Das Medion P10506 versteckt die Technik in einem Metallgehäuse, welches in den Farben Titan und Weiß verfügbar ist. Der vergleichsweise günstige Preis spiegelt sich in der Ausstattung zwar wider, die Spezifikationen dürften für die meisten Anwender dennoch ausreichen, vorbei sind ja die Zeiten, in denen man für performante Android-Geräte auch immer die neuesten Bauteile haben muss. Aber was bekommt man nun für die 199 Euro, die für das Tablet veranschlagt werden?

So soll das Samsung Galaxy S7 active aussehen

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_samsungEvan Blass ist es einmal mehr, der uns einen Blick auf ein bisher nicht offiziell vorgestelltes Smartphone bietet. Das Samsung Galaxy S7 active ist auf dem veröffentlichten Bild von vorne und hinten zu begutachten. Die noch robustere Variante des Galaxy S7 soll früheren Gerüchten nach exklusiv über AT&T vertrieben werden, wie auch schon der Vorgänger. Zur Ausstattung gibt es bisher noch keine Details, allerdings dürfte das Gerät technisch dem normalen Galaxy S7 entsprechen, eventuell einen größeren Akku verbaut haben. Und natürlich einen höheren Schutz vor Stößen bieten.

Amazon Fire TV: YouTube-App mit 4K-Unterstützung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy
Amazon Fire TVAmazon hat heute verkündet, dass der Fire TV neue Funktionen erhält. Diese sollen mit einem Update einziehen, welches in den nächsten Wochen verteilt wird. Dumm für uns: einige Sachen sind sicherlich nicht für Deutschland gedacht. So bekommt der Amazon Fire TV nun Sprachunterstützung von Amazons Alexa. Die wird zwar schon fleißig in Deutschland übersetzt und getestet, ist aber eben noch nicht offiziell. Nach dem Update können Nutzer mit Fire TV nicht nur nach Filmen oder Serien mit der Sprachfernbedienung suchen, es lassen sich auch Apps starten und komplexere Suchanfragen ausführen, die zum Beispiel auf das Kinoprogramm hinweisen (“What movies are playing nearby?” oder “Where is The Jungle Book playing?”).



Seite 5 von 540« Erste...345678...Letzte »