Aus 1 mach 2 ist offiziell: HP wird zu Hewlett-Packard Enterprise und HP Inc.

6. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es deutete sich bereits an, nun ist es offiziell: Aus HP werden zwei Firmen, die getrennt voneinander geführt werden. Die Business-Sparte wird zu Hewlett-Packard Enterprise, HP Inc. übernimmt den PC- und Druckerbereich. Wenn aus einer Firma plötzlich zwei werden, benötigt man auch eine neue Leitung. Meg Whitman, bisher CEO von HP, wird Hewlett-Packard Enterprise leiten und auch Vorsitzende des Verwaltungsrates von HP Inc. werden. CEO von HP Inc. wird Dion Weisler.

HP_Logo

RoomAlive: Microsoft zeigt IllumiRoom-Nachfolger, macht Wohzimmer zum Holodeck

6. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Januar 2013 zeigte Microsoft Research IllumiRoom, ein Virtual Reality Raum, der als Spielwiese dient, indem das Fernsehbild über Projektoren erweitert wird. Dieses Konzept hat man verfeinert und das Ganze umgetauft. Aus IllumiRoom wird RoomAlive, anstatt nur das Fernsehbild zu erweitern, wird der ganze Raum zur interaktiven Projektionsfläche. Ermöglicht wird dies durch mehrere Beamer und der gleichen Anzahl an Kinect-Sensoren (Pro-Cams).

HP soll in 2 Unternehmen geteilt werden, kämpft gegen Lenovo im Server-Geschäft

6. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HP bedient mehrere Geschäftszweige. Neben dem Consumer-Markt ist das Unternehmen auch im Business-Umfeld aktiv, allerdings nicht so aktiv, wie man eventuell sein könnte. Deswegen soll das Geschäft nun getrennt werden, wie das Wall Street Journal berichtet. Die Firma soll in zwei Teile getrennt werden, die unabhängig voneinander agieren, eigene Firmen sind. Einmal wäre das Computer & Drucker und einmal Unternehmenshardware und Services. HP bestätigte dies zwar noch nicht, könnte den Vorgang aber bereits heute offiziell bekanntgeben.

HP_Logo

Samsung Galaxy A5 und A3 erneut auf Bildern zu sehen

5. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Galaxy Alpha hat Samsung eine neue Design-Richtung eingeschlagen und setzt auch auf Materialien, die allgemein als hochwertig betrachtet werden. Daran will man bei Samsung anknüpfen und plant anscheinend weitere Geräte, die ähnlich aufgestellt sind wie das Galaxy Alpha. Darunter auch das Galaxy A5, welches schon einmal vor die Kamera gezerrt wurde. Neben dem Galaxy A5 soll es auch noch ein Galaxy A3 geben und auch ein Galaxy A7 soll sich in der Mache befinden.

Galaxy_A5_A3

Nexus 9 von HTC erhält FCC-Zulassung

5. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Nexus 9 von HTC ist schon eine ganze Weile als (bestätigtes) Gerücht im Umlauf, tatsächlich gab es auch schon Tastatur-Cover zu sehen, die dem Tablet zugesprochen werden. Während nicht genau klar ist, wann Google einen Event abhalten wird, wird davon ausgegangen, dass dieser in der zweiten Oktoberhälfte oder erst Anfang November stattfindet. Das Nexus 9 ist auf jeden Fall bereit für einen Auftritt, das belegen die FCC-Dokumente.

Nexus9_FCC

Google arbeitet an modularen Displays, die sich beliebig zusammenstecken lassen

4. Oktober 2014 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Googles X Labs sind so ein bisschen wie ein Blick in die Zukunft. Dort wird über die Technik von übermorgen gegrübelt, dort entstehen Dinge wie Google Glass oder das selbstfahrende Auto von Google. Und auch über Displaytechnik macht man sich in den X Labs Gedanken, wie das Wall Street Journal berichtet. Das Ziel? Nichts weniger als kleine Displays, die sich im Lego-Stil zu großen Displays zusammenstecken lassen.

Google Office

Amazon Fire Phone für 10 Euro ohne Vertrag

4. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein interessantes Angebot ist da gerade bei MyDealz aufgetaucht. Bei Amazon kann man das Fire Phone in der 32 GB Version und in der 64 GB Version für 10 Euro ohne Vertrag bestellen. Die Geräte werden zwar als “ausverkauft” gekennzeichnet, allerdings geht die Bestellung durch und man erhält auch eine Bestellbestätigung. Als Lieferdatum wird der 8. Oktober angegeben (ohne Prime). Die Lieferung mit Prime soll bereits am 6. Oktober eintreffen. Ist sicher nicht beabsichtigt von Amazon, insofern solltet Ihr Euch nicht wundern, falls Ihr das Fire Phone nie zu dem Preis erhaltet. Einen Versuch ist es aber wert. Bedenken solltet Ihr auch, dass das Fire Phone mit einem T-Mobile Netlock kommt. Ihr findet das Gerät hier bei Amazon.

FirePhone_Amazon

Bose präsentiert neue SoundTouch WLAN-Systeme – ab sofort mit Spotify und Deezer kompatibel

3. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Gerade erst vor drei Wochen hat Bose neue mobile Bluetooth-Lautspraucher aus der SoundLink-Serie veröffentlicht. Nun legt Bose mit neuen SoundTouch WLAN-Musiksystemen für die Heimanwendung nach. Außerdem sind die Streaming-Musikdienste Spotify und Deezer ab sofort mit den Bose Soundtouch-Systemen kompatibel.

unnamed

Synology DSM 4.3-Update patcht Bash Bug-Lücke

3. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Nutzer einer Synology DiskStation, die noch nicht Version 5 des DiskStation Managers einsetzen, sollten sich das aktuelle Update auf Version 4.3-3827 Update 8 installieren. Dieses Update behebt das Risiko, das von der Bash Command Shell ausgeht. Das Update könnt Ihr direkt über Eure DiskStation durchführen (Systemsteuerung – DSM-Aktualisierung) oder entsprechend Eurer eingesetzten Hardware aus dem Synology Download-Zentrum herunterladen. Somit dauerte es gerade einmal 6 Tage bis das Shellshock-Update nun verteilt wird, sehr lobenswert, zumal die Lücke bei den Synology DiskStations nicht direkt von außen angreifbar war.

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web

BadUSB: USB-Schwachstelle jetzt öffentlich, wie groß ist die Gefahr?

3. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ende Juli wurde die BadUSB-Lücke bekannt. Die beiden Deutschen Karsten Nohl und Jakob Lell zeigten auf der BlackHat-Konferenz, das sich die Firmware von USB-Geräten jeglicher Art so manipulieren lässt, dass quasi kein Schutz mehr auf dem Rechner besteht und jede Malware, Keylogging-Software oder sonstiges unerkannt auf dem System installiert werden kann. Das Ganze geriet wieder recht schnell in Vergessenheit, da die beiden keinen entsprechenden Code veröffentlichten.

Fotolia_33425328_S_copyright



Seite 12 von 339« Erste...101112131415...Letzte »