IDC: PC-Verkäufe 2014 sanken leicht, Gewinner sind die großen Unternehmen

13. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die International Data Corpration (IDC) hat Zahlen zu PC-Verkäufen 2014 veröffentlicht. PCs wird seit Einführung der Tablets das große Sterben nachgesagt. Das ist jedoch nicht der Fall, auch wenn die Verkäufe 2014 sanken. Allerdings verschmelzen PCs und Tablets auch zunehmend, sodass die Kategorie gar nicht mehr korrekt getrennt werden kann. Das sieht man auch an den Zahlen. Chromebooks und Windows 8.1 mit Bing-Geräte, also günstige Geräte, sorgen dafür, dass 2014 nur 2,1 Prozent weniger Geräte verkauft wurden als es 2013 der Fall war.

IDC_14_01

Jolla Smartphone wird für 249 Euro verkauft

12. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

jolla

Kurz notiert: Erinnert ihr euch noch an das Jolla Smartphone mit Sailfish OS? Das Gerät der Ex-Nokianer verfügt über ein 4,5 Zoll großes IPS-Display, eine 8 Megapixel starke Kamera, 16 GB Speicher (erweiterbar), 1 GB RAM und einen 1,4 GHz starken Qualcomm Snapdragon Dual-Core-Prozessor und kann bereits seit Ende 2013 über den Onlineshop bezogen werden. Initial war der Preis 399 Euro, aktuell bietet man das Gerät allerdings für 249 Euro an. Die Firma Jolla bietet für das Sailfish OS einen App-Store namens Jolla Harbour an, in dem Entwickler nicht nur speziell für Sailfish OS entwickelte Apps auf Qt-Basis, sondern auch Android-Apps einstellen können. Über die Vorgeschichte zu diesem Projekt haben wir bereits diverse Male berichtet. Der Erfolg scheint eher mäßig zu sein, dennoch versucht man weiterhin das Portfolio auszubauen. Bei einem Crowdfunding für das Jolla Tablet wurden jüngst 1,9 Millionen Dollar eingesammelt. (danke Seb!)

Samsung Galaxy A7 vorgestellt: dünner als das iPhone

12. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ein neues Smartphone von Samsung erblickt das Licht der Welt. Hierbei handelt es sich um das Samsung Galaxy A7, das wohl dünnste Smartphone, welches Samsung bisher präsentiert hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Stehplatz, weil Sitzen für den Allerwertesten ist

11. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Privates, geschrieben von: caschy

Ob ich Rückenschmerzen habe, wurde ich heute nach einem Foto-Post bei Facebook / Instagram gefragt. Als Dortmunder und jemand, der seine frühe Jugend auf der Südtribüne verbracht hat, weiss man: Sitzen ist ja eigentlich für den Arsch. Ich ging in meinem Leben bis 2008 Berufen nach, die kein reines Sitzen kannten. 2001 bis 2004 saß ich meistens, hatte aber viele stehende Unterbrechungen, während ich 2004 bis 2008 die meiste Zeit des Tages stand oder herumlief.

IMG_0786_Fotor

Witzigerweise fallen in diese Jahre auch die größten Erfolge in Sachen Gewichtsreduktion, ein Mix aus gesunder Ernährung und etwas mehr Bewegung war das Geheimnis. 50 Kilo nahm ich damals ab, ohne regelmäßigen Sport, einfach so. Dann das Einschneidende in meinem Leben: 2008 wurde das Jahr, in dem ich vollständig an den Schreibtisch wechselte. Oftmals 12 Stunden am Stück, lediglich sitzend.

Roost: smarte WLAN-Batterie

11. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Knapp 97.000 Dollar sackte die smarte WLAN-Batterie namens Roost von 1046 Kickstarter-Unterstützern ein. Keine besonders große Teilnehmerzahl, doch die Idee ist sympathisch. Roost ist eine 9 Volt-Batterie, die derzeit für den Einsatz in Rauchmeldern gedacht ist.

0644b28d009416a19376f127685bab00_large

Blocks: modulare Smartwatch soll über Kickstarter finanziert werden und noch 2015 erscheinen

10. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Blocks Wearables ist ein Unternehmen, welches das Konzept von modularen Smartphones auf Wearables übertragen möchte. Gerade bei Wearables, wo der Platz für Technik noch beschränkter ist als in Smartphones oder Tablets, ergibt dies Sinn, so könnte man sich sein eigenes Wearable zusammenstellen und genau die Module verbauen, die einem wichtig sind. Zusätzlicher Akku, ein GPS-Empfänger, ein SIM-Slot. Insgesamt schweben Blocks Wearables bisher sechs Zusatzmodule vor. Herzstück der Smartwatch ist das Basis-Paket, das die Uhr an sich (Einheit mit Display) mitbringt. Diese Basis ist funktional mit der Pebble Smartwatch vergleichbar, es kommen Benachrichtigungen an und es werden Aktivitäten aufgezeichnet.

CES 2015: Linksys baut seine WRT-Netzwerk-Produktlinie aus

9. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Karsten Kunert

Vor genau einem Jahr hat Belkin/Linksys auf der CES das Comeback seines WRT-Routers angekündigt. Ihr erinnert Euch an den WRT54G? Dieser kleine, markant blaue Router gilt mit über 50 Millionen verkaufter Einheiten weltweit bis heute als der meistverkaufte Router ever und hatte sogar in SouthPark seinen Auftritt. Ein Grund für diesen Erfolg lag in der Möglichkeit, OpenSource Software auf dem Gerät zu installieren, und auf diese Weise etliche Zusatzfunktionen und manchmal sogar deutliche WLAN-Performanceschübe zu erzielen.

Linksys_WRT

Oppo will gegen Kamera-Design des Selfie-Smartphones von Polaroid vorgehen

9. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Oppo führte mit dem Oppo N1 ein Smartphone ein, dessen Kamera sich sowohl rückseitig, als auch für Selfies nutzen lässt. Man dreht diese einfach um die eigene Achse. Mit dem Oppo N3 bekam diese Kamera sogar einen Motor, sodass der Nutzer nicht mehr manuell fummeln muss, bis er den richtigen Winkel erwischt. Auf der CES in Las Vegas stellte Polaroid ebenfalls ein Selfie-Smartphone vor. Mit drehbarer Kamera. Optische und funktionale Ähnlichkeit zu den Oppo-Smartphones? Gravierend.

Polaroid_Oppo

12 Zoll MacBook Air-Konzept von Martin Hajek

9. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Martin Hajek ist kein Unbekannter, wenn es um das Erstellen wunderschöner Mockups von Geräten geht. Die Gerüchte zu einem 12 Zoll MacBook Air reichen weit zurück, hätten diese recht behalten, wären wir dieses Jahr bereits bei der 2. Generation des 12 Zoll MacBook Air. Vor zwei Tagen haben die Gerüchte allerdings neue Nahrung erhalten, superkompakt soll das Gerät sein und vor allem durch Minimalismus – Apples Paradedisziplin – glänzen. Anhand dieser neuen Informationen von 9to5Mac hat Martin Hajek nun Bilder erstellt, die wir Euch nicht vorenthalten möchten, da sie direkt Lust auf ein Gerät dieser Art machen.

MBA_12_3D_01

HTC RE Kamera erhält Livestreaming via YouTube per App-Update

9. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC spendiert der Begleit-App für die HTC RE Kamera heute ein Update. In Deutschland wird man von der neuen Funktion allerdings wenig haben. Die Kamera erhält nämlich die Möglichkeit, direkt Livestreams über YouTube zu senden. Hierzu wird das Video der Kamera auf das Smartphone mit der App geschickt und von dort aus dann auf YouTube gestreamt. Die App ermöglicht auch das Teilen des Streaming-Links. Dieser funktioniert auch noch, wenn der Livestream bereits beendet ist, Empfänger müssen also nicht zwangsläufig sofort reinklicken, um nichts zu verpassen (nur live ist es dann halt nicht mehr).

HTC_Re



Seite 14 von 377« Erste...121314151617...Letzte »