Synology: Update-Probleme mit der DS112j und RS214 sollen behoben sein

12. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Zwei Tage ist es her, da stellte Synology ein Update für die Netzwerkspeicher zur Verfügung, welches die OpenSSL-Sicherheitslücke Heartbleed schließt. Das Problem bei der Sache war allerdings, dass zahlreiche Nutzer Probleme feststellten, ihre Geräte nach dem Update zeitweise oder gar nicht mehr erreichbar waren, beziehungsweise sind. Wer die Update-Warnung gelesen hat, der kann jetzt eventuell aktualisieren. Im offiziellen Synology-Forum hat man kommuniziert, dass man das Problem wohl mittlerweile behoben hat. Hierbei handelte es sich wohl um Probleme, die Besitzer einer DS112j oder der RS214 hatten. Betroffene, deren Synology NAS nicht mehr ansprechbar sind, müssen leider ein Ticket aufmachen. (danke Dudido für den Hinweis!)

dsm update synology

Amazon: Smartphone soll Ende Juni vorgestellt werden

12. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das Wall Street Journal berichtet unter Berufung auf “mehrere Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind”, dass in der zweiten Jahreshälfte 2014 das schon lange erwartete Smartphone von Amazon auf den Markt kommen soll. Neben dem Versand und dem Verkauf digitaler Waren nebst eigener Hardware wie der Kindle-Reihe und Fire TV hätte man dann noch die Smartphones in der Hinterhand.

Amazon

Sind das die Spezifikationen des LG G3?

11. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während Samsung, Sony und HTC ihre 2014er Smartphone-Boliden schon der Öffentlichkeit präsentierten, ist von LG bisher nichts zu hören gewesen. Bedenkt man, dass das G2 von LG allerdings erst letztes Jahr im August vorgestellt wurde, ist es auch noch gar nicht so dringend. Dennoch gibt es jetzt bereits erste Hinweise auf die Ausstattung, die aus einer UA Prof-Datei (User Agent Profile) stammen. Sollten die Informationen stimmen, wird LG mit dem G3 rein von den Spezifikationen die anderen Flaggschiffe mühelos in die Tasche stecken.

lg_logo

Galaxy Tab-Verkäufe 2010 niedriger als von Samsung genannt

11. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Momentan streiten sich Samsung und Apple einmal wieder vor Gericht. Der Vorteil für Interessierte ist, dass bei einem solchen Verfahren auch Dinge ans Tageslicht kommen, die der Öffentlichkeit normalerweise vorenthalten werden. Nun appleinsider Dokumente veröffentlicht, die belegen, dass Samsung 2011 gerade einmal 1 Million Galaxy Tabs verkauft hat. Dies war Samsung auch bewusst, trotzdem nannten die Koreaner eine Zahl von 2 Millionen ausgelieferten Tablets 2010, die von Analysten auch brav aufgegriffen wurde.

Samsung_Fake_Zahlen

Sony Vaio Flip 11: Akkus können überhitzen

11. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Service-Beitrag: Sony warnt derzeit vor dem Einsatz des Sony Vaio Flip 11. Das Unternehmen teilt mit, dass die verbauten Akkus überhitzen können, was im schlimmsten Fall zu Verbrennungen des Gehäuses führen kann. Sony teilt weiterhin mit, dass man derzeit nicht genau wisse, welche Modelle genau betroffen sind, man wolle hier die Seriennummern überprüfen, bevor man die genaue Vorgehensweise zum Austausch innerhalb von zwei Wochen bekannt gibt.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 11.14.12 Sofern ihr eines der Geräte habt, dann seid wachsam, überprüfen könnt ihr das Ganze ganz einfach, sofern ihr euch unsicher seid, es sind Modelle des Namens SVF11N1XXXX betroffen. Wo ihr die Bezeichnung findet, verrät das hier eingebundene Bild. Sony teilt ferner mit, dass man im Rahmen des Programms den Fehler kostenfrei beheben will – unter Umständen kommt sogar eine Rückerstattung infrage. Besitzer finden hier weitere Informationen.

Das Samsung Galaxy S5 in seinen Einzelteilen

10. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy S5 wird ab morgen im Handel erhältlich sein, der beste Zeitpunkt, einmal einen Blick hinter das Display zu werfen. Wer könnte dies besser als die Auseinandernehm-Gurus von iFixit? Die hatten das Galaxy S5 auf ihrem Tisch und beglücken uns nun mit Bildern des Innenlebens. Ein Blick hinter das Display ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen, von der Rückseite des Geräts hat man nämlich keine Chance an die verbauten Komponenten zu kommen. Daraus ergibt sich auch der mäßige Score auf der Repairability-Skala. 5 von 10 Punkten (10 ist einfach zu reparieren) erreicht Samsungs Flaggschiff-Smartphone. Könnte besser ausfallen, müsste man nicht mühsam das verklebte Display entfernen, um überhaupt etwas zu erreichen.

Samsung_Galaxy_S5_Teardown_01

TinkerBots: Selbstbau-Roboter mit Smartphone-Steuerung als Crowdfunding-Projekt

10. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo wird aktuell Geld für TinkerBots gesammelt. TinkerBots sind zusammensteckbare Elemente, die mit Sensoren und Bewegungsmechanismen ausgestattet sind. So können die gebauten Figuren dann per Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden oder programmierte Aufgaben selbstständig ausführen. Die Bauteile sind auch kompatibel mit Lego und Lego Technic Bauteilen. Herzstück des Systems ist ein Würfel, genannt “Power Brain”. Dieser Würfel ist die zentrale Einheit, verbindet die anderen Teile und sorgt für die nötige Energie über den verbauten Akku. Andere Module beherbergen zum Beispiel einen Infrarot-Sensor oder einen Sensor für Umgebungslicht.

Project Ara: Google veröffentlicht MDK und lädt Entwickler ein

10. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das modulare Smartphone von Google, Project Ara, hat sein erstes Module Development Kit (MDK) erhalten. Version 0.10 des MDK gibt grobe Leitfäden, wie die einzelnen Module gestaltet werden können. Google will hier Feedback von den Entwicklern einsammeln, um gegen Ende des Jahres die finale Version des MDK veröffentlichen zu können. Technik-Fans sollten sich zumindest einmal das 81-seitige PDF im MDK-Download anschauen. Es ist sehr faszinierend zu sehen, wie weit man mit diesem Projekt eigentlich schon ist. Interessant ist auch, das bisher noch nicht feststeht, ob man auch die große Variante verwirklichen will. Während die Details für die kleine und mittlere Variante bereits sehr weit fortgeschritten sind, liest man bei der großen Variante überall nur ein “to be discussed”.

Ara_Endo_Front_Back

Allview P7 Xtreme: rumänisches Flaggschiff-Smartphone mit Spy Cam vorgestellt

9. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der rumänsiche Smartphone-Hersteller Allview hat heute sein neues Flaggschiff-Modell vorgestellt. Das Allview P7 Xtreme kommt in einem Unibody-Gehäuse daher, das Highlight ist die 13 Megapixel-Kamera, die gedreht werden kann. Auf die Funktionen der Kamera wurde großer Wert gelegt, Allview wirbt sogar damit, dass man unbemerkt Bilder mit ihr aufnehmen kann. Das Gerät wird es auch in Deutschland geben. Ab dem 23. April soll es verfügbar sein, der rumänische Online-Shop hat es bereits für knapp 300 Euro gelistet, kann dort ab dem 16. April vorbestellt werden.

AllviewP7Xtreme_01

Chromecast merkt sich nach Update die Lautstärke, anscheinend neue Funktionen im Anmarsch

9. April 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Googles Streamingstick Chromecast bekommt aktuell ein Update spendiert. Besonders interessant ist das Update in Sachen Lautstärke. Chromecast merkt sich nun die Lautstärke zwischen einzelnen Sessions, was dafür sorgen sollte, dass wir weniger rumregeln müssen. Weitere Neuerungen sind im Bereich Stabilität zu suchen, ebenfalls wurden Bugs gefixt. Das Update wird automatisch angeboten, Google teilt mit, dass dies aber noch ein wenig dauern kann – das Rollout geschieht bis zur nächsten Woche.

chromecastWeitere Neuerungen könnte es bald in Sachen der Funktionalität geben. Bereits Ende März berichteten wir darüber, dass Chromecast bald die Möglichkeit bekommen könnte, neue Bildschirmschoner darzustellen, die aus eigenen Collagen oder Partikeln bestehen können. Reddit-Nutzer asjmcguire hat nun neue Entdeckungen gemacht. Er fand im Sourcecode des Homescreens Icons für die Darstellung des Wetters. Gut möglich, dass Google den Stick und den Bildschirm bald noch um Funktion erweitern möchte, die einen echten Mehrwert bringen. Übrigens: am 9.4.2014 läuft bei SternTV (22:15 Uhr, RTL) ein Chromecast-Test, den man mit “einer normalen Familie” durchgeführt hat.



Seite 3 von 269123456...Letzte »