Gboard: Unterstützung für Bitmoji und Sticker

17. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Für viele Android-Nutzer stellt sich die Frage: Was nutze ich? Das vorinstallierte Keyboard meines Anbieters – oder greife ich zu Gboard von Google oder SwiftKey, welches mittlerweile zu Microsoft gehört? Die Antwort ist nicht ganz einfach, denn beide erwähnten Tastaturen haben ihre Stärken. Ich selber nutze auf dem Android-Smartphone das Gboard, damit komme ich eigentlich gut zurecht. Ich nutze dort die Betaversion, damit ich Neuerungen immer auf dem Schirm habe.

Google verpasst Google Docs neue Funktionen

17. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Aktuell erweitert Google den Funktionsumfang seiner Dienste „Tabellen“, „Präsentationen“ und „Dokumente“ um eine ordentliche Portion neuer Features, die den Workflow deutlich vereinfachen und beschleunigen sollen. Als „lange überfällig“ betitelt The Verge die nun auch via Smartphone oder Tablet hinzufügbaren „Suggestions“, also Änderungsvorschläge. Dies funktionierte zuvor nur in der Desktop-Version, ist nun auch mobil über das Menü der Apps als separater Modus erreichbar. Diese können zur Not auch im Ganzen abgelehnt oder bestätigt und übernommen werden.

Google Maps: Neuer Bereich für Fragen geht weltweit live

16. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Erst war die neue Funktion nur in der Betaversion von Google Maps zu finden, nun verteilt Google den Spaß weltweit in der App und in der mobilen Websuche. Es geht um den Austausch zwischen Nutzern. So kann man Fragen zu bestimmten Orten stellen oder eben auch gestellte Fragen beantworten. Zu finden ist dieser Bereich zwischen den Details und den Bildern zu einer Location, wie das animierte Bild in diesem Beitrag auch anzeigt.

USA & Kanada: Google Home erlaubt Telefonanrufe

16. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Google Home bekommt neue Funktionen beigebracht, erst einmal in den USA und Kanada. Nutzer können über den Smart-Home-Assistenten, der mittlerweile auch in Deutschland für 149 Euro erhältlich ist, Firmen und Nutzer in ihrem Adressbuch anrufen. Hierbei wird nicht von Google Home zu Google Home telefoniert, der Anrufer führt über Google Home ein Telefonat via VOIP und beim Angerufenen klingelt dann das Telefon.

Google Home: Mit Netatmo Smart Thermostat kompatibel

16. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Netatmo, Hersteller von einigen smarten Produkten für das vernetzte Zuhause, hat heute die Kompatibilität mit Google Home in Sachen Smart Thermostat verkündet. Bedeutet schlicht und einfach, dass das Gerät auch über Google Home gesteuert werden kann, auf Zuruf quasi. Mit Google Home können Nutzer dem Google Assistant einfach befehlen, die Temperatur zu ändern (‚Ok Google, stelle die Temperatur des Thermostats auf 20°C‘), sie zu erhöhen und zu verringern (‚Ok Google, erhöhe die Temperatur um 5°C) oder diese einfach erfragen (‚Ok Google, wie hoch ist die Temperatur?‘).

Google Fotos: Schnell Filter auf viele Fotos anwenden

16. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle Anwender von Google Fotos. Ich setze die App gerne ein, wenn ich Fotos „bearbeiten“ will. Mache ich mit dem Smartphone Bilder – ich besitze keine klassische Kamera – dann landen diese auch in Google Fotos. Meistens reichen mir dir vorgegebenen Filter und Bildbearbeitungsmöglichkeiten dort (für alles andere gibt es Snapseed). Nun ist es so, dass ich manchmal einen bestimmten Filter auf eine Reihe von Fotos anwenden möchte. Man muss dafür aber nicht jedes Bild bearbeiten, speichern, zum nächsten Bild wechseln, wieder bearbeiten und Filter auswählen etc. – es geht auch eine Ecke schneller in der Web-Variante.

Google Pixel 2: FCC-Dokumente verraten möglicherweise Informationen

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Bei der amerikanischen Federal Communications Commission (eine unabhängige Kommission, die Rundfunkwege, Satellit und Kabel regelt) ist neue HTC-Hardware aufgeschlagen. Nun könnte man vermuten, dass es sich um eines der kommenden HTC-Smartphones handeln könnte, allerdings gibt es auch Hinweise darauf, dass die Papiere auf das kommende Google Pixel 2 hinweisen – zwei Geräte wird es bekanntlich geben, eines soll von LG kommen, das andere von HTC. Konkrete Bilder und Spezifikationen fehlen, allerdings gibt es Hinweise auf Google, da beispielsweise die Systemschriftart von Google-Geräten in einigen Grafiken genutzt wird.

Google Home: Vorschauprogramm startet auch in Deutschland

15. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Ihr habt Lust darauf, Funktionen schon vorher zu testen? Dann könnt ihr jetzt – Google Home vorausgesetzt – direkt starten, auch in Deutschland. Das Vorschauprogramm, früher nur für Chromecast von Google nutzbar, ist mittlerweile auch für Google Home aktiviert worden. Zu finden ist dieses in der Google-Home-App. Zum Aktivieren geht ihr in die App und wählt den Google Home aus. Über das Menüsymbol oben rechts geht ihr in die Einstellungen und aktiviert dort das Vorschauprogramm. Habt ihr hier alles aktiviert, so bekommt ihr vor dem Release der finalen Firmware immer die Updates vorab und könnt vorher testen – was immer auch dort kommt. Denkt dran: Vorschau-Software kann auch mal so laufen, wie nicht gewünscht.

Allo Web ab sofort verfügbar

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es kündigte sich bereits an und nun ist es tatsächlich schon so weit. Google hat die Web-Version des Messengers Allo von der Leine gelassen. Die Verknüpfung erfolgt durch den Scan eines QR-Codes, der auf der Allo-Webseite angezeigt wird. Ist sie erfolgt, kann man Allo auch via Browser verwenden. Offenbar wird nur der Chrome Browser unterstützt, zumindest unter Safari erhalte ich den Hinweis, dass ich doch bitte Chrome laden Sol, um Allo Web zu nutzen. Vorerst kommen nur Android-Nutzer in den Genuss, das Update für die iOS-Version von Allo soll aber bald folgen. Für Euch ein Grund, Allo nun noch einmal eine Chance zu geben?

Google Allo: Web-Version kurz vor dem Start und weitere Neuerungen entdeckt

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Googles Messenger Allo liegt mittlerweile in Version 16 vor und kommt mit einer offensichtlichen Änderung, die allerdings serverseitig aktiviert wird: Allo Web. Für weitere Neuerungen muss man da schon eine Ebene tiefer gehen, denn im Code versteckt Google häufig bereits vorab Dinge, die dann in künftigen Versionen einmal aktiviert werden – oder auch nicht. Nur weil etwas irgendwo im Code versteckt ist, muss es nicht zwingend auch einmal verfügbar sein, Google probiert da viel aus.

Google Kontakte zukünftig mit QR-Code-Scanner

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat einen interessanten Schritt getan und die Kontakte-App für alle Android-Smartphones ab Android 5.0 Lollipop freigegeben (wir berichteten). Interessanter Schritt, den man natürlich von zwei Seiten betrachten kann. Diejenigen, die mit ihrer Kontakte-App ab Werk zufrieden sind, die wird es kaum stören, alle anderen bekommen nun eine gute Lösung aus dem Google-Universum in die Hand gedrückt – wobei so eine Kontakt-App wahrscheinlich nicht die App ist, die man dauerhaft in der Mache hat.

Stromverbrauch von Google WiFi

14. August 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Nachdem ich in Sachen Stromverbrauch in diesem Beitrag bereits Amazon Echo, Amazon Echo Dot und Google Home unter die Lupe genommen habe, soll es in diesem Beitrag um Google WiFi gehen. Googles Mesh-Lösung, die super einfach zu bedienen ist und in meinem Test bisher erstaunlich zufriedenstellend funktioniert. Google WiFi ist nun nicht unbedingt eine günstige Lösung, zumal für viele Wohnungen und Häuser ein klassischer Router und eventuell ein Repeater reicht.

Google Kontakte lässt sich jetzt auf allen Smartphones ab Android 5.0 Lollipop nutzen

14. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google stellt manche Apps nur für manche Geräte zur Verfügung, die Google Kontakte-App gab es bislang nur für „Google-gebrandete“ Smartphones, also Pixel, Nexus, Play Edition oder auch Android One. Das ändert sich mit dem aktuellen Update, ab sofort können laut Changelog alle Android-Smartphones, die mit Android 5.0 oder neuer ausgestattet sind, die App aus dem Google Play Store laden. Neben dieser großen Änderung bringt die neue Version auch noch Änderungen an der App selbst mit.

Google Kalender: So soll die neue Oberfläche aussehen

14. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Der Google Kalender wird einen optischen Neuanstrich bekommen. Das hatte Google seinerzeit mal kommuniziert, im Jahre 2017 wollte man noch was gemacht haben. Wir alle wissen: Bisher ist da „nach vorne raus“ wenig passiert, aber das störte auch sicherlich nicht diejenigen, die einen alternativen Client nutzen. Offensichtlich tut sich aber etwas, denn ein Reddit-Nutzer hat Screenshots veröffentlicht, die das neue Design zeigen sollen. Auf mich wirkt das Ganze leichter, frischer und moderner. Dass die Screenshots valide sind, darauf könnte der Feedback-Button hinweisen, der oben rechts zu finden ist. Vielleicht weitet Google den Test ja bald mal aus, würde gerne reinschauen. Was sagt ihr, besser als vorher?

Google Chrome unter macOS: Vor Beenden warnen

12. August 2017 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Dies dürfte der älteste Tipp der Welt sein, den ich in den letzten Jahren gebloggt habe – aber: Ich musste den Tipp einem neuen Mac-Nutzer geben und dachte: Das hast du garantiert schon vor Jahren verbloggt. Habe ich aber nicht. Es geht darum, dass man unter Umständen Chrome aus Versehen schließt – und dass man das unterbinden kann. Passierte mir früher auch anfangs. Man macht nämlich mit CMD+W schnell die abgegrasten Tabs zu oder greift hart zu CMD+Q, weil man der Meinung ist, man habe alles gelesen und der Browser kann mal zu.