Ring Video Doorbell Testbericht: Smart-Home-Klingel

13. August 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Smart Home, geschrieben von: caschy

Mittlerweile bekommt man einen ganzen Schwung von Geräten für das Smart Home. Welche nützlich sind und welche nicht, das liegt sicherlich im Auge des Betrachters. Wer beispielsweise in einer Mietwohnung lebt, der wird sich kaum das hier im Test vorgenommene Produkt vornehmen. Ganz einfach, weil es technisch nur wenig Sinn macht und des Weiteren oftmals Gegensprechanlagen – auch mit Kameras – vorhanden sind. An unserem Haus gab es bislang eine klassische Klingel. Ding Dong.

Neato Botvac D5 Connected gründlich ausprobiert

12. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Staubsaugerroboter hatten wir hier und da bereits im Blog thematisiert, Caschy selbst hat auch schon das eine oder andere Gerät für sich saugen und wischen lassen. Für mich persönlich war das Thema hingegen bisher immer ein rotes Tuch. „Brauch ich hier nicht!“, „Wir haben drei Treppen, was soll da der Roboter?“ waren nur zwei meiner Hauptargumente. Nun bekam ich allerdings für ein paar Wochen die Möglichkeit, den Botvac D5 Connected von Neato daheim auszuprobieren und meine Meinung hat sich doch ein wenig geändert. Warum? Das will ich euch hier berichten.

Smart Home: Sengled Element spricht nun mit Alexa – IFA 2017-Vorstellung

12. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Hersteller für diverse Smart Home-Beleuchtungslösungen – Sengled – stellt auf der kommenden IFA 2017 seine nun mit Amazon Alexa steuerbare Smart-LED Lampe Sengled Element vor. So lassen sich daheim ganz einfach verschiedenste Lichtszenarien per Sprachbefehl gestalten, heißt es vom Hersteller. Ist im Grunde alles nichts neues, kann man das doch schließlich auch beispielsweise mit Philips Hue und anderen Gerätschaften bewerkstelligen. Die Sengled Element kann das nun aber auch und setzt auf den Zigbee-Standard. Die Lampe lässt sich so per App, per normalen Lichtschalter, zentraler Steuerung und nun eben auch per Sprachbefehl steuern.

Neurable will Virtual Reality über Gehirnströme steuern

12. August 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Das Unternehmen Neurable entwickelt aktuell ein BCI (Brain-Computer Interface), welches die Steuerung von Virtual-Reality-Anwendungen über Gehirnströme ermöglichen soll. Geplant ist diese Ergänzung für das Headset HTC Vive. Das BCI soll die Gehirnwellen des Trägers analysieren und so dessen Absichten erkennen. Angestrebt ist eine Lösung, die z. B. das Durchscrollen von Menüs, die Auswahl von Objekten oder auch Manipulationen von Objekten nur über die Gedanken ermöglicht.

LG V30 soll LG V30 Plus an die Seite gestellt bekommen

11. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Ein Gerücht macht derzeit die Runde. Es steht im Raum, dass das LG V30 noch eine „größere“ Ausgabe mit mehr Ausstattung an die Seite gestellt bekommen könnte. Das LG V30 sieht ganz interessant aus, man weiss ja schon quasi die meisten Dinge, denn es gab zahlreiche Leaks, auch von Testern, die das Gerät bereits im großen Stile testen konnten.m Das LG V30 Plus ist allerdings noch recht unbekannt, genaue Details fehlen. Gerüchteweise könnte es nur für den südkoreanischen Markt hergestellt sein. So könnte das V30 Plus ab Werk mit mehr Speicher daherkommen, nämlich 128 GB, während dem V30 lediglich 64 GB nachgesagt werden.

Das soll das Moto X4 sein

11. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Lenovo hat dieses Jahr schon einige Motorola-Smartphones auf den Markt gebracht, lediglich von der X-Reihe hat man lange Zeit nichts mehr gehört. Seit 2015, um genau zu sein. Ein Moto X4 ist aber schon länger Gast in der Gerüchteküche und auch ein Bild-Leak fehlte nicht. Android Authority will nun alle Informationen über das Moto X4 haben, das in unterschiedlichen Varianten auf die verschiedenen Märkte kommen wird.

Microsoft verteidigt die eigene Hardware

11. August 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Ein Bericht der US-Verbraucherschützer bereitet Microsoft Kopfschmerzen. Sowohl Surface Tablet als auch Laptop haben von der Organisation Consumer Reports das Label „Empfehlenswert“ entzogen bekommen. 25 Prozent der Nutzer sollen Probleme mit den Microsoft-Geräten haben. Meine Meinung dazu habe ich bereits aufgeschrieben. Mir fehlen da aussagekräftigere Zahlen und explizite Vergleiche in den Modellen. Auch Microsoft hat sich jetzt in einem Blogpost zu Wort gemeldet.

US-Verbraucherschützer strafen Microsoft Surface ab

10. August 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Die US-Verbraucherschützer von Consumer Reports strafen derzeit Microsoft ab. Sie teilen mit, dass man sowohl Microsoft Surface in Sachen Tablet und Laptop das Siegel „Empfehlenswert“ entzieht, dies beziehe sich konkret auf Surface Laptop (128 GB und 256 GB Version) und Microsoft Surface Book (128 GB und 512 GB Version). Der Report bezieht sich auf Aussagen von über 90.000 Kunden, die ein Laptop oder Tablet kauften. Rund 25 Prozent der Microsoft-Surface-Nutzer berichteten von Ausfällen und Problemen vor Ablauf einer zweijährigen Nutzungsdauer. Consumer Reports lässt Dinge wie Display-Qualität, Akku-Laufzeit, Geschwindigkeit und Ergonomie in die Bewertungen einfließen, Hardware als solches natürlich auch. Besser als Microsoft schließen Apple und Samsung ab. Und hier wäre die Geschichte eigentlich schon beendet.

Synology DiskStation DS418j vorgestellt

10. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Synology hat ein neues NAS vorgestellt. Es hört auf den Namen DiskStation DS418j. Daraus folgt: Es hat Kapazität für bis zu vier Festplatten. Synology setzt auf einen Prozessor mit Dual-Core bei 1,4 GHz, genauer gesagt einen 64-bittigen Realtek RTD1293. Verbaut ist 1 GB DDR4-Arbeitsspeicher. Die für Einsteiger gedachte DiskStation DS418j hat zwei USB-3.0-Anschlüsse und einen Gigabit-LAN-Port. In Sachen Performance spricht Synology davon, dass das NAS verschlüsselt bis zu 112 MB/s lesend und bis zu 87 MB/s schreibend leistet. Die Synology DiskStation DS418j ist ab sofort verfügbar. Bei Händlern wir Notebooksbilliger.de ist das NAS für 309 Euro gelistet.

Samsung gewährt bis zu 120 Euro Cashback auf die Galaxy Tab A 10.1 LTE (2016) oder S3 LTE

10. August 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Update 10.8: Aktion jetzt live! Text vom 8.8: Samsung startet übermorgen eine neue Cashback-Aktion, die unter dem Motto „Reisebonus“ läuft. So könnt ihr beim Kauf eines Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE (2016) bzw. Samsung Galaxy Tab S3 LTE bis zu 120 Euro an Geld zurück bekommen. Ganz konkret gewähren die Südkoreaner 50 Euro Cashback auf das Galaxy Tab A 10.1 LTE (2016) und 120 Euro eben auf das Galaxy Tab S3 LTE.