Lenovo wird keine kleinen Windows-Tablets los

18. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Lenovo, größter PC-Hersteller der Welt und Käufer von Motorola Mobility (sofern die Regulatoren zusagen), soll angeblich das Verkaufen von Windows Tablets kleiner 10 Zoll in den USA eingestellt haben. Bestehende Kontingente habe man in andere Märkte abgezogen – zum Beispiel nach China, Japan oder Brasilien. Die Begründung ist einfach: man wird die Kisten einfach nicht in Nordamerika los, stattdessen verschachert man die kleinen Geräte in den Ländern, wo man noch zu dieser Kategorie greift. Nordamerika hingegen greift zu den größeren Zollgrößen, wie sie zum Beispiel das 10 Zoll große ThinkPad 10 bietet – so der Lenovo Manager in einem Interview. Mal schauen, welche Auswirkungen der Rückzug von Lenovo aus diesem wichtigen Markt hat, Google und Apple dürfte es wohl eher freuen.2014-06-04 19.44.10

Denon geht mit Heos Multiroom-System an den Start

18. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Drahtlose Lautsprechersysteme sind stark im Kommen. Sonos, LG, Samsung, Teufel und Co – sie alle bieten Systeme an, mit denen der Nutzer Musik in allen Räumen hören kann – per App gesteuert. Definitiv eine tolle Sache, auf die ich nicht mehr verzichten müsste. In das Rennen greift nun auch Audiospezialist Denon ein, der gleich zum Marktstart  im August drei verschiedene Lautsprecher anbietet.Bildschirmfoto 2014-07-18 um 17.47.52

Konzepte: iPad mini 2014 und iPhone 6

18. Juli 2014 Kategorie: Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

14673055441_b638992410_z (1)

Martin Hajek hat wieder zugeschlagen. Martin liefert immer eine extrem gute Arbeit ab, wenn es um die Erstellung von Konzepten diverser Hardware gibt. Auf Basis von Leaks oder Gerüchten entsteht dann immer eine gut visualisierte Ansicht dessen, was gerade so in der Welt der Technik vermutet wird.

Google soll Android One in Indien mit hohem Marketing-Budget pushen

18. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Indien gilt als das Land mit dem am schnellsten wachsenden Smartphonemarkt. Kein Wunder, stammen 70% der Handyumsätze dort noch von Feature-Phones. Für solche Regionen hat Google zur I/O Android One vorgestellt, das es Herstellern ermöglicht, Geräte am untersten Preislimit herzustellen, während Google für die Updates sorgt. Die Economic Times will nun erfahren haben, dass Google Android One in Indien mit über 120 Millionen Euro bewerben will. Angesichts eines Gerätepreises von unter 100 US-Dollar ist das ein ordentliches Sümmchen.

AndroidOne-600x418

Dies soll das Nvidia SHIELD Tablet sein

17. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

BsxEtskIUAEagFv

Die Nvidia Shield kennen sicherlich einige von euch. Nvidias Spielkonsole mit viel Dampf und der Möglichkeit, Spiele zu streamen. Sehr nischig, ich selber kenne kaum Menschen, die eine dieser Konsolen besitzen. Vor kurzem gab es Gerüchte darüber, dass auch ein Tablet das Licht der Welt erblicken könnte. Das SHIELD Tablet, Codename Mocha, soll sich demnach speziell an Gamer richten und mit einem Nvidia Tegra K1-Prozessor auf den Markt kommen. Weitere Spezifikationen? Angeblich ein 7,9 Zoll Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536, 2 GB RAM und zwei Kameras (7 Megapixel Rear und 4,8 Megapixel Front). 16 GB Festspeicher und natürlich Android als Betriebssystem. Evan Blass, seines Zeichens als @evleaks unterwegs, hat wieder einmal Material zugespielt bekommen und dieses veröffentlicht. Laut seiner Aussage zeigt dieses Bild eben jenes SHIELD Tablet. Man darf gespannt sein, ob das Gerät dieses Mal mehr Zulauf bekommt, als die Nvidia Shield. Was sagt ihr zur Optik?

Prestigio MultiPad Ranger 7.0 – 3G: Android-Tablet mit 3G für 129 Euro

17. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein nicht uninteressantes, da sehr günstiges Tablet, gibt es von Prestigio. Das 7 Zoll Tablet besticht dabei nicht etwa durch eine herausragende Ausstattung, der Preis könnte es für viele aber als Unterwegs-Tablet attraktiv machen. Das MultiPad Ranger 7.0 – 3G kommt nämlich mit einer Mobilfunkschnittstelle und kostet schlappe 129 Euro. Sonst braucht man von dem Tablet freilich nicht viel erwarten, zum Beispiel als Navigationslösung im Auto oder so aber durchaus brauchbar.

Prestigio_Multipad_Ranger

Kleiner Bruder des LG G3: LG G3 s vorgestellt

17. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LG hat das LG G3 s vorgestellt, den kleinen und nicht so gut ausgestatteten Bruder des aktuellen Flaggschiffs, dem LG G3 (Testbericht LG G3). LG setzt im LG G3 s auf einen 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor (Qualcomm S400) und ein 5 Zoll großes Display, welches mit 1280 720 Pixeln auflöst (294 Pixel per Inch).

LG G3 s

Jawbone-App für iOS mit Nahrungskontrolle

16. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

jawbone

Jawbone, Hersteller des Fitness-Armbandes UP und Up24, hat heute neue Funktionen für die iOS-App in Version 3.2 bekannt gegeben. So kommt die App nun mit einem neuem Interface daher, welches eine personalisierte Lebensmittel-Bibliothek bereithält. Diese Funktion soll es den Nutzern ermöglichen, schnell alle Lebensmittel zu sehen und die Produkte auszuwählen, die am häufigsten und liebsten gegessen werden. Ebenfalls gibt es für die Fraktion “Ich esse eher unterwegs” nun die Möglichkeit, auf Speisekarten bekannter Restaurantketten zuzugreifen. Zu den einzelnen Lebensmitteln liefert die App noch eine Lebensmittel-Punktzahl, die zeigen soll, wie gesund die aktuell eingeworfene Nahrung ist. Die App setzt das Up- idder Up24-Armband voraus und ist ab sofort im App Store zu finden.

Chrome OS mit Handschrift-Modus

16. Juli 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Eine interessante Aussage kommt derzeit von François Beaufort, einem Google Evangelisten. Er beschreibt, dass die Entwicklerversion von Chrome OS eine experimentelle Erkennung für eure Handschrift hat. Das On-Screen-Keyboard lässt sich von euch in den Einstellungen für die Eingabehilfen freischalten. Sobald diese Tastatur sichtbar ist, lässt sich der Modus für Handschriften freischalten. Natürlich kann man nun auf dem Touchpad “schreiben”, gedacht ist der Spaß allerdings sicherlich für andere Geräte – so hatte Googles Pixel-Chromebook ja einen Touchscreen. Gut möglich, dass Google schon wieder mit weiteren Modellen oder Tablets mit Chrome OS evaluiert.chromehandschrift

Wie ich 5 Minuten Spaß mit einer Drohne hatte

16. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Privates, geschrieben von: caschy

“Lustige” Missgeschicke passieren ja grundsätzlich immer anderen Menschen. Als ich früher noch als Technischer Leiter bei einem örtlichen PC-Spezialisten arbeitete, begegneten mir die Missgeschicke anderer Menschen relativ häufig.Drohne_vomwindeverweht



Seite 5 von 303« Erste...345678...Letzte »