Google Maps: Google bestätigt Anzeige von Höchstgewschwindigkeiten, breitere Verteilung folgt

10. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen während der Navigation, eine sehr praktische Funktion, die in Google Maps auch nach all den Jahren noch auf sich warten lässt. Aber es gibt Hoffnung, denn in zwei Städten werden via Google Maps nun auch Geschwindigkeitsbegrenzungen angezeigt. Im Android Auto Forum wird dies von Google bestätigt, in Rio de Janeiro sowie der San Francisco Bay Area werden diese Informationen angezeigt.

Google Allo für Desktop-Geräte kommt „in einigen Wochen“

10. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Bei Googles Messaging-Optionen durchzublicken, ist gar nicht so einfach: Da wären die alten Haudegen wie der Google Messenger, Hangouts und dann die Neulinge wie Duo und Allo. Letzterer soll bei Google in Zukunft im Fokus stehen, denn er bindet auch den Google Assistant ein.  Bisher steht Allo aber nur für mobile Endgeräte zur Verfügung, dabei war auch eine Web- bzw. Desktop-Version geplant. Jene soll wohl „in einigen Wochen“ erscheinen.

Google Assistant: Smart-Home-Steuerung mittlerweile nutzbar

9. Juli 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Wir haben bereits in der Vergangenheit darüber berichtet, dass der Google Assistant euer Smart Home steuern kann. Man muss also nicht zwingend Google Home nutzen, man kann auch zum Smartphone greifen. Das große Problem dabei: Google meinte zwar vor längerer Zeit schon, dass man den Google Assistent ausrolle – doch mal ehrlich: Passiert ist da nicht viel. Ich hab da Glück, mein Workaround funktionierte, sodass ich den Google Assistant nutzen kann. Und aktuell bekam ich da sogar schon Zugriff auf die Smart-Home-Steuerung, über die ich mal berichtete.

Chromecast Ultra: Update soll für flüssigere Wiedergabe sorgen

8. Juli 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr einen Google Chromecast Ultra euer Eigen nennen, dann schaut doch mal nach, ob ein Update wartet oder bereits eingetroffen ist. Die Firmware 90308 sorgt für eine standardmäßig aktivierte Funktion, die sich „flüssige Wiedergabe“ nennt. Google umschreibt das Ganze wie folgt: Chromecast Ultra wurde dafür entwickelt, die maximale Bildwiederholfrequenz von bis zu 60 Hz sowie die Auflösung zu nutzen, die von der HDMI-Verbindung Ihres 4K-Ultra HD-Fernsehers unterstützt werden. Manche Fernseher sind für eine 60-Hz-HDMI-Verbindung bei einer 4K-Auflösung nicht geeignet. Beim Anschluss an einen solchen Fernseher wird durch die Funktion für optimale Videowiedergabequalität eine Verbindung von 1080p und 60 Hz gewählt, um für eine vollkommen flüssige Wiedergabe zu sorgen. Standardmäßig ist die Funktion aktiviert. 

Google News & Wetter: Nun erhält auch die Android-Version das große Redesign

8. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Gerade erst vor wenigen Tagen optimierte Google nach gefühlt 100 Jahren das komplette Design der Web-Version von Google News & Wetter. Hierbei wurde die vollkommen veraltete Oberfläche durch eine moderne Variante ersetzt, Karten liefern nun die News-Inhalte und Videos. Die Reiter „Schlagzeilen“, „Lokal“ und „Für mich“ führen direkt zu den entsprechenden News und die sogenannten Story Cards geben dem Nutzer einen schnellen Überblick über ein Ereignis, verweisen aber auch auf weiterführende Artikel. Nun ist auch die Android-Version des Dienstes an der Reihe, generalüberholt zu werden.

Google Chrome OS bekommt einen Touch-Launcher

7. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat in der letzten Zeit einige Neuerungen für Chromebooks mit dem System Chrome OS gezeigt. Die aktuelle Neuerung lässt sicherlich tief blicken, denn es handelt sich dabei um einen Launcher für Chrome OS, der für die Eingabe per Touch optimiert ist. Das erinnert ein wenig an einen Android-Launcher und dürfte zukünftig für Nutzer mit entsprechendem Touch-Gerät sicherlich eine Verbesserung darstellen. Gezeigt hat den Spaß François Beaufort, Googles Chromium-Spezi. Wer Chrome OS auf der experimentellen Canary-Schiene nutzt, der kann den Spaß sogar direkt ausprobieren, das aktivierte Flag chrome://flags/#enable-fullscreen-app-list ist dabei zu beachten.

Google Maps: Mit neuen Features Informationen zur Barrierefreiheit von Orten hinzufügen

7. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google Maps ist schon seit langer Zeit nicht mehr nur noch eine Navigationslösung für jedermann, sondern inzwischen auch ein enorm umfangreiches Tool, um weltweit Orte und Sehenswürdigkeiten zu markieren, ihnen Bewertungen hinzuzufügen oder auch mal Verbesserungen an bereits existenten Eintragungen vorzunehmen. Ein Thema tauchte bereits in den Fragen zu Plätzen immer wieder auf: die nach der Barrierefreiheit bei Lokalitäten und ähnlichen Orten. Nun sorgt Google dafür, dass Mitglieder des Local Guides-Programms solche Informationen noch besser hinzufügen können.

Google Home: Deutschland-Start für 149 Euro im August?

7. Juli 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Die Einschläge kommen näher. Während in den USA Google Home und Google WiFi schon lange auf dem Markt ist, so sieht es hier in Deutschland bekanntlich anders aus. Hier startete erst kürzlich Google WiFi in den Markt, ein Produkt, um das heimische Netz zu verbessern. Eine erste Einschätzung von uns gab es hier und hier. Doch auf etwas anderes warten viele Menschen noch, nämlich Google Home. Google Home, quasi ein Amazon Echo von Google. Sprachassistent und Lautsprecher in einem.

Google Earth mit Live-Videos

7. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

In diesem Jahr hat Google Earth bereits einige Neuerungen erhalten, beispielsweise das Redesign für Chrome und Android sowie den Ausbau von Google Earth VR mit weiteren Sehenswürdigkeiten und dem Oculus-Rift-Support. Nun geht das Unternehmen weiter und baut Live-Videos ein. Man kann sich also über bestimmte Dinge in Google Earth informieren und live reinschalten. Konkret weist man derzeit auf eine Initiative von Explore.org hin, die Live-Aufnahmen aus Alaska präsentieren.

Google Kalender für iOS mit Heute-Widget

6. Juli 2017 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Ihr nutzt den Google Kalender auf dem iPad oder eurem iPhone? Dann gibt es jetzt unter Umständen gute Nachrichten: Google hat ein Update für den Kalender veröffentlicht. Nach diesem Update könnt ihr ein Widget im Heute-Bereich des iPhone oder iPad platzieren. Dieses Widget erlaubt dann den schnellen Blick auf die Termine des aktuellen Tages. Wie immer gilt: Die Widgets lassen sich im Heute-Bereich frei platzieren, ihr könnt also das des Google Kalenders bei Laune nach ganz oben schieben und habt so immer alles im Blick. Ein schwacher Start, da wäre sicherlich mehr gegangen in Sachen Ansicht – aber besser als nichts.