Portable Chrome 55, Firefox 50.0.2 und Thunderbird 45.5.1

8. Dezember 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Portable Programme, geschrieben von: caschy

blog-logoDie Programmaktualisierungen der letzten Tage erlauben es, dass ich hier einen zusammenfassenden Beitrag schreiben kann. Erst erschien Firefox in der Version 50, musste dann aber zwei Mal fix nachgebessert werden, da doch eine kritische Sicherheitslücke geschlossen werden musste. Etwas anders sieht es bei Chrome 55 aus, hier wurden zwar auch Sicherheitslücken gefixt, doch der Fokus liegt hier auf der Flash-Verbannung und der Tatsache, dass Chrome endlich weniger RAM-hungrig ist, sich also nicht mehr so stark am Arbeitsspeicher eures Rechners bedient. Und dann ist da auch noch er beliebte Open Source-Mailer Thunderbird, der keinerlei neue Features unter der Haube hat, wohl aber auch Sicherheits-Updates von den Machern spendiert bekommen hat.

Google Drive im Web erhält eigenen Tab für Backups vom Smartphone

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Drive Artikel LogoGoogle Drive ist nicht nur ein Cloudspeicher, in dem Nutzer ihre Daten ablegen können, auch App-Entwickler haben auf Dave Zugriff, um Backups von App-Daten anzulegen. Diese waren für den Nutzer bisher nicht sichtbar, man aktivierte sie einfach in den jeweiligen Apps. Auch Android selbst kann Backups in Google Drive ablegen. Nun taucht bei ersten Nutzern ein eigener Tab namens „Backups“ im Menü von Google Drive im Web auf. Platziert ist der Tab unter den bisherigen Auswahlmöglichkeiten. Wählt man ihn, sieht man alle Geräte und Apps, die Google Drive für Backups nutzen.

Teufel Raumfeld nach monatelangem Warten nun mit Google Cast

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_raumfeldNa, das war aber eine lange Wartezeit: Caschy hatte im Januar 2016 gebloggt, dass die Teufel Raumfeld Unterstützung für Google Cast erhalten. Im Juni gab es zurecht im Artikel einen verärgerten Kommentar unseres Lesers Frank Meier, der bemerkte, dass das Feature immer noch durch Abwesenheit glänzte. Heute, also fast ein Jahr später (!), liefert Teufel nun endlich Google Cast für seine Raumfeld-Lautsprecher. Das kostenlose Update sollte mittlerweile für alle Raumfeld-Produkte zur Verfügung stehen und stellt die Kompatibilität zu Google Cast über 100 Musik-Apps her – darunter auch Google Play Musik, Spotify, Deezer, TuneIn, Qobuz, SoundCloud, Juke und Tidal.

Google Maps 9.42.3 für Android bringt bei manchen Nutzern neues Menü für Navigationsoptionen

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps Artikel LogoDie Navigation über Google Maps hat im Laufe der Jahre zahlreiche Neuerungen und Änderungen erfahren, immer auf der Jagd danach, dem Nutzer das beste Erlebnis zur Bedienung zu geben. Und Google probiert es weiter. Einen einfacheren Zugriff auf Navigationsoptionen soll eine neue Variante bieten, die aktuell bei sehr wenigen Nutzern auftaucht. Man kann die Anzeige mit der verbleibenden Zeit antippen und bringt so ein Menü mit diversen Optionen hervor. Einige davon waren sonst direkt über den Maps-Bildschirm erreichbar, bieten nun dafür aber ein größeres Touch Target, man erwischt sie also leichter.

Google: Nutzer können in der Suche Film- und Serienbewertungen abgeben

7. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

GoogleLogo150Google experimentiert einmal wieder mit ausgewählten Nutzern herum: So sehen einige User ab sofort in der Suche im Web die Möglichkeit Filme und Serien mit einem Like / Dislike zu versehen. Diese Bewertungsmöglichkeit erscheint dann direkt am rechten Rand, wo ihr auch die üblichen Informationen zum gesuchten Content erhaltet. Als dort, wo dann z. B. bei einer Suche nach „Game of Thrones“ auch Informationen zur Serie prangen. Ich selbst habe diese Bewertungsmöglichkeit allerdings noch nicht erblickt. Google selbst hat das Experiment bestätigt, schweigt aber dazu, ob die Funktion letzten Endes wirklich großflächig Einzug halten soll.

Chrome 55 für Android ermöglicht den Download von Inhalten zur Offline-Nutzung

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

chrome artikel logoChrome 55 wurde die Tage auf von Google auf den Weg geschickt, auch für Android steht die aktuelle Version des Browsers zur Verfügung. Hier gibt, wie bereits in der Beta vorhanden, ein paar Neuerungen, die sehr interessant sind. Man kann Inhalte nun herunterladen und offline nutzen, egal ob es sich um Videos, Musik oder Webseiten handelt. Das kann praktisch sein, wenn man unterwegs nicht mit bestem Netz versorgt ist oder einfach mobile Daten sparen möchte. Außerdem gibt es die Möglichkeit Downloads direkt in Chrome aufzurufen und auch zu teilen.

Google Duo: Version 5.0 bringt verbesserte Videoqualität

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

google duoGoogle Duo, August dieses Jahres gibt es das Video-Chat-Tool von Google erst, dennoch ist man bereits bei Version 5.0 angekommen. Große Neuerungen sucht man vergebens, aber was möchte man bei einer App mit einer einzigen Anwendung auch groß erwarten jedes Mal. Stark verbessert wird mit dem Update dafür die Videoqualität. Das ist bei einer App, die auf Video setzt, nicht so unerheblich. Neunutzern wird es außerdem leichter gemacht, sich für Google Duo zu registrieren. Außerdem wurde ein Bug gefixt, der das Abspielen von Sound verhinderte. Zu guter Letzt wurde auch die Drehung der Kamera „nahtlos“ gestaltet, wie Justin Uberti wissen lässt. Das Update steht sowohl für iOS als auch Android bereits zur Verfügung.

Android: Update-Größen für Apps schrumpfen um durchschnittlich 65 %

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel_android

Google hat an der Größe der App-Updates geschraubt: Anfang des Jahres stellte Google bereits auf bsdiff um. Mit dem Algorithmus konnte man die Größe von App-Updates bereits reduzieren. Jetzt geht man einen Schritt weiter und setzt auf File-by-File-Patching. Im Durchschnitt erreiche man nun eine Reduzierung um 65 %, wenn man mit der Größe der vollständigen App vergleicht. Über das Thema hatten wir auch bereits im Juli gebloggt. Teilweise lassen sich auch Verringerungen um 90 % erreichen. Das hängt letzten Endes natürlich davon ab, wie viele Dateien im Zuge einer Aktualisierung verändert werden müssen. Laut Google spare man durch die neue Methode täglich ca. 6 Petabytes an Datentransfers für die Nutzer ein.

Vertraute Kontakte: Ich habe mir Googles Lokalisierungs-App angeschaut

7. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

vertrauenswuerdige-kontakteIm ganzen Trubel um Googles Veröffentlichung von Android 7.1.1 vielleicht etwas untergegangen: die neue App „Vertrauenswürdige Kontakte“ von Google. Eine App, deren Gedanke nicht neu ist – die aber Akzeptanz erfahren dürfte, weil sie von Google ist (oder trotz der Tatsache?). Was die App macht, ist schnell erklärt: Sie erlaubt den Zugriff auf die Standortdaten eines Kontaktes. Das muss dieser logischerweise abnicken. Vergleiche mit Messengern werden hier hinken, denn es handelt sich nicht um eine klassische App, mit der man seinen Standort teilt, stattdessen ist die App eher als Notfall- und / oder Kontroll-App gedacht. Ich habe mit die App mal angeschaut.

Google Play Filme: 4K-Content erst einmal nur in den USA und Kanada

6. Dezember 2016 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Google Play Filme Movies Artikel LogoKurz notiert: Google bietet etwas Neues an, initial aber erst einmal nur in den USA und Kanada. Dort bietet man nach einem Soft Launch (wir berichteten) nun auch Inhalte in 4K an. Für ein Mehr an Geld kann der Kunde also nicht mehr nur SD und HD in Sachen Auflösung wählen, entsprechende mit 4K-Logo visualisierte Filme können ebenfalls bezogen werden. Google selber spricht von mehr als 125 Titeln, die man über die Google Play Filme-App beziehen kann. Bezogen werden können die Inhalte nur via Android-App oder im Web, angeschaut werden können die 4K–Inhalte auch am entsprechenden TV, der Chromcast Ultra bietet ja 4K-Unterstützung an. In den USA gibts beim Erwerb eines Chromecast Ultra derzeit einen 4K-Film zur Leihe dazu.



Seite 8 von 535« Erste...45678910111213...Letzte »